T. Spexx , Moritz von Wolzogen Secrets of Amarak (2)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Secrets of Amarak (2)“ von T. Spexx

Niemand kann sich erklären, was in London los ist. Immer wieder gibt es kleine Explosionen, selbst Gebäude sind schon eingestürzt. Alex, Joe und Rebecca fragen sich, ob der totgeglaubte LaPorta dafür verantwortlich ist. Doch dann wird ihnen eine geheimnisvolle Karte zugespielt. Sie verändert sich von Tag zu Tag und zeigt ein geheimnisvolles Netzwerk, das die Stadt durchzieht. Um die Zerstörungen aufzuhalten, haben die drei nur eine Chance: Sie müssen dieses Netzwerk durchbrechen!

Ein fabelhaftes Action Buch für Kinder

— Cornelia_Ruoff

Stöbern in Kinderbücher

Celfie und die Unvollkommenen

Originelles, phantasiereiches Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren.

Lunamonique

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Eine so liebenswerte Geschichte. Wir erleben Blumas sorgen und ihre Gedankengänge dazu hautnah mit.

Siraelia

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

Pip Bartlett und die magischen Tiere 2

Magisch - Für alle großen und kleinen Einhornfans

MelE

Gangster School

eine frische Idee und wundervolle Figuren

his_and_her_books

Archie Greene und das Buch der Nacht

ein Feuerwerk an Magie, Freundschaft und Kampf für das Gute

his_and_her_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wer steckt wirklich dahinter?

    Secrets of Amarak (2)

    Cornelia_Ruoff

    11. September 2017 um 20:11

    „Secrets of Amarak (2)“ von T. Spexx 1. Klappentext Niemand kann sich erklären, was in London los ist. Immer wieder gibt es kleine Explosionen, selbst Gebäude sind schon eingestürzt. Alex, Joe und Rebecca fragen sich, ob der totgeglaubte LaPorta dafür verantwortlich ist. Doch dann wird ihnen eine geheimnisvolle Karte zugespielt. Sie verändert sich von Tag zu Tag und zeigt ein geheimnisvolles Netzwerk, das die Stadt durchzieht. Um die Zerstörungen aufzuhalten, haben die drei nur eine Chance: Sie müssen dieses Netzwerk durchbrechen! 2. Zum Inhalt Es ist der zweite Teil von „Secrets of Amarak“. Was war geschehen? Alex und Einstein gehen mehreren Hinweisen nach, um die vermissten Eltern zu finden. Ohne Erfolg kommen die beiden nachhause, da verschwindet Alex vor Einsteins Augen. Wer steckt dahinter?Hat es was mit den Zerstörungen in London zu tun? Was ist auf der Karte abgebildet.Und so geht es weiter, der Leser ist wieder auf einer Schnitzeljagd und beantwortet Fragen, die ihm die Hinweise stellen. Wie hängt das alles nur zusammen?Ist der Bösewicht aus dem ersten Teil doch noch am Leben? Geht es immer noch um die Phiole und das ewige Leben?Wem darf Alexander trauen? Ist Einstein wirklich loyal? Und auf welcher Seite steht Inspektor Clash?Eine Bestie? Gibt es die Bestie tatsächlich?Sind Alexanders Eltern in Sicherheit? 5/5 Punkten 3. Protagonisten Rebecca, Joe und Alexander sind die Protagonisten der Reihe. Die drei sind ziemlich beste Freunde, kluge Köpfchen und sind extrem mutig. Welches würde da nicht gerne dabei sein. Vor allem diese unterirdischen Gänge, London, das letzte Mal ein Höllenhund und diesmal eine Bestie.Aber auch diesmal wird es für die drei nicht einfach, die richtigen Puzzleteile zu finden. Sie sind füreinander da. So wie es Freunde sind! Sie helfen einander! Das ist ihre Zauberkraft.5/5 Punkten 4. Sprachliche Gestaltung Die Erzählperspektive wechselt zwischen Joe und Rebecca. Der Schreibstil ist genauso temporeich und findet Ausdruck in der angenehmen Kapitellänge. Der Autor bedient sich einer altersgerechten Sprache. Der Spannungsbogen wird hochgehalten. Der Leser bangt mit den Freunden mit. Man gewinnt die Kids beim Lesen wirklich lieb.5/5 Punkten 5. Cover und äußere Erscheinung „Secrets of Amarak (2)“ von T. Spexx, Moritz von Wolzogen hat 240 Seiten, einen festen Einband und ist am 21.08.2017 unter der ISBN 9783401603131 bei Arena im Genre Kinderbuch erschienen.Die Farben wirken kräftig und geheimnisvoll. Am oberen Coverrand ist die Silhouette von London zu sehen. Auch das London Eye (Riesenrad) ist abgebildet. Der Himmel ist gelb. Die drei Freunde sieht man an einer Fassade klettern.Das Buch ist liebevoll illustriert. Das Cover spricht mich sehr an, man bekommt Lust das Buch zu lesen und zu erfahren, warum die Kinder an der Fassade klettern.5/5 Punkten 6. Fazit T. Spexx gelingt es auch im zweiten Teil, die Aufmerksamkeit der jungen Leser bis zum Ende aufrechtzuerhalten. Ein Hinweis jagt den nächsten. Der Leser jagt mit. Auch wenn der Leser schon lange erwachsen ist, weckt das Buch schnell wieder das Kind im Leser und man fiebert mit. Es ist ein fabelhaftes Action Buch für Kinder. LESEEMPFEHLUNG@T. Spexx Vielen Dank für das schöne Rezensionsexemplar! Ich freue mich, die erste Rezensentin zu sein undVergebe insgesamt 5/5 Punkten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks