Neuer Beitrag

LaMargarita

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Auf den Spuren einer Toten

Wie kann man eine Person kennenlernen, die bereits tot ist? Indem man die Spuren verfolgt, die diese Person im Leben hinterlassen hat. Digital oder auf Papier, überall bleiben Informationen zurück. In T. R. Richmonds passend betitelten Roman Wer war Alicelernen wir die junge Frau Alice nach ihrem tragischen Tod über eben jene Informationsschnipsel kennen. Durch die Erzählweise aus verschiedenen Perspektiven und Quellen werden die Leser selbst herausgefordert, das Rätsel um Alice zu lösen. Spannend von der ersten Seite an!

Mehr zum Inhalt:
Alice Salmon war erst 25 Jahre alt, als sie eines Morgens leblos im Fluss gefunden wurde. Eigentlich wollte sie am Abend zuvor nur Freunde treffen, stattdessen durchlebte sie die letzten Stunden ihres Lebens. Aber was ist passiert? Ist sie wirklich gestürzt, weil sie zu viel getrunken hat, wie die Polizei vermutet? War es ein tragischer Unfall? Die Nachricht ihres Todes verbreitet sich wie ein Lauffeuer, auch über Facebook und Twitter. Gleich werden Vermutungen angestellt, über sie, ihr Leben und ihren Tod. Auch ihr ehemaliger Professor Jeremy Cooke ist erschüttert. Er macht sich daran, herauszufinden, was in der Nacht tatsächlich geschah, und sammelt alles über Alice. Er schreibt sogar ein Buch über den Fall. Nur warum ist er so engagiert? Was hat er zu verbergen? Was haben ihr Exfreund Luke und ihr Freund Ben mit der Sache zu tun? Und wer war Alice?
Leseprobe

Der Autor
T. R. Richmond ist das Pseudonym des britischen Schriftstellers und Journalisten Tim Relf. 2015 erschien sein Psychothriller "What She Left", der ein Jahr später unter dem Titel "Wer war Alice?" auf dem deutschen Buchmarkt veröffentlicht wurde. Das Buch erzählt von einer digitalen Spurensuche nach einer jungen Frau. Im Rahmen der Recherche hat Autor Tim Relf im Internet recherchiert und im Namen der Romanfiguren selbst Artikel verfasst, Homepages angelegt und Accounts in sozialen Netzwerken erstellt.

50 Exemplare des packenden Debütromans „Wer war Alice“ verlosen wir gemeinsam mit dem Goldmann Verlag an Testleser, die Spannungsromane lieben und sich mit anderen darüber austauschen wollen. Wollt ihr dabei sein? Dann beantwortet zuerst das Quiz auf unserer Aktionsseite und wenn ihr alle Fragen richtig beantwortet habt, könnt ihr euch über den „Jetzt bewerben“-Button* für die Leserunde bewerben.

Ich freue mich schon auf eine spannende Leserunde mit euch! Viel Glück!

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken. 

Autor: T. R. Richmond
Buch: Wer war Alice

LaMargarita

vor 2 Jahren

Eure Eindrücke zur Leseprobe

Wie hat euch die Leseprobe gefallen? Würdet ihr am liebsten gleich weiterlesen?

Bitte hier keine Antworten aus dem Quiz verraten! :)

gusaca

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Eine tolle LEseprobe, jetzt möchte ich auch weiterlesen

Beiträge danach
996 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

tigger0705

vor 2 Jahren

5. Leseabschnitt: Seite 349 - Ende
Beitrag einblenden

Schön wie Cooke alle Frauen in seiner Umgebung betrunken macht und auch noch einsperrt. Der ist eindeutig gruselig.

tigger0705

vor 2 Jahren

5. Leseabschnitt: Seite 349 - Ende
Beitrag einblenden

An Lukes Stelle, würde ich Professor Cooke nicht trauen.

tigger0705

vor 2 Jahren

5. Leseabschnitt: Seite 349 - Ende

So das Ende hab ich dann auch endlich fertig. Die Rezension folgt die Tage. Sorry, dass das jetzt so lange gedauert hat. War meine letzte Leserunde.

Das Ende überrascht ein wenig, aber durch die Leserunde hier nicht wirklich. Das Buch ist gut geschrieben, aber ich hätte mir irgendwie mehr Handlung gewünscht. Professor Cooke wird auch am Ende nicht mehr sympathisch und so richtig verstanden habe ich ihn auch nicht. Was hatte denn nun der gute Larry Gutenberg in seiner Jungend ausgeheckt und Cooke mit angestiftet. Welches Geheimnis teilen die Beiden denn?

Suselpi

vor 2 Jahren

5. Leseabschnitt: Seite 349 - Ende
Beitrag einblenden

So, nun bin auch ich fertig. Erstmal möchte ich mich entschuldigen, dass es so lange gedauert hat, dafür kommt die Rezi auch gleich heute abend.

Ich bin immernoch etwas zwiegespalten bei diesem Buch. Es ist nicht das typische Buch und wird dafür vermutlich einigen nicht so gefallen, allerdings spiegelt es das Leben sehr gut wieder. Jeder Mensch hat mal etwas getan, auf das er nicht stolz ist. Jeder Mensch hat seine Geheimnisse. Und jeder Mensch ist zu abgrundtiefem Hass imstande. Andererseits finde ich nicht einen Menschen der mir wirklich sympathisch in dem Buch ist. Vielleicht ist es auch besser, dass ich mich mit keinem von ihnen identifizierne kann.

Alles in allem finde ich das Buch wirklich nicht schlecht, aber es gibt einige verwirrende Passagen, Ich werde heute noch etwas über das Buch nachdenken und dann meine Rezi schreiben.

tigger0705

vor 2 Jahren

5. Leseabschnitt: Seite 349 - Ende
Beitrag einblenden

Suselpi schreibt:
Andererseits finde ich nicht einen Menschen der mir wirklich sympathisch in dem Buch ist. Vielleicht ist es auch besser, dass ich mich mit keinem von ihnen identifizierne kann.

So ging mir das auch . Alice fand ich ansatzweise sympathisch, aber wir haben zu wenig über sie selbst erfahren. Also in Form ihrer Sicht. Ich weiß, das Buch ging über Alice, aber so richtig nah kam ich ihr auch nicht.

Ich bin gespannt, was du in die Rezi schreibst. Meine kommt am Montag.

tigger0705

vor 2 Jahren

Rezensionen / Fazit

Hier meine Rezension.
http://www.lovelybooks.de/autor/T.-R.-Richmond/Wer-war-Alice-1208146539-w/rezension/1238381651/

Sorry, dass das alles so lange gedauert hat. Ich hab auf jeden Fall etwas gelernt.

Suselpi

vor 2 Jahren

Rezensionen / Fazit

Hier nun auch meine Rezension. Bei mir gab es irgendwie Schwierigkeiten beim speichern. Er hat meine Rezi immer wieder aus dem Editor gelöscht. Strange...
Ich hoffe es hat nun alles geklappt.

http://www.lovelybooks.de/autor/T.-R.-Richmond/Wer-war-Alice-1208146539-w/rezension/1238872481/1238871172/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks