Gefährliche Zukunft (Die Immergrün Saga 3)

von Sylvia Steele 
4,9 Sterne bei9 Bewertungen
Gefährliche Zukunft (Die Immergrün Saga 3)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Solara300s avatar

Absolut gelungene Fortsetzung dieser fantastischen Reihe! Gefühle die dich beflügeln in schwarzer Stunde, erwarten hier Alisha.

Lynn_Bs avatar

Mitreißender 3. Band - spannend und emotional. Kann die Reihe auf jeden Fall empfehlen 👍

Alle 9 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Gefährliche Zukunft (Die Immergrün Saga 3)"

**In den dunkelsten Momenten zeigt sich echte Stärke**
»Ich werde dich beschützen. Solange ich lebe.« Nachdem Alisha und Finn entführt und nach Mykhene gebracht wurden, spürt David die Last seines Versprechens schwer auf seinem Herzen. Verzweifelt sucht er nach einem Weg, sie aus den Fängen des Vampirkönigs zu befreien, der mit ihr als Druckmittel eine Kapitulation der Menschen erzwingen will. Alisha nutzt derweil jede Gelegenheit, um Azad von einem Frieden zu überzeugen, doch vergebens. Während sie immer schwächer wird, erkennt sie, dass es nur einen Ausweg gibt, um ihr Volk zu retten: ihren eigenen Tod.

Sylvia Steele entführt ihre Leser in die düstere Vergangenheit einer einzigartigen Protagonistin und kreiert eine sagenhafte Geschichte, in der Vampire nicht nur ein Mythos sind.

//Alle Bände der romantisch-abenteuerlichen Reihe »Immergrün«:
-- Band 1: Immergrün. Gestohlene Vergangenheit
-- Band 2: Immergrün. Trügerische Gegenwart
-- Band 3: Immergrün. Gefährliche Zukunft
-- Band 4: erscheint im November 2018//

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783646603941
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:448 Seiten
Verlag:Impress
Erscheinungsdatum:05.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne8
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Solara300s avatar
    Solara300vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Absolut gelungene Fortsetzung dieser fantastischen Reihe! Gefühle die dich beflügeln in schwarzer Stunde, erwarten hier Alisha.
    Wenn Rachegelüste alles vereinnahmen was Dir wichtig war …

    Kurzbeschreibung

    Alisha versucht eine Lösung in der Gefangenschaft Azads zu finden, ist aber verzweifelt, da sich diese als schwieriger gestaltet als erhofft.
    Zu tief, sitzt der Hass gegen den Menschen und die Rachegelüste.
    In der Zwischenzeit schwört David, der noch immer mit den Schrecken von Ilenias Folter beschäftigt ist, das er Alisha rettet. Sein Verrat ihr gegenüber beschäftigt ihn noch immer und er ist bereit, alles gegen seinen Vater zu opfern.

    Geschehnisse die vereinen und zum Kampf anhalten, nehmen unserer Freunde gefangen und die Frage nach dem Ausweg stellt sich für alle.

    Cover
    Das Cover gefällt mir sehr gut zu der Reihe und passt zum dritten Band. Für mich ein fast friedliches Bild, wie die Junge Frau da liegt und zu schlafen scheint, dabei hat man wieder die wundervollen Farben die ineinanderfließen.

     

     

     
    Schreibstil

    Die Autorin Sylvia Steele hat hier einen wundervollen spannenden dritten Band erschaffen, der einen mitnimmt in die aktuellen Geschehnisse.

    Nach den dramatischen Ereignissen und dem Tod mancher Verbündeter, befinden sich Alisha und Finn ja in Gewahrsam des Vampirkönigs. Sehr interessant fand ich da, das Alisha von ihrer Vorfahrin Evalina nicht alles gesagt bekommt, aber von Azad.
    Dabei ist es Klasse umgesetzt mit den Seelenpartnern, die hier gleich zu zweit auftauchen. Ich war gespannt, wie die Autorin den dritten Band gestaltet und ich muss sagen sehr gut umgesetzt. Sei es von der Veränderung Alishas, das sie selbst um das Kämpft was sie liebt und sich nicht mehr zurückhalten lässt und zum anderen, ist sie noch taffer geworden. Dazu die verschiedenen Perspektiven von ihrer Lage aus und die ihrer Freunde, gefallen mir.

     

     

     
    Meinung

    Wenn Rachegelüste alles vereinnahmen was Dir wichtig war …

    Dann sind wir bei dem Vampirkönig Azad, der endlich Alisha in den Fängen hat. Das Problem ist nur, das er ihr Nichts tun kann, da sie seine Seelengefährtin ist. Er hatte in Alishas Vorfahrin seine große Liebe Evalina gefunden und verloren.
    In der Zwischenzeit, muss sich David darauf konzentrieren nicht seinen Vampirgenen zu erliegen und die Rettung Alishas als oberste Priorität zu stellen.

    Dabei bekommt er Hilfe von Richard, der sich ganz gut erholt hat nach den Strapazen der Besessenheit.
    Für mich ist das Gefühlswirrwarr, das hier manche Protagonisten erleiden, stimmig zum Gesamtbild und fasziniert nicht nur, sondern macht es auch sehr spannend, wie oder wann sich ein jeder so entscheidet, wie er es macht.

    Dabei kommen Geheimnisse ans Licht und auch Gefühle die einen begeistern, wie zwischen Alisha und Finn.

    Ich freu mich jetzt schon auf Band 4.

     

     

     
    Fazit

    Absolut gelungene Fortsetzung dieser fantastischen Reihe!
    Gefühle die dich beflügeln in schwarzer Stunde, erwarten hier Alisha.

    Die Reihe

    – Band 1: Immergrün. Gestohlene Vergangenheit
    – Band 2: Immergrün. Trügerische Gegenwart
    – Band 3: Immergrün. Gefährliche Zukunft
    – Band 4: erscheint im November 2018

    5 von 5 Sternen

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    anra1993s avatar
    anra1993vor 4 Monaten
    Perfekte Mischung zwischen Emotionalität und Spannung

    Bereits die ersten beiden Teile habe ich geliebt. Umso mehr habe ich mich auf den dritten Teil gefreut, um dann feststellen zu müssen, dass es gar nicht der Abschlussband ist, sondern noch ein vierter Teil erscheinen wird. Wie gewohnt schreibt die Autorin sehr bildlich und obwohl es etwas her ist, seit dem ich den zweiten Teil verschlungen habe, konnte ich mich in die Geschichte gut zurück finden. Vor allem die Charaktere haben es mir leicht gemacht, da ich nicht nur den Gedankengängen von Alisha folgen durfte, sondern auch von Richard, David und Finn. So wurde ich schnell wieder auf den neusten Stand gebracht.

    Die Charaktere haben mich auf ein Neues fasziniert. Sie sind mit viel Liebe gestaltet und sehr vielfältig. Mir hat vor allem die Entwicklung gefallen, die sie im dritten Teil durchgemacht haben. Aber auch der Mut und die Stärke, die diese ausdrücken. Mir gefällt besonders gut, dass sich die Autorin nicht nur auf einen Charakter fokussiert, sondern den Leser auch an den Gedankengängen der anderen Charaktere teilhaben lässt. Das wirkt nicht überladen oder zu viel, sondern viel mehr gibt es der Geschichte ein gewisses Extra.
    Wer den zweiten Teil gelesen hat, weiß, dass es sich langsam zu spitzt. Das war auch der Grund wieso ich vermutet hatte, dass die Saga nun mit dem dritten Band endet. Jedoch ist das nicht der Plan der Autorin. Sie lässt die Charaktere leiden, offenbart neue Geheimnisse, baut immer wieder geschickt Wendungen ein, um am Ende noch einmal alles umzuschmeißen. Zu dem ist die Geschichte sehr spannend und emotional. Ich durfte mit den Charakteren leiden, fiebern, aber auch bangen und immer wieder konnte die Autorin mich überraschen.

    Das Ende lässt dann die letzten Zweifel auf Band 4 verfliegen. Ich hätte nicht gedacht, dass es so ausgeht und bin sehr gespannt wie es weitergeht.

    Mein Fazit
    Mit Gefährliche Zukunft ist der Autorin eine wundervolle Fortsetzung ihrer Reihe gelungen. Die Charaktere konnten mich wieder in ihren Bann ziehen und voll und ganz überzeugen. Durch die perfekte Mischung von Emotionalität und Spannung, wurde das Buch nicht langweilig und ich kann euch die Reihe sehr ans Herz legen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    BooksofFantasys avatar
    BooksofFantasyvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Eine spannende, emotionale Fortsetzung mit jede Menge Action und Gefühlen.
    Endlich geht es weiter

    Das Abenteuer rund um Alisha, David & Co. geht spannend weiter. Ich liebe den Schreibstil von Sylvia, da er so flüssig und angenehm zu lesen ist. Das Setting ist nach wie vor atemberaubend, sodass man sich die Welt rund um den Immergün sehr gut bildlich vorstellen kann. 
    Auch hier wurde nicht mit interessanten, überraschenden Wenden gespart und auch die Offenbarung hatte es in Sich. Durch den entscheidenden Krieg wird es auch wieder richtig emotional. Das einzige was mein Herz persönlich gestört hat, ist die Verbindung zwischen Alisha & Finn. Finn konnte mich bis jetzt einfach nicht überzeugen. Wobei ich glaube das liegt einfach daran, dass ich von Anfang an zu #TeamDavid gehörte.

    Fazit:
    Eine spannende, emotionale Fortsetzung mit jede Menge Action und Gefühlen. Ich bin schon mega gespannt auf den Abschluss.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    xxnickimausxxs avatar
    xxnickimausxxvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Extrem gelungener und hoch dramatischer sowie unerwarteter dritter Band
    Extrem gelungener und hoch dramatischer sowie unerwarteter dritter Band

    Sylvia Steele hat Anfang April den dritten Teil ihrer erfolgreichen Immergrün Saga veröffentlich, welcher den Titel „Die Immergrün Saga 3 - Gefährliche Zukunft“ trägt. Natürlich musste ich erfahren wie es mit Alisha und David in diesem Band weitergeht, da mich ihre Story bereits in den ersten beiden Teilen in den Bann gezogen hat. Ich habe die ersten beiden Bände verschlungen und war fasziniert von dem Ideenreichtum der Autorin sowie ihrem prickelnden Schreibstil.

    In der Ich-Form aus den abwechselnden Perspektiven von Alisha, David und Richard wird erzählt und dadurch erzählt die Geschichte eine individuelle, tiefgründige sowie erfrischende Note. Der Schreibstil der Autorin Sylvia Steele ist wie gewohnt rasant, fesselnd, prickelnd und leidenschaftlich mit vielen Emotionen, Action und Drama pur sowie eindeutig femininen und klaren Strukturen.

    Außerdem ist die Sprache geschwollen und dennoch klar verständlich, zugleich erhaben und märchengleich. Die Autorin setzt auf Metaphern angereicherte Szenenbeschreibungen. Weiters geschehen die Erläuterungen der Gefühle authentisch, emotional, tiefsinnig und nachvollziehbar sowie die Gedankenmonologe sind niemals eintönig, sondern fordern zum Weiterlesen an. Es fällt weiters auf, dass in diesem Band ein Meer von Gefühlsausbrüchen sowie Achterbahnfahrten der Handlungen und Chaos pur vorkommen.

    Insgesamt ist der Prolog also starker Wiedereinstieg zu werten. Man ist abrupt wieder Feuer und Flamme für die Geschichte und fiebert mit den Protagonisten mit. Die Story nimmt schnell Fahrt auf und geht rasant wie in den Bänden zuvor voran - der reinste Spießrutenlauf für die Nerven meiner Meinung nach. Es zieht sich von Beginn bis Ende ein roter Faden an Spannung, Mystik und Fantasie durch die Geschichte.

    Starke Wendungen mit einer spürbaren Aussichtslosigkeit, einem Fünkchen Hoffnung oder einer nahenden Zerstörung sind ständig präsent. Es wird immer schneller je weiter man fortschreitet, extrem dramatisch und unvorhersehbar sowie gleichzeitig enorm erschütternd. Nichtsdestotrotz endet alles in einem extrem genialen, tränenreichen, aufwühlende. und zugleich verstörendem Finale mit offenen Ausgang.

    Fazit:
    Die Immergrün Saga 3 – Gefährliche Zukunft ist ein extrem gelungener und hoch dramatischer sowie unerwarteter dritter Band der Story. Sylvia Steele schafft mit ihrem prickelnd leidenschaftlichen Schreibstil ihre Leser zu fesseln. Außerdem setzt die Autorin auf eine Achterbahnfahrt von Handlungen, Chaos und Gefühlen sowie starken Wendungen sowie einem grenzgenialen Finale mit offenen Ausgang.

    Die Immergrün Saga 3 – Gefährliche Zukunft erhält von mir 5 von 5 Sternen.
    (Ein Dank an den Impress-Verlag sowie Netgalley.de für das Rezensionsexemplar.)

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    winniehexs avatar
    winniehexvor 5 Monaten
    Teil 3

    **In den dunkelsten Momenten zeigt sich echte Stärke**
    »Ich werde dich beschützen. Solange ich lebe.« Nachdem Alisha und Finn entführt und nach Mykhene gebracht wurden, spürt David die Last seines Versprechens schwer auf seinem Herzen. Verzweifelt sucht er nach einem Weg, sie aus den Fängen des Vampirkönigs zu befreien, der mit ihr als Druckmittel eine Kapitulation der Menschen erzwingen will. Alisha nutzt derweil jede Gelegenheit, um Azad von einem Frieden zu überzeugen, doch vergebens. Während sie immer schwächer wird, erkennt sie, dass es nur einen Ausweg gibt, um ihr Volk zu retten: ihren eigenen Tod. (Quelle: Amazon)

    Den zweiten Teil habe ich nur kurz angelesen...

    Aber was ich sagen kann ist, dass eine wirklich gelungene und anders erwarten Vampirsaga ist. Mir gefallen die gewachsen Protagonisten Alisha, Richard und auch David immer besser. Persönlich habe ich erst spät mit der Immergrün Saga angefangen, muss aber gestehen, dass Sie mir total gut gefällt und ich Sie jedem zum Lesen empfehlen kann.

    Aufgrund dessen kann ich hier auch trotz Cliffhanger gute 5 Sternen geben.

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    Sillests avatar
    Sillestvor 5 Monaten
    Wie ein Vampirroman zu einem Jahreshighlight wird

    Nach dem Ende von Band 2 habe ich diesem Band so entgegen gefiebert und war nach dem Lesen regelrecht sprachlos. Die Immergrün Saga hat sich so unglaublich weiterentwickelt, und immer wieder schafft es Sylvia, mich emotional abzuholen und mit Alisha gemeinsam zu wachsen.

    Als Protagonistin ist Alisha jetzt an einem Punkt angekommen, der mehr als deutlich gezeigt hat, wie weit sie sich eigentlich mittlerweile entwickelt hat. Auch David und Richards Entwicklung wächst von Band zu Band stetig und ist hier zum ersten mal spürbarer als noch zuvor. Alles wirkt insgesammt reifer und erwachsener, als es noch in den beiden Bänden zuvor der Fall war und diese Entwicklungen gefallen mir mitunter am meisten.

    In diesem Band wird weniger gekämpft, was aber die Spannung in keinster Weise genommen hat. Eher hatte ich hier das Gefühl, dass ich mehr Luft bekomme, um das Geschehen rund um Alisha begreifen zu können. Es hat sich einfach richtig angefühlt.

    Der Autorin ist es wieder einmal gelungen, mich mit ihrem etwas anderen Vampirroman zu berühren und mit ihrem traumhaften Schreibstil Szenen zu schmücken, sodass ich das Gefühl hatte, selbst im Geschehen dabei zu sein. Band 3 ist in allem nochmal einen ganzen Ticken besser und katapultiert sich hier, trotz mega fiesen Cliffhangers, zu einem meiner Jahreshighlights.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    B
    Booknerd1307vor 5 Monaten
    Einfach magisch

    Dieses Buch durfte ich als Mitglied von Sylvias Bloggerteam bereits vorab lesen. Vielen Dank für das kostenlose Exemplar liebe Sylvia und natürlich auch an den Carlsen Impress Verlag.

    Meine Meinung:
    Die ersten zwei Teile haben mich ja schon wirklich begeistert. Aber Band 3 hat nochmal alles getoppt.
    Cover:
    Das Cover passt perfekt zu den ersten beiden Teilen. Die Farben spielen gut zusammen und passen auf jeden Fall zu Geschichte. Jeder Teil dieses Covers ist auch Teil der Geschichte und wird darin widergespiegelt.
    Der Schreibstil:
    Sylvia Steele schreibt wahnsinnig gefühlvoll und flüssig. Die Geschichte schließt direkt an den zweiten Band an und macht es damit nur noch spannender, denn das Ende des vorhergehenden Teils war ja doch sehr überwältigend. Die Charaktere werden sehr realistisch beschrieben und auch die Umgebung wird sehr bildlich ausformuliert.
    Die Charaktere:
    Weiter geht es mit der Story rund um Alisha, Finn, David und Azad. Alisha mochte ich ja immer schon und ich konnte von Anfang an mit ihr fühlen. Meiner Meinung nach macht sie in diesem Teil der Geschichte eine weitere große Entwicklung durch. Aber nicht nur sie verändert sich, denn alle anderen Protagonisten machen genauso verschiedenste Entwicklungen durch. Allen voran Azad und David, aber lasst euch einfach überraschen.
    Die Geschichte:
    Hach wo soll ich nur anfangen? Die Geschichte ist von Anfang an spannend und durchtrieben. Die Intrigen greifen immer tiefer und immer mehr Geheimnisse werden enthüllt. Ich hatte während dem Lesen die absurdesten Ideen, Vorstellungen und Vermutungen die Kreuz und quer gingen. Mich kann definitiv nicht jede Geschichte so zum Überlegen anregen, aber Sylvia Steele hat es wieder einmal geschafft mich in ihren Bann zu ziehen. Ich konnte außerdem vor lauter Spannung gar nicht aufhören zu lesen. Und als kleine Bemerkung noch eines: Dieses Buch ist ein Wechselbad der Gefühle und vom Lachen bis zu Tränen war bei mir als Leserin alles dabei!

    Empfehlung:
    Wer Teil 1&2 mochte wird sich hier weiter in die Geschichte verstricken und wieder einmal in die Welt von Alisha abtauchen.

    Mein Fazit:
    Ein absolutes Highlight mit vielen Emotionen, Spannung und dem ein oder anderen Geheimnis, dass gelüftet wird.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lynn_Bs avatar
    Lynn_Bvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Mitreißender 3. Band - spannend und emotional. Kann die Reihe auf jeden Fall empfehlen 👍
    Kommentieren0
    L
    Luanavor 2 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks