Syrie James Die geheimen Tagebücher der Charlotte Brontë

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die geheimen Tagebücher der Charlotte Brontë“ von Syrie James

Als Mr. Nichols Hilfspfarrer beim Vater der Geschwister Brontë wird, ist Charlotte unglücklich in den Direktor eines Brüssler Pensionats verliebt, in dem sie kurze Zeit gearbeitet hat. Es dauert Jahre, ehe sie ihn vergisst und den Heiratsantrag von Mr. Nichols annimmt. Rückblickend erzählt die Autorin von »Jane Eyre« die Geschichte ihrer zweiten Liebe

Wunderschön geschrieben. Ein echter LeseGenuss für alle BronteFan's

— wattwurm18

Stöbern in Romane

Ehemänner

Eine wundervolle bildhafte Sprache, realistisch wirkenden Figuren, eine emotionale und zum Nachdenken über das Leben anregende Geschichte.

Buchraettin

Das Papiermädchen

Der beste Musso aller Zeiten!

aanaa1811

Der Sandmaler

Ein Buch mit wichtigen Botschaften.

Buecherwurm1973

Kleine Stadt der großen Träume

Wieder ein wunderschöner Roman. Ich kann ihn sehr empfehlen.

SLovesBooks

Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen

Gelungene Fortsetzung, die auch wieder viel Spaß macht.

Kaddi

Alles wird unsichtbar

Ein wahnsinnig tolles Buch. Anders wie die anderen. Anders im positiven Sinne. Es macht süchtig 😍 Ich konnte es kaum weglegen!!

Kat_Von_I

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Charlotte und ihre Schwester

    Die geheimen Tagebücher der Charlotte Brontë

    wattwurm18

    13. January 2016 um 18:53

    Charlotte lebt mit ihren Schwestern und ihrem Bruder im Pfarrhaus beim Vater in Yorkshire. Sie führen ein ruhiges und familäres Leben. Den neue Hilfspfarrer ihres Vaters mag sie nicht, zumal er sie am Anfang brüskiert. Mit ihren Schwestern zusammen schreibt sie heimlich und unter ihrem Pseudoynm veröffentlicht sie ihren Roman Jane Eyre. Hier verarbeitet sie ihre heimliche und nicht erfüllbare Liebe zu ihrem Professor in Brüssel. Das Leben geht nicht gerade sanft mit ihre um und sie muß den Verlust ihrer Geschwister betrauern. Der Hilfspfarrer steht ihr dabei zur Seite und langsam entwickelt sie Gefühle für ihn und wendet sich im zu. Syrie James hat einen wundervollen Roman geschrieben, der einen beim Lesen in die Zeit von Charlotte Bronte entführt und einen sehr intensiven Blick in das Leben und des Zeitabschnittes der Schriftstellerin und ihrer Zeitgenossen gibt. Syrie James hat einen flüssige und sehr eingehenden Schreibstil, der perfekt in diesen Zeitabschnitt passt und beim Lesen ein Gefühl dafür vermittelt. Ein wunderschöner lesenswerter Roman und ein Muss für alle Bronte-Fan's.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks