Sylvia Kreutz

 4.4 Sterne bei 16 Bewertungen

Alle Bücher von Sylvia Kreutz

Isidora von Wackelzahn

Isidora von Wackelzahn

 (16)
Erschienen am 25.09.2013

Neue Rezensionen zu Sylvia Kreutz

Neu
Binsches avatar

Rezension zu "Isidora von Wackelzahn" von Sylvia Kreutz

Isidora von Wackelzahn
Binschevor 4 Jahren

Isidora von Wackelzahn ist eine alte Drachin, die vorallem einses liebt... Sahnetörtchen, Wackelpudding und andre süße Leckereien.
Eines Tages trifft Isidora auf den Prinzen Juno, der sein ganzes Hab und Gut samt Schloß verloren hat. Da macht die alte Drachin dem Prinzen den Vorschlag ihm zu einem neuen Schloß, Gold und Juwelen zu verhelfen, wenn sie dafür  ganz viele Schokowackeleistörtchen bekomme. Gemeinsam machen sie sich zusammen mit der mutigen Prinzessin Kunigunde, die sie am Wegesrand finden, auf den Weg um ein Abenteuer zu beschreiten...

Ich habe das Buch zusammen mit meinem 6jährigen Sohn gelesen. Uns hat das Buch gerade durch die untypisch verteilten Rollen sehr gut gefallen. Ein schrecklich schlauer Prinz, eine mutige Prinzessin und eine alte Drachin mit Wackelzahn sind uns so noch nicht über den Weg gelaufen :)
Zwischendurch gibt es Dialoge zwischen der Drachen Isidora und der Geschichtenerzählerin, was ich schön fand, mein Kleiner aber nicht so recht verstanden hat, ihm musste ich immer erklären, dass nun die zwei miteinander sprechen.
Die zahlreichen Bilder sind liebevoll und schön gezeichnet.
Das Buch mit einer Frage enden zu lassen macht Spaß, so wurde noch lange gerätselt.

Kommentieren0
10
Teilen
Donaulands avatar

Rezension zu "Isidora von Wackelzahn" von Sylvia Kreutz

märchenhaft, fantasievoll und abenteuerlich
Donaulandvor 4 Jahren

Die Autorin Sylvia Kreutz hat uns mit ihrem Kinderbuch „Isidora von Wackelzahn“ begeistert. Gleich das Cover entdeckten wir einen Drachen mit dem köstlichen riesigen Cupcake in der Hand. Aber essen Drachen überhaupt Süßes? Und was hat es mit dem Ritterhelm und der Krone auf sich? Unsere Neugier war geweckt.

Isidora von Wackelzahn liebt Sahnetörtchen und Wackelpudding, doch wie soll eine uralte Drachendame an solche Köstlichkeiten kommen? Schließlich wachsen sich ja nicht auf Bäumen, so muss sich Isidora diese auf ihre spezielle Art besorgen. Eines Tages trifft sie Prinz Kuno, der sein Schloss verlor, aber noch einen Koch hatte, der die süßesten Leckereien backen kann und sich auf die Suche nach einem neuen begibt. Isidora kann ihm weiterhelfen und sie begleitet die beiden. Am Weg treffen sie ein Mädchen das zerfranste Haare hat und schmuddelig aussieht, Kunigunde, die eigentlich eine Prinzessin ist. Gemeinsam beginnen sie ihr Abenteuer…

„Isidora von Wackelzahn“ ist ein liebevoll gestaltetes, fantasievolles Kinderbuch, das sie von anderen Büchern für Kinder abhebt, denn in diesem Märchen ist der Prinz Kuno ist ziemlich gelangweilt und verhält sich nicht heldenhaft sondern die Drachendame, die schon hunderte Jahre alt ist, nur noch einen einzigen Zahn hat und kurzsichtig ist. Die Prinzessin Kunigunde mochten wir sofort. Alle drei sind uns richtig ans Herz gewachsen.
Sylvia Kreutz zeigt in ihrer Erzählung auf unterhaltsame Weise auf, wie wichtig Freunde sind und dass mit Freunden vieles leichter ist. Die Autorin hat einen frechen, lebhaften und kindgerechten Schreibstil. Die Geschichte ist so abenteuerlich und spannend erzählt, dass wir gar nicht bemerkten, dass wir das Buch in einem Rutsch gelesen hatten. Das Highlight für meinen Sohn war die geniale Rutschpartie auf ihrem Tablett.
Wir mochten die Zwiegespräche zwischen Drachendame Isidora und der Erzählerin, denn sie lockern die Handlung auf und bringen zusätzlich Witz in die Geschichte. Interessant finde ich, dass meinem Sohn sofort aufgefallen ist, dass Isidora, obwohl sie schon so uralt ist, ständig die Erzählerin unterbricht. Ihre Einwürfe mochten wir, schließlich soll ja alles wahr sein.
Die Illustrationen von Annalena Hunke passen wunderbar zur Geschichte und helfen den Kindern sich die Charaktere und deren Erlebnisse vorzustellen.
Wir empfehlen diese märchenhafte Geschichte mit Isidora, Kuno und Kunigunde gerne weiter.

Kommentieren0
27
Teilen
Nadine1307s avatar

Rezension zu "Isidora von Wackelzahn" von Sylvia Kreutz

Eine etwas andere Drachengeschichte
Nadine1307vor 4 Jahren

Ein Schloss, ein Prinz, eine Prinzessin, Sahnetörtchen und eine uralte Drachin - das ist der Stoff, aus dem die schönsten Märchen sind. Für die uralte Drachin Isidora von Wackelzahn gibt es nichts Köstlicheres als Sahnetörtchen und Wackelpudding - und nichts Wichtigeres als deren Beschaffung. Eines Tages trifft sie auf Prinz Kuno, dem ein Schloss abhandengekommen ist. Er verspricht Isidora die süßesten Leckereien, wenn sie ihm zu einem neuen verhilft. Auf dem Weg dorthin treffen sie auf ein zerzaustes und sehr schmutziges Mädchen, das sich ihnen als Prinzessin Kunigunde vorstellt. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg und ahnen noch nicht, dass sie mehr finden werden, als sie zu hoffen wagen und nicht immer der Prinz der Held der Geschichte ist.

Sylvia Kreutz legt ein Kinderbuch vor, was völlig untypisch daher kommt und deshalb erfrischend wirkt. Sie geht neue Wege, indem sie alte Zöpfe abschneidet: der Drache ist eine Drachin, bereits ziemlich alt und verknittert und der Ritter auf der anderen Seite ist ziemlich gelangweilt in seinem Dasein und nicht der strahlende Held in glänzender Rüstung.
Ich hätte mir Unterteilungen in Kapitelform gewünscht, denn für meinen 4jährigen Sohn war die Geschichte mit 35 Seiten einfach zu lang. Es gibt zwar Unterbrechungen, in Form eines Zwiegespäches zwischen Drachin und Erzähler, aber diese waren nicht geeignet, um die Geschichte zu unterbrechen und zu vertagen. Diese Einlassungen waren weiterhin für meinen Sohn schwierig nachzuvollziehen. Ansonsten war der Erzählstil altersgemäß und ansprechend flüssig - sowohl beim Vorlesen als auch beim Zuhören.
Die Illustrationen von Annalena Hunke passen hervorragend zur Geschichte, denn auch sie kommen erfrischend unkitschig daher und runden somit das Gesamtbild ab.

Uns hat das Buch gefallen, auch wenn ich bezweifele, dass die Botschaft wirklich angekommen ist. Vielleicht sind hier auch eher Mädchen als Zielgruppe anzuvisieren, denn denen soll ja vermittelt werden, dass sie keinen starken Ritter an ihrer Seite benötigen, sondern selbst ihre "Prinzessin" stehen können.
Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Kommentieren0
17
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Eine neue PepperBooks-Leserunde startet. Auch dieses Mal soll es mit "Isidora von Wackelzahn - Eine Drachengeschichte" wieder um ein Bilderbuch gehen.

Klappentext:

Ein Schloss, ein Prinz, eine Prinzessin, Sahnetörtchen und eine uralte Drachin – das ist der Stoff, aus dem die schönsten Märchen sind. Für die uralte Drachin Isidora von Wackelzahn gibt es nichts Köstlicheres als Sahnetörtchen und Wackelpudding – und nichts Wichtigeres als deren Beschaffung. Eines Tages trifft sie auf Prinz Kuno, dem ein Schloss abhandengekommen ist. Er verspricht Isidora die süßesten Leckereien, wenn sie ihm zu einem neuen verhilft. Auf dem Weg dorthin treffen sie auf ein zerzaustes und sehr schmutziges Mädchen, das sich ihnen als Prinzessin Kunigunde vorstellt. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg und ahnen noch nicht, dass sie mehr finden werden, als sie zu hoffen wagen und nicht immer der Prinz der Held der Geschichte ist.

Wir suchen Kinder ab 4 Jahren, die zusammen mit ihren Eltern die Drachengeschichte rund um Isidora von Wackelzahn lesen wollen.

Während ihr die alte Drachin auf ihrer Jagd nach Sahnetörtchen begleitet, gilt es zusammen drei kleine Aufgaben zu lösen (eine Frage beantworten, ein Bild malen, eine Rezension schreiben (Aufgabe für die Eltern)).

15 Schmökerexemplare warten auf kleine Prinzessinen und Prinzen, die auch gerne eine so außergewöhnliche Drachin wie Isidora zur Freundin hätten.

Bewerbungsschluss ist der 07. September 2014.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks