Neuer Beitrag

katja78

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Leseratten aufgepasst!

Heute möchte ich euch ein besonderes Buch vorstellen.

Eine Geschichte über die tief berührende Freundschaft zweier Kinder, voller Optimismus, über Liebe, Leid und das große Glück. Ein Buch, das an Guus Kuijers "Das Buch von allen Dingen" erinnert.

Das Glück wohnt im Baumhaus – ein poetisches Kinderbuch für die Seele. Zusammen sind sie am glücklichsten: Der zehnjährige Leo, der unter einem verkürzten Bein leidet, und die gleichaltrige unternehmungslustige Mei. Sie befreit ihn, wenn sein Vater ihn abends mal wieder im dunklen Keller eingesperrt hat, und die beiden verbringen ihre Tage gemeinsam in ihrem geheimen Baumhaus. Die Idylle zerbricht, als Leos Vater das Versteck entdeckt. Leos und Meis Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt.

Leseprobe

Zur Autorin

Synne Lea, 1974 in Oslo/Norwegen geboren, hat bereits zwei Gedichtbände für Erwachsene veröffentlicht. »Leo und das ganze Glück« ist ihr erstes Kinderbuch und wurde von der skandinavischen Presse bereits als "ein kleines literarisches Meisterwerk" gelobt.

Wir suchen nun 20 interessierte Leser, die dieses Buch gerne in der Leserunde gemeinsam lesen und rezensieren möchten.

Verratet mir für eure Bewerbung warum gerade ihr dieses Buch lesen wollt


Das Buch ist beim Oetinger Verlag erschienen,und hat bereits 1 Auszeichnungen erhalten.

Auszeichnungen

11/2013 | Eselsohr des Monats (Eselsohr)

Gerne könnt ihr auch dort mal schauen, was der Herbst noch neues zu bieten hat.



*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind.
Nehmt doch einfach eurer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber.
Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/ .

Bewerber mit Null Rezensionen werden nicht berücksichtigt!


Autor: Synne Lea
Buch: Leo und das ganze Glück

LieLu

vor 4 Jahren

oh ein Buch über Kinder und Freundschaft, es klingt toll. Ich würde sehr gern mitlesen.
Ich würde das Buch anschließend gern meinem kleinen Cousin zur Verfügung stellen, damit er das Buch auch lesen kann.

Leserin71

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich würde gerne mitlesen, da meine Tochter gerne auf Bäume klettert, aber leider kein eigenes Baumhaus haben kann. Unsere Bäume sind noch zu klein. Kinderbuch für die Seele klingt auch sehr gut, pädagogisch wertvoll.

Beiträge danach
218 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

LiebesLeseohr

vor 4 Jahren

Kapitel 45- Ende
Beitrag einblenden
@Manja82

Mir geht es da wie dir. Ich kann mich mit dem Ende nicht so ganz anfreunden. Da ich mir über die Geschichte reichlich viele Gedanken gemacht habe, sehr stark mitempfunden habe und ziemlich aufgewühlt bin, habe ich mir dann doch etwas mehr Aufklärung zum Ende hin versprochen. Vielleicht sogar, etwas aus dem Tief geholt zu werden, in das ich mit der Geschichte gefallen bin! Aber gut, lässt sich ja nun nicht mehr ändern!

LiebesLeseohr

vor 4 Jahren

Kapitel 45- Ende
Beitrag einblenden
@Birgit-B

Ich hoffe auch, das sie die Freundschaft aufrecht erhalten, denn was bleibt Leo denn sonst. Ich denke, das es für ihn wirklich besser ist, von seinen Eltern wegzukommen, aber das die Mutter sich lieber hinter den A...von Mann stellt, finde ich unmöglich!

LiebesLeseohr

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

Ich bedanke mich von Herzen, das ich mitlesen durfte! Das wohl bewegendste Buch, das ich dieses Jahr gelesen habe! Vielen Dank, es hat sich in meinen Kopf gebrannt!

http://www.lovelybooks.de/autor/Synne-Lea/Leo-und-das-ganze-Glück-1067269653-w/rezension/1071098451/1071098904/

http://www.thalia.de/shop/ab-10-jahre-10641/mehr-von-suche/BUCH/sa/synne_lea.html# (18.12.2013)

Birgit-B

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

Vielen lieben Dank für dieses tolle Buch. Ich werde es weiterempfehlen!!
http://www.lovelybooks.de/autor/Synne-Lea/Leo-und-das-ganze-Gl%C3%BCck-1067269653-w/rezension/1071124548/

Nynaeve04

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

Nun endlich auch meine Rezi. Vielen Dank nochmal dass ich mit lesen durfte! Das Buch hat mich wirklich berührt, wenn auch ein bisschen anders als erwartet.

http://www.lovelybooks.de/autor/Synne-Lea/Leo-und-das-ganze-Gl%C3%BCck-1067269653-w/rezension/1071441535/

Manja82

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

Hier auch meine Rezension.
Einmal hier bei Lovelybooks: http://www.lovelybooks.de/autor/Synne-Lea/Leo-und-das-ganze-Gl%C3%BCck-1067269653-w/rezension/1072346103/, dann auf meinem Blog: http://manjasbuchregal.blogspot.de/2013/12/gelesen-leo-und-das-ganze-gluck-von.html und auch noch bei Was liest du?, amazon, buecher.de und thalia.de .

Vielen Dank das ich das Buch hier mitlesen durfte.

Svanvithe

vor 4 Jahren

Anfang - Kapitel 11

Widrige Umstände haben es leider verhindert, früher ein paar Worte zum Buch aufzuschreiben. Das möchte ich aber unbedingt nachholen...

Mir hat vor allem gefallen, dass wir quasi gegenwärtig Leo und Mei begleiten. Das hat die Autorin mit der Wahl der Zeitform (Präsens) erreicht, und wahrscheinlich berühren die Ereignisse, die nicht mit einem Knall, sondern eher leise und auch unheimlich und nicht fassbar daherkommen, so besonders. Das beginnt schon in Kapitel 2, wenn Leos Vater auftaucht, der lacht und Mei über das Haar streicht und damit freundlich erscheint. Gleichzeitig jedoch erfahren wir, dass Mei Leo des Nachts aus dem Keller befreit, obwohl er ein eigenes Zimmer hat und sich daher wahrlich nicht freiwillig im Dunklen aufhält. Und dass Leo gern an einem Platz ist, den es nicht gibt, die Lichtung hinter der Mauer, die nicht groß ist, dafür aber still und die Leo nur mit Mei teilen möchte. Das hat mich berührt. Genauso wie das Schließen der "Blutsbrüderschaft". Das mag altmodisch anmuten, zeigt aber, dass Leo und Mei in tiefer Freundschaft verbunden sind und sie nichts mehr trennen kann.

Neuer Beitrag