Sylvia Lott

 4,4 Sterne bei 555 Bewertungen
Autorenbild von Sylvia Lott (©Foto: Melanie Dreysse (Abdruck frei))

Lebenslauf

Die freie Journalistin und Autorin Sylvia Lott ist gebürtige Ostfriesin und lebt in Hamburg. Viele Jahre schrieb sie für verschiedene Frauen-, Lifestyle- und Reisemagazine, inzwischen konzentriert sie sich ganz auf ihre Romane. Ihre Romane stehen regelmäßig auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.

Quelle: Penguin Random House Verlagsgruppe

Das neue Buch von Sylvia Lott erscheint am 22. Februar 2023 mit dem Titel "Goldene Zeiten im Inselsalon" bei Blanvalet. Es ist der 3. Band aus der vierteiligen "Die Norderney Saga"-Buchreihe (man kann übrigens auch jeden Band für sich allein lesen und verstehen :-)). 

Band 1 "Die Frauen vom Inselsalon" und Band 2 "Sturm über dem Inselsalon" schafften es vom Start weg auf die SPIEGEL-Bestsellerliste.

Botschaft an meine Leser

Liebe Leserinnen, liebe Leser,                      

die Atmosphäre der verrückten 20er-Jahre auf Norderney und natürlich die Liebe prägen meinen neuen Roman. Taucht ein in eine Welt, zu der wilde Tanzwettbewerbe mit Shimmy, Charleston und Cocktails, Bubiköpfe im Seewind, Badespaß und Flirts ebenso gehören wie die Inflation, der Überlebenskampf vieler Insulaner und – ostfriesische Gemütlichkeit!

Ganz herzlich,  😃🙋🏻‍♀️                                🌊🍸👯‍♀️🎼🎩❤️🕺🏻💨 🎹🏊🏼‍♀️🚢🏖🐚

Sylvia Lott

www.romane-von-sylvia-lott.de

www.facebook.com/sylvialott.romane







 

Neue Bücher

Cover des Buches Neue Träume im Inselsalon (ISBN: 9783734108938)

Neue Träume im Inselsalon

 (11)
Neu erschienen am 19.03.2024 als Taschenbuch bei Blanvalet. Es ist der 4. Band der Reihe "Die Norderney Saga".

Alle Bücher von Sylvia Lott

Cover des Buches Die Frauen vom Inselsalon (ISBN: 9783734108907)

Die Frauen vom Inselsalon

 (72)
Erschienen am 10.04.2022
Cover des Buches Die Glücksbäckerin von Long Island (ISBN: 9783442381814)

Die Glücksbäckerin von Long Island

 (65)
Erschienen am 20.07.2014
Cover des Buches Die Rose von Darjeeling (ISBN: 9783442378890)

Die Rose von Darjeeling

 (64)
Erschienen am 17.03.2013
Cover des Buches Die Inselfrauen (ISBN: 9783734100598)

Die Inselfrauen

 (63)
Erschienen am 13.03.2016
Cover des Buches Die Inselgärtnerin (ISBN: 9783734104909)

Die Inselgärtnerin

 (63)
Erschienen am 15.04.2018
Cover des Buches Sturm über dem Inselsalon (ISBN: 9783734108914)

Sturm über dem Inselsalon

 (49)
Erschienen am 17.07.2022
Cover des Buches Die Fliederinsel (ISBN: 9783734103353)

Die Fliederinsel

 (50)
Erschienen am 14.05.2017
Cover des Buches Goldene Zeiten im Inselsalon (ISBN: 9783734108921)

Goldene Zeiten im Inselsalon

 (47)
Erschienen am 21.02.2023

Neue Rezensionen zu Sylvia Lott

Cover des Buches Die Fliederinsel (ISBN: 9783734103353)
Gartenfee-Berlins avatar

Rezension zu "Die Fliederinsel" von Sylvia Lott

Gut geschrieben und bewegend
Gartenfee-Berlinvor 9 Tagen

Sylvia Lott hat mit der Fliederinsel nicht einfach nur einen Liebesroman geschrieben, wie ich durch das Cover ursprünglich dachte, sondern drumherum viel interessante Geschichte verpackt. Obwohl ich schon einige Bücher aus der NS-Zeit gelesen habe, konnte ich hier beim Lesen wieder viel neues erfahren. Die Geschichte Dänemarks bzw. ganz Skandinaviens im 2. Weltkrieg wird kaum irgendwo erwähnt (oder ich habe immer die falschen Bücher gelesen...), dabei war ich sogar selbst schon mal bei den vielen abgesackten Bunkern in Jütland. In diesem Roman wird eben diese Geschichte erzählt. Vom Nichtangriffspakt zwischen Deutschland und Dänemark, über die dänische Kapitulation und Besetzung bis hin zur späteren Judenverfolgung in Dänemark.

Sylvia Lott ist es wunderbar gelungen, die Protagonisten lebendig und authentisch darzustellen und auch die Gegend so schön zu beschreiben, dass ich beim Lesen glatt den Flieder gerochen habe. Oder lag es etwa daran, dass er gerade auch in meinem Garten blüht? Mir hat das Buch jedenfalls sehr gut gefallen, auch gerade mit den vielen Sprüngen von der Gegenwart in die Vergangenheit. So habe ich nach und nach die ganze Lebensgeschichte der Liebermanns kennengelernt und konnte viele Begebenheiten sehr gut mitfühlen.

Cover des Buches Neue Träume im Inselsalon (ISBN: 9783734108938)
HEIDIZs avatar

Rezension zu "Neue Träume im Inselsalon" von Sylvia Lott

Eine tolle Fortsetzung
HEIDIZvor 13 Tagen

"Neue Träume im Inselsalon" ist der vierte Band der Norderney-Saga und erzählt die Geschichte weiter von Lissy, die auf ihrer Heimatinsel Zuflucht suchte. Wir erfahren, ob sie ein neues Glück für sich finden kann.  Auch die Geschichte von Marina, Lissy Tochter wird weiter erzählt. Sie ist ein aufgewecktes Kind, die gern im Salon unterwegs ist. 1941 kommt sie mit der Kinderlandverschickung nach Österreich. Sie lernt dort Resi kennen, die beiden werden Freundinnen und sammeln gemeinsam Heilpflanzen. Als sie dann wieder auf Norderney ist wird sie auch Friseurin. Dann lesen wir von der Zeit nach dem Krieg, als Marina schließlich Cremes anmischt und so auf dem Schwarzmarkt im Schmugglerparadies Norderney zu Geld kommt. Wir lernen außerdem ihren Freund kennen. Siebo hilft ihr beim "Vertrieb" ihrer Produkte. Dann aber ...

 

Nein, mehr verrate ich nicht, es wird in jedem Fall wieder extrem spannend. Wir befinden uns in einem 20jährigen Zeitraum von 1935 bis 1955 - einer wechselvollen Zeit - einer schweren Zeit, die von der Autorin sehr gut mit dem historischen Hintergrund und dem regionalen Aspekt dargestellt wird, hineingenommen die bekannten und neu dazu gekommene Charaktere, die sehr lebendig und authentisch in ihrer Handlung agieren.

 

Mich hat das Buch sehr angesprochen. ich habe es mit großer Begeisterung sozusagen in einem Rutsch gelesen. War in der Handlung gefangen. Sylvia Lott schreibt wieder sehr angenehm zu lesen. Lockerer spannend kurzweiliger lebendiger Stil, die mich durch die Handlung hat fliegen lassen. Sehr schön, gern mehr davon ...

Cover des Buches Neue Träume im Inselsalon (ISBN: 9783734108938)
natzes avatar

Rezension zu "Neue Träume im Inselsalon" von Sylvia Lott

Ein schöner Abschluss der Norderney - Saga. Der Inselsalon von 1935 - 1955
natzevor 15 Tagen

Der 4. Band der Norderney - Saga von Sylvia Lott umfasst die Jahre 1935 - 1955. Lissy ist nach einem Schicksalsschlag mit ihrer unehelichen Tochter Marina auf die Insel zurückgekehrt. Sie arbeitet im Inselsalon mit. Ihre Tochter Marina wächst dadurch im Familienbetrieb auf und interessiert sich für die Tätigkeiten ihrer Oma und Mutter. Doch dann bricht der Krieg aus und Marina wird mit der Kinderlandverschickung nach Österreich gebracht. Dort findet sie in Resi eine neue Freundin, die zusammen mit ihrer Mutter Marinas Interesse an Heilpflanzen, aus denen Cremes und Tees hergestellt werden, weckt. Das Wissen, das sie sich dort aneignet, nimmt sie später mit auf die Insel und beeinflusst auch dort ihr Handeln.

 

Sehnsüchtig habe ich den 4. Band der Norderney - Saga erwartet. Der Einstieg in die Geschichte mit den bereits liebgewonnenen Charakteren viel mir sehr leicht. Obwohl in diesem Band Lissy und Marina im Vordergrund stehen, habe ich mich auf Frieda und Grete und ihre tolle Freundschaft gefreut. Ich wurde nicht enttäuscht. Frieda, Grete und der Inselsalon sind mir unheimlich ans Herz gewachsen! Allerdings spielen sie in diesem Band natürlich eine untergeordnete Rolle, denn die nächsten Generationen sind bereits herangewachsen. Lissy ist mir auch sehr sympathisch. Sie hat es nicht leicht nach dem Schicksalsschlag. Doch innerhalb der Familie findet sie den nötigen Rückhalt. Es hat mir gut gefallen zu erfahren, wie bereits die nächste Generation mit Marina heranwächst. Der Krieg beeinflusst natürlich wieder das Leben auf der Insel. Nach wie vor habe ich mich darüber gefreut auch historische Dinge über das Leben zu der damaligen Zeit auf der Insel zu erfahren. Das ist der Autorin wieder mal gut gelungen. Vor allem die Mischung zwischen Tatsachen und fiktiven Teilen hat mir gut gefallen. Außerdem wurde nicht zu viel vom Krieg geschrieben, so dass dieses Thema eher im Hintergrund war. Das hat mir auch sehr gut gefallen. Schließlich gibt es bereits genügend Bücher, in denen fast nur vom Krieg usw. geschrieben wurde.

Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt flüssig und leicht zu lesen. Die Seiten sind nur so dahingeflogen. Außerdem liebe ich das Setting. Die Insel Norderney ist einfach toll und ich konnte mich mit der ganzen Reihe immer wunderbar an meinen Sehnsuchtsort träumen.

 

Fazit: Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiede ich mich von den liebgewonnenen Charakteren der Norderney - Saga. Ich hoffe sehr, dass ich in Zukunft noch mehr von solchen tollen Geschichten aus der Feder von Sylvia Lott lesen kann und bin jetzt schon gespannt auf neue Projekte von ihr.

Gespräche aus der Community

Anfang des 20. Jahrhunderts lernen sich die beiden ungleichen jungen Frauen Frieda und Grete auf Norderney kennen. Frieda geht in ihrer Arbeit im Friseursalon Fisser auf, während Gerte das Glück in ihrer Ausbildung zur Krankenschwester findet. Doch als der Erste Weltkrieg ausbricht, kommt alles anders als erhofft ... 

Sylvia Lott erzählt in ihrer neuen Familiensaga von zwei starken Frauen, die
für ihre Träume und die Liebe kämpfen.

712 BeiträgeVerlosung beendet
B
Letzter Beitrag von  BuchBarvor 8 Monaten

Ich war als Kind mehrfach in Kur an der Nordsee. Für Asthmatiker sehr zu empfehlen.

Die Familiensaga mit nostalgischem Insel-Charme erlebt ihre Goldenen Zeiten! Anfang des 20. Jhdts. lernen sich 2 junge Frauen auf der mondänen Nordsee-Insel Norderney kennen und werden Freundinnen. In "Goldene Zeiten im Inselsalon" tauchen wir ein in die Atmosphäre der verrückten 1920er auf der Insel, wo Frieda und Grete nun mitten im Leben stehen. Nur Friedas Tochter Lissy sehnt sich nach Berlin.

399 BeiträgeVerlosung beendet
Nini_Stes avatar
Letzter Beitrag von  Nini_Stevor einem Jahr

Gestern Abend die letzte Seite gelesen. Da musste ich erstmal die Geschehnisse sacken lassen.

Lissy kommt ,enttäuscht von Ivo , auf die Insel zurück, um dort zu begreifen, daß sie nur mit ihm glücklich sein wird. Spannend fand ich die Beschreibung, wie sie trotz zugefrorener Nordsee aufs Festland kommt. Sie kehrt mit ihm zusammen nach Berlin zurück und als sie bemerkt, daß sie schwanger ist, hadert sie einen Moment, bis sie sich für das Kind entscheidet. Aber Heirat ist trotzdem nicht wichtig för sie.

Als Frieda mit Max und Grete nach Berlin reist, besucht sie Lissy , die kurz vor der Niederkunft steht. Bei einem Bankett trifft Frieda unverhofft auf Joseph. Die alten Gefühle für ihn flammen sofort wieder auf. In diesem Moment spürt sie , daß zuhause bei Lissy etwas nicht stimmt und so verlässt sie quasi fluchtartig die Veranstaltung. Sie kommt gerade noch rechtzeitig nach Hause, um Lissy zu helfen, um den neuen Erdenbürger Marina auf die Welt zu bringen. Das Familienglück ist perfekt.

Doch es wärt nicht lange. Die Wirtschaftskrise ruiniert Ivos Geschäfte , er ist bankrott, genauso wie sein Freund Walter. Da passiert das Unglück: wie Lissy schon einmal ,, vorhergesehen " hat , ertrinkt Ivo mit dem Auto. Ihre Welt bricht verständlicherweise zusammen. Zum Glück war sie noch nicht mit Ivo verheiratet, sonst hätte sie für all seine Schulden aufkommen müssen. So kann sie zwar todtraurig, aber mit dem Rückhalt der Familie auf Norderney zur Ruhe kommen.

Jakomina erlebt mit Rudolf eine zweiten Frühling. Ich freue mich für sie. Am Rhein wird sie mit ihm eine neue Heimat finden. Sehr gut gefiel mir, daß sie sich darüber freut, daß Marina eine ,, Fisser " ist. So ändern sich die Zeiten.

Auch der dritte Band des Inselsalons hat mir sehr gut gefallen.. Gerade der Wandel der Zeit auf der Insel wurde schön beschrieben . Aus dem mondänen Kurort wurde ein Urlaubs- und Erholungsort für viele . Nun bin ich gespannt, wie es weitergehen wird mit den Frauen vom Inselsalon

Anfang des 20. Jahrhunderts lernen sich zwei ungleiche junge Frauen auf der mondänen Nordsee-Insel Norderney kennen und werden Freundinnen. Als der Erste Weltkrieg ausbricht verändert das Norderney sehr und Frieda muss hart arbeiten, um den familieneigenen Friseursalon über die schwere Zeit zu retten. Und auch Grete tut alles, um als Krankenschwester den Inselbewohnern und Soldaten zu helfen.

672 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Sylvia Lott wurde am 13. Dezember 1955 in Apen (Deutschland) geboren.

Sylvia Lott im Netz:

Community-Statistik

in 517 Bibliotheken

auf 105 Merkzettel

von 12 Leser*innen aktuell gelesen

von 22 Leser*innen gefolgt

Reihen der Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks