Taavi Soininvaara Finnisches Requiem

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Finnisches Requiem“ von Taavi Soininvaara

Kaltblütig wird der deutsche EU-Kommissar Walter Reinhart in Helsinki erschossen. Die finnische Sicherheitspolizei aktiviert ihre besten Köpfe, um das brutale Attentat aufzuklären, dem in schneller Abfolge weitere folgen. An vorderster Front kämpfen Arto Ratamo und Riita Kuurma, privat wie beruflich ein Paar. Der alleinerziehende Vater und Ex-Wissenschaftler hat Mut und einen siebten Sinn; Riita verfügt über die nötige Beharrlichkeit, um die Mörder ausfindig zu machen. Doch es sind die Hintermänner, die sich dem Zugriff entziehen - bis sie selbst zuschlagen.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Stunde des Wolfs

Konnte mich leider nicht überzeugen

Amber144

Der Zerberus-Schlüssel

Kurzweilig, spannend, geeignet für umfangreich Nachrecherchen von Narwalzahn bis China-Kaiser.

LitteraeArtesque

Origin

Enttäuschender 5. Band. Das war weder ein Roman noch ein Thriller, sondern ein wissenschaftliches Buch mit gelegentlichen ialogen. Schade :(

Ladyoftherings

Flugangst 7A

Aktuell und unterhaltsam, aber auch überspitzt und konstruiert

Ayleen256

The Ending

Intellekt gefragt, philosophisch angehaucht, interessant, ließ aber Fragen offen

MeiLingArt

Die Prater-Morde

Obdachlosenmorde und Drogenhandel am Wiener Prater!

baerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Geheimdiensler im Hauptberuf

    Finnisches Requiem

    wampy

    03. April 2016 um 16:35

    Buchmeinung zu Taavi Soininvaara – Finnisches Requiem Die Originalausgabe erschienen 2002 unter dem Titel „Koston komissio“, die deutsche Ausgabe erstmals 2004 in der Übersetzung von Peter Uhlmann bei Gustav Kiepenheuer. Ich habe die ungekürzte Lesung von Julian Mehne als Download des Radioropa Hörbuchs gehört, die 2012 erschienen ist. Dies ist der dritte Band um Arto Ratamo.. Klappentext: Kaltblütig wird der deutsche EU-Kommissar Walter Reinhart in Helsinki erschossen. Die finnische Sicherheitspolizei aktiviert ihre besten Köpfe, um das brutale Attentat aufzuklären, dem in schneller Abfolge weitere folgen. An vorderster Front kämpfen Arto Ratamo und Riita Kuurma, privat wie beruflich ein Paar. Der alleinerziehende Vater und Ex-Wissenschaftler hat Mut und einen siebten Sinn; Riita verfügt über die nötige Beharrlichkeit, um die Mörder ausfindig zu machen. Doch es sind die Hintermänner, die sich dem Zugriff entziehen - bis sie selbst zuschlagen. Meine Meinung: Auch in seinem dritten Fall ermittelt Arto Ratamo von der finnischen SUPO in einer komplizierten Angelegenheit. Man muss schon aufmerksam zuhören, um am Ball zu bleiben. Der Autor entwirft ein komplexes Gespinst um die Anschläge auf EU-Kommissare. Vieles bleibt lange Zeit unklar und es stellt sich heraus, dass einige Beteiligte ihr eigenes Süppchen kochen wollen. Auch spielen private Probleme eine Rolle und auch die Zusammenarbeit bei der SUPO funktioniert nicht einwandfrei. Der Chef denkt an Ruhestand, und der ein oder andere Mitarbeiter möchte sich präsentieren. Die Darstellung der Geheimdienstmitarbeiter kommt mir sehr realistisch vor. Auch Arto Ratamo ist kein Superheld und muss auch einiges einstecken. Trotzdem gefallen mir die Fälle um Arto Ratamo gut und sorgen für einige entspannte Hörstunden. Zum Sprecher: Julian Mehne passt sehr gut zu dieser Reihe. Er trägt ruhig und gelassen vor und trifft die Grundstimmung des Romans nahezu perfekt. Fazit: „Finnisches Requiem“ hat mir einige entspannte Hörstunden beschert. Auch regt es dazu an, über einige Themen etwas intensiver nachzudenken. Wie stellt sich die EU aus der Sicht eines kleinen Staates dar? Der Showdown am Ende war etwas überzogen und passte nicht so ganz zum Buch. Trotzdem reicht es zu vier Sternen oder 80 / 100 Punkten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks