Taavi Soininvaara Der Finne

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Finne“ von Taavi Soininvaara

Ins Herz der finnischen Seele Ratamos Gesundheit ist lädiert, und er hat Liebeskummer. Dabei benötigt er alle Kraft, um seinen neuesten Fall zu lösen: Ein geheimnisvolles Buch kann den russischen Staat zum Einsturz bringen, und Ratamo muss es vor dem feindlichen Geheimdienst finden. Die Jagd endet in Finnlands ältester Holzkirche, wo sich das Schicksal zweier Länder entscheidet. Ein packender Roman, der ins Herz der finnischen Seele führt. Taavi Soininvaara ist der Meister des finnischen Krimis. Seine Ratamo-Romane sind „spannend und glaubwürdig“. Süddeutsche Zeitung

Stöbern in Krimi & Thriller

Solange du atmest

Gefiel mir besser als das letzte Buch, wobei ich das Ende schon geahnt habe. 🙈

Kleine1984

Bruderlüge

Schwesterherz und Bruderlüge = fulminanter Thriller

pipi1904

In tiefen Schluchten

eine schöne Geschichte- jedoch nicht wirklich ein Krimi

katrin297

Hasenjagd

Megagut, mitreißend und spannend wie üblich. Mich hat's unterhalten.

ClaraOswald

Freier Fall

Einfach toll <3 Rasant, spannend und einfach fesselnd

Yunika

Die Bestimmung des Bösen

ZU biologisch. Wer sich nicht insbesondere dafür interessiert, wird oft zähen Texten ausgesetzt, die sich eingehend damit befassen. Schade.

Jewego

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Finne" von Taavi Soininvaara

    Der Finne
    sfox72

    sfox72

    25. October 2009 um 15:33

    Die Story an sich ist gut, das Buch liest sich wie eine Mischung aus Frederick Forsyth und Dan Brown. Auch die typische depressive Grundstimmung anderer skandinavischer Autoren ist hier glücklicherweise nicht zu finden. Überhaupt nicht gelungen ist jedoch die Zeichnung der Charaktere, von denen eigentlich viele Interessante vorhanden sind. Die Beschreibungen sind einfach zu oberflächlich und auch zu wenig. Schade, aus dem Thriller hätte man wesentlich mehr machen können. Paperback ja, Hardcover eindeutig nein.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Finne" von Taavi Soininvaara

    Der Finne
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. September 2009 um 13:33

    Wieder gelingt es Taavi Soininvaara, seinen Charakter aus der Mitte der Finnen, Arto Ratamo, in einen spannenden Skandinavien-Krimi zu verstricken. Der Ermittler, wird einmal mehr während seinem Sommerurlaub durch seinen Ehemaligen Chef auf einen internationalen Fall angesetzt. Er soll auf der Suche des Schwert des Marshalls finden. Nur eine dreiste Erfindung, nur ein Witz, der ihn stresst? Spätestens als seine beiden Kameraden spurlos verschwinden und die SuPo in Helsinki hellhörig wird verdoppelt sich das Tempo. Ob es das Schwert gibt? Soininvaara schreibt gewohnt detailliert und gut recherchiert, nebenbei lässt er so manche Spitze gegenüber seiner Landsleute und den Russen nicht aus oder ist es nur Zufall, dass der Russische Ministerpräsident versucht ein Gesetz zur dauerhaften Präsidentschaft in Russland zu integrieren?

    Mehr