Tabea Petersen Schmugglersommer

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schmugglersommer“ von Tabea Petersen

Nur widerwillig folgt die schüchterne Jackie ihrer besten Freundin Hieke auf die dänische Urlaubsinsel Alsen, auf der Hieke sie kurzerhand zur Teilhaberin eines Eis- und Würstchenkiosks macht. Jackie will vor allem eins: ihren gewalttätigen Exmann nie wiedersehen. Anfangs betrachtet sie sich eher als Anhängsel ihrer tatkräftigen Freundin, doch bald verliert Jackie ihre Scheu und beginnt, sich in dem kleinen Inseldorf wohlzufühlen. Besonders der attraktive Restaurantbesitzer Deco, den es aus den USA in die dänische Provinz verschlagen hat, weckt Gefühle, die Jackie längst tot und begraben glaubte. Wenn ihre gemeinsame Zukunft eine Chance haben soll, müssen sie beide den Mut finden, sich den Schatten der Vergangenheit zu stellen.

Ein unglaublich toller Roman, der mich bis lange nach dem Lesen nicht losließ!

— Meli1986

Stöbern in Romane

In einem anderen Licht

Macht nachdenklich

brauneye29

Der Meisterkoch

Orientalisches Märchen über einen Geschmacksbeherrscher,der meinen aber nicht vollkommen getroffen hat.

hannelore259

Was man von hier aus sehen kann

Angenehme sehr poetische Lektüre, sehr empfehlenswert #Okapi #MarianaLeky

Katharina_boe

Der verbotene Liebesbrief

Sehr schönes Buch...

Lavazza

Das Haus ohne Männer

Ein wunderbarer Roman über die Liebe und das Leben, die angesprochene Musik habe ich in Hintergrund laufen lassen, toll.

Campe

Die Lichter von Paris

konnte mich überhaupt nicht mit anfreunden

Rebecca1120

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Herzerwärmend und fesselnd - tolle Charaktere und ein schönes Bild von Dänemark

    Schmugglersommer

    coala_books

    05. October 2015 um 10:47

    Schmugglersommer ist ein Roman, der einen mitnimmt auf eine Reise. Wir entdecken nicht nur Dänemark mit diesem Buch wunderbar auf literarische Weise, nein, wir begleiten auch Jackie auf dem Weg zu sich selbst. Dänemark und besonders seine Bewohner werden auf eine sehr warme  tolle Art in dem Buch beschrieben. Jackie und ihre Freundin wagen das Abenteuer, und mieten einen Kiosk auf einer Urlaubsinsel und werden von Dorf und den Bewohnern dort in ihren Bann gezogen. Auch ich als Leser habe mich sofort dort wohlgefühlt, denn all die schrulligen Bewohner haben so eine Herzlichkeit an sich und sind so eine starke Gemeinschaft, dass man dazu gehören möchte. Das Leben vor Ort ist nicht allzu hektisch, denn die Bewohner wissen noch, das Leben zu genießen. Jackie als Hauptperson, aber auch ihre Freundin oder der fesche Deco sind gut dargestellt. Man kann sich gut in sie hineinversetzen, auch wenn bis zum Ende noch Überraschungen bleiben. Man begleitet alle ein Stück weit in ihrem Leben und lernt eine Menge Hintergründe und Vergangenes. Da durch versteht man vieles besser, jedoch zieht sich dadurch die Geschichte hier und da etwas. Eine kleine Straffung der Geschehnisse hätte der Geschichte manchmal gut getan. Die schöne Stimmung des Buches und das gute Gefühl, welches nach der Lektüre bleibt, überwiegen jedoch, sodass es sich bei Schmugglersommer um eine herzerwärmende Lektüre handelt, die nicht nur auf der Sonnenliege gut zu lesen ist, sondern auch eingemummelt auf dem Sommer. 

    Mehr
  • Ein unglaublich toller Roman, der mich bis lange nach dem Lesen nicht losließ!

    Schmugglersommer

    Meli1986

    04. October 2015 um 15:26

    Schmugglersommer von Tabea Pertersen ist ein erfrischender und fesselnder Roman, der mir sehr viel Lesespaß bereitete. Ich muss zugeben, dass ich ja am liebsten Fantasy lese, aber in der letzten Zeit habe ich jetzt schon viele andere tolle Bücher für mich neu entdecken können und Schmugglersommer ist definitiv eines davon. Ich bin noch ganz begeistert und fand die Geschichte einfach klasse, total glaubwürdig geschrieben und ich habe sie richtig gerne gelesen. Sie konnte mich vollkommen überzeugen, ich konnte lachen und weinen - letzteres kommt wirklich selten vor. Mit dem Schreibstil musste ich mich zu Beginn der Geschichte erst anfreunden, ich fand ihn etwas gewöhnungsbedürftig, aber trotzdem sehr gut. Doch sobald man in der Geschichte ist, ist es ein Genuss von Jackie und Co zu lesen. Die junge und zurückhaltende Jackie wirkte für mich am Anfang so, als gehöre sie nicht in diese Welt. Teilweise würde ich sie auch als Träumerin bezeichnen, was mich an der ein oder anderen Stelle an mich erinnerte. Am liebsten wäre ich in manchen Situationen ins Buch gestiegen und hätte ihr einen netten Schubs gegeben, um sie etwas voran zu bringen. Jedoch fand ich es auch einmal sehr angenehm einen Charakter der etwas ruhigeren Art kennen zu lernen, das gefiel mir total. Aber am Besten gefiel mir natürlich ihre Wandlung, dass sie sich in ihr neues Leben so gut einfinden konnte, glücklich und sogar Mutter wurde. Hieke fand ich manchmal ein bisschen anstrengend, aber sie ist eine total tolle Freundin, wie es sie auch im wahren Leben gibt und wie man sich eine Freundin nur wünscht. Ich würde sie mal als "erfrischend anders" bezeichnen :) Deco tat mir ehrlich gesagt manchmal ein bisschen leid, weil Jackie mit ihren Zweifeln manchmal etwas übertrieb, was ihr aber nach ihrer Vergangenheit nicht zu verübeln ist. Ich bewundere ihn für seine Geduld, die sich im Endeffekt ja bezahlt gemacht hat. Ich stelle mir die beiden als tolles Paar und sehr gute Eltern vor. „Schmugglersommer“ ist ein supertolles Buch, das mich voll und ganz in seinen Bann ziehen und mich mehr als verzaubern konnte. Ich kann es nur jeden ans Herz legen. Ich gebe hier sehr gerne ganz klare 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks