Sylvia V. Linsteadt

 5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Das Wilde Volk erwacht (Bd.2), Das Wilde Volk (Bd. 1) und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Sylvia V. Linsteadt

Sylvia V. Linsteadt schreibt Romane, Sachbücher, Kurzgeschichten und Gedichte. Allen ihren Werken gemein ist die Verankerung von alten Mythen und Sagen sowie des Themas Ökologie. Dies gilt auch für ihren umweltpolitischen Fantasy-Mehrteiler, die Sternengold-Chroniken, deren erster Band Das Wilde Volk ist. Das Buch wurde für die renommierte Carnegie-Medaille 2019 nominiert.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Sylvia V. Linsteadt

Cover des Buches Das Wilde Volk erwacht (Bd.2) (ISBN: 9783961770526)

Das Wilde Volk erwacht (Bd.2)

 (1)
Erschienen am 24.04.2020
Cover des Buches Das Wilde Volk (ISBN: 9783961771158)

Das Wilde Volk

 (0)
Erschienen am 15.06.2022
Cover des Buches Das Wilde Volk (Bd. 1) (ISBN: 9783961770663)

Das Wilde Volk (Bd. 1)

 (1)
Erschienen am 21.02.2020
Cover des Buches Das Wilde Volk erwacht (Bd. 2) (ISBN: 9783961770571)

Das Wilde Volk erwacht (Bd. 2)

 (0)
Erschienen am 19.06.2020

Neue Rezensionen zu Sylvia V. Linsteadt

Cover des Buches Das Wilde Volk erwacht (Bd.2) (ISBN: 9783961770526)G

Rezension zu "Das Wilde Volk erwacht (Bd.2)" von Sylvia V. Linsteadt

Zwei außergewöhnliche Kinder versuchen die Welt zu retten
Gabriele_Kammerervor 2 Jahren

Achtung: die Rezension gehört zu Band 1: Das wilde Volk!!!

Wir sind auf einer Insel, die in drei voneinander abgegrenzte Teile gegliedert ist: die Stadt, das Hinterland, und  einen Teil, in dem  das geheimnisvolle Wesen zurückgezogen lebt, das die Insel erschaffen hat und  für alles Lebendige verantwortlich ist: eine Hirschkuh, in deren Adern pures Gold fließt.  Gefahr droht von den gierigen Machthabern der "Stadt", die schon fast alles Gold verbraucht haben, das bisher zugänglich war, um die Energie für ihre  Lebensweise zu gewinnen. Sie sind zu allem bereit, um sich selbst an der Macht zu halten.

Sollten sie erfahren, dass die letzten Goldvorkommen in den Adern von Lebewesen stecken, würden sie rücksichtslos alle diese Wesen vernichten und ein entsetzliches Blutbad anrichten.

Zwei ungewöhnlich begabte Kinder, der Waisenjunge Tin und das mutige und scharfsinnige Mädchen Comfrey werden von weisen Frauen  der Insel ausgesucht, um die Hirschkuh zu warnen. Die beiden müssen sich auf eine lange und abenteuerreiche Reise begeben, die sehr oft daran zu scheitern droht, dass die Tierwesen, denen sie begegnen, aufgrund ihrer schlechten Erfahrungen mit Menschen, sie auf ungewöhnlich harte und schwierige Proben stellen. Oft schaffen sie diese nur, weil andere Tiere ihnen behilflich sind.

Beeindruckend, neben den vielen Abenteuern, den mit viel Fantasie gezeichneten Mischwesen, die auf der Insel leben,  ist das Wissen über Tiere und Zusammenhänge in der Natur, das in dieses Buch einfließt. Ich hab's  fast auf einen Rutsch durchgelesen, mehrfach die U-Bahnhaltestelle fast verpasst, an der ich aussteigen musste. Und ich find's so toll, dass ich meine, ich muss es unbedingt empfehlen!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks