Sylvia Rieß

 4.6 Sterne bei 67 Bewertungen
Autorin von Der Axolotlkönig, Sternenlied-Saga / Der Stern von Erui und weiteren Büchern.
Autorenbild von Sylvia Rieß (©Dorothee Rund)

Lebenslauf von Sylvia Rieß

Sylvia Rieß wurde 1985 in einer Kleinstadt im Lahntal geboren und wuchs im ländlich geprägten Mittelhessen auf. Mit dem Schreiben von Geschichten hat sie schon früh begonnen, für sich selbst allerdings beschlossen, davon nicht ihren Lebensunterhalt abhängig zu machen. Als vielseitig interessiertes Kind war es auch immer ihr Traum, Tierärztin zu werden und eben nebenher zu schreiben, damit das, was einmal veröffentlicht werden würde, ganz ohne Druck entstehen konnte. Diesen Traum hat sie sich bewahrt und begann nach dem Abitur und einem Sabbatjahr in Neuseeland das Studium der Veterinärmedizin in München, welches sie in Gießen im Jahr 2012 abschloss. Der Zufall verschlug sie dann wieder zurück in die Heimat, wo sie heute mit ihrem Mann, ihren zwei Katzen und ihren Pferden lebt. Sie arbeitet in einer Gemischtpraxis auf dem Land und, wie könnte es anders sein, schreibt immer noch. Mit der Veröffentlichung ihres Erstlings "Der Stern von Erui" -Heimkehr-, der gleichzeitig der Einstieg in eine epische Fantasy-Reihe ist, erfüllte sie sich schließlich den Traum Tierarzt und Schriftstellerin zu sein. Auch wenn das Schreiben damit zu mehr als einem Hobby geworden ist, und sie beides manchmal ziemlich fordert, könnte sie es sich nicht anders vorstellen. "Tiere sind mein Leben und nichts kann mich so zufrieden und ausgeglichen in den Feierabend gehen lassen, wie ein schwieriger Patient, dem man wider Erwarten doch noch helfen konnte. Aber ohne die Schreiberei würde mir etwas fehlen. Meine Geschichten sind ein Teil von mir und wollen ganz dringend erzählt werden. Mein 'Stern von Erui' ist etwas ganz Besonderes für mich, und dass er jetzt endlich Leser findet und sogar gemocht wird, dass er Menschen zum Träumen und Sich-Verlieren bringt, so wie ich mich einst in Erui verloren habe, das ist ein ebenso großes Geschenk, wie das Gefühl, helfen zu können."

Alle Bücher von Sylvia Rieß

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der Axolotlkönig (ISBN: 9783961114962)

Der Axolotlkönig

 (23)
Erschienen am 02.03.2018
Cover des Buches Sternenlied-Saga / Der Stern von Erui (ISBN: 9783000514623)

Sternenlied-Saga / Der Stern von Erui

 (18)
Erschienen am 21.10.2015
Cover des Buches Herr der sieben Königreiche (ISBN: 9783961114580)

Herr der sieben Königreiche

 (7)
Erschienen am 23.05.2018
Cover des Buches Schattenkriege (ISBN: 9783000553660)

Schattenkriege

 (7)
Erschienen am 12.08.2016
Cover des Buches Es war einmal ... ... ganz anders (ISBN: 9783959590754)

Es war einmal ... ... ganz anders

 (5)
Erschienen am 24.11.2017
Cover des Buches Die Tränen der Sidhe (ISBN: 9783946955757)

Die Tränen der Sidhe

 (3)
Erschienen am 13.02.2019
Cover des Buches Sternenlied-Saga / Der Stern von Erui (ISBN: 9783000553653)

Sternenlied-Saga / Der Stern von Erui

 (2)
Erschienen am 08.12.2016
Cover des Buches Der Stern von Erui - Schattenkriege (ISBN: 9783738054590)

Der Stern von Erui - Schattenkriege

 (1)
Erschienen am 12.01.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Sylvia Rieß

Neu

Rezension zu "Der Axolotlkönig" von Sylvia Rieß

Grandiose Adaption vom Froschkönig und der Schneekönigin
AeppelwoiAstravor 2 Monaten

Das Cover finde ich wunderschön! Einfach traumhaft und genau nach meinem Geschmack...Das Design finde ich einfach super passend!
Der Inhalt gefiel mir ebenfalls sehr! Sylvia Rieß hat eine wunderbare Märchengeschichte mit den ernsten Themen Mobbing, Selbstverletzung und Depression zusammengebracht. Die traurigen Themen wurden gut verpackt und mit den Märchenelementen vermischt, so dass ich zwar ab und zu schlucken musste, um Tränen zu verhindern, aber sonst wurde ich super unterhalten.


Das ich manchmal kurz vorm Heulen war, lag aber nicht nur an Sylvia's Roman, sondern auch daran, dass ich an manchen Stellen sehr an meine Schulzeit erinnert wurde...ich selbst habe mich nie geritzt, aber einige Schüler in meinem Umfeld. Aber ganz ohne hässliche Spitznamen und idiotische Vorfälle (die nicht von mir ausgelöst wurden) kam ich dann doch nicht weg in der Schulzeit.
Vor allem das Ende hat mir gefallen, da es ein bisschen anders war, als ich dachte. Ich kann leider nicht mehr sagen, da ich euch ja sonst spoilern würde...aber vielleicht denkt ihr ja an mich, wenn ihr das Ende lest :D
Die Geschichte wird abwechselnd von Leo und Fynn erzählt. Dadurch erhält man einen guten Einblick in die Geschichte. Diese spielt sich größtenteils in Leonies Zimmer ab.


Leonie hat mir echt gut gefallen! Mal abgesehen davon, dass sie sehr gut in der Schule ist (was ich nie war), hätten wir uns in der Schule bestimmt gut verstanden. Sie intelligent, hört gute Musik (meiner Meinung nach) und ist insgesamt ziemlich cool, aber auch ziemlich arm dran wegen dem Mobbing...Auch Schwarze Mamba, Leos Chatfreundin, hat mir mit ihrer Art sehr gut gefallen. Fynn ging mir am Anfang ja ein wenig auf die Nerven...Er ist der Schulstar und verhält sich auch so, aber im Laufe der Zeit merkt man, das viel mehr hinter der Fassade des Jungen steckt. Vor allem durch die Erzählung der Geschichte aus seiner Sicht lernt man ihn echt gut kennen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Es war einmal ... ... ganz anders" von Sylvia Rieß

Großartige Anthologie!!
AeppelwoiAstravor 2 Monaten

Die Märchenanthologie der Märchenspinnerei hat mir sehr gut gefallen! Die Zusammenstellung der Geschichten war sehr angenehm.

Es war von jedem Genre etwas dabei und alles hatte etwas mit Märchen zu tun. Sci-Fi, aktuelle Themen (zum Beispiel die Geschichte von Arife) und altbewährte Prinzessinnen-Geschichten ergeben eine sehr schöne Mischung. Jeder findet eigentlich eine Geschichte für sich. Für mich gab es (wie es zu erwarten war, weil Märchen :D) mehrere Lieblinge.


Die Märchen sind gut wie immer geschrieben, wie man es von der Märchenspinnerei immer erwarten kann. Witz, Charme, sehr gute Unterhaltung, ich bin nur so über die Seiten geflogen. Besser geht es eigentlich nicht. Die Hauptfiguren gefielen mir alle gut. Das machte die Geschichten natürlich nur besser.

Die Aufmachung des Buches hat mir total gut gefallen. Das Cover passt sehr gut zu den Geschichten und die

Seitendekoration passt sehr gut zur Märchenspinnerei. Für mich sind es bei der Märchenspinnerei immer die kleinen Details, die alles einfach nur noch schöner machen. Ich finde es sehr süß, dass neben dem Spinnrad und der Spindel auch eine Fee auf jeder Doppelseite ist. Das passt auch wieder sehr gut zum Rest des Buches und zur Widmung "Für unsere guten Feen". 

Kommentieren0
0
Teilen
E

Rezension zu "Die Tränen der Sidhe" von Sylvia Rieß

So Toll und traurig zu gleich
Elisabeth_Kahlevor 2 Monaten

Mal ein Buch von meinem privaten SuB und ich muss sagen ich war echt begeistert.

In Tränen der Sidhe erzählt Sylvia Rieß sehr eindrucksvoll die Geschichte des Königs aus dem Märchen Die Gänsehirtin am Brunnen. Interessiert euch auch wie es dem König ergeht nachdem er seine Tochter verstieß? Dann ist dieses Buch genau das richtige für euch.

Arthur König erscheint mir im ersten Moment ein Mensch zu sein dem Geld und seine Firma das wichtigste ist, doch mit der Zeit lernt man Ihn besser kennen und empfindet sogar Mitleid mit ihm.

Im zur Seite wird ein Graf gestellt, der in meinen Augen den Kinderschuhen noch nicht entwachsen ist, der aber perfekt in die Geschichte passt. Spannend ist auch immer wenn man wieder Parallelen zum eigentlichen Märchen entdeckt.

In 120 Seiten wird hier eine spannende und gefühlvolle Story erzählt, die ein fesselt und mitfiebern lässt. Wird am Ende alles gut so wie es im Märchen üblich ist, oder gewinnt dieses Mal das Böse? 

Ich werde nichts verraten, den dies müsst ihr selber herausfinden. Das Buch bekommt aber definitiv eine Leseempfehlung von mir. Super für alle die gern Märchenadaptionen lesen und nicht immer einen riesigen Wälzer dafür in der Hand halten wollen

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Der Stern von Erui - Heimkehr
Hallo ihr Traumwandler,

diese Leserunde ist ein Teil der großen aktionswochen rund um die Fantasy Saga "Der Stern von Erui". 
Im Mai letzten Jahres begann die Reise und nach einem Jahr findet die Trilogie nun bald ihren Abschluss. Ein toller Zeitpunkt, um mit den treuen Lesern zu feiern, die dem Ende schon entgegenfiebern. Doch will ich gerne neue Träumer einladen, mit uns durch die Schleier nach Erui zu kommen. 
Was ihr dazu braucht, ist genug Mut, denn in der Welt der Träume hat nicht allein das Gute seinen Platz. Nur das Licht eines letzten Sterns wird euch durch die Dunkelheit führen. Doch kann dieser Stern bis zum Ende glühen? 

Wenn euch der Einstieg in die Reihe gefällt, dann wird es anschließend die Möglichkeit geben, direkt in die Leserunde zum zweiten Teil einzusteigen und sich bis zum brandneuen dritten und letzten Teil "Sternenstaub" durchzulesen. 

10 Ebooks stelle ich dabei zur Verfügung, die unter den Angemeldeten vor Beginn der Leserunde verlost werden. 

Wer am Ende eine Rezension verfasst und Lust hat, wandert damit in den Lostopf um ein Printexemplar von Heimkehr im tollen Designcover von Dorothee Rund mit passendem Lesezeichen. 

Jetzt freue ich mich auf reges Interesse und hoffe wir werden ganz viel Spaß zusammen haben. 
24 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Der Stern von Erui - Heimkehr
Am 13.12 könnt ihr auf meinem Blog www.schreibtrieb.aeom.de/Blog in meinem Adventskalender eine elektronische Ausgabe von Sylvia Rieß' erstem Band zur Stern von Erui Trilogie gewinnen.
0 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Der Stern von Erui - Heimkehr
Hallo ihr Lieben,
die Autorin Sylvia Rieß hat sich die Ehre gegeben sich auf meinem Blog zu ihrem Debütroman interviewen zu wollen. Außerdem verlost sie gleichzeitig noch ein Exemplar ihres Buches.
Von mir gibts obendrauf noch einen Umschlag mit Goodies und ab 30 Teilnehmer ein zweites Buch.
Die Verlosung läuft bis 9.5.15 um 23:59.
Es werden nur Beiträge auf meinem Blog gewertet.
Also schaut gerne vorbei.
https://sabrinaslesetraeume.wordpress.com/2015/05/04/interview-mit-sylvia-ries-gewinnspiel/
Viel Glück
2 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks