THiLO

 4,2 Sterne bei 183 Bewertungen
Autorenbild von THiLO (©Roman Knie)

Lebenslauf von THiLO

THiLO ist nicht nur ein in Mainz weltberühmter Autor, er ist außerdem Erfinder. Während des Lockdowns im Frühjahr 2020 erfand er den Escape-Room zum Ausdrucken. Die Lockdown-Agents wurden seitdem Tausende Male von seiner Internetseite heruntergeladen und gespielt.

Geboren wurde THiLO P. Lassak 1970 in Gelsenkirchen, beinahe im Schalker Stadion. Nach seiner Jugend im Sauerland studierte er in Münster Publizistik und Germanistik, bevor er sich in Mainz niederließ. Unter seinem Vornamen THiLO schreibt er seit 1999 Drehbücher für die bekanntesten Fernsehserien wie Bibi & Tina, Schloss Einstein, Sesamstraße und Siebenstein. 2003 begann er die Geschichten seiner eigenen starken Helden zu veröffentlichen, bis heute sind 350 Bücher von THiLO erschienen.

THiLOs Bücher haben eine weltweite Gesamtauflage von über 5 Millionen und wurden in mehr als 25 Sprachen übersetzt, darunter sogar Türkisch, Chinesisch und Lettisch. Seine Lesungen verwandelt THiLO durch seine lange Bühnenerfahrung oft in One-Man-Shows. Auch seine Schreibworkshops sind immer ausgebucht.

Seine bekanntesten Romane "Die Jagd nach dem Leuchtkristall" und "Der geheime Kontinent" erschienen zum Welttag des Buches und wurden jeweils von über 40.000 Schulklassen gelesen.

Thilo P. Lassak hat vier Kinder und lebt in Mainz.

Botschaft an meine Leser

Hey, Lieblingsleser,

meine Bücher schreibe ich für dich, ja, genau für dich. Egal wie alt du bist, Kinderbücher gefallen jedem.

Bei mir findest du alles, Delfine und Pferde, Ritter und Riesen, Einhörner und Prinzessinnen, Dinos und Mammuts - und noch viele Gestalten mehr. Sie alle stecken in Geschichten, die wir zwei nicht erleben.

Du brauchst jetzt dringend noch mehr Infos?

Plündere meine Webseite: www.thilos-gute-seite.de

Oder lade dir dort meinen Escape-Room zum Ausdrucken herunter. Mit den Lockdown-Agents erlebst du Abenteuer in deinem Zuhause.


Grüße, dein THiLO

Neue Bücher

Cover des Buches Leselöwen 1. Klasse - Die verborgene Unterwasser-Stadt (ISBN: 9783743207738)

Leselöwen 1. Klasse - Die verborgene Unterwasser-Stadt

Erscheint am 16.06.2021 als Hardcover bei Loewe.
Cover des Buches Leselöwen 1. Klasse - Die verborgene Unterwasser-Stadt (ISBN: 9783743207721)

Leselöwen 1. Klasse - Die verborgene Unterwasser-Stadt

Erscheint am 16.06.2021 als Hardcover bei Loewe.
Cover des Buches Bildermaus - Mit Bildern Englisch lernen - Fußballgeschichten - Football Stories (ISBN: 9783743210936)

Bildermaus - Mit Bildern Englisch lernen - Fußballgeschichten - Football Stories

Erscheint am 16.06.2021 als Hardcover bei Loewe.
Cover des Buches Bildermaus - Feuerwehrgeschichten (ISBN: 9783743209107)

Bildermaus - Feuerwehrgeschichten

Erscheint am 16.06.2021 als Hardcover bei Loewe.

Alle Bücher von THiLO

Cover des Buches König Laurin (ISBN: 9783473369577)

König Laurin

 (44)
Erschienen am 24.08.2016
Cover des Buches Animal Heroes, Band 1: Falkenflügel (ISBN: 9783473544707)

Animal Heroes, Band 1: Falkenflügel

 (7)
Erschienen am 23.01.2019
Cover des Buches Ostwind - Das Turnier (ISBN: 9783940919328)

Ostwind - Das Turnier

 (4)
Erschienen am 30.09.2019
Cover des Buches Ostwind - Für immer Freunde (ISBN: 9783940919304)

Ostwind - Für immer Freunde

 (4)
Erschienen am 18.03.2019

Neue Rezensionen zu THiLO

Cover des Buches Heimlich Fee 6: Wie wir ein uraltes Rätsel lösten (ISBN: 9783473474493)Yoyomauss avatar

Rezension zu "Heimlich Fee 6: Wie wir ein uraltes Rätsel lösten" von THiLO

Konnte mich leider nicht überzeugen
Yoyomausvor 13 Tagen

Zum Inhalt:

Ein böser Goblin soll die Elfenkönigin in einer Höhle gefangen halten. Um sie zu befreien, wagen sich Amanda und Nelly tief in die Stollen vor. Doch dann geschieht das Unglück: Ein unbedachter Zauberspruch bringt das Gewölbe zum Einsturz!


Cover:

Das Cover ist wieder sehr schön gestaltet und kann sich sehen lassen. Auf lilafarbenem Grund haben wir wieder eine Art Spiegel, in der wir eine passende Szene aus dem Buch sehen. Hier haben wir die Feenfreundinnen und Amanda, wie sie auf Einhörnern sitzen und sich scheinbar beraten. Das gefällt mir! Klasse gemacht. Allein für die Covergestaltung der Bücher müsste ich eigentlich einen Stern geben.

 

 

Eigener Eindruck:

Amanda und ihre Freundinnen sind sehr aufgeregt! Ihr erster Klassenausflug steht an und die Mädchen wissen vor Aufregung gar nicht, an was sie zuerst denken sollen. Während des Ritts durch den Wald mit ihren Einhörnern, erfahren die Mädchen die Geschichte der angeblich gefangen und verschwundenen Feenkönigin. Ein Märchen, finden einige. Doch als es zu eigenartigen Vorkommnissen kommt, bei denen Kleidung der Mädchen verschwindet und Fußspuren zu sehen sind, die eindeutig von dem Monster stammen könnten, das die Königin entführt hat, machen sich Amanda und ihre Freundinnen auf den Weg, um der Sache auf den Grund zu gehen…

 

Das war wieder eine sehr interessante Geschichte aus der Welt von Amanda und ihrem Feeninternat. Die Grundidee zu der Klassenfahrt im Feenstyle fand ich wirklich raffiniert und ich hatte wirklich meinen Spaß an der Geschichte. Auch Nellys Eifersucht, als ihr Lehrer seiner Kollegin näher kommt hatte was. Trotzdem wurde die Geschichte für mich leider an der Stelle absurd, als sich die Freundinnen wirklich einem Monster gegenüber finden und schlussendlich es den Mädchen auch noch gelingt die Königin zu befreien. Mit so einem simplen Trick, dass man fast schon mit den Augen rollen muss. Dass das also eine so mächtige Königin nicht allein hat schaffen können… naja, okay. Für mich war das jedenfalls vom rein Logischen nichts, auch wenn es sich bei diesem Buch um eine Fantasiegeschichte handelt. Aber überzeugen konnte es mich nicht und auch hat mir in diesem Band ein bisschen die Spannung gefehlt. Und auch die Emotionen fand ich in diesem Band etwas dürftig ausgeführt. Das kann der Autor besser. Trotzdem denke ich, dass Freunde der Reihe hier aber trotzdem ihren Spaß haben und vor allem junge Leserinnen hier richtig schön träumen können.

 

 

Fazit:

Leider konnte mich der sechste Teil nicht so sehr überzeugen wie seine Vorgängerbände. Das war leider nicht so mein Thema. Fans der Reihe werden es aber trotzdem lieben.

 

Idee: 5/5

Charaktere: 4/5

Logik: 3/5

Spannung: 3/5

Emotionen: 3/5

 

 

Gesamt: 3/5

 

Daten:

ISBN: 9783473474493

Sprache: Deutsch

Ausgabe: E-Buch Text

Umfang: 160 Seiten

Verlag: Ravensburger Verlag GmbH

Erscheinungsdatum: 01.05.2015

 

 

 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Heimlich Fee 5: Wie mein Amulett für Wirbel sorgte (ISBN: 9783473474486)Yoyomauss avatar

Rezension zu "Heimlich Fee 5: Wie mein Amulett für Wirbel sorgte" von THiLO

Schön gemacht
Yoyomausvor 13 Tagen

Zum Inhalt:

Amandas Amulett ist verschwunden - der einzige Schlüssel zum Feeninternat! Ob es sich Fabula Schattenreich, die Hüterin des Spiegeltors, unter den Nagel gerissen hat? Sie wurde einst aus der Feenwelt verbannt und will unbedingt dorthin zurück!


Cover:

Das Cover finde ich sehr niedlich gestaltet und in meinen Augen ist es ein echter Eyecatcher. Zu sehen sind hier Amanda und ihre Freundinnen beim Baden und scheinbar haben sie richtig viel Spaß. Das Ganze ist wieder in comicartigem Stil gezeichnet und hat durch die Figuren einen Wiedererkennungswert. Auch diese Szene präsentiert sich wieder in einer Art Spiegel, welcher von einem roten Farbton umgeben ist.

 

 

Eigener Eindruck:

Amanda gefällt es sehr gut in ihrem zweiten Zuhause, dem Feeninternat. Nur bei der Reise zwischen ihrer und der Feenwelt muss sie sich immer vorsehen damit sie nicht entdeckt wird. Und außerdem ist da die verbannte Fee Fabula Schattenreich, die als Torwächterin fungiert und immer ein Argusauge auf Amanda hat. Als Amanda sich mit ihrer Mutter streitet und Hals über Kopf verschwindet, um einen freien Kopf zu bekommen, stellt sie bald fest, dass sie ihr Amulett verloren hat, welches ihr den Übergang in die Feenwelt ermöglicht hat. Ohne das Amulett kann sie nicht mehr reisen. In ihrer Panik bekommt Amanda Hilfe von ihren Feenfreundinnen, doch auch Fabula hat sich auf den Weg in die Menschenwelt gemacht, um nach dem Amulett zu suchen…

 

 Das fünfte Abenteuer von Amanda und ihren Feenfreundinnen kann sich durchaus sehen lassen. Die Geschichte liest sich leicht und angenehm, sodass man als Leser und auch als Vorleser sehr schnell voran kommt. Ich habe ja lange darauf gewartet, dass das Desinteresse an ihrer Tochter irgendwann zu einer Eskalation führt und nun war es endlich so weit. Amanda hat sich abgeschoben gefühlt und dies auch deutlich in einem Gefühlsausbruch zur Schau gestellt. Das war längst überfällig und durchaus auch nachvollziehbar. Dass sie in ihrer Not Hilfe von ihren Freundinnen bekommt, fand ich wieder sehr schön, auch wenn ich es nicht sonderlich erquickend fand, dass die Mädchen tatsächlich bei Amandas Erzfeindin einbrechen, um nach dem Amulett zu suchen. Das hat mich dann doch etwas enttäuscht und deswegen hat es das Buch bei mir leider nicht zu einer vollen Punktzahl geschafft. Sieht man von dem Einbruch ab, nimmt die Geschichte aber wieder schöne und vor allem auch spannende Wendungen an, die einfach Spaß machen. So muss ein Jugendbuch sein. Davon darf es gern mehr geben.

 

 

Fazit:

Wieder eine recht schön geschriebene Geschichte, die sich mit Themen wie Enttäuschung und Freundschaft sowie den Verlust eines wichtigen Gegenstandes beschäftigt. Von mir gibt es wieder eine Leseempfehlung.

 

Idee: 5/5

Charaktere: 4/5

Logik: 4/5

Spannung: 3/5

Emotionen: 4/5

 

 

Gesamt: 4/5

 

Daten:

ISBN: 9783473474486

Sprache: Deutsch

Ausgabe: E-Buch Text

Umfang: 160 Seiten

Verlag: Ravensburger Verlag GmbH

Erscheinungsdatum: 16.09.2013

 

 

 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Heimlich Fee 4: Wie ein Zauber alles auf den Kopf stellte (ISBN: 9783473474479)Yoyomauss avatar

Rezension zu "Heimlich Fee 4: Wie ein Zauber alles auf den Kopf stellte" von THiLO

Schönes Abenteuer
Yoyomausvor 17 Tagen

Zum Inhalt:

Eine wichtige Prüfung steht an, aber Nelly kann sich die vielen Zutaten für Zaubertränke einfach nicht merken. Wenn sie durchfällt, darf sie nicht mit zu einem Fest. Daher tut sie alles, um es doch noch zu schaffen, und zaubert das Chaos herbei.


Cover:

Das Cover passt sehr gut zu den anderen. Dieses Mal haben wir einen grünen Rand und in der Mitte sehen wir wieder eine Szene aus dem Buch. Hier zu sehen ist die kleine Fee Nelly, welche großen Monstern gegenübersteht und Amanda, welche das Ganze hinter einem Busch beobachtet. Wieder sehr schön gemacht und absolut ein Hingucker.

 

 

Eigener Eindruck:

Amanda hat sich nun richtig im Feeninternat eingelebt und hat mit ihren Freunden schon allerhand Abenteuer erlebt. Dass nicht alles in der Feenwelt locker und lustig ist, mussten die jungen Feenschülerinnen bereits öfter feststellen, denn in den Wäldern rund um das Internat gibt so mancherlei Monster. Um sich gegen eben solche verteidigen zu können, lernen Amanda und ihre Freundinnen fleißig Zaubersprüche in der Schule. Und obwohl alle recht strebsam sind, hat vor allem Amandas beste Freundin Nelly ihre Probleme damit die Zaubersprüche zu lernen. Immer wieder geht etwas schief und Nelly hat Angst, dass sie die Prüfungen nicht schaffen wird. Als sie einen Spruch wirkt, der schief geht, ist das Chaos perfekt. Doch vielleicht ist das Ergebnis auch nicht ganz verkehrt, denn eine Gefahr kommt auf die jungen Schülerinnen zu…

 

Der vierte Band der Reihe rund um Amanda und das Feeninternat kann sich durchaus sehen lassen. Die Schreibweise des Autors ist recht angenehm und wenn man sich endlich damit abgefunden hat, dass Amanda eben ihre Umwelt in der Menschenwelt anlügt und das arme Kind effektiv keine Eltern hat, die sich wirklich für sie interessieren, dann kann man an der Geschichte hier richtig Spaß haben, bei der vor allem Amandas Freundin Nelly mit ihrer Tollpatschigkeit im Mittelpunkt steht. Die Freundinnen beweisen, dass sie zueinander halten und versuchen Nelly zu helfen, wo es geht, was ich richtig herzlich finde. Dass der Zauber schlussendlich so nach hinten losgeht, hat dann aber doch noch einen Vorteil, als die Mädchen in Gefahr geraten und das ist so schön und humorvoll verpackt, dass ich richtiggehend entzückt bin von diesem Teil. Von mir gibt es für dieses Abenteuer eine absolute Leseempfehlung!

 

 

Fazit:

Eine schöne Geschichte über das Thema Lernen und Freundschaft. Absolut lesenswert.

 

Idee: 5/5

Charaktere: 4/5

Logik: 4/5

Spannung: 3/5

Emotionen: 4/5

 

 

Gesamt: 4/5

 

Daten:

ISBN: 9783473474479

Sprache: Deutsch

Ausgabe: E-Buch Text

Umfang: 160 Seiten

Verlag: Ravensburger Verlag GmbH

Erscheinungsdatum: 16.09.2013

 

 

 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Die Fussball Weltmeisterschaft 2014 sitzt schon in den Startlöchern!

Im Juni gehts los und wir haben passend dazu schon für die kleinen Kicker den richtigen Lesestoff.

Wir wollen ins Finale ist der 1. Band einer Kinderbuchreihe ab 8 Jahren


Noah und seine Freunde spielen jeden Tag nach der Schule Fußball. Auf einer Wiese in ihrem Dorf. Doch eines Tages erhalten sie die Chance, in einen richtigen Verein aufgenommen zu werden. Die Hoffnung ist groß, die Konkurrenz stark. Sie wollen in einem richtigen Fußballverein spielen. Doch dafür müssen sie ihr Können erst einmal unter Beweis stellen...



Leseprobe



Zum Autor

Da es über THiLO viel zu erzählen gibt, schaut doch einfach mal bei seiner Homepage rein!

Wir suchen nun 10 Leser die das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde besprechen und anschließend rezensieren möchten, gerne auch im passenden Lesealter.*

Schreibt uns als Bewerbung, welchen Fussball Verein ihr favorisiert oder welches euer Lieblingsfussballer ist!

Und wer neugierig ist, kann hier stöbern auf der Verlagsseite von Ravensburger und sich von den zukünftigen Neuerscheinungen in den Bann ziehen lassen :-)

Ich freu mich auf euch !

Eure Katja von Ka-Sas Buchfinder

* Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und das anschließende Rezensieren des Buches

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind.
Nehmt doch einfach euer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber.
Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/


Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt


61 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks