Rügener Abgründe

von Sylvia Voigt 
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
Rügener Abgründe
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Bellis-Perenniss avatar

Der Start in eine neue Reihe mit einer eigenwilligen Ermittlerin

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Rügener Abgründe"

Auf Rügen wird eine weibliche, kopflose Leiche gefunden. Die Ermittlungen von Kriminaloberkommissarin Jessica Burmeister und ihrem Team gestalten sich demzufolge schwierig, und nur langsam lässt sich aus den Puzzleteilen ein Bild zusammensetzen, das lang gehütete Geheimnisse ans Licht bringt. Als polizeiinterne Konflikte, unkooperative Zeugen und private Nebenschauplätze immer wieder das Vorankommen gefährden, beschließt die eigenwillige Burmeister, ihrer Intuition zu vertrauen und zieht gegen alle Widerstände ihr Ding durch ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783898419307
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:309 Seiten
Verlag:Schardt, M
Erscheinungsdatum:01.11.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Bellis-Perenniss avatar
    Bellis-Perennisvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Der Start in eine neue Reihe mit einer eigenwilligen Ermittlerin
    eine kopflose Frauenleiche und lang gehütetete Geheimnisse ...

    Schauplatz dieses Krimis ist die Insel Rügen, allseits wegen ihrer Idylle und Landschaft geschätzt. Doch mit der Romantik ist es vorbei, als auf den Gleisen der Inselbahn eine Frauenleiche ohne Kopf gefunden wird.

    Schnell stellt sich heraus, dass das Opfer post mortem gerädert wurde. Doch wer ist diese Frau und wer ist der Mörder?

    Die eigenwillige Kriminaloberkommissarin Jessica Burmester wird mit der Lösung des Falls betraut. Mit Burmester nimmt wieder einmal eine eher kaputte Ermittlerin ihren (Serien)Dienst auf. Sie hat Probleme mit ihrer Mutter, die ständig anruft und ihre 45-jährige Tochter nervt.  Außerdem hat die liebe Jessica einen ausgeprägten Hang zu Hochprozentigem. Na ja, nicht gerade ein Vorbild.

    Als ihr dann noch ein augenscheinliches Protektionskind in Gestalt des unappetitlichen IT-Freaks ins Teams gesetzt wird, ist  Burmeisters ohnehin geringe Toleranzschwelle bald überschritten. Doch nicht nur die Querelen innerhalb der Dienststelle sondern auch unkooperative Zeugen lassen Jessica die Dienstvorschriften großzügig auslegen und manchmal auch vergessen.  

    Mosaiksteinchen für Mosaiksteinchen legt Burmeister in dem Mordfall zu einem komplexen Familiendrama zusammen, das lange gehütete Familiengeheimnisse preisgibt. 

    Meine Meinung:

    Der Fall ist grundsätzlich spannend. Den Täterkreis hatte ich recht bald auf dem Radar, was der Spannung keinen Abbruch tut.

    Was mir weniger gut gefallen hat und dem Krimi letztlich den 4. Stern gekostet hat, ist das eigenartige Verhalten der Mitarbeiter der Polizeidienststelle - von Burmeister angefangen über Staatsanwalt Vogel bis hin zum Pathologen Wahlberg.  Vielleicht ändert sich die Personalsituation mit der neuen Chefin, die auf den letzten Seiten noch schnell vorgestellt wird.  

    Fazit:

    Der Auftakt zu einer neuen Krimi-Serie, der einen manchmal schmunzeln, aber auch den Kopf schütteln lässt.  Bin auf den zweiten Band gespannt.

    Kommentare: 1
    32
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks