Taamo Haus der Sonne 06

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Haus der Sonne 06“ von Taamo

Während Daiki noch mitten in den Vorbereitungen für seinen Umzug steckt, kann es Mao kaum erwarten, ihn endlich bei Hiro und sich im Haus aufzunehmen. Hiro hingegen ist die Ruhe selbst. Als er Mao erzählt, dass Daiki auf dieselbe Schule wie sie kommt, wird ihr plötzlich bewusst, dass sie Hiros Bruder dann nicht nur zu Hause und im Lokal der streitenden Reiche, sondern auch noch in der Schule sehen wird! Ob ihr das nicht doch ein bisschen zu viel wird …?

ich liiiiiiebe diese shojo reihe <3 und so langsam rückt sich Oda in den Vordergrund das wird sicher noch spannend! =)

— JeannasBuechertraum
JeannasBuechertraum

Stöbern in Comic

Devolution

... als Hommage macht die Chose wieder hinreichend Spaß ...

Elmar Huber

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

eine deutliche steigerung zu den vorherigen Bänden und ein schöner wendepunkt in der geschichte

JeannasBuechertraum

Horimiya 01

So ein toller Manga*-*

JennysGedanken

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es ist definitiv meine liebste shojo Reihe im Regal <3

    Haus der Sonne 06
    JeannasBuechertraum

    JeannasBuechertraum

    20. July 2017 um 18:30

    Jetzt ist es amtlich. Es ist mein aktueller Lieblingsmanga! Mao ist mittlerweile 17 und Hiro 24. Man sieht sogar an den Zeichnungen das Mao erwachsener geworden ist, das find ich echt richtig gut gemacht! Und Hiro macht eine echt schöne Wandlung in seiner Art Mao gegenüber durch. Toll ist das der sechste Band mit Rückblenden beginnt. (Ich liebe Rückblenden xD) Oda so näher kennen zu lernen macht ihn unheimlich sympathisch. Das war ein kluger Schachzug der Mangaka denn sie hat es auch toll in das spätere hier und jetzt eingebunden. Storybedingt passiert nicht alzu viel. Es ist mehr ein Übergangsband in dem sich einige kennenlernen und ruhigere Handlungen aneinander anschließen. Es wurden viele Handlungen angestupst die in den Folgebänden eskalieren könnten *hoffentlich* Ich würd so gern schon weiterlesen! Ich bin sooo verliebt in diese Geschichte und Oda pirscht sich immer mehr als mein Liebling herran - Ich bin echt gespannt wie das mit ihm noch weiter geht :DFür alle Shojo-Fans -> für mich ein klares: KAUFT ES, LEST ES, LIEBT ES! <3PS. das einzige was ich mittlerweile etwas übertrieben find ist die Werbung am Ende für andere Tokyopopbände. Ein paar find ich immer schön - aber das hier war schon arg viel xD

    Mehr