Sylvia Meywerk Spiel der Tänzerin

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Spiel der Tänzerin“ von Sylvia Meywerk

Karl ist 54 Jahre alt, als sein geordnetes Leben aus den Fugen gerät. Die verheiratete Miriam weckt vergessen geglaubte Erinnerungen aus den Schatten seiner Kindheit. Zerrieben zwischen Liebeswahn und moralischen Zwängen, zwischen schwankender Zuversicht und mütterlichen Intrigen verfängt er sich in einem Spiel, das ihn an den Rand des Wahnsinns treibt. Oder sogar darüber hinaus?

Stöbern in Romane

Vintage

Dass Hervier verstanden hat, dass Musikgeschichte nicht ohne Thematisierung von Rassismus auskommt, hat mich besonders positiv überrascht.

eelifant

Kleines Land

Schönes autobiographisches Debüt

HannahsBooks

Das Floß der Medusa

Tatsächliche Begebenehit, spannend geschrieben mit einem Einblick, wie grausam Menschen sein können um zu überleben

leserin

Kleine große Schritte

Sensibel und dennoch drastisch beleuchtet Jodi Picoult das Thema Rassismus, das auch in der heutigen Zeit noch eine große Rolle in unser all

Geschichtenentdecker

Die Lichter von Paris

Die Thematik und der Verlag haben mich von diesem Buch mehr erwarten lassen, die Geschichte bleibt blass und oberflächlich.

Bibliomarie

Die Insel der Freundschaft

Ein leises Buch mit kleinen versteckten Botschaften. Unspektakulär, aber schön und berührend für mich.

hannelore259

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks