Neuer Beitrag

Edel_Elements

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Sylvia Weill - Das Geheimnis des alten Tagebuchs



Autoren oder Titel-CoverIm victorianischen England muß die junge Anabelle Burton völlig mittellos das Pfarrhaus verlassen, nachdem ihr Vater verstorben ist. Sie nimmt eine Stelle als Erzieherin der kleinen Viola auf der alten Normannenburg Darkhaven an der Südküste Englands an. Schon bald fühlt sie sich wohl dort. Sie lernt den Bruder des abwesenden Burgherrn kennen und lieben. Doch was verbirgt er? Ihre einzige Verwandte geht mit Florence Nightingale auf die Krim und verstirbt dort. Anabelle ist die Universalerbin ihres Vermögens. Heimlich heiratet sie Archibald. Da fälllt ihr durch einen Zufall das alte Tagebuch der früheren Burgherrin in die Hände. Nun erkennt sie, daß sie auf der Burg in großer Gefahr schwebt. Ihre einzige Freundin stirbt unter mysteriösen Umständen. Welche Rollte spielt der Burgherr? Gibt es noch eine Rettung oder ist es bereits zu spät?


Wir von Edel Elements vergeben 15 digitale Leseexemplare (epub/mobi) für eine gemeinsame Leserunde und freuen uns auf Eure Bewerbungen bis einschließlich 22. April 2018! Schreibt Euer Wunschformat einfach mit in Eure Bewerbung! 


Herzlichst, Euer Elements-Team

Autor: Sylvia Weill
Buch: Das Geheimnis des alten Tagebuchs

katikatharinenhof

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Bisher habe ich, bis auf eine Bauchlandung, nur tolle Bücher aus diesem Verlag gelesen , daher geschwind für ein EPub in den Lostopf gesprungen und gehofft, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen

madamecurie

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Buchcover zieht einen magisch an ,es gefällt mir sehr gut und die Leseprobe hört sich spannend an,ich versuch mein Glück.

Beiträge danach
79 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Lese_gerne

vor 5 Monaten

6. Leseabschnitt: Kapitel 21 - Epilog
Beitrag einblenden

Mich lässt das Buch auch unzufrieden zurück. Es hat sich doch sehr in die Länge gezogen und jetzt am Schluss ging es mit dem Tagebuch sehr schnell.

Auch ich frage ich mich, wer Annabelle plötzlich vermisst hat. Schließlich hat sie ja schon öfter gefehlt und Unwohlsein vorgetäuscht.

Was es mit der Nanny auf sich hatte wurde auch nicht geklärt und wer die Kätzchen erstochen hat ja auch nicht.

Das Buch weiß auch einige Rechtschreibfehler auf. Das Wort "Oobwohl" mit zwei "O" habe ich lesen und es sind auch einige Satzbaufehler drin. Auf Seite 231 wurde Mr. McNeal mit Jennings verwechselt, der noch nie auf Darkhaven war.

Außerdem fand ich den Epilog sehr lang. Ich liebe Epiloge, da sie das Buch abrunden und einen noch über die Zeit nach der Geschichte aufklären. Aber hier musste ich jetzt nicht noch wissen wie die Lordschaft zu der Bekanntschaft zu Annabelles Vater kam und in jungen Jahren ein Mädchen geschwängert hatte.

Lese_gerne

vor 5 Monaten

Eure Rezensionen

Anbei meine Rezension. Leider konnte ich mich nicht so ganz mit den Schreibstil der Autorin anfreunden. Trotzdem danke, dass ich das Buch durch die Leserunde kennenlernen durfte.

https://www.lovelybooks.de/autor/Sylvia-Weill/Das-Geheimnis-des-alten-Tagebuchs-1551831528-w/rezension/1568130610/

Testsphaere

vor 5 Monaten

1. Leseabschnitt: Kapitel 1 - 4
Beitrag einblenden

wattwurm18 schreibt:
Das ging mir ebenso. Phasenweise fande ich es zu ausgeschmückt und zu ausufernd beschrieben. Aber das ist nur meine persönliche Meinung. Beim Lesen hatte ich das Gefühl, dass ich zwischen der Geschichte "Rebecca" von Daphne du Maurier und "Jane Eyre" von Charlotte Bronte springe. Interessante Kombination, die so entstanden ist.

Mich hat der Einstieg auch sehr an Jane Eyre erinnert, ich finde man spürt auch hier permanent so ein Gefühl der Beklemmung. Wobei ja Annabelle auf jeden Fall eine glückliche Kindheit hatte.

Testsphaere

vor 5 Monaten

2. Leseabschnitt: Kapitel 5 - 8
Beitrag einblenden

wattwurm18 schreibt:
Lord Cunningham hat mir gut gefallen, gerade diese Unnahbarkeit und scheinbare Gleichgültigkeit gegenüber Annabell machte das Weiterlesen interessant. Das erinnerte mich wieder sehr an Jane Eyre (einer meiner LieblingsKlassiker). Diese Szene mit den Katzenbabys hätte nach meiner Meinung nicht sein müssen, vor allem da nicht geklärt wird, wer es war.

Vielleicht kommt ja die Aufklärung zu den Kötzchen im späteren Verlauf.
Lord Cunningham gefällt mir ebenfalls als Typ sehr gut, ich denke, dass er dich zurückhält. Zumal Annabelle ja auch sehr jung ist und er hatte nicht so tolle Erfahrungen in der Vergangenheit gemacht hat.
Und vielleicht auch aus der alten Verbundenheit zu ihrem Vater.
Wer mir nicht gefällt ist Archibald, der ist mir zu glatt und zu schleimig!

Testsphaere

vor 5 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 9 - 12
Beitrag einblenden

Annabelle hat mich in diesem Abschnitt das erste Mal genervt. Wie einige schon bemerkt haben ist sie extrem wankelmütig - schöne Kleider, nein das geht ja fast nicht, was würde mein Vater dazu sagen, dann wieder ach wieso nicht. Oder ich bin so unansehnlich, keiner wird mit mir tanzen wollen, dann nach einem Blick in den Spiegel, ach ich schau ja doch gut aus. Und dann natürlich in Bezug auf die Männer, in einer Szene denkt sie kurz vorher noch an Lord Cunningham, dann steht Archie vor ihr und sie tut so, als ob die jede Minute nur an ihn gedacht hätte!

wattwurm18

vor 5 Monaten

Eure Rezensionen

Meine Rezi ist hochgeladen:

https://www.lovelybooks.de/autor/Sylvia-Weill/Das-Geheimnis-des-alten-Tagebuchs-1551831528-w/rezension/1569154094/

und bei Amazon.

Mich hat das Buch sehr enttäuscht, hatte mir mehr davon erwartet. Sehr schade

winniehex

vor 4 Monaten

Eure Rezensionen

Ganz lieben Dank für diese nette Geschichte, da hatte ich mir etwas mehr von versprochen, war trotzdem schön:

https://www.lovelybooks.de/autor/Sylvia-Weill/Das-Geheimnis-des-alten-Tagebuchs-1551831528-w/rezension/1598960653/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.