T.K. Alice

 4.2 Sterne bei 19 Bewertungen
Autor von Enter the Black, The Insidious: The Forgotten Soul und weiteren Büchern.

Alle Bücher von T.K. Alice

Enter the Black

Enter the Black

 (11)
Erschienen am 19.09.2017
The Insidious: The Forgotten Soul

The Insidious: The Forgotten Soul

 (8)
Erschienen am 11.12.2014
Book of Sirens: The Witchcraft Chronicles

Book of Sirens: The Witchcraft Chronicles

 (0)
Erschienen am 11.02.2016

Neue Rezensionen zu T.K. Alice

Neu
NinaK444s avatar

Rezension zu "Enter the Black" von T.K. Alice

Toller Auftakt
NinaK444vor einem Jahr

Das Buch ist super spannend, unheimlich und teilweise auch etwas gruselig. Letzteres ist der Grund warum ich für dieses Buch länger brauchte als normalerweise für Bücher. Die Autorin hat einen tollen Schreibstil, so das eine sehr lebendige Welt vor meinem inneren Auge entstand. Ich finde wirklich das die Autorin Potenzial hat. 
Die Gefühlswelt von Anni ist wirklich toll beschrieben und ich konnte gar nicht anders als Anni in mein Herz zu schließen.
Natürlich bin ich gespannt wie es weiter geht und das ich weiter lesen muss steht außer Frage.

Kommentieren0
3
Teilen
Manuela_Priens avatar

Rezension zu "Enter the Black" von T.K. Alice

Spannend und geiheimnisvoll
Manuela_Prienvor einem Jahr

- Schatten der Vergangenheit - 

Eine junge Künstlerin; etwas chaotisch, ein wenig sozial verarmt, aber doch lebensfroh auf ihre eigene Art - so könnte man Annie beschreiben. Sie liebt, sie lebt und sie ist stolz auf das, was sie tut, selbst wenn sie manchmal ein wenig schüchtern sein mag. 
Doch unter der farbenfrohen Oberfläche, lauern tiefsitzende Fragen: 
Wer bin ich? Woher komme ich? Wozu bin ich hier? 
Und die Antworten auf diese Fragen, könnten sie vielleicht sehr bald mehr kosten, als sie zu geben bereit ist ...


Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich wirklich angenehm lesen.
Das Buch beginnt sehr geheimnisvoll.
Das Gefühlsleben von Annie wird sehr gut beschrieben.
Es gibt einige kuriose Geschehnisse,bei denen Annie die Unterstützung von ihrer Freundin Liv bekommt.


Fazit:
Ein spannendes,mysteriöses teilweise auch gruseliges Buch,was ich wirklich empfehlen kann.

Kommentieren0
7
Teilen
abetterways avatar

Rezension zu "Enter the Black" von T.K. Alice

Enter the Black
abetterwayvor einem Jahr

Inhalt:
"Eine junge Künstlerin; etwas chaotisch, ein wenig sozial verarmt, aber doch lebensfroh auf ihre eigene Art - so könnte man Annie beschreiben. Sie liebt, sie lebt und sie ist stolz auf das, was sie tut, selbst wenn sie manchmal ein wenig schüchtern sein mag.
Doch unter der farbenfrohen Oberfläche, lauern tiefsitzende Fragen:
Wer bin ich? Woher komme ich? Wozu bin ich hier?
Und die Antworten auf diese Fragen, könnten sie vielleicht sehr bald mehr kosten, als sie zu geben bereit ist ..."

Meinung;
Ich finde das Buch sehr spannend und finde toll wie es geschrieben ist. Es hat spaß gemacht das Buch zu lesen und ich würde mich über weitere Bücher von der Autorin freuen, da der Schreibstil sehr schön und angenehm zu lesen ist.

Fazit:
Sehr gutes Buch. Leseempfehlung.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
TKAlices avatar


»Schatten der Vergangenheit


Eine junge Künstlerin; etwas chaotisch, ein wenig sozial verarmt, aber doch lebensfroh auf ihre eigene Art: so könnte man Annie beschreiben.

Sie liebt, sie lebt und sie ist stolz auf das, was sie tut, selbst wenn sie manchmal ein wenig schüchtern sein mag.

Doch unter der farbenfrohen Oberfläche, lauern tiefsitzende Fragen.

Wer bin ich? Woher komme ich? Wozu bin ich hier?

Leider könnten die Antworten auf diese Fragen, sie sehr bald viel mehr kosten, als sie zu geben bereit ist.« - So lautet der offizielle Klappentext meines neuen Werks »Enter the Black«, dem ersten Band von »Das Vermächtnis der Zwielichtgeborenen«.


WICHTIGE, NACHTRÄGLICHE ANMERKUNG DAZWISCHEN:
Unten wird angemerkt werden, dass es eine Printversion zu verlosen gibt. Allerdings erst nach beginn der Runde, das heißt, es ist nicht das Ziel, das man damit die komplette Leserunde bestreitet. Man bekommt zuerst eine eBook-Version und später, wenn ich mich entscheide, an wen sie gehen soll, wird das Printbuch verschickt. Es gibt nun schon eine Version für einen Teilnehmer, es sollte also wirklich klar gesagt werden, ob man ein Taschenbuch haben wollen würde, damit ich noch ein weiteres Buch verschicke. Bisher war das Interesse ansonsten nicht so extrem. Es würde mich freuen, wenn dieser Punkt bitte beachtet wird, damit sich am Ende niemand verarscht vorkommt und mir nicht zu unrecht irgendetwas vorgeworfen wird. 
- Ende der Durchsage u.u -


Hiermit möchte ich mich euch gerne ein weiteres Mal vorstellen - meine Name ist T.K. Alice, auch wenn dieses Pseudonym nichts mit meinem Klarnamen gemein hat. Ich habe schon einmal eine Leserunde hier veranstaltet und genau darum will ich eines vorweg anmerken:
Ich habe ein bisschen was aus der letzten Runde mitgenommen und versuche daraus zu lernen. Sowohl dadurch, das ich Dinge versuche zu verhindern, die beim letzten Mal hätten verhindert werden können, als auch Dinge gar nicht ausarten zu lassen, wo sie nicht hätten ausarten müssen. (Lange Geschichte, also sei's drum,)

Bevor ich aber wieder viel zu lange Reden schwinge, kommen wir zum Buch (:

Es handelt sich, wie oben angemerkt, um den ersten Band einer Reihe. Das Ende ist offen, das kann ich euch schon mal verraten.
Es ist der Auftakt zu einer Story die mit einer Trilogie beginnt und dann mit Band 4 und 5 in mehr oder weniger unabhängiger Art beendet wird. In Enter the Black selbst geht es um die junge Annie, wie der Klappentext es bereits feststellt, die realisiert, das ihr Leben seit geraumer Zeit nicht mehr in geregelten Bahnen abläuft, nachdem ein ziemlich aufrüttelndes Ereignis stattfindet. Die Geschichte des ersten Bandes handelt davon, wie Annie versucht ein Ziel zu verfolgen, doch bekommt sie immer wieder Steine in den Weg gelegt ...

Wen es interessiert, der kann sich vorab die XXL-Leseprobe dazu ansehen. Das Buch ist diesmal zwar über TWENTYSIX erschienen, doch die Leseprobe ist auf BookRix einzusehen. Wo XXL draufsteht, ist es hier auch enthalten, denn tatsächlich umfasst die Leseprobe 9 Kapitel - und den Prolog natürlich.

Diese Leserunde soll einfach ein bisschen Schwung in die Sache bringen und ein paar erste, fremde Leserstimmen hervorbringen, da ich bisher selbstverständlich noch keine Möglichkeit hatte, diese anzuhören, da keine Fremden das ganze Buch gelesen haben - zumindest nicht, dass ich davon gehört hätte.

Beim letzten Mal haben sich einige Leute nach Ende der Bewerbungszeit gewundert, dass es offensichtlich bloß eBooks gab, denn das Buch gab es gar nicht als Printausgabe. Diesmal gibt es diese Printausgabe, doch ich bin leider weder Verlagsautor noch Großverdiener und kann mir daher keine 15 Eigenexemplare leisten, zumindest nicht aktuell (ich überwinde gerade noch Schwierigkeiten meines letzten Umzugs). Es gibt dementsprechend auch diesmal nur ePubs. Mit einer kleinen Unterscheidung:

Ihr könnt euch, wenn erwünscht, bei der Bewerbung in den Lostopf für genau ein Exemplar werfen lassen. Unter allen, die es in die Leserunde schaffen, wird dann genau einer im Nachhinein ein richtiges Exemplar zugesendet bekommen, ohne dass er davon weiß.
Wichtig ist bloß, dass ich bis dahin sehe, welche Personen am Ende auch wirklich mitmachen, da ich mir doch irgendwie veräppelt vorkommen würde, würde ich das Buch versehentlich jemandem zusenden, der sich dann niemals hier blicken lässt. Das gab es so in der letzten Runde und ich werde auch sicher keinem einen Vorwurf machen - dafür belohnen möchte ich denjenigen jedoch auch nicht, besonders wenn er sich möglicherweise am Ende gar nicht so sehr für das Buch interessiert.


SO, und wie schon beim letzten Mal, kann ich abschließend nur sagen: lasst euch die Chance nicht entgehen - im schlimmsten Falle, könnt ihr das Buch auch abbrechen und habt trotzdem kein Geld dafür bezahlt ;)

Ich wünsche allen, die Interesse zeigen, viel Freude im Voraus und hoffe, es kommen ein paar fleißige Leser zusammen (:


Mit lieben Grüßen

T.K. Alice
Zur Leserunde
TKAlices avatar

"Der junge Raven "Ray" Cross hat es wirklich nicht leicht. Er ist weder gut in der Schule noch ist er sportlich, oder hat ein sonderlich gutes Sozialleben. 
Genau genommen, geht eigentlich schief, was nur schiefgehen kann. 
Von einigen fiesen Mitschülern wird er sogar gemobbt und auch der, in den er verliebt ist, scheint ihn nicht richtig wahrzunehmen - ganz zu schweigen von der offensichtlichen Abneigung seines eigenen Bruders gegen ihn. 
Was aber keiner ahnt, ist, dass es nicht wirklich das ist, was ihm das Leben zur Hölle macht - denn da wären ja noch die wahren Ausgeburten der Hölle, mit denen er sich in seiner Freizeit herumschlagen darf, und das Geheimnis, für dessen Geheimhaltung manch einer über Leichen gehen würde..."
 - So lautete bisher der Klappentext meines ersten Romans "The Insidious I - The Forgotten Soul" und um dessen Alter willen, wird er wohl auch so bleiben. Er hat bisher gute Dienste geleistet.

Hiermit möchte ich mich euch gerne vorstellen - meine Name ist T.K. Alice, zumindest ist es mein Nom de Plume. Bisher bin ich noch nicht bereit, meinen bürgerlichen Namen zu nennen, daher hoffe ich, ihr verzeiht mir das.
Gut ein Jahr ist es nun her, dass dieses Werk erstmals in den hiesigen Online-Shops auftauchte - mittlerweile ist sogar bereits ein Zweites auf dem Markt, was mir Anlass gab, dies hier das erste Mal zu versuchen. 
Als ein unter dem Schirm des Self Publishing erschienenes Buch, ist dieses natürlich nicht so bekannt, wie viele andere - gerade negative Wertungen bestanden bisher hauptsächlich aus sogenannten "Sternen", also keinerlei Wort der Erklärung, dies traf übrigens besonders auf sie bisher schlechtesten Wertungen zu. Gute Wertungen kamen mit einem kurzen Wort des "Kritikers" - die Schlechten komplett ohne. Dies ist sehr schade, denn gerade dies hilft niemandem - weder mir, noch anderen Lesern, da wirklich keiner auf diese Weise erraten kann, was es nun genau war, das dem jeweiligen Leser denn so sehr missfiel. Ich hoffe, ihr wisst, was für eine Art Situation ich hier umschreibe - und genau diesen Umstand, würde ich hier und heute gerne beenden, wenn ihr es mir ermöglicht. Ich würde gerne wissen, was andere wirklich über meine erste Geschichte, welche ich schon so viele Jahre im Kopf hatte, denken - und sei es noch so niederschmetternd.


Also lasst euch die Chance nicht entgehen - im schlimmsten Falle, könnt ihr das Buch auch abbrechen und habt dennoch kein Geld dafür gezahlt ;)

Ich wünsche allen, welche Interesse zeigen, viel Freude im Voraus und hoffe, es kommen ein paar Anwärter zusammen ^^


Mit freundlichen Grüßen,

T.K. Alice



P.S.: Eine Leseprobe zum Buch, findet ihr übrigens auch hier, in der aktuellsten Version.
TKAlices avatar
Letzter Beitrag von  TKAlicevor 3 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 26 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Worüber schreibt T.K. Alice?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks