Sylvia McKaylander

 3,1 Sterne bei 9 Bewertungen
Autorin von Samanthas Entscheidung, Carolines einzige Liebe und weiteren Büchern.
Autorenbild von Sylvia McKaylander (©Von Pixabay)

Lebenslauf von Sylvia McKaylander

Aufgewachsen bin ich in Deutschland, und besuchte wegen körperlichen Behinderungen die Förderschule, die ich mit dem Hauptschulabschluss beendete. Danach verlief das Leben im Ziel-Zack-Kurs, bis ich das Fernstudium der "Praktischen Psychologie" und der "Tierpsychologie/Tierverhaltenstherapie" beendete. Das Schreiben, einst kindliches Hobby, ruhte - bis ich auf dem Speicher die alten Schätze in der Holzkiste auf dem Speicher fand  - und schrittweise zu neuem Leben erweckte.

ACHTUNG! Bei mir gibt es grundsätzlich KEINE Print-Ausgaben! NUR E-Books im .epup & .mobi-Format! 

Botschaft an meine Leser

Hallo, liebe Freunde! 

Mein Name ist Sylvia McKaylander, und ich bin eher  durch Zufall Autorin geworden. Das mit dem Schreiben mache ich am Abend nebenher, wenn alle meine Tierchen versorgt sind. Die Menge der Werke an sich ist nicht bedeutend, sondern die Werke an sich sind es,  auch wenn diese bei weitem nicht perfekt sind. Aber auf jedes der E-Books bin ich mega-stolz. 

Es grüßt Euch 

Sylvia McKaylander

Alle Bücher von Sylvia McKaylander

Cover des Buches Carolines einzige Liebe (ISBN: 9783752848243)

Carolines einzige Liebe

 (2)
Erschienen am 17.09.2018
Cover des Buches Samanthas Entscheidung (ISBN: 9783744829373)

Samanthas Entscheidung

 (3)
Erschienen am 02.11.2017
Cover des Buches Deborahs Geheimnis (ISBN: 9783837026108)

Deborahs Geheimnis

 (2)
Erschienen am 30.08.2017
Cover des Buches Connys Alptraum (ISBN: 9783752897531)

Connys Alptraum

 (2)
Erschienen am 14.09.2018
Cover des Buches Lisas Bekenntnis (ISBN: 9783752802481)

Lisas Bekenntnis

 (0)
Erschienen am 02.07.2018
Cover des Buches Samanthas Entscheidung (ISBN: B07NS2HSVH)

Samanthas Entscheidung

 (0)
Erschienen am 12.03.2019
Cover des Buches Lisas Bekenntnis (ISBN: B07QHJKL78)

Lisas Bekenntnis

 (0)
Erschienen am 05.04.2019
Cover des Buches Gnade für Kater Pauli (Erzählungen) (ISBN: 9783744873567)

Gnade für Kater Pauli (Erzählungen)

 (0)
Erschienen am 21.07.2017

Neue Rezensionen zu Sylvia McKaylander

Neu
Cover des Buches Connys Alptraum (ISBN: 9783752897531)Leseratte61s avatar

Rezension zu "Connys Alptraum" von Sylvia McKaylander

Die Story bietet Potential, es wurde leider nicht umgesetzt
Leseratte61vor einem Jahr


Klappentext:

Aus Liebe zu einem amerikanischen vermögenden Geschäftsmann kehrt Conny ihrer deutschen Heimat den Rücken, und baut sich mit Richard eine Familie in San Francisco auf, doch die Ehe scheitert durch seine Seitensprünge, und als Connys kleine Tochter Lissy aus dem Kindbett entführt wird, und sie daher einen Nervenzusammenbruch erleidet, ist ihr Leben ein Scherbenhaufen. Ihre Lebenskrise bringt sie in eine psychiatrische Klinik, währenddessen begeht Richard, dessen zusammen mit Connys verbitterter älterer Schwester Evelyn geschmiedeter bösartiger Komplott gegen Conny aufzufliegen droht, Selbstmord.
Nachdem Conny gut erholt die Klinik verlassen hat, bricht sie hinter sich alle Zelte ab, und reist mit unbekanntem Ziel ab, wobei sie sich zufällig im Nappa Valley in den Winzer George bis über beide Ohren verliebt, und schließlich mit offenen Armen in seine Familie aufgenommen wird. Gemeinsam bauen sich ein glückliches Leben inmitten der Weinberge auf.
Viele Jahre später wird Conny von ihrer Schwester angerufen, die sie zu einem Familientreffen einlädt, welche sie nur sehr zögernd als auch widerwillig durch das hartnäckige Zureden ihres Gatten annimmt. Sie ahnt nicht, welch eine ungeheure List Evelyn plant, ungeachtet dessen freut sich Conny auf ein Wiedersehen mit ihrem gleichaltrigen Bruder Frank. Leider verläuft das Wiedersehen durch Evelyns absonderliches Verhalten alles alle als erfreulich, und durch eine unbedachte Äußerung Franks gegenüber Conny, der ihn als den Entführer ihrer kleinen Tochter brandmarkt, kommt es zwischen ihnen zu einem heftigen Streit, woraufhin sie ihn stehen lässt.
 Am nächsten Tag wird Frank vermisst und Conny begibt sich sogleich stundenlang auf die Suche, bis sie ihn in einem Waldstück sterbend auffindet. Im Todeskampf gesteht er ihr seine Taten, bevor er blutüberströmt den letzten Seufzer von sich gibt. Unter Schock läuft Conny bis in die Nacht ziellos durch die Straßen - geradewegs in die Arme zweiter junger Frauen. Aber eine davon kommt der Frau merkwürdig bekannt, schon fast vertraut vor. Aber wie kann das möglich sein?

Fazit:

Ich lernte Conny ziemlich schnell mit all ihren Ängsten kennen, und sie war mir anfangs sehr sympathisch. Schon sehr früh durchschaute ich die bösen Absichten ihres Mannes und litt mit Conny. Doch die Sympathie schwand nach der Entführung ihrer Tochter relativ schnell, da Conny, meiner Meinung nach, nicht ernsthaft versucht ihre Tochter zu finden und sich stattdessen innerhalb kürzester Zeit in die Arme eines anderen Mannes wirft. Von einer liebenden Mutter hätte ich mehr erwartet, das hätte die Handlung für mich auch plausibler gemacht.

Auch dem neuen Mann vertraut sie nur teilweise, da sie ihm nur Bruchstücke der schwierigen Zeit präsentiert und eher seinem Sohn ihr Herz ausschüttet. Dieses Verhalten erschien mir recht seltsam, sowohl von Connys als auch von Georges Seite aus gesehen.

Viele Jahre nach der Entführung wird sie mit den Intrigen ihres ehemaligen Mannes Richard und ihrer Schwester konfrontiert und erfährt auch noch, wie ihr geliebter Bruder darin verstrickt ist. Nach einem Streit mit ihrem Bruder verlässt er das Haus und wird später von Conny sterbend aufgefunden. Conny steht unter Schock und begegnet in diesem Zustand zwei jungen Frauen, von denen ihr die eine Frau merkwürdig bekannt vorkommt. Ob es ihre Tochter ist?

Der gesamte Plot wirkte auf mich sehr konstruiert und es sollte wohl möglichst viel Handlung hineingepackt werden, dabei wäre weniger höchstwahrscheinlich mehr gewesen. Die Liebesgeschichten in den Nebenhandlungen blähen die Geschichte zusätzlich unnötig auf und machen das Verfolgen des roten Fadens schwierig, da sie zu viel Raum einnehmen. Mit den Charakteren wurde ich nicht richtig warm, da sie mir sehr oberflächlich und voller Klischees erschienen. 

Erschwerend muss ich auch die vielen Rechtschreib- und Grammatikfehler erwähnen, die meinen Lesefluss noch zusätzlich gehemmt haben.

Schade, ich hatte mir mehr versprochen.

Kommentare: 1
10
Teilen
Cover des Buches Samanthas Entscheidung (ISBN: 9783744829373)Angelsammys avatar

Rezension zu "Samanthas Entscheidung" von Sylvia McKaylander

Der Kampf um Rehabilitation
Angelsammyvor einem Jahr

Samantha, Sam kommt nach drei Jahren Haft aus dem Gefängnis frei - auf Bewährung. Sie ist neunzehn Jahre alt und unschuldig. Sie soll Markenware gestohlen und schwere Körperverletzung mit Todesfolge begangen haben.

Sie will, als sie zu ihrem Großvater Conrad Peters, nach Hause zurückkehrt, ihre Unschuld beweisen und rehabilitiert werden. Als sie zufällig ein Mitglied ihrer früheren Clique wiedertrifft, die mit dafür verantwortlich ist, dass sie durch deren Aussagen damals in den Knast kam, löst Sam eine Kettenreaktion aus.

Schuldgefühle treiben zwei andere ehemalige Freundinnen dazu, ihr zu helfen und auch der Bewährungshelfer legt sich ins Zeug. Sam ahnt aber nicht, welch gefährliche Elemente sie mit ihren Recherchen auf schreckt und dass auch die Pflegerin ihres Großvaters, Gerda Loft etwas zu verbergen hat und eigene Pläne verfolgt. Wird Sam ihre Unschuld beweisen können und schwebt sie in tödlicher Lebensgefahr?

Die Autorin legt hier einen Roman mit mehreren Handlungssträngen vor, die sich gegen Ende harmonisch auflösen. Man liest sich schnell in das Buch ein und wenn man konzentriert dabei bleibt, dann entgeht einem kein Detail und man kann eigene Theorien aufstellen, die sich auch erschreckenderweise bestätigen.

Die Figuren sind authentisch und man fühlt mit Sam und ihrem Kampf mit.  Es ist spannend zu lesen, was passiert und hofft auf das beste. Es tun sich jedenfalls Abgründe auf und nirgends ist man vor der menschlichen Grausamkeit sicher, auch gewiß nicht in Billings, Montana. 

Kommentieren0
10
Teilen
Cover des Buches Samanthas Entscheidung (ISBN: 9783744829373)Jacky2708s avatar

Rezension zu "Samanthas Entscheidung" von Sylvia McKaylander

Leider nicht ganz überzeugend.
Jacky2708vor einem Jahr

Inhalt:

Als Samantha Peters nach drei Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird, hat sie nur ein Verlangen: Die Wahrheit ans Licht zu bringen und ihre Unschuld beweisen. Wegen Diebstahls und Körperverletzung mit Todesfolge wurde sie einst mit 16 Jahren zu Unrecht verurteilt. Der Bewährungshelfer, Mr. Davis schenkt ihr Glauben und setzt fortan trotz zahlreicher Widerstände alles daran, den Fall neu aufzurollen, und bringt bei den damaligen Zeugen einiges in Gang. In ihrem Großvater, bei dem sie seit dem tödlichen Verkehrsunfall ihrer Eltern lebt, hat Sam eine große Stütze. Allerdings steckt er selbst in Schwierigkeiten, da die Altenpflegerin Gerda Loft ihm nach dem Leben trachtet. Allerdings stellt es sich heraus, dass die geistig kranke Frau es ebenfalls auf die Enkelin abgesehen hat. Und das ist erst der Anfang...

Fazit:

Der Schreibstil liest sich nicht so gut, da viele Fehler vorkommen. Das hat meinen Lesefluss erheblich gestört und ich kam nicht gut in die Geschichte rein. Des weiteren fand ich, dass es zuviele Erzählstränge neben der eigentlichen Geschichte gab. Das war teilweise sehr verwirrend für mich. Die Geschichte an sich war interessant und hätte anders erzählt, gut werden können. Die Charaktere kamen nicht sehr authentisch rüber für mich. Sie handelten nicht immer nachvollziehbar. Das Ende und die Auflösung konnten mich nicht vollends überzeugen.

Kommentare: 1
45
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Conny kehrt aus Liebe ihrer norddeutschen Heimat den Rücken, und erlebt nach vermeintlich glücklichen Ehejahren ein Alptraum, als ihre Tochter spurlos verschwindet, und ihr Gatte sich als Lügner entpuppt, der sich kurz darauf selbst richtet. Einige Monate nach all dem beginnt sie glücklich  verliebt ein neues Leben als Winzerin, bis ihre Schwester sie einlädt - jedoch nicht ohne Hintergedanken.

Hallo, Freunde!

Es freue mich sehr, Euch zu dieser Leserunde begrüßen zu können!

Bitte beachtet folgendes: 

  • Bitte bewerbt Euch NUR, wenn Ihr an E-Books interessiert seid. Die gibt es im .pub und im mobi-format. 
  • Print-Exemplare gibt es bei mir NICHT!

Und denjenigen unter Euch, die sich gerne über ein paar unbedeutende Fehler ärgern,  denen sei gesagt, dass dieses Werk inzwischen überarbeitet wurde. Ich habe mich lediglich für diese (vorherige) Auflage entschieden, weil ich davon Rezensionsexemplare habe.  Leider bekommt man bei BoD neuerdings keine mehr. An der Story selbst hat sich NIX geändert. Wenn Ihr mehr über dieses Werk wissen möchtet, lege ich Euch folgendes ans Herz:

https://www.bod.de/buchshop/connys-alptraum-sylvia-mckaylander-9783752897531


Ich freue mich auf jeden von Euch, und hoffe auf positive Rezensionen. 


Herzliche Grüße

Eure 

Sylvia McKaylander

39 BeiträgeVerlosung beendet

Conny kehrt aus Liebe ihrer norddeutschen Heimat den Rücken, und erlebt nach vermeintlich glücklichen Ehejahren ein Alptraum, als ihre Tochter spurlos verschwindet, und ihr Gatte sich als Lügner entpuppt, der sich kurz darauf selbst richtet. Einige Monate nach all dem beginnt sie glücklich  verliebt ein neues Leben als Winzerin, bis ihre Schwester sie einlädt - jedoch nicht ohne Hintergedanken. 

Hallo, Freunde!

Es freue mich, Euch zu dieser Leserunde begrüßen zu können. Da die erste keine Rezensionen einbrachte, starte ich nun für EUCH aufs Neue. 

Aufgeben ist keine Option für mich! 

Bitte bewerben Sie sich NUR, wenn Sie an E-Books interessiert sind, die liegen im ePub und mobi-Format vor. Print-Ausgaben gibt es bei mir nicht

Hier verweise ich Sie an meine Autorenwebseite.

Ach ja, und für diejenigen unter Euch, die sich über ein paar unbedeutende Fehler geärgert haben, denen sei gesagt, dass dieses Werk inzwischen überarbeitet wurde. Ich habe mich NUR für diese (vorherige) Auflage entschieden, weil ich davon Rezensionsexemplare zur Verfügung habe. Neuerdings bekommt ein Autor bei BoD leider keine mehr, nur noch Blogger und/oder Journalisten. Ich hoffe sehr, dass Euch das nicht stört. 

Ich freue mich auf jeden von Euch, und hoffe auf positive Rezensionen. Vielen Dank! 

Herzliche Grüße

Eure 

Sylvia McKaylander

44 BeiträgeVerlosung beendet
T
Letzter Beitrag von  tirei13vor einem Jahr

Frank

Während Sharon Zeugin wird,  wie ihr Freund Stuart mit antiken Kunstschätzen sein Gehalt aufbessert, wird ihre Mutter Lisa durch die Verfolgung einer Frau von ihrer Vergangenheit heimgesucht und kämpft abermals mit Schuldgefühlen wegen ihrer Freundin, die in ihren Armen starb. Lisa wird gekidnappt, während Sharon vor ihrem Freund flieht. Fernab kommt sie einem Familiengeheimnis auf die Spur... 

Hallo, liebe Freunde!

Es freut mich, Euch zur neuen Leserunde begrüßen zu dürfen.

Dies ist meine allerletzte Leserunde! 

ACHTUNG! NUR E-BOOK im PDF-Format & KEINE Print-Ausgaben!

Eure 

Sylvia McKaylander

22 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Sylvia McKaylander wurde am 12. Oktober 1973 in Deutschland geboren.

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks