T. M. Frazier Lawless

(96)

Lovelybooks Bewertung

  • 65 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 1 Leser
  • 77 Rezensionen
(54)
(28)
(7)
(5)
(2)

Inhaltsangabe zu „Lawless“ von T. M. Frazier

Für die Liebe bricht er alle Gesetze! Thia hätte nie gedacht, dass sie eines Tages auf das Versprechen eines teuflisch gutaussehenden und von Kopf bis Fuß tätowierten Bikers angewiesen sein könnte. Doch jetzt ist Thias Familie tot, alles, woran sie jemals geglaubt hat, ausgelöscht - und Bear der Einzige, der sie noch beschützen kann. Als hätte er nicht genug eigene Probleme, seit er von seinem Vater aus dem MC geworfen wurde und seine Brüder ihm zum Abschied das Leben zur Hölle gemacht haben. Doch die junge Thia berührt ihn, auf eine bisher ungekannte Weise, und wenn die BEACH BASTARDS ihn eins gelehrt haben, dann dass ein Versprechen niemals gebrochen werden darf! "Wild, sexy und rasant erzählt! Dieses Buch macht absolut süchtig!" Good in the Stacks Book Review Band drei der King-Reihe von T. M. Frazier!

Liebe, Brutalität und jede Menge Spannung - Biker pur <3

— lisaa94
lisaa94

Bear und Thia reißen den Leser auf einer Welle aus Liebe und Brutalität mit.

— DrunkenCherry
DrunkenCherry

Ich finde die Bücher dieser Autorin Hammer. Der Schreibstil ist sehr angenehm. Einmal angefangen kann man das Buch kaum weg legen.

— SimoneD
SimoneD

Extrem spannend & extrem heiß!

— kreszenz
kreszenz

Spannend, Wild Sexy und Rasant

— Sturmhoehe88
Sturmhoehe88

Sehr guter 3ter Band

— Kerstins_Buecherstube
Kerstins_Buecherstube

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R3F5W8AN1QK68V/ref=cm_cr_getr_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B01N7EW7L7

— steffib2412
steffib2412

Ich bin immer noch begeistert und ich glaube, diese Reihe hat das Potenzial meine Lieblingsreihe zu werden.

— BonnieParker
BonnieParker

Sexy, charismatisch & spannend, leider zum schluss an pfeffer verloren .

— Buch_Versum
Buch_Versum

nicht ganz so gut wie die ersten beiden Teile

— Sanni77
Sanni77

Stöbern in Erotische Literatur

Pure Corruption - Verloren in der Dunkelheit

Definitiv ein absoluter badass Hero Roman

herzzwischenseiten

Him - Mit ihm allein

Sehr feuriges Buch mit liebenswerten Protagonisten.

herzzwischenseiten

Du bist mein Feuer

Leider nur eine mittelmäßige Geschichte. Nett zu lesen, aber leider nichts Neues!

Thala

One Night - Die Bedingung

Bin auch diesmal wieder begeistert von der Autorin, ein toller Auftakt und für mich ein Buch, das ich nicht mehr weglegen wollte.

Alexandra_G_

Secret Sins - Stärker als das Schicksal

Nach meinem letzten Versuch mit Genevas Büchern bin ich echt geflasht! <3

SophiasBookplanet

Crazy Ever After: 13 Autoren - 1 Liebesgeschichte

Eine gelungene Liebesgeschichte

Nadomu

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • brutal und spannend

    Lawless
    robberta

    robberta

    28. July 2017 um 15:40

    Lawless – er wird dich beschützen T.M. Frazier ♥ lyx XXXX  Thia hätte nie gedacht, dass sie eines Tages auf das Versprechen eines teuflisch gutaussehenden und von Kopf bis Fuß tätowierten Bikers angewiesen sein könnte. Doch jetzt ist Thias Familie tot, alles, woran sie jemals geglaubt hat, ausgelöscht – und Bear der Einzige, der sie noch beschützen kann. Als hätte er nicht genug eigene Probleme, seit er von seinem eigenen Vater aus dem MC geworfen und seine Brüder ihm zum Abschied das Leben zur Hölle gemacht haben. Doch die junge Thia berührt ihn, auf eine bisher ungekannte Weise, und wenn die BEACH BASTARDS ihm eines gelehrt haben, dann dass ein Versprechen niemals gebrochen werden darf. Meine Meinung: Lawless ist locker zu lesen und wunderbar spannend, schockierend, brutal und romantisch zugleich. Der Bad-Boy Bear ist trotz allem sympathisch. Die junge Thia vorwitzig und altklug.Doch jetzt ist Thias Familie tot, alles, woran sie jemals geglaubt hat, ausgelöscht – und Bear der Einzige, der sie noch beschützen kann. Sie verstört und auf der Flucht und kommt vom Regen in die Traufe. Man ist sofort Mitten drin im Geschehen und verfolgt neugierig und gespannt den weiteren Verlauf der Lawless-Geschichte. Viele Feinde und nur wenig Freunde, werden die Beiden es schaffen ? Der Erzählstil zieht einen trotz der knallharten Geschichte sofort in den Bann. Ich möchte auf jeden Fall wissen wie es im nächsten Band „Soulless“ in Thias und Bears tragischem Leben weitergeht.

    Mehr
  • Toll, aber nicht so gut wie King

    Lawless
    Books-like-Soulmate

    Books-like-Soulmate

    27. July 2017 um 22:50

    „Lawless (King 3)“ von T.M. Frazier Preis TB: nicht verfügbar Preis eBook: € 6,99 Seitenanzahl: 230 Seiten lt. Verlagsangabe ISBN: 978-3-7363-0439-0 Erschienen am: 02.02.2017 LYX digital by Bastei Lübbe =========================== Klappentext: Für die Liebe bricht er alle Gesetze! Thia hätte nie gedacht, dass sie eines Tages auf das Versprechen eines teuflisch gutaussehenden und von Kopf bis Fuß tätowierten Bikers angewiesen sein könnte. Doch jetzt ist Thias Familie tot, alles, woran sie jemals geglaubt hat, ausgelöscht – und Bear der Einzige, der sie noch beschützen kann. Als hätte er nicht genug eigene Probleme, seit er von seinem Vater aus dem MC geworfen wurde und seine Brüder ihm zum Abschied das Leben zur Hölle gemacht haben. Doch die junge Thia berührt ihn, auf eine bisher ungekannte Weise, und wenn die BEACH BASTARDS ihn eins gelehrt haben, dann dass ein Versprechen niemals gebrochen werden darf! =========================== Achtung Spoilergefahr!!! =========================== Zum Inhalt: Er sollte in die Fußstapfen seines Vaters treten und den Club übernehmen. Nun hat er den Beach Bastards den Rücken zugekehrt. Das Problem an der Sache: man steigt nicht einfach aus. Tut man es doch unterschreibt man sein eigenes Todesurteil. Bear ist sich sicher, seine Brüder werden ihn jagen und nicht eher ruhen bis er unter der Erde liegt. Fast zu Tode gefoltert und vergewaltigt hat er trotz allem nie seinen Kampfeswillen verloren. Vor 7 Jahren ist die damals 10-jährige Thia das erste Mal auf Biker Bear getroffen. Er hat ihr ein längst vergessenes Versprechen gegeben welches sie jetzt einfordern möchte. Ein Versprechen von dem er dachte, dass sie es nie in Anspruch nehmen würde. Nach dem Tod ihrer ganzen Familie will Thia Hilfe und Schutz bei Bear suchen. Nichtsahnend, dass sie sich in große Gefahr begibt … =========================== Mein Fazit: Das Cover passt auch hier sehr gut. Das der Titel perfekt passt, erfährt man dann in Band 4 „Soulless“ der King Reihe. Der Schreibstil ist auch hier wie für die Autorin üblich flüssig, dramatisch und spannend. Am Ende wartet ein Cliffhanger und wer kein Freund davon ist, sollte sich direkt Soulless zulegen. Geschrieben ist aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten was ichimmer sehr gern mag. Dadurch fällt es leichter sich in die Charaktere hineinzuversetzen. Auch hier steht die Brutalität weitestgehend im Vordergrund. Dennoch kommen die erotischen Szenen nicht zu kurz. Der Leser erfährt genaueres über Bears Zeit als er gefoltert wurde. Das erste Aufeinandertreffen von Bear und Thia in jungen Jahren war toll zu lesen. Doch inzwischen ist viel passiert bei beiden. Trotz der Erlebnisse sind beide Charaktere stärker als je zuvor. „Geister-Preppy“ kommt auch hier wieder zu Wort. Zu Bear seinem „Vater“ bleibt mir nicht viel zu sagen. Er ist einfach nur ein grausamer Mensch. Auch hier erwarten den Leser einige überraschende Wendungen. Dennoch hat mir im Vergleich zu den „King“ Vorgängern das gewisse etwas gefehlt, weswegen ich einen Stern abziehe. 4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

    Mehr
  • Bitte zugreifen... wer auf harte Typen, Missbrauchsstorys & Cliffhanger steht.

    Lawless
    Soraya18

    Soraya18

    27. June 2017 um 02:11

    Der Klappentext zu ~Lawless~ hat mich direkt angesprochen und ich war soo gespannt auf dieses Buch! Mein Interesse war geweckt und ich wollte den Roman mögen. Man landet direkt in der Story ohne großartiges Rumgeplänkel. Ich habe auch keineswegs etwas gegen die derbe Sprache, die T.M.Frazier ihren Helden in den Mund legt. Denn die Handlung spielt nun einmal im Biker Milieu mit harten, ungehobelten Kerlen. Also kein heile Welt Szenario mit Blümchen und jeder Mege Zuckerguß obendrauf. Es störte mich auch nicht der ständige Perspektivwechsel.Allerdings habe ich etwas dagegen, das die Autorin ihre Protas erst einmal in schöner regelmäßigkeit vergewaltigen lässt. Diese dann in kürzester Zeit, trotz erlittenen Traumas wieder im Sattel sitzen und sich mit ihren Love Interest vergnügen. Als ob vorher rein gar nichts passiert wäre. Mir ist das definitiv too much! Auch habe ich dadurch das Gefühl, als ob Mrs. Frazier langsam die Ideen ausgehen. Denn ständig auf diese Art und Weise Missbrauch zu thematisieren finde ich auf Dauer ziemlich einfallslos. Vor allem, wenn das schwierige Thematik einfach so belanglos abgetan wird und deswegen auch die Charakterentwicklung flöten geht. Daher überzeugten mich auch nicht die großen Gefühle der beiden Helden. Ganz zu schweigen von der fehlenden Chemie zwischen ihnen. Einen Funkenflug konnte ich jedenfalls nicht wahrnehmen. Aber wie auch? Die Autorin erzählt zwar davon, bringt jedoch die Gefühle für meinen Geschmack überhaupt nicht rüber.Für mich gibt es in diesem Genre weitaus besser Autorinnen, wie z.B. Madeline Sheehan. Deren Romane eben nicht nur durch heiße Cover Aufmerksamkeit erregen. Sondern deren Plots wesentlich interessanter, spannender gestaltet sind, Charaktere wachsen dürfen & die ihren Lesern Gänsehautmomente schenkt. Aber keine halben Storys von knapp 226 Seiten, die dazu noch mit einem fiesen Cliffhanger enden. Sodass der kommende Roman auch bloß an die Frau gebracht wird. Daher kann ich den Hype um T.M. Frazier's Romane nicht so recht nachvollziehen. Aber gut, die Geschmäcker sind zum Glück verschieden.Fazit:Schade, ich hätte liebend gerne mehr Punkte für ~Lawless vergeben~. Doch bei mir konnte die Story nicht punkten, obwohl ich den Beginn zwischen Thia & Bear mochte. Auch die Idee mit Bears Ring. Alles was dananch passierte war überhaupt nicht meins, Charakterentwicklung gleich null. Mir kommt vieles zu aufgesetzt und gewollt daher. Daher vergebe ich auch nur 2 Sterne, wovon einer für das Cover ist. Eigentlich möchte ich den Roman gar nicht weiterempfehlen, aber wer auf brutale Typen, Missbrauchsstorys & Cliffhanger steht, kann sich gerne selbst eine Meinung bilden... happy reading!

    Mehr
  • Thia & Bear <3

    Lawless
    lisaa94

    lisaa94

    26. June 2017 um 10:22

    Meine Meinung:Cover:Ein tolles Cover, was mich sofort neugierig gemacht hat. Es zeigt einen heißen und starken männlichen Typen und ich muss sagen, er passt zu Bear. Er strahlt schon da nach einem typischen Bad Boy und sein komplettes Aussehen, Tattoos, Muskeln.. strahlt ebenso nach einen taffen Biker. Also allein der Anblick lässt das Wasser im Mund laufen oder findet ihr nicht?Schreibstil:Die Geschichte las sich wie im Flug. Auch wenn es mein erstes Lesevergnügen mit der Autorin war, kam ich wunderbar in den dritten Teil ihrer Reihe ein. Sie hat eine tolle Welt geschaffen, die absolut authentisch und real wirkt. Thia, die weibliche Protagonistin, wächst einem direkt ans Herz und es ist echt schlimm, zu lesen, was sie schon erlebt hat. Bear, ist einfach nur wow.. ein toller knallharter Biker, aber auch er hat eine gefühlvolle Seite.. Man taucht in das Buch völlig hinein und mag gar nicht mehr zurück in die Realität - wirklich spannend und ein gelungener Mix aus allem Story:Außer, dass ihr euch auf eine tolle Geschichte aus der Welt von Bikern freuen dürft, möchte ich gar nichts weiter verraten.Fazit:Ich kannte die Reihe zuvor noch nicht und hab mich gerne von der Autorin in ihre Welt ziehen lassen. Ich muss sagen, wirklich klasse.Der männliche Protagonist hat mir sofort gefallen und auch die gesamte Story hat mega viel Spaß gemacht.Es ist von Anfang an spannend und flüssig zu lesen. Eine richtige Biker Geschichte und wer weiß, was ich so lese, der weiß, dass Rocker und Biker mittlerweile fest dazu gehören.Bear ist ein Biker, und die Autorin verharmlost in ihrer Story nichts. Also stellt euch darauf ein, dass es auch mal ordentlich zur Sache geht.Thia ist eine sehr sympatische Frau, die eine Menge durchgemacht hat und die in Bear ihren Beschützer findet, wo sie ja sonst nichts mehr hat...Ich möchte gar nichts groß weiter sagen, mich hat es nicht viel gestört, dass ich die anderen beiden Teile nicht kenne, aber ich denke, wer die Welt T.M. Frazier genauer kennen lernen will, startet mit Teil 1. Für diesen Teil gibt es eine klare Empfehlung. Bear ist toll, klar er scheint ein harter Bad Boy zu sein, doch Thia weckt in ihm auch eine ganz andere Seite und diese Entwicklung macht richtig Spaß zu erleben. Es ist packend, spannend, erotisch, aber auch nerven zehrend und leichte Tränengefahr sind vorprogrammiert. Danke für eine tolle Story ♥♥♥♥♥

    Mehr
  • Bear und Thia sind romantisch - und doch frei von Kitsch

    Lawless
    DrunkenCherry

    DrunkenCherry

    26. June 2017 um 05:20

    Bear ist im zweiten Teil der King Reihe schreckliches wiederfahren, was dazu geführt hat, dass er sich aufgegeben hat. Er fährt ziellos durch die Gegend, nur begleitet von Drogen und belanglosen One Night Stands. Doch dann erhält er einen Anruf von King, der ihn mit seiner Vergangenheit konfrontiert und ihn zwingt, nach Logan's Beach zurückzukehren.Wow, schon in den ersten Kapiteln wartet Lawless mit so viel Action auf, dass der Leser kaum Zeit zum Luft holen bekommt.Bear mochte ich schon in den beiden vorangegangenen Teilen unheimlich gerne und auch Loveinterest Thia ist eine Granate von Charakter. Die beiden sind rau, brutal und nicht auf den Mund gefallen.Was die Brutalität angeht, steigert sich das Level in diesem Band der Reihe noch einmal ordentlich. Es wird missbraucht, geballert, getötet. Ganz schön harter Tobak, in dem eine bewegende Liebesgeschichte keimt wie eine zarte Pflanze. Ich kann mir vorstellen, dass dieses Gewaltlevel nicht für jeden leser geeignet ist und der übliche Romantikfan hier weniger Spaß haben wird.Mir gefällt, dass so viele Emotionen wie Liebe und Verlangen in einer rauen, gefühlskalten Atmosphäre geschaffen werden können. Denn Thia und Bear haben es wirklich nicht leicht, aber deswegen ist es umso glaubwürdiger, dass sie sich ziemlich schnell näher kommen. Was mir nicht so gefallen hat, ist, wie leichtfertig hier damit umgegangen wird, dass Menschen sexuell missbraucht werden. Denn die Figuren scheinen relativ schnell darüber hinwegzukommen, was ich gerade bei einer 17 jährigen, wie Thia es ist, sehr unglaubwürdig finde. Aber auch im zweiten Teil wurde schon sehr lapidar damit umgegangen, obwohl das ein traumatisches Ereignis sein muss, das einen Menschen wirklich zerstören kann.Das ist auch der Grund,w arum ich dem Buch keine fünf Sterne geben kann. Das und die Tatsache, dass das Ende etwas vorhersehbar war. Aber im Großen udn Ganzen haben Bear und Thia mich echt fertig gemacht und ich kann es kaum erwarten, zu erfahren, wie es mit ihnen weiter geht.

    Mehr
  • ICH LIEBE DIESE REIHE

    Lawless
    Corii92

    Corii92

    18. June 2017 um 15:27

    MEINE MEINUNG Wieder ein Buch aus der Reihe, das man einfach lesen MUSS!!Die Charaktere sind Authentisch und machen Lust in die Geschichte einzutauchen.. Beide haben mich neugierig auf die Geschichte gemacht und ich wollte sie kennen lernen. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird mit jeder Seite intensiver. Durch den Wechsel der Sichten kann man beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren.Auch die Nebenfiguren machen neugierig und man will mit jeder Seite mehr in die Handlung eintauchen.Die Spannung wird mit jeder Seite intensiver und man will gar nicht mehr aus dem Buch kommen. Beide haben Dinge, die sie darin hindern zusammenzukommen, doch irgendwie scheint dass Schicksal es anders zu wollen. Man darf gespannt sein was die Autorin auch in diesem Band wieder geschaffen hat.Das Cover ist wieder ein Hingucker und macht Lust direkt in die Geschichte zu startenFAZIT : Eine fesselnde Geschichte, die Lust auf mehr macht und ich mich auf weitere Werke freue.

    Mehr
  • konnte mich auf Anhieb fesseln und begeistern

    Lawless
    Manja82

    Manja82

    14. June 2017 um 13:50

    KurzbeschreibungFür die Liebe bricht er alle Gesetze!Thia hätte nie gedacht, dass sie eines Tages auf das Versprechen eines teuflisch gutaussehenden und von Kopf bis Fuß tätowierten Bikers angewiesen sein könnte. Doch jetzt ist Thias Familie tot, alles, woran sie jemals geglaubt hat, ausgelöscht – und Bear der Einzige, der sie noch beschützen kann. Als hätte er nicht genug eigene Probleme, seit er von seinem Vater aus dem MC geworfen wurde und seine Brüder ihm zum Abschied das Leben zur Hölle gemacht haben. Doch die junge Thia berührt ihn, auf eine bisher ungekannte Weise, und wenn die BEACH BASTARDS ihn eins gelehrt haben, dann dass ein Versprechen niemals gebrochen werden darf!(Quelle: LYX)Meine MeinungT.M. Frazier war mir bereits keine unbekannte Autorin mehr. Umso neugieriger war ich nun auf Band 3 der „King-Reihe“, der den Titel „Lawless“ trägt. Das Cover ist wirklich toll und der Klappentext versprach mir sehr schöne Lesestunden.Die beiden Protagonisten dieser Geschichte haben mir sehr gut gefallen. Sowohl Thia als auch Bear haben eine schwierige Vergangenheit hinter sich. Thia ist noch ziemlich jung, man merkt ihr das Alter aber gar nicht an. Sie ist ziemlich tough und eine starke Persönlichkeit. Mir gefiel sie gut, vor allem auch wie sie Bears weiche Seite ans Licht bringt.Bear ist ein Biker, wirkt sehr hart und gefährlich. Er hat aber auch eine ganz andere Seite an sich. Thia schafft es diese aus ihm herauszukitzeln. Auch Bear mochte ich sehr gerne.Es gibt noch andere Charaktere im Buch, die mir alle wirklich gut gefallen haben. Ich konnte sie mir sehr gut vorstellen und deren Handlungen nachvollziehen.Der Schreibstil der Autorin ist fesselnd und hat mich von Beginn an mitgerissen. Ich bin sehr flüssig und flott durch das Geschehen gekommen, konnte ohne Probleme folgen.Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtweisen der beiden Protagonisten Thia und Bear. Mir gefiel dies wirklich gut, da man so beide noch viel besser kennenlernen kann.Die Handlung hat mich von Beginn an mitgerissen. Ich war sofort drin, obwohl ich nicht alle Teile der Reihe gelesen habe. Man kann aber auch ohne Kenntnis von Teil 2 folgen. Es ist wieder eine Liebesgeschichte in der es aber auch einiges an Gewalt gibt. Sie spielt wieder eine ziemlich große Rolle und wer damit nicht klarkommt der sollte vielleicht zweimal überlegen ob er dieses Buch/die Reihe liest oder nicht. Mich hat gerade diese Mischung angesprochen und ich wurde wirklich nicht enttäuscht. Ich habe alle Emotionen durchlebt während des Lesens.Das Ende ist ein ziemlicher Cliffhanger. Der nächste Teil ist bereits auf meine Leseliste gewandert, denn ich muss wissen wie es weitergeht. Einmal angefangen kann man sich dieser Reihe nicht entziehen.FazitAbschließend gesagt ist „Lawless“ von T.M. Frazier ein Roman, der mich auf Anhieb fesseln und begeistern konnte.Vorstellbare sehr gut ausgearbeitete Charaktere, ein flüssiger sehr gut zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die mich auf Anhieb abgeholt hatte und deren Mischung aus Liebesgeschichte und doch etwas härteren Szenen, konnte mich rundum überzeugen und machen Lust auf mehr.Unbedingt lesen!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Preppy - Er wird dich verraten" von T. M. Frazier

    Preppy - Er wird dich verraten
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Feier mit bei der großen LYX-Geburtstagsparty! LYX feiert Geburtstag und ihr bekommt die Geschenke! Seit 10 Jahren versorgt uns LYX mit großen Gefühlen und prickelnder Erotik. Bei unserer großen Geburtstagsparty habt ihr nun die Gelegenheit die Vielfalt des LYX-Programms in zahlreichen Aktionen zu entdecken und dabei insgesamt 10 Tortenstücke zu sammeln, um euch euer persönliches LYX-Fanset zu sichern. Bei unserer sechsten Aktion der LYX-Geburtstagsparty bekommen wir es mit einem echten Bad Boy zu tun! Preppy legt viel Wert auf gutes Essen, gutes Aussehen und die Gesellschaft schöner Frauen. Sein Playboy-Leben wird durch die Begegnung mit der geheimnisvollen Dre vollkommen auf den Kopf gestellt ... Macht jetzt mit und gewinnt eines von 50 E-Book-Exemplaren von "Preppy – Er wird dich verraten" von T. M. Frazier. Und aufgepasst! Selbstverständlich gibt es wieder ein Tortenstück für euch! Wie ihr es euch verdienen könnt, erfahrt ihr weiter unten. Mehr zum BuchSamuel Clearwater aka Preppy liebt gute Fliegen, gute Pfannkuchen, gute Freunde, gute Partys, gute Drogen und gute Orgien mit schönen Frauen. Nachdem er sich zusammen mit King aus seiner schrecklichen Kindheit befreit hat, lebt er endlich das Leben, von dem er immer geträumt hat. Doch als er eines Nachts die hübsche Dre Capulet davon abhält, sich von einem Wassertum in den Tod zu stürzen, ist er augenblicklich gefangen zwischen seinem unaufhaltbaren Verlangen nach ihr und der Angst, dass sie das Leben, das er so liebt, für immer verändern könnte. Doch so sehr er auch versucht, sich von der gebrochenen Schönheit fernzuhalten und ihr zu zeigen, dass ein Leben mit ihm nur in eine Richtung – nämlich bergab – geht, spürt er doch mit jeder Berührung, dass sein Herz immer Dre gehören wird, und zwar bis über den Tod hinaus ...>> Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!Gemeinsam mit LYX verlosen wir 50 E-Book-Exemplare von "Preppy – Er wird dich verraten" von T. M. Frazier unter allen, die sich bis einschließlich 11.06.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bewerben und folgende Aufgabe lösen: Welche fünf Eigenschaften machen für dich einen Bad Boy aus?Auch in unserer sechsten Aktion könnt ihr ein Tortenstück für die LYX-Geburtstagsparty gewinnen. Löst dafür einfach die Bewerbungsaufgabe und schon bald vergrößert sich die Torte auf eurem Tortenteller. Wenn ihr nur das Tortenstück erspielen und nicht an der Verlosung teilnehmen möchtet, bearbeitet die Aufgabe bitte im dafür vorgesehenen Unterthema! Für die Bearbeitung habt ihr Zeit bis zum 23. Juli 2017. Die Tortenstücke werden von uns zeitnah manuell vergeben und erscheinen daher nicht direkt auf deinem Tortenteller! Alle weiteren Informationen zur LYX-Geburtstagsparty findet ihr hier. Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen

    Mehr
    • 1228
  • Bear forever! (Pssst: unbedingt erst Vorgängerbände lesen!)

    Lawless
    kreszenz

    kreszenz

    19. May 2017 um 13:08

    Sieben Jahre zuvor hat Bear, Biker und Vizepräsident der Beach Bastards, der 10jährigen Thia zum Dank für ihr Schweigen seinen Ring geschenkt, zusammen mit dem Versprechen, dass sie sich in der Not jederzeit an ihn wenden könne. Nun hat sie ein Problem: in Notwehr hat sie ihre psychotische Mutter erschossen und somit ihre ganze Familie verloren. Aus Angst vor dem Gefängnis macht sie sich in einer Übersprungsreaktion auf nach Logan’s Beach, ins Hauptquartier der Beach Bastards, auf der Suche nach Bear, um ihren Gefallen einzufordern. Doch Bear hat mit seinem Vater Chop gebrochen und ist nicht länger Mitglied des MCs. Da ein Austritt nur durch den Tod möglich ist, ist Bear seitdem auf der Flucht und Thia wird so zur willkommenen Geisel von Chop. Nach ihrer Befreiung kommt sie bei King unter und Bear kehrt nach Hause zurück, um den Kampf gegen den MC aufzunehmen. Doch Bear ist nicht mehr wie früher. Folter und der Verlust seines besten Freundes haben Spuren bei ihm hinterlassen und ihn gebrochen und zum psychischen Wrack gemacht. Mit Alkohol und Drogen versucht er, zu vergessen. Thia gegenüber ist er misstrauisch, hält sie erst für eine Spionin seines Vaters. Während sie sich trotz aller Probleme näherkommen, sinnen seine alten Brüder auf Rache und die Lage spitzt sich dramatisch zu… Wer mit diesem Band in die Reihe startet, wird sich wahrscheinlich schwer tun, Bear zu verstehen, hinter seine raue Fassade zu sehen. Aufgewachsen als Kronprinz eines Bikerclubs war seine Kindheit überschattet von Pflichtgefühlen und Gewalt. Doch schon in den ersten beiden Bänden, als Bear auf Ray trifft, wird klar, dass er insgeheim auf der Suche nach mehr ist. Mit diesen Vorkenntnissen finde seine Entwicklung ziemlich authentisch erzählt. Da Bear auch vorher schon mein heimlicher Liebling war, kann ich voll und ganz verstehen, dass er auf die junge Thia einen so nachhaltigen Eindruck gemacht hat. ;-) Auch dieser Band strotzt nur so vor Gewalt und derber Sprache. Zimperlich darf man also beim Lesen nicht sein. Außerdem empfiehlt es sich, unbedingt die beiden Vorgängerbände gelesen zu haben! Mir gefällt die Reihe inzwischen wirklich gut. Klar: hochtrabende Literatur darf man hier nicht erwarten, wer aber Herzschmerz und Spannung liebt ist hier genau richtig!

    Mehr
  • Klasse Kerl

    Lawless
    Jazze1981

    Jazze1981

    30. April 2017 um 17:09

    Thia ist noch ein Kind, als sie auf Bear trifft, sein aussehen findet sie da schon sehr interessant. Den Ring den er ihr schenkte, trägt sie an einer Kette, jeden Tag sie legt ihn nie ab. Ganze sieben Jahre später, braucht sie Hilfe und dabei kann ihr nur einer helfen. Bear hatte ihr gesagt wenn sie Hilfe bräuchte, kann sie sich an ihn wenden, sie müsste nur den Ring zeigen. Anstatt Bear zu treffen, trifft sie auf Chop seinen Vater, der es allerdings nicht gut mit ihr meint. Bear, versauert in einem Hotelzimmer, mit Frauen und seinem guten freund Jack. Die anrufe von Ray ignoriert er Monate lang bis sie immer weniger wurden, als an dem Tag aber sein Handy klingelte ging er ans Handy. Er bekam ein Foto geschickt, als er das Mädchen mit den erdbeerfarbene haare sah wusste er genau wer sie ist. Thia sah übel zu gerichtet aus, er kochte vor Wut und wollte das in Ordnung bringen. Die zwei Protagonisten Bear und Thia harmonieren super was sie sehr sympathisch macht, man konnte super in die Geschichte rein finden. Mir hat das lesen sehr viel Spaß gemacht, jedes Erlebnis von den beiden konnte man gut mit fühlen, egal ob gut oder schlecht. Am Schluss war es dann doch schon sehr spannend und ich hätte auch nie mit so einem ende gerechnet. Er opfert sich für sie, er nimmt die ganze schuld auf sich, da jeder davon ausgeht das sie ihre Eltern umgebracht hat. Bear gefiel mir schon in King seinen Büchern, er war immer er selbst und kämpft für seine Familie bis zum Schluss. Das konnte man in seiner eigenen Geschichte richtig feststellen. Das Cover ist mega hübsch und passt auch perfekt zu Bear, der Schreibstil war wie erwartet wieder klasse.

    Mehr
  • Die Geschichte geht weiter

    Lawless
    Picara

    Picara

    28. April 2017 um 22:31

    Vor einigen Jahren hat Bear zum Schein Thia seinen Ring überlassen und ihr versprochen, sollte sie mal Hilfe brauchen, das sie ihn bei den Beach Bastards MC finden würde. Doch als Thia Hilfe benötigt ist Bear kein Mitglied der Biker mehr, im Gegenteil, sein Vater Chop, der der Boss ist, will ihn töten. So kann Thia nur knapp durch zufällige Hilfe schwer verletzt Chop entkommen und wird zu King gebracht, der Kontakt zu Bear aufnimmt. Doch Bear hat keine Lust sich um Thia zum Kümmern, zumal er nicht weiß, ob er ihr trauen kann, oder ob sie nicht doch von seinem Vater geschickt wurde, um ihn in eine Falle zu locken.   Doch Thia schleicht sich in sein Herz und nach und nach muß Bear erkennen, das er Thia beschützen will, vor allem, nicht nur vor seinem Vater, sondern auch vor der Anklage, die gegen Thia vorliegt.   Gut an den Büchern von T. M. Frazier finde ich, das die Hauptpersonen nicht auf einmal weichgespült werden, nur weil sie jemanden kennen lernen und dann eine 100 Grad Wendung vollziehen. Das würde die Story für mich absolut unglaubwürdig machen. Bear war ein harter Biker und nur weil er kein Mitglied mehr ist, heißt das nicht, das sich sein Charakter geändert hat oder er auf einmal über seine Vergangenheit Gedanken macht, außer in der Hinsicht auf Thia. Eine Geschichte, die ich trotz der entsprechenden Härte weiter lesen will.

    Mehr
  • zu hart

    Lawless
    Blackwoelfin

    Blackwoelfin

    24. April 2017 um 10:24

    Die Leseprobe klang interessant und der Schreibstil war angenehm , doch beim Lesen des Buches fiel mir immer stärker auf, das ich teilweise echt überlegen musste ob Thia oder Bear gerade erzählt. Dieser Wechsel war etwas störend im Lesefluss. Die Ausdrucksweise ist direkt und teilweise brutal. Die Thematik äußerst interessant und doch mit dem Ende kam ich ja nun gar nicht klar.  Möchte nicht Spoilern und werde deshalb die Schlussszene mit Thia nicht weiter erörtern, aber mir fehlt die Erklärung wie Sie dahin gerät. Für mich bleiben zu viele Fragen offen und ich kann mir in der Fortsetzung auch kein Happyend vorstellen. Mich hinterlässt dieses  Buch frustriert und mit einem großen WARUM zurück.

    Mehr
    • 2
  • OMG, EINFACH EMPFEHLENSWERT

    Lawless
    Sturmhoehe88

    Sturmhoehe88

    18. April 2017 um 19:51

              Inhaltsangabezu „Lawless (King 3)“ von T. M. FrazierFür die Liebe bricht er alle Gesetze! Thia hätte nie gedacht, dass sie eines Tages auf das Versprechen eines teuflisch gutaussehenden und von Kopf bis Fuß tätowierten Bikers angewiesen sein könnte. Doch jetzt ist Thias Familie tot, alles, woran sie jemals geglaubt hat, ausgelöscht - und Bear der Einzige, der sie noch beschützen kann. Als hätte er nicht genug eigene Probleme, seit er von seinem Vater aus dem MC geworfen wurde und seine Brüder ihm zum Abschied das Leben zur Hölle gemacht haben. Doch die junge Thia berührt ihn, auf eine bisher ungekannte Weise, und wenn die BEACH BASTARDS ihn eins gelehrt haben, dann dass ein Versprechen niemals gebrochen werden darf! "Wild, sexy und rasant erzählt! Dieses Buch macht absolut süchtig!" Good in the Stacks Book Review Band drei der King-Reihe von T. M. Frazier!Mein Fazit...Ich fand es schön zu Beginn die Sicht zulesen, als Thia 10 knapp 11 Jahre alt war. So konnte man den Sinn hinter dieser Story besser verstehen. Der Streibstil  ist perfekt, so das es leicht ist, dieses Buch zu lesen. Inhaltlich super.Dies Story ist Wild, Sexy und mehr als Rasant, einfach empfehlenswert.           

    Mehr
  • Langweilig und schlecht geschrieben

    Lawless
    ForeverAngel

    ForeverAngel

    17. April 2017 um 11:21

    Für den Urlaub habe ich nach einer leichten Lektüre gesucht und bin dabei bei NetGalley über Lawless gestolpert. Zwar handelt es sich dabei schon um den dritten Band einer Serie, diese kann man aber wohl mehr oder weniger unabhängig von einander lesen, obwohl die Autorin rät, bei Band 1 King - Er wird dich besitzen zu beginnen. Zumindest hatte ich beim Lesen nicht den Eindruck, dass mir wichtige Hintergrundinformationen fehlen. Eine unterhaltsame Lektüre war es für mich leider trotzdem nicht. Beginnend beim Schreibstil bis hin zur Geschichte selbst. Fraziers Stil ist sehr derb - deutlich derber, als es mir lieb ist. Klar, irgendwo muss die Erzählweise der Figuren auch zu ihren Persönlichkeiten passen, besonders beim Ich-Erzähler und einer davon ist nun mal ein ganz harter Biker, aber hier kam es mir übertrieben vor. Vielleicht liegt das auch daran, dass mir der Stil an sich viel zu gewollt vorkam. Die derbem Ausdrücke, die vielen Absätze, die bewusst knappen Sätze, die durch eben diese Absätze noch dramatischer wirken sollten. Ich kam einfach nicht in den Lesefluss. Bei Thia nicht und bei Bear erst recht nicht. "Ich habe dieses Leben nicht gewählt, es hat mich gewählt. Und indem ich es lebte, begriff und akzeptierte ich, dass jeder Morgen, an dem ich aufstand, um pissen zu gehen, mein letzter Tag auf Erden sein konnte." (Position 41 von 3415) Das liegt aber auch an dem Plot und an den Figuren. Natürlich haben beide Protagonisten - Bear und Thia - ein schweres Leben hinter sich. Bear wurde in das Leben als gesetzloser Biker hineingeboren und lebt dieses Leben, ohne es zu hinterfragen. Er hat auf Kommanda getötet und kann jederzeit selbst getötet werden, er wurde gefoltert, wurde vergewaltigt. Thia war mit 10 Jahren in einen Überfall verwickelt, aber sie ist ein taffes kleines Mädchen, und weiß sich notfalls mit einer Schrotflinte zur Wehr zu setzen, was sie auch beweist, als ihre Eltern sieben Jahre später auf tragische Weise ums Leben kommen. Ach ja, und dann wird sie natürlich auch noch brutal vergewaltigt. Von Bears Gang. Aber keine Sorge, damit habe ich eigentlich nur den Anfang des Buches vorweg genommen, denn die ganze tragische Familiengeschichte wirkt noch tragischer, wenn man sie nicht in kleine Häppchen verpackt, sondern direkt in einem Rutsch erzählt. Tja und die eigentliche Geschichte, die danach erzählt wird? Bad Boy trifft auf Mädchen, sie verlieben sich, sie haben Sex. Nicht unbedingt in der Reihenfolge. Klar, das wusste ich vorher, und genau auf die Art Story hatte ich ja auch Lust. Aber New Adult ist nun mal nicht gleich New Adult. Manche sind toll geschrieben, haben eine emotional mitreißende Liebesgeschichte, gut geschriebene Erotikszenen und zudem einen spannenden Plot, der weit über die erotische Romanze hinausgeht. Und manche sind eben wie Lawless und können mich von vorne bis hinten nicht überzeugen. Ich gebe zu, dass ich bei New Adult Titeln sehr wählerisch bin, weil ich ein gewisses Niveau erwarte, und Lawless ist auch nicht das schlechteste Buch aus dem Genre. Langweilig und schlecht geschrieben fand ich es trotzdem. Von T. M. Frazier werde ich demnächst auf jeden Fall die Finger lassen. (c) Books and Biscuit

    Mehr
  • Rezension zu Lawless

    Lawless
    Lyjana

    Lyjana

    11. April 2017 um 21:53

    Autor: T. M. FrazierTitel: Lawless (King-Reihe Band 3)Originaltitel: LawlessGattung: Erotischer RomanErscheinungsdatum: 02.02.2017Verlag: Lyx Digital ISBN: 978-3-7363-04390Preis: 6,99 € (Kindle-Edition)Seitenzahl: 274Inhalt:Für die Liebe bricht er alle Gesetze! Thia hätte nie gedacht, dass sie eines Tages auf das Versprechen eines teuflisch gutaussehenden und von Kopf bis Fuß tätowierten Bikers angewiesen sein könnte. Doch jetzt ist Thias Familie tot, alles, woran sie jemals geglaubt hat, ausgelöscht - und Bear der Einzige, der sie noch beschützen kann. Als hätte er nicht genug eigene Probleme, seit er von seinem Vater aus dem MC geworfen wurde und seine Brüder ihm zum Abschied das Leben zur Hölle gemacht haben. Doch die junge Thia berührt ihn, auf eine bisher ungekannte Weise, und wenn die BEACH BASTARDS ihn eins gelehrt haben, dann dass ein Versprechen niemals gebrochen werden darf!Cover:Ich muss gestehen, dass ich das Cover zu Lawless besonders authentisch und passend zum Inhalt finde, vor allem durch das männliche Model, dass meinem Bild von Bear sehr nahekommt. Auch die goldene Schrift des Titels und der blaue Himmel sind sehr stimmig, auch wenn diese eher weniger zum doch recht brutalen Inhalt passen. Charaktere:Die beiden wichtigsten Charaktere des Buches sind wohl bei Weitem Thia und Bear. Thia, die nach dem Tod ihres Vaters und der Ermordung ihrer Mutter auf der Suche nach Hilfe ist, wendet sich an den ehemaligen Beach Bastard Bear. Thia ist, obwohl sie gerade erst achtzehn geworden ist, sehr willensstark und erwachsen. Dennoch bedarf sie Bears Hilfe, denn innerhalb eines einzigen Tages hat sich ihr ganzes Leben verändert. Im Gegensatz zu Thia ist Bear tödlich, ein Biker mit Leib und Seele und zumeist sehr wütend. Doch entgegen seiner Vorstellung wird er Thia doch nicht so leicht los, wie er sich das gedacht hatte, außerdem wird ihm rasch klar, dass Thia mehr besitzt als nur sein altes Versprechen und seinen Ring. Fazit:Ich persönlich würde allen Leuten, die etwas gegen Gewalt, Drogen, Eskapaden, Mord und Totschlag haben, eher davon abraten dieses Buch zu lesen. Allen anderen kann ich nur sagen, dass ich dieses Buch geliebt habe. Genau wie die beiden vorangegangenen Bänder, konnte mich auch Lawless vollkommen überzeugen, auf der anderen Seite sollte ich wohl alle vorwarnen, die dieses Buch lesen wollen, es endet mit einem verdammt miesen Cliffhänger! Dennoch hat die Autorin einen wunderbaren Schreibstil und schafft es immer wieder die Spannung bis ins Unermessliche zu steigern. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • weitere