Synke Köhler

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 11 Rezensionen
(9)
(2)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Kameraübung

Bei diesen Partnern bestellen:

waldoffen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Alltag ist ein Schmetterling

    Kameraübung

    lesebiene27

    25. February 2017 um 12:00 Rezension zu "Kameraübung" von Synke Köhler

    Klappentext: "Erzählungen über die Besonderheiten des Alltags, über kritische Momente zwischen zwei Menschen, die so leise sind, dass sie beinahe unbemerkt bleiben." Meine Meinung: Die neun kurzen Erzählungen in diesem Buch berichten von unterschiedlichen Situationen und Momenten im Alltag. Da ist ein Mann, der plötzlich in einem Garten sitzt und weder spricht, noch weggehen will. Oder eine Frau, die mit ihrer Familie wandern ist und die plötzlich unterschiedliche Wege mit unterschiedlichen Ergebnissen gehen. Auch die Suche ...

    Mehr
  • Lesermeinung zu "Kameraübung" von Synke Köhler

    Kameraübung

    elane_eodain

    03. August 2016 um 17:58 Rezension zu "Kameraübung" von Synke Köhler

    » Der Alltag ist ein Schmetterling. Beinahe reglos sitzt er einem Einkaufszentrum gegenüber. Man muss sich ihm behutsam nähern, der Alltag ist kamerascheu, er flattert davon. « (Zitat aus "Kameraübung" von Synke Köhler) INHALT & GEDANKEN: 9 Erzählungen sind in diesem wunderhübschen Buch versammelt. Geschichten, die von Begegnungen erzählen, von Momenten im Leben, die möglicherweise etwas in den Beteiligten bewegen. Gleich die erste Erzählung "Nachbild" beschreibt das plötzliche Auftauchen eines Fremden in einem kleinen Dorf. ...

    Mehr
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria

    Ginevra

    zu Buchtitel "Euphoria" von Lily King

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ...

    Mehr
    • 1702
  • Keinesfalls alltägliche Alltagsgeschichten

    Kameraübung

    Sikal

    12. April 2016 um 19:48 Rezension zu "Kameraübung" von Synke Köhler

    „…die Entnahme von Alltagsfischen aus dem Alltagsgewässer“ – dieses Zitat aus dem Buch ist zwar dem Kontext entnommen, es spiegelt jedoch den Inhalt dieses großartigen Buches. Die Autorin Synke Köhler hat hier mit ihrem Prosadebüt wunderbare Literatur geschaffen. Ihre Erzählungen haben jede für sich das gewisse Etwas, das Hinsehen, das Auffallen, das Bemerken einer winzigen Kleinigkeit – einer Stimmung, eines Gefühls oder eines Verhaltens. Ein Kleinod an Erzählkunst, zumindest für mein Empfinden. Jede einzelne Geschichte steht ...

    Mehr
  • Ein kleines, aber feines Buchjuwel.

    Kameraübung

    LimaKatze

    Rezension zu "Kameraübung" von Synke Köhler

    Klappentext: Der Alltag ist ein Schmetterling. Beinahe reglos sitzt er einem Einkaufszentrum gegenüber. Man muss sich ihm behutsam nähern, der Alltag ist kamerascheu, er flattert davon. Erzählungen über die Besonderheiten des Alltags, über kritische Momente zwischen zwei Menschen, die so leise sind, dass sie beinahe unbemerkt bleiben. Inhalt und Fazit: „Kameraübung“ ist der Titel zum Buch. Mit einer Kamera werden Momentaufnahmen gemacht, und hinter solchen Momentaufnahmen können sich mitunter ganze Geschichten verbergen, auch im ...

    Mehr
    • 10
  • Literatur, die nichts anderes sein will als Literatur. Ganz wunderbar!

    Kameraübung

    Joachim_Tiele

    Rezension zu "Kameraübung" von Synke Köhler

    Die aktuelle zeitgenössische Literatur scheint in viele Bindestrich-Genres zu zerfallen, die auf eines hindeuten: Literatur für sich und an sich scheint auf dem Rückzug zu sein gegenüber Liebes-, Fantasy-, historischen und sonstigen Romanen oder anderen Gattungen. Wenn kein Label auf dem Cover klebt, scheint das viele Leser und potentielle Käufer eines Buches fast zu verunsichern. Nach einem Gedichtband (Waldoffen aus dem Jahr 2011) erscheint jetzt mit Kameraübung das Prosadebut von Synke Köhler, eine Sammlung von neun ...

    Mehr
    • 4
  • Leserunde zu "Kameraübung" von Synke Köhler

    Kameraübung

    Verlag_Kremayr-Scheriau

    zu Buchtitel "Kameraübung" von Synke Köhler

    Worum geht's?Was passiert, wenn ein Fremder auf ein Grundstück kommt, schweigend im Gras sitzt und einfach nicht verschwinden will? Was, wenn eine Mutter auf einer Gebirgswanderung plötzlich allein auf einen anderen Weg abzweigt? Besonderheiten des Alltags sind es, die Synke Köhler in ihren Erzählungen einfängt, oft sind es kritische Momente zwischen zwei Menschen, die so leise sind, dass sie beinahe unbemerkt bleiben. Präzise wie eine Kamera führt Synke Köhler ihren Blick zwischen die Figuren und lässt ein eindringliches Bild ...

    Mehr
    • 154
  • Erzählungen mit einem nachdenklichen Nachklang

    Kameraübung

    BookfantasyXY

    Rezension zu "Kameraübung" von Synke Köhler

    Kameraübung ist eine Erzählung von weiteren acht Erzählungen, die dieses Buch umfasst. Menschen am Fluss, Familien mit besonderen Familienangehörigen sowie ein Mann und eine Frau, die sich für eine Nacht lieben, aber eine Liebe für kurze Dauer erzählen en Alltag vieler unterschiedlicher Figuren, die teilweise nicht gegensätzlicher sein können. Die gebürtige Dresdnerin Synke Köhler schrieb mit diesem Erzählband ihr erstes Prosabuch – sozusagen ihr Debüt in Prosa. Synke Köhler nimmt die Leserschaft mit auf eine Reise, die die ...

    Mehr
    • 5

    NiWa

    25. March 2016 um 15:51
  • Eine Kostbarkeit in Erzählform

    Kameraübung

    Corsicana

    23. March 2016 um 11:25 Rezension zu "Kameraübung" von Synke Köhler

    Dieses Buch ist ein Debüt - und das ist kaum zu glauben angesichts der ausgefeilten Sprache.Dies ist ein schmales Buch mit neun Geschichten auf knapp 160 Seiten. Aber mit viel Inhalt. Die Geschichten umfassen oft  weniger als 20 Seiten - und zeigen doch so viel: Brüche im Leben, tragische Momente im Leben, besondere Augenblicke im Leben.  Und immer die Frage, wie es weitergeht, was jetzt geschieht, ob etwas geschieht oder ob es einfach so weiter geht. Da sind die Studenten, die den Augenblick mit der Kamera einfangen sollen ...

    Mehr
  • Das scheue Glück des Alltäglichen

    Kameraübung

    Aspasia

    15. March 2016 um 23:55 Rezension zu "Kameraübung" von Synke Köhler

    Ich bin verliebt. Ich bin verliebt in die Sprachbilder, mit denen Synke Köhler in "Kameraübung" aus kurzen, meist zufälligen, zwischenmenschlichen Begegnungen poetische Stelldicheine im Alltäglichen zeichnet.Das passiert mir nur selten, das Verlieben, also bei Literatur. Und noch seltener bei Erzählungen. Die sind gewöhnlich zu kurz, um diese sprachliche Magie zu entwickeln, um mich zu verführen.Ich gehöre wohl zu den epikureischen Lesern, die gerne ausgiebig lang speisen, mehrgängige Menus, mit den verschiedensten Geschmacks- ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks