Sylvia Steckmest Die Geschwister Heinrich Heines: Charlotte, Gustav und Maximilian

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Geschwister Heinrich Heines: Charlotte, Gustav und Maximilian“ von Sylvia Steckmest

Die Zusammentreffen der Geschwister Heinrich Heines in Paris oder Hamburg waren geprägt von besorgter Anteilnahme oder von Streitsucht und Angeberei. „Der Ölhändler“ wie Heinrich Heines jüngerer Bruder Gustav zuerst genannt wurde, machte in Wien als Herausgeber einer populären Zeitung Karriere. Der jüngste Bruder Maximilian Heine, von Heinrich mit dem Titel „königl. Russischer Klystiersetzer“ versehen, lebte als Mediziner in St. Petersburg. Ihre Schwester Charlotte, genannt die „Christallpuppe“, lebte in Hambugr und war eine liebenswerte Person, deren Töchter vor Lebenslust nur so sprühen. Diese drei Lebensgeschichten sind hier anhand vieler ihrer Briefe und Erzählungen wiedergegeben, die in Schärfe und Witz denen des Bruders in nichts nachstehen.

Stöbern in Biografie

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Die Lebensgeschichte einer Baroness mit all ihren intimen Details

Diana182

Für immer beste Freunde

vom Wert und der Wirkungskraft einer Freundschaft

MiniBonsai

Eine Liebe so groß wie du

Emotional und sehr gut!

Daniel_Allertseder

Streetkid

Ein gutes Buch - doch ich habe mehr erwartet

PollyMaundrell

Gegen alle Regeln

grossartig geschrieben, wie ein spannender Roman

mgwerner

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen