Neuer Beitrag

Bordeme

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe LovelyBooker, 
Ich freu mich, eine Leserunde bei LovelyBooks zu starten. In der ersten Runde werden fünf Ebooks verlost. 


Hingabe: Kurzgeschichten um Demut, Missbrauch und Vertrauen


Inhalt:Amüsant, intelligent und spannend und mit einem Schuss Erotik. 

Bazar - Die Abiturientin Christine verliebt sich in einen arabischen Prinzen und wird als Sklavin verkauft. 
Selena - Sie wollte nie wieder eine BDSM Beziehung. Doch ihre submissive Lust quälte sie und drängte nach Erfüllung. 
Lesesaal - Ein Mann trifft eine verlorene Frau, schicksalhaft oder zufällig, und stellt ihr Vertrauen zu ihm, dem seelenverwandten Fremden, auf die Probe

Voraussetzung für die Teilnahme:
Ihr seid mindestens 18 Jahre
Ihr mögt erotische Literatur mit dem Schwerpunkt BDSM
Euch macht das gemeinsame Lesen und Diskutieren Spaß
Ihr veröffentlicht eure Eindrücke als Rezension auf LovelyBooks, Amazon und wenn ihr möchtet auch auf anderen Plattformen z.B. eurem Blog

Beantwortet bei der Bewerbung einfach folgende Frage: 
Was ist euch bei einem Ebook aus dem Bereich BDSM besonders wichtig?
Die Gewinner können zwischen den Formaten Epub und Mobi wählen, ihnen wird das Ebook per Mail zugestellt. 


Ich freue mich auf eure Antworten und die gemeinsame Leserunde!


Liebe Grüße
T.S. Bordemé


Folge mir auf Facebook und bleibe immer auf dem neuesten Stand

Autor: T.S. Bordemé
Buch: Hingabe: Kurzgeschichten um Demut, Missbrauch und Vertrauen

Buchfeeling

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

hmmm... auch das klingt sehr nach meinem Geschmack. Schon lange interessiere ich mich für BDSM-Literatur, wenn ich auch privat keinen Zugang dazu habe. Aus diesem Grund müssen die Bücher für mich unbedingt detailliert genug für Aussenstehende geschrieben sein, die Gefühle der Beteiligten müssen nachvollziehbar sein und eine Handlung drumherum ist auch nicht schlecht, lach..
wäre gern dabei...

rena1968

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Auch hier Danke für den Hinweis :)

Da ich ja gerne Bücher aus dem SM/ BDSM Bereich lese ,darf eine Handlung nicht fehlen. Sowie müßen die Bücher verständlich genug für alle Leser geschrieben sein ,also auch für die die nur Lesen ohne die Praktische erfahrung.

Was nützt einem ein BDSM Buch mit begriffen die man erst bei Wikipedia suchen muß..

Beiträge danach
39 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

SabsiS

vor 3 Jahren

Was gefällt euch besonders gut an den Geschichten in diesem Ebook?

Hier auch meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/T.S.-Bordem%C3%A9/Hingabe-Kurzgeschichten-um-Demut-Missbrauch-und-Vertrauen-1131891030-w/rezension/1131906405/

Schade, dass das Buch nur so kurz ist.
Was mir besonders gut gefällt, ist das hohe sprachliche Niveau und dass es durchaus auch seine witzigen Details hat (zB zum Thema "Hüfthose" ;))

Danke für das Rezensionsexemplar und für diese Leserunde, in der ich natürlich noch weiter kommentieren werde.

rpe

vor 3 Jahren

Was gefällt euch besonders gut an den Geschichten in diesem Ebook?
Beitrag einblenden

Ich weiss jetzt gar nicht, ob ich als Mann überhaupt zum Zielpublikum dieses Buchs gehöre. Ich habe es trotzdem gelesen :)
Ich bin ein Anhänger kurzer Geschichten, die ich in einem Mal durchlesen kann, von daher hat mich der Umfang des Buchs nicht gestört. Vielleicht sollte man den Leser von Vornherein darauf aufmerksam machen, wie viele Seiten es sind, um keine falschen Erwartungen zu wecken. Das Cover wirkt ja sehr professionell, da würde man eher ein "richtiges" Buch erwarten, als eine Broschüre....

Aber wie auch immer, ich mag kurze Geschichten. Vielleicht hätten ein paar mehr davon drin sein können.

"Bazar": Eine erregende Geschichte. Punkt. Die totale Hingabe dieser Frau, die so plastisch gezeichnet ist, dass man sie fast anfassbar vor sich stehen sieht, kann meines Erachtens niemanden kalt lassen. Natürlich werden auch Klischees bedient. Natürlich ist alles ein wenig allzu märchenhaft, um wahr zu sein. Aber wer sagt, dass eine solche Geschichte wahr sein soll? Es ist ein Märchen aus 1001 Nacht. Und es ist sehr gut geschrieben.

"Selena": Die kalte Dusche gleich danach. Man schämt sich irgendwie, ein Mann zu sein, auch wenn man selber nie auf die Idee käme, eine sub zu missbrauchen. Der Schreibstil ist etwas weniger routiniert, als bei Bazar, etwas härter, man meint die Verzweiflung zu fühlen, die die Protagonistin empfindet. Vielleicht etwas zu dick aufgetragen. Aber sehr schön die auch äusserliche Wandlung Selenas, als sie wieder sein darf, was sie sein muss.

"Lesesaal": Hier dachte ich beim ersten Durchlesen: "WTF?", weil irgendwie nichts passiert und plötzlich ist die Geschichte zu Ende. Beim zweiten Lesen merkte ich dann erst, dass sehr viel passiert. Aber zwischen den Zeilen. Und dass uns diese Geschichte zeigt, worum es eigentlich geht, bei einer D/s Beziehung. Oder vielleicht auch, überhaupt bei einer Beziehung.

Zusammenfassung: "Bazar" 5/5 Sterne, die anderen beiden 4/5 Sternen.

Schnuck59

vor 3 Jahren

Generelle Anregungen und Kritik

Die Leserunde hat mir geholfen Hintergründe und Gedanken besser zu verstehen.

Bordeme

vor 3 Jahren

Was gefällt euch besonders gut an den Geschichten in diesem Ebook?

WOW
wir beide laufen hier mit einem Dauergrinsen durch die Gegend.
Toll der Enthusiasmus, mit dem ihr Euch einbringt, toll der Umfang Eurer Beiträge und Rezensionen.
Am meisten freut uns natürlich der allgemeine Zuspruch und die durchweg positiven Kommentare.
Klasse

Vielen Dank euch allen und Lieben Gruß, Tomàsz


PS:
@rpe: dem einzig männlichen Leser einen speziellen Dank von der männlichen Hälfte TSB's

SabsiS

vor 3 Jahren

Was gefällt euch besonders gut an den Geschichten in diesem Ebook?
Beitrag einblenden

rpe schreibt:
Ich weiss jetzt gar nicht, ob ich als Mann überhaupt zum Zielpublikum dieses Buchs gehöre. Ich habe es trotzdem gelesen :)

Dafür finde ich als Frau es super, wenn ein Mann solche Bücher liest und uns auch noch an seiner Meinung dazu teilhaben lässt! Danke dafür :-)

Dunkelkuss

vor 3 Jahren

Was gefällt euch besonders gut an den Geschichten in diesem Ebook?

Also mir gefiel "Bazar" am besten von den Geschichten. Sehr schön erzählt und man konnte die Gefühle gut nachvollziehen! Mit "Lesesaal" musste ich mich erst anfreunden, nach viel Nachdenkerei und nochmaligem Lesen (2,5 mal) habe ich mich dann aber gut mit der Geschichte 'abgefunden' (klingt blöd, aber kommt das richtige Wort gerade nicht in den Sinn).

SmilingKatinka

vor 3 Jahren

Generelle Anregungen und Kritik

Ich hätte eine generelle Anmerkung für die Leser. Werbung klingt so frech ;) Die zwei haben vor ein paar Tagen ihr neustes Werk Limit veröffentlicht und starten dazu auch eine Leserunde. Meiner Meinung nach sollte man sich das Buch nicht entgehen lassen. Aber Achtung: nichts für schwache Nerven. Ich habe es verschlungen und kann es nur empfehlen

http://www.lovelybooks.de/autor/T.S.-Bordem%C3%A9/Limit-Thriller-BDSM-Dystopie-1132472388-w/leserunde/1132464388/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks