Sylvie Forestier Matisse. Der ausgeschnittene Himmel

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Matisse. Der ausgeschnittene Himmel“ von Sylvie Forestier

„Der Scherenschnitt ist bisher die einfachste und unmittelbarste Ausdrucksform für mich“, resümiert Henri Matisse (1869–1954) gegen Ende seines Lebens. Über Malerei, Skulptur und die zunehmend grafisch anmutenden Zeichnungen findet der Künstler ab den 1930er-Jahren zu seinen bedeutenden Gouacheschnitten, die in der Publikation ausführlich erläutert werden. Mit ihnen löst er ein Hauptanliegen seiner Kunst ein: die Unmittelbarkeit der Zeichnung mit den leuchtenden Farben der Malerei zu verbinden. Das Resultat ist ein grandioses und heiteres Spätwerk, das formal sehr reduziert, aber dennoch unvergleichlich lebhaft und abwechslungsreich ist. Ergänzt wird die umfassende Dokumentation unter anderem durch eine fast vollständige Darstellung seiner Entwürfe für die Rosenkranzkapelle von Vence.

Stöbern in Sachbuch

Entlang den Gräben

Intensiv, dicht und multiperspektiv. Ein beeindruckendes Buch!

101844

Fuck Beauty!

Gute Ergänzung zum Film "Embrace - Du bist schön"

VeraHoehne

Lass uns über Style reden

All about style - Michalsky

sternenstaubhh

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

Unterwegs in Nordkorea

Es ist ein Reiseführer, das muss einem klar sein. Kritisches erfährt man hier nicht.

LillySj

„Die RAF hat euch lieb“

Spannend und sehr unterhaltsam...

Vielhaber_Juergen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks