Sylvie Germain Das Buch der Nächte

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Buch der Nächte“ von Sylvie Germain

Roman. 304 S. (Quelle:'Sonstige Formate/01.08.1996')

Stöbern in Romane

Wo drei Flüsse sich kreuzen

Eines der besten historischen Bücher, welches auf einer wahren Begebenheit basiert, das ich gelesen habe.

IndigoGrace

Die Idiotin

Berührend, humorvoll, "Idiotisch", sprachlich sehr gut

Daniel_Allertseder

Niemand verschwindet einfach so

Versetzt einen ein wenig in eine depressive Stimmung, sprachlich durchaus eindrucksvoll, aber ich habe ein wenig das wilde Biest vermisst!

Jennifer081991

Der Frauenchor von Chilbury

Ein wundervoller Roman, über Mut und Freundschaft in der Frauen ihre eigene Stimme finden

Arietta

Liebe zwischen den Zeilen

Ich spreche eine Leseempfehlung aus und lege euch dieses kleine Buchschätzchen ans Herz.

Leyla1997

Menschenwerk

Ein sehr bewegender Roman, der zeigt, wie sinnlos Gewalt ist

Curin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Buch der Nächte" von Sylvie Germain

    Das Buch der Nächte
    bookie2010

    bookie2010

    29. December 2012 um 15:54

    "Die Geschichte einer bäuerlichen Familie in Frankreich vor dem Hintergrund dreier europäischer Kriege und der Besetzung Frankreichs durch die Nazis. Die wenigen Zeilen auf dem Buchrücken umreißen zutreffend den Inhalt von "Das Buch der Nächte". einem Werk, das lange sein ungelesenes Dasein in meinem Bücherschrank fristete. Sylvie Germains Sprache ist kunstvoll und poetisch. Die Geschichte, die sie erzählt, ist reich an Grausamkeiten und Gewalt. Je länger ich darüber nachdenke, desto bewusster wird es mir, dass nur sehr selten Positives erzählt wird. Selbst die Geburten der zahlreichen Kinder werden nicht von Freude begleitet. Dennoch oder vielleicht gerade auch deshalb blieb mir dieses Werk noch lange im Gedächtnis.

    Mehr
  • Frage zu "Das Buch der Nächte" von Sylvie Germain

    Das Buch der Nächte
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. July 2010 um 22:13

    hallo! kennt irgendwer einen roman, der sylvie germains "buch der nächte" ähnlich ist? die fortsetzung habe ich bereits gelesen, ich suche eher auch werke anderer autoren, die vergleichbar(es) schreiben (vor allem die mischung aus märchen und realität und die poetische schreibweise). besten dank!

  • Rezension zu "Das Buch der Nächte" von Sylvie Germain

    Das Buch der Nächte
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. July 2010 um 21:03

    Ein Märchen, wie man es noch nicht gehört hat! In poetischer Schönheit schreibt Sylvie Germain die Geschichte des Victor-Flandrin Péniel, der Ende des 19. Jahrhunderts in den Ardennen Wurzeln schlägt. Er hat einen blonden Schatten und trägt sieben Tränen seines Vaters als Kette um den Hals. Wir tauchen in die ungewöhnliche Geschichte seiner Familie ein, in der Glück und Unglück nahe beieinander liegen ... Ich war verzaubert von diesem Roman, der sich wie ein Gedicht liest und unglaublich dicht geschrieben ist. Wer märchenhafte Elemente ohne Zauberer mag, der sollte das Buch lesen! Es existiert auch eine Fortsetzung, "Bernsteinnacht", in der die Saga beendet wird.

    Mehr