THiLO , Benedikt Beck Die Fieslinge feiern Weihnachten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Fieslinge feiern Weihnachten“ von THiLO

Von wegen stille Nacht! Pony und ihre fünf Brüder schmieden einen supergemeinen Weihnachts-Verderbe-Plan. Weil ihr Papa Plätzchen, Weihnachtslieder und blinkende Adventsdeko nicht ausstehen kann, haben sie noch nie Weihnachten gefeiert. Deshalb soll auch niemand sonst ein schönes Fest haben! Der Plan sieht schiefe Weihnachtssterne, eine gestutzte Tanne auf dem Marktplatz und einen Rentierpudel im Nachbargarten vor – dumm nur, dass die Streiche immer nach hinten losgehen …

Stöbern in Kinderbücher

Plötzlich Pony - Eine Freundin zum Pferdestehlen

Das Cover spricht für sich, aber der Inhalt ist noch viiieeellll besser. Dieses Buch legt auch der größte Lesemuffel nicht mehr aus der Hand

BeaSurbeck

Petronella Apfelmus - Überraschungsfest für Lucius

Meine Tochter hat eine neue große Liebe in der Kinderliteratur, zum Gluck gibt es noch viel Lesestoff von Petronella Apfelmus.

Nil

Woodwalkers - Hollys Geheimnis

Das tierische Abenteuer geht weiter!

secretworldofbooks

Celfie und die Unvollkommenen

eine kreative Idee mit interessanten Charakteren, deren Plot mich leider nicht zur Gänze mitnehmen konnte.

Siraelia

Die Duftapotheke - Ein Geheimnis liegt in der Luft

Duftig, geheimnisvoll und abenteuerlich - für alle Fans der Glücksbäckerei!

Smilla507

Rotzhase & Schnarchnase - Möhrenklau im Bärenbau

Sehr lustige Geschichte um eine Bärin und einen Köttel essenden Hasen - ungewöhnlich und mal was anderes

Smilla507

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • damit macht das Warten auf Weihnachten wirklich Spaß

    Die Fieslinge feiern Weihnachten

    MarTina3

    01. January 2017 um 10:10

    Weil Papa Füßling Weihnachten nicht mag, verbringt die Familie die Weihnachtszeit immer in einer abgelegenen Hütte, um das Fest nicht miterleben zu müssen. Doch dieses Jahr müssen sie zu Hause bleiben. Da die Kinder ihren missgelaunten Papa aufmuntern möchten, planen sie, dem ganzen Dorf das Weihnachtsfest zu verderben. Ob ihnen das wirklich gelingt? Meine Meinung: Ich habe das Buch meinem Neffen (7 Jahre) vorgelesen. Die Geschichte wird von Pony Füßling erzählt. Sie und ihre fünf Brüder sind witzige und sympathische Kinder. Leider haben sie einen Papa, der in der Weihnachtszeit sehr anstrengend wird. Also kommt ihr Weihnachtsverderberplan auf. Ihre Streiche waren wirklich lustig. Toll ist in diesem Fall, dass die Streiche zwar fies gedacht sind, aber am Ende fast nur Freude bringen. Das hat uns sehr gefallen. Mein Neffe musste bei der Geschichte viel lachen und auch mich brachte sie zum Schmunzeln. Wir hatten wirklich Spaß beim Lesen. Am Ende erfasst die besondere Stimmung des Heiligen Abends dann sogar Papa Füßling. Also ein wunderschönes und weihnachtliches Ende. Die Geschichte ist in 12 Kapitel aufgeteilt, was das Vor- bzw. Selberlesen gleich ein bisschen erleichtert. Auch der Schreibstil ist flüssig und leicht. Außerdem sind immer wieder witzige, schwarz-weiße Illustrationen zu finden, die die Geschichte ein bisschen auflockern. Fazit: Ein humorvolles und kindgerechtes Weihnachtsbuch, das trotz der frechen Streiche aufzeigt, wie schön und besonders Weihnachten ist. Damit macht das Warten auf Weihnachten wirklich Spaß.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks