King - Er wird dich lieben

von T. M. Frazier 
4,6 Sterne bei59 Bewertungen
King - Er wird dich lieben
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (55):
Yazocans avatar

ok, krasse Wendung und ACHTUNG SPOILER mega Happy End! Manchmal ziemlich heftig, aber hey das ist T. M. Frazier!

Kritisch (2):
DarkReaders avatar

Eine herbe Enttäuschung nach dem tollen ersten Teil!

Alle 59 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "King - Er wird dich lieben"

Sie erinnert sich an alles - und würde am liebsten alles wieder vergessen! Als Doe zum ersten Mal dem berühmt-berüchtigten Brantley King gegenüberstand, hätte sie nie gedacht, dass sie sich eines Tages in ihn verlieben könnte. Völlig verloren und ohne Erinnerung daran, wer sie ist oder woher sie kommt, hatte sie genug andere Probleme. Doch auf der Suche nach ihrer Vergangenheit wurde King ihr Beschützer, ihr Geliebter, ihr Freund und ihre ganze Welt. Doch jetzt hat King sie verraten - einer Familie überlassen, die sie nicht kennt, und in ein Leben geworfen, das nicht mehr ihres ist. Doe muss sich entscheiden zwischen allem, wonach sie so lange gesucht hat, und dem Mann, der ihr nun den Rücken gekehrt hat ... Band 2 der KING-Reihe von T. M. Frazier "Superheiß und so bad!" Kylie Scott, Spiegel-Bestseller-Autorin

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783736304062
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:263 Seiten
Verlag:Lyx.digital
Erscheinungsdatum:01.12.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne42
  • 4 Sterne13
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Veritas666s avatar
    Veritas666vor 2 Monaten
    King - Er wird dich lieben

    Ich bin so schwer durcheinander das ich nichtmal weiß ob ich ne gute Rezi hinbekomme. Das Buch hat mich einfach fertig gemacht, muss ich ehrlich sagen, ich war selten so mitgerissen.

    Die ganze Entwicklung fand ich total überraschend und schockierend noch dazu. Es ist erstaunlich wie sehr man sich in einem Mensch täuschen kann. Ich vermisse Preppy schreklich :( Und Bear.... man das ist so ein toller Kerl der Loyalität ganz groß schreibt, ich liebe ihn und was ihm passiert ist so unendlich grausam :(

    Auch treten hier wieder neue Charaktere auf, welche die man gern haben muss, andere die man absolut verachtet... Ich hatte mit keinem der Doe oder sonst wem etwas antat mitleid, noch keinen Funken. Ich hätte nie gedacht das mich die Serie so in den Abgrund zieht. Der Schluss war herzzerreisend und ich bin so gespannt wie es weitergeht... Im nächsten Band geht es um BEAR ich kanns kaum erwarten ♥

    Meinen größten Dank und Respekt am T. M. Frazier!

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Miroqus avatar
    Miroquvor 2 Monaten
    BEGEISTERT

    Ihren richtigen Namen kennt sie jetzt, nur kann sie sich an das Leben als Ray null erinnern.
    Alle sind ihr fremd, so sehr sie sich auch bemüht ihre Erinnerungen wollen nicht zurückkehren, den einzigen den sie fühlen kann ist ihren Sohn.
    Tanner der eigentlich ihr freund ist, hat sich um ihn gekümmert während ihrer Abwesenheit, er hilft ihr auch an ihr altes Leben anzuknüpfen.
    So einfach ist es nicht, ein Leben zuführen was man eigentlich gar nicht kennt. 

    Auch King und Bear sind nicht untätig, die neue Bedrohung muss beseitigt werden das ist den beiden klar. King ist bei den Beast Bastas nicht mehr willkommen und das lässt man ihn auch spüren, nur hat keiner damit gerechnet das auch Bear dem Club den rücken kehrt.
    Auch Preppy spielt eine kleine rolle, auch wenn er im ersten Buch stirbt hat er einen großen auftritt in dem teil.


    Meinung:

    Der zweite teil kann mit dem ersten locker mit halten, es gab Stücke die haben mich umgehauen.
    King will Doe um jeden preis an seiner Seite zurück, bevor er sie zurück zu holen kann passiert noch eine menge. 
    Die Umsetzung von der Autorin in Bezug auf Preppy, ist ihr sehr gelungen, ich habe sogar die ein oder andere träne vergossen. 
    Der Teil ist blutig, schmutzig und brutal, aber genau das macht das Buch interessant.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    FantasyBookFreaks avatar
    FantasyBookFreakvor 2 Monaten
    King of my Heart!

    King of my Heart!

    Sie erinnert sich an alles - und würde am liebsten alles wieder vergessen! Als Doe zum ersten Mal dem berühmt-berüchtigten Brantley King gegenüberstand, hätte sie nie gedacht, dass sie sich eines Tages in ihn verlieben könnte. Völlig verloren und ohne Erinnerung daran, wer sie ist oder woher sie kommt, hatte sie genug andere Probleme. Doch auf der Suche nach ihrer Vergangenheit wurde King ihr Beschützer, ihr Geliebter, ihr Freund und ihre ganze Welt. Doch jetzt hat King sie verraten - einer Familie überlassen, die sie nicht kennt, und in ein Leben geworfen, das nicht mehr ihres ist. Doe muss sich entscheiden zwischen allem, wonach sie so lange gesucht hat, und dem Mann, der ihr nun den Rücken gekehrt hat ... 

    Meine Meinung

    „Er wird dich lieben“ ist der zweite Teil der King Reihe von T. M. Frazier. Band 1 habe ich letztes Jahr gelesen. Ich fand ihn schon sehr gut und mal etwas anderes. Obwohl er mich noch nicht komplett mitnehmen konnte von der Geschichte her. Kann aber auch sein das es einfach ein falscher Moment für diese Art von Story war.

    Dieser zweite Teil hat mich dafür einfach umgehauen. Anders kann ich es leider nicht sagen. Er setzt genau da von, wo Band 1 ausgehört hat. Und dieser hat mit einem ziemlich fiesen Cliffhanger geendet.

    Dieses Mal hat mich Does und Kings Geschichte mitgerissen. Es war einfach super fesselnd endlich mehr über sie und ihre Vergangenheit, wer sie eigentlich ist und war, zu erfahren.

    Auch aus Kings Sicht wird wieder erzählt. Und er ist einfach der König der Bad Boys. Und damit meine ich nicht solch olle College Waschlappen wie Hardin usw. Nein er ist wirklich ein richtiger böser Junge. Deswegen ist er auch so faszinierend und echt. Bei T. M. Frazier bekommt man echte, authentische, liebenswerte Charaktere. Die ganz anders sind, als alles was bisher da gewesen ist. Sie sind gebrochen, stark, nehmen kein Blatt vor den Mund und sind faszinierend. Man kommt nicht mehr von ihnen los.

    Dieses Buch hat eine Gefühlsgewalt die einen umhaut und einen nicht mehr so schnell loslässt. In mir ist die Geschichte noch Tage nachgehallt. Sie hat mich wirklich mitgenommen. An dieses Buch kommt so schnell keines mehr heran. King ist der ungeschlagene König der Dark Romance.

    Ich freu mich auf weitere Teile. Besonders Bear hat in diesem Teil sehr viel Scheiße mitmachen müssen. Daher bin ich wirklich gespannt wie seine Story weitergeht.

    Der Schreibstil ist einfach unvergleichlich. T. M. Frazier schreibst spannend, gefühlvoll und dirty. Man hat einfach das Gefühl in eine ganz eigene Welt einzutauchen, die realistisch und einfach echt ist.

    Fazit

    Ein bombastischer zweiter Teil der Band 1 noch um Längen schlägt. Ich war hin und weg von der Story, den Charakteren und den Gefühlen. Ein absolute Leseempfehlung von mir. Wer die Reihe noch nicht kennt, hat wirklich etwas verpasst. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    P
    Petzipetravor 2 Monaten
    Kurzmeinung: King hat sie zurück geschickt, Doe ist verzweifelt. Packend geht es weiter.
    Spannender 2. Band

    King wird ihre Welt, ihr Leben nicht nur ihre große  Liebe. Nein alles was sie je gebraucht hätte.

    Er ja King Brantley hat sie verraten, sie zurück geschickt uns ausgeliefert. In eine Familie die sie nicht mehr kennt.

    Was tut Doe jetzt? Bleibt sie oder versucht sie um King zu kämpfen?

    Der 2. Band ist genauso spannend und leidenschaftlich heiß geschrieben wie der 1.! 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    K
    kerstin1989vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ich liebe es!!!
    Ich liebe die King-Reihe

    Ich würde mich freuen endlich ähnliche Bücher wie die King-Reihe zu finden!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    MrsFoxxs avatar
    MrsFoxxvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Tolle Fortsetzung!
    King 02 - Doe & King

    Klappentext:
    Sie erinnert sich an alles - und würde am liebsten alles wieder vergessen!
    Als Doe zum ersten Mal dem berühmt-berüchtigten Brantley King gegenüberstand, hätte sie nie gedacht, dass sie sich eines Tages in ihn verlieben könnte. Völlig verloren und ohne Erinnerung daran, wer sie ist oder woher sie kommt, hatte sie genug andere Probleme. Doch auf der Suche nach ihrer Vergangenheit wurde King ihr Beschützer, ihr Geliebter, ihr Freund und ihre ganze Welt. Doch jetzt hat King sie verraten - einer Familie überlassen, die sie nicht kennt, und in ein Leben geworfen, das nicht mehr ihres ist. Doe muss sich entscheiden zwischen allem, wonach sie so lange gesucht hat, und dem Mann, der ihr nun den Rücken gekehrt hat...

    Doe ist zurück bei ihrer Familie und muss sich einigen Überraschungen stellen. Währenddessen versucht King nicht nur sein Mädchen zurückzubekommen.
    Der zweite Teil um King und Doe steht dem ersten in nichts nach! Spannend von vorne bis hinten, hat T.M. Frazier auch hier wieder einen Pageturner geschrieben der einfach Spaß macht. Die derbe Sprache, die ein oder andere kriminelle Handlung – all das macht die Protagonisten in diesem Setting so liebenswürdig authentisch. Ich bin nach wie vor begeistert und freue mich jetzt richtig auf Bears Geschichte, denn darauf wird der Leser hier richtig heiß gemacht.

    Fazit: Wunderbar mitreißende Fortsetzung der King-Reihe. Absolute Leseempfehlung und nochmal Favoritenstatus für King & Doe von mir!

    Reihenfolge:
    01. King – Er wird dich besitzen
    02. King – Er wird dich lieben
    03. Lawless
    04. Soulless
    05. Preppy – Er wird dich verraten
    06. Preppy – Er wird dich zerstören
    07. Preppy – Er wird dich erlösen

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Lesemamas avatar
    Lesemamavor einem Jahr
    Zwischendurch war es auch mal spannend

    3,5 Sterne
    VORSICHT! TEIL ZWEI! ENTHÄLT SPOILER ZUM ERSTEN TEIL!
    Zum Inhalt: Doe/Ray ist wieder bei ihren Eltern und hält ihren kleinen Sohn im Arm. Ihr Freund und der Vater sicheres Kindes, Tanner, ist immer an ihrer Seite. Trotzdem vermisst sie King...

    Meine Meinung: 
    Der zweite Teil knüpft nahtlos an den Schluss des ersten an und wird zwischendurch richtig spannend. Er hat, im Gegensatz zu ersten, schon fast Thriller Qualität. 
    Mir gefiel richtig gut, wie die Spannung aufgebaut wurde und nach und nach die Wahrheit ans Licht kam. 
    Das Ende wiederum war, wie beim ersten Teil, gespickt mit prickelnder Erotik, für meinen Geschmack etwas zu derb.


    Fazit: 
    Ein Muss für alle Leser vom ersten Teil, King-er wird dich besitzen. Mir persönlich hat er besser gefallen als Teil eins.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    kreszenzs avatar
    kreszenzvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Von der Liebesgeschichte zum Thriller - nichts für schwache Nerven!
    Achtung: nichts für schwache Nerven!

    ***Achtung: Spoileralarm!***

    Der große Vorteil, wenn Reihen schon länger auf dem Markt sind: man kann nahtlos mit dem nächsten Band weiterlesen. Darüber war ich in diesem Fall wirklich froh, denn ich wäre sonst vor Spannung explodiert. Allerdings ist es wirklich schwierig, etwas über dieses Buch zu schreiben oder zu erzählen, ohne zu viel zu verraten.

    Band 2 der Reihe schließt direkt an den Cliffhanger aus Band 1 an, als Doe in die Limousine steigt und weggebracht wird. Sie erfährt, dass King sie gegen seine Tochter eintauschen wollte, doch ihr Vater, ein einflussreicher Senator, wollte sich nicht auf den Deal einlassen und hat King verhaften lassen.

    Doe kommt nach Hause, beziehungsweise in das Haus von Ramie, wie sie eigentlich heißt. Doe kann mit Ramies angepasster und mädchenhafter Persönlichkeit allerdings überhaupt nichts anfangen und fühlt sich fremd in ihrer gefühlsarmen Familie. Der einzige Lichtblick scheint Tanner zu sein, ihr Jugendfreund, der ihr dabei helfen will, ihr Gedächtnis zurück zu erlangen.

    Schon bald überschlagen sich die Ereignisse: King konnte sich befreien, gerät jedoch ins Fadenkreuz des mächtigen Drogenhändlers Eli, der sich an ihm für die entgangenen Einnahmen durch die Granny-Treibhäuser rächen will. Bear hält zu King, stellt sich gegen seinen Vater Chop, den Präsidenten der Beach Bastards, und setzt so nicht nur seine MC-Karriere sondern auch sein Leben aufs Spiel.

    Und als sich Doe nach und nach erinnern kann, gerät auch sie in schreckliche Gefahr, denn ihr Überleben war nicht eingeplant.

    Wo Band 1 noch eine etwas wildere Liebesgeschichte war, geht Band 2 in eine andere Richtung und entwickelt sich zum Schluss hin zu einem waschechten Thriller. Die Gewalt nimmt mit dem fortschreitenden Handlungsverlauf rasant zu (inkl. Prostitution, Vergewaltigung & Folter) und ist definitiv nichts für schwache Nerven.

    Trotzdem: das Buch ist wirklich superspannend, ich habe es praktisch verschlungen! (Gerade als Doe sich wieder vollständig erinnern kann, war meine Mittagspause vorbei – ich schwöre: meine Hände haben noch eine Viertelstunde später vor Adrenalin gezittert!)

    Leider sind mir auch hier wie schon beim Vorgängerband einige grammatikalische Fehler ins Auge gefallen, teilweise fehlen sogar Wörter. Aber wahrscheinlich war auch der Korrekturleser so von der Story gefesselt, dass das nicht aufgefallen ist. ;-)

    Kommentieren0
    29
    Teilen
    DrunkenCherrys avatar
    DrunkenCherryvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Düster, brutal und doch so voller Liebe. Ein Buch, das man verschlingt.
    Düster, brutal und doch so voller Liebe.

    Schon das erste Buch der King-Reihe hat mich in seinen Bann gezogen. Doch mit dem zweiten Band legt T. M. Frazier noch einmal eine Schippe drauf.
    Es wird noch düsterer und wirklich unheimlich brutal. Tabuthemen werden gebrochen und den Figuren widerfährt das widerwärtigste, was Menschen passieren kann.
    Und trotzdem punktet die Geschichte mit unheimlich viel Gefühl. Da ist so viel Liebe und Verlangen, dass die Seiten schier überquellen und man kann nicht anders, als sich von der Geschichte mitreißen zu lassen. Es gab einige Stellen, an denen ich mir die Tränen nicht verkneifen konnte und genau so sollte ein gutes Buch doch sein.
    Ich finde, beim Lesen dieses Buches sollte man seine persönlichen moralischen Wertevorstellungen einfach mal über Bord werfen und sich komplett auf die Geschichte einlassen. Denn sie spielt in einer anderen Welt. Eine Welt voller Gewalt, Blut und Rache. Und hier kann ein Mörder auch durchaus sympathisch sein.
    Die Geschichte von Doe und King ist einfach herrlich mitreißend. Mit modernem, flüssigem Schreibstil werden Irrungen und Wirrungen geschaffen, mit denen ich so niemals gerechnet hätte. Teilweise gab es so viel Spannung, dass es kaum auszuhalten war.
    Ich kann es kaum erwarten, den nächsten Teil zu lesen, obwohl Kings Geschichte zu einem runden Abschluss kam. Doch jetzt will ich Bear richtig kennenlernen und mit ihm lieben und leiden. Und ich bin mir sicher, dass mich seine Geschichte genauso aus den Socken hauen wird, wie es Kings getan hat.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lyjanas avatar
    Lyjanavor 2 Jahren
    Gelesen & Geliebt

    Autor: T. M. Frazier
    Titel: King ~ Er wird dich lieben
    Originaltitel: Tyrant
    Gattung: Roman/Erotik
    Erscheinungsdatum: 01.12.2016
    Verlag: LYX Digital
    ISBN: 978-3-736304062
    Preis: 6,99 € (Kindle-Edition)
    Seitenzahl: 263 Seiten

    Inhalt:
    Sie erinnert sich an alles - und würde am liebsten alles wieder vergessen! Als Doe zum ersten Mal dem berühmt-berüchtigten Brantley King gegenüberstand, hätte sie nie gedacht, dass sie sich eines Tages in ihn verlieben könnte. Völlig verloren und ohne Erinnerung daran, wer sie ist oder woher sie kommt, hatte sie genug andere Probleme. Doch auf der Suche nach ihrer Vergangenheit wurde King ihr Beschützer, ihr Geliebter, ihr Freund und ihre ganze Welt. Doch jetzt hat King sie verraten - einer Familie überlassen, die sie nicht kennt, und in ein Leben geworfen, das nicht mehr ihres ist. Doe muss sich entscheiden zwischen allem, wonach sie so lange gesucht hat, und dem Mann, der ihr nun den Rücken gekehrt hat ...

    Cover:
    Genau, wie das Cover des ersten Bandes habe ich mich sofort ins Cover von „King – Er wird dich lieben“ verliebt, der dunkle Hintergrund, ein geheimnisvoller und wahnsinnig heißer Typ und ein Titel, der förmlich Bad Boy schreit. Kurz gesagt es passt perfekt.

    Charaktere:
    Zu den Protagonisten lässt sich sagen, dass wir ja so ziemlich jeden bereits im ersten Teil kennenlernen durften. Vor allem King hat es mir von der ersten Sekunde an angetan, der auf den ersten Blick so kaltblütige und unberechenbare Mann, ist tief im Inneren natürlich viel mehr als das. Klar, ist allerdings auch, dass er keine weiße Weste hat und absolut alles tun würde um Doe/Ramie wieder für sich zu gewinnen. Um ehrlich zu sein konnte ich persönlich schon nachvollziehen, dass er Ramie zu ihrer Familie hat zurückgehen lassen, dennoch kann ich auch Ramie nur zustimmen, er hätte ihr diese Entscheidung selber überlassen sollen. Schnell wird auch Ramie klar, dass die Dinge nicht so sind, wie sie auf den ersten Blick schienen. Tatsächlich ist Samuel ihr eigenes Kind und Tanner ihr Freund aus Kindertagen ist der Vater. Doch eigentlich ist dieser liebende und führsorgliche Mann das krasse Gegenteil und gegen Ende wird klar, dass seine einst tödliche Krankheit ihn vielleicht nicht umgebracht hat, allerdings hat diese große Teil seiner Psyche wohl komplett zerstört. Auch Ramies Vater, den ich von Anfang nicht ausstehen konnte, wird später in einem ganz anderen Licht dargestellt und nimmt dann auch irgendwann tatsächlich endlich mal wieder die Rolle eines Vaters ein und nicht nur die eines Senators.

    Fazit:
    Der zweite Teil rund um King und Doe (oder Ramie) konnte mich vollkommen überzeugen und das liegt nicht nur an dem wirklich gelungenen Cover, dem flüssigen Schreibstil der Autoren oder dem wirklich gelungenen Vorgänger. Sondern vor allem an den authentischen Charakteren, auch wenn es im Laufe des Buches teilweise sehr brutal zuging (was mich persönlich nicht gestört hat), einem wundervollen Happy End und der Aussicht auf einen weiteren Teil in dem es um Bear, den ebenfalls vermeintlichen Bad Boy geht.

    Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    17
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks