T. J. Hudspeth

 4 Sterne bei 36 Bewertungen

Alle Bücher von T. J. Hudspeth

Sortieren:
Buchformat:
Fay - Das Vermächtnis des Blutes

Fay - Das Vermächtnis des Blutes

 (6)
Erschienen am 22.07.2013
Die Nachtwanderin - Teil 1

Die Nachtwanderin - Teil 1

 (5)
Erschienen am 30.12.2011
Die Nachtwanderin - Teil 2

Die Nachtwanderin - Teil 2

 (5)
Erschienen am 31.12.2011
Die Nachtwanderin - Teil 3

Die Nachtwanderin - Teil 3

 (5)
Erschienen am 30.12.2011
Der Blutmond - Teil 1

Der Blutmond - Teil 1

 (4)
Erschienen am 07.12.2012
Der Blutmond - Teil 2

Der Blutmond - Teil 2

 (3)
Erschienen am 07.12.2012
Der Blutmond - Teil 3

Der Blutmond - Teil 3

 (2)
Erschienen am 17.04.2013

Neue Rezensionen zu T. J. Hudspeth

Neu
natti_ Lesemauss avatar

Rezension zu "Vom Mensch zum Vampir: Die Schöpfung des Ardric Donovan" von T. J. Hudspeth

Vom Mensch zum Vampir:
natti_ Lesemausvor 2 Jahren

Inhalt
Hier erfährst Du exklusiv, wie der smarte und draufgängerische Ardric Donovan aus der Dark-Craving-Reihe zum Vampir wurde.

Meinung:
Habe ich als E-Book und beim runterladen nicht gesehen, dass es nur eine Leseprobe ist. Leider. Gerade wenn es spannend wird, hört es auf. Bis jetzt bin ich leider nicht dazu gekommen, mir das ganze Werk zu kaufen.
Der Schreibstil ist gut und leicht zu lesen. Das Cover passt super zum Titel und zum Thema.
Macht lust auf mehr.

Kommentieren0
11
Teilen
Yoyomauss avatar

Rezension zu "Vom Mensch zum Vampir: Die Schöpfung des Ardric Donovan" von T. J. Hudspeth

Sehr gut geschrieben, sehr emotional. Mir gefällt es gut.
Yoyomausvor 3 Jahren

Inmitten des Getümmels der Straßen steht ein kleiner Junge mit blondem Haar und wunderschönen Augen. Er wartet auf seine Mutter, so wie er immer auf sie wartet, wenn sie sich für einen kleinen Lohn als Hure verdingt. Der Hunger in Ardrics Bauch ist groß und er fürchtet sich vor seiner Umgebung. Seine Mutter hat ihm gesagt, dass er nie mit Fremden reden soll oder gar mit ihnen mitzugehen hat. Er hofft, dass sie bald wieder kommt und er der stinkenden Kloake der Straßen mit ihr zusammen für einige Zeit entfliehen kann. Vielleicht reicht der Lohn ja für eine warme Mahlzeit oder zwei. 
Da wird er von einem gut aussehenden, edlen Herren angesprochen, der ihm warmes Essen und eine Unterkunft verspricht. Doch der kleine Junge weigert sich, er will auf seine Mutter warten. Etwas, was dem Vampir Adam missfällt. Er zwingt den Jungen dazu Augenkontakt zu ihm herzustellen und pflanzt ihm so falsche Erinnerungen ein. Die Mutter ist vergessen und der Junge geht mit ihm mit, um ein Leben in Saus und Braus zu leben. In Adam ist der Wunsch entflammt, sich einen Gefährten zu schaffen, doch erst, wenn der kleine Junge erwachsen ist. Doch als er endlich der Kindertsube entwachsen ist, hat Ardric ganz andere Pläne. Etwas, was Adam nicht auf sich sitzen lassen kann.

Ich liebe Vampirgeschichten und dieses kostenlose Exemplar im eboo-Store hat meine Aufmerksamkeit erregt. Die Geschichte ließ sich leicht lesen und hat mir sehr gut gefallen. Für meinen Geschmack war sie etwas zu kurz und hätte noch mehr Umschreibungen haben können, doch im Großen und Ganzen war sie okay. Die List, mit der Adam den kleinen Ardric dazu bewegt mit ihm zu kommen, war gruselig zu lesen, doch genauso stelle ich mir einen Vampir vor. Erst schmeicheln, dann zu anderen Mitteln greifen. Auch die Emotionen die dann hochkochen, als er Älter ist, sind glaubwürdig. Ardric ist wütend, dass sie immer wieder umziehen müssen und möchte endlich sesshaft werden. Die Eifersucht von Adam ist einfach zum greifen nah. Das ist wirklich sehr emotional geschrieben und hat mir sehr viel Spaß gemacht. Diese kleine Kurzgeschichte möchte ich allen Vampirfans empfehlen. Sie ist durchaus lesenswert.

Kommentieren0
52
Teilen
Monika Jarys avatar

Rezension zu "Die Nachtwanderin - Teil 1" von T. J. Hudspeth

Die Nachtwanderin 1
Monika Jaryvor 5 Jahren

Eine junge Autorin mit einem guten 3Teiler. Ich bin ja kein Vampirlesetyp, aber die Geschichte ist wirklich gut geschrieben.

Mimma Craft ist eine Einzelgängerin. Früh ist sie von Zuhause ausgerissen und hat sich durchs Leben geschlagen. Eines Nachts wird sie von einem grauenerregenden Wesen angegriffen, doch sie will nicht wahr haben, was es ist, nämlich ein Werwolf. Glücklicherweise wurde sie von einem mysteriösen, gutaussehenden Mann gerettet, doch er erscheint nicht so ritterlich, wie er vorgibt zu sein.
Der gutaussehende Fremde verlangt für seine Rettung eine Gegenleistung von Mimma. Ihr bleibt nichts anderes übrig und willigt ein.
Sie weiß nicht, was sie erwarten wird...

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 28 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks