Tabea S. Mainberg Tiefseeperle

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(8)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tiefseeperle“ von Tabea S. Mainberg

Victoria Du Mont, eine erfolgreiche professionelle Domina aus Berlin, trifft auf einer elitären Fetischparty den geheimnisvollen Grafen, der ihre wahren Gefühle und Leidenschaften als devote Gespielin erkennt. Dass Victoria als Domina arbeitet, begründet sich in einem einschneidenden Erlebnis, welches Jahre zurückliegt. Sie vertraut dem Grafen, dessen Gesicht und Identität ihr verborgen bleibt und begibt sich in seine Hände. Dabei erlebt sie durch sein perfektes Spiel ungeahnte Momente der bizarren Lust. Zur gleichen Zeit tritt jedoch Maximilian in Victorias Leben. Dieser Mann verehrt und trägt sie auf Händen. Victoria kann sich nicht entscheiden. Der geheimnisvolle Graf, der sie zu dem Olymp ihrer sexuellen Gefühle führt oder Maximilian, der weltliche Verehrer, der ihrem Leben neuen Halt gibt? Doch auch Maximilian scheint ein Geheimnis zu haben. Durch ein tief greifendes Ereignis wird Victoria jedoch zu einer Entscheidung gezwungen. Doch was ist stärker: die Begierde nach der bizarren Lust oder die Unterstützung ihres weltlichen Liebhabers? Und welches Geheimnis verbirgt sich hinter dem Ring ohne Stein, der ihr zugeschickt wurde?

Der Roman hat mich gut unterhalten. Das einzige, das mich ein bisschen störte, ist die Auflösung.

— Monkberg
Monkberg

Fesselnde Leidenschaft, die Lust auf mehr macht!

— Antika18
Antika18

ein sehr gelungenes Buch über ein mehr als erotisches Genre

— Slaterin
Slaterin

Die Kunst des erotischen Romans ist hier mehr als gelungen. Sehr niveauvoll, aufregend und prickelnd. Emotionen und Gefühl, Lust und Leid...

— Floh
Floh

Endlich mal ein buch das großes kopfkino erzeugt und nicht so dahin plätschert. Die Charaktere sind super beschrieben und haben auch tiefe.

— effibriest
effibriest

Stöbern in Erotische Literatur

Bourbon Sins

Spannender 2 Teil, der mich absolut fesseln konnte

Kati1272

The Score – Mitten ins Herz

Dean & Allie - eine packende & leidenschaftliche Romanze

Sarih151

Hardwired - verführt

Eine gute Portion Spannung, Romantik und Leidenschaft ergeben den perfekten Cocktail!

cinderellaunderco_er

Fighting to Be Free - Nie so geliebt

Das Buch hat eine tolle Mischung als Liebe und Romantik, Action und Spannung. Hier werden wirklich die Emotionen bedient.

summer22

Pure Corruption - Verloren in der Dunkelheit

Ein sehr gelungener Auftakt dieser "Dark-Romance"-Reihe "Pure Corruption". Freue mich schon auf die Fortsetzung. :-)

sabbel0487

Paper Palace

Dieses Buch hat alles was man braucht - Drama, Spannung, Erotik, Verzweiflung und ganz viel Liebe. Sehr intensiv geschildert!

xlxn

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mein Buchtipp für Euch! Tiefseeperle: Ein SM-Roman voll fesselnder Leidenschaft!

    Tiefseeperle
    TabeaSMainberg

    TabeaSMainberg

    In Dir muss es brennen – was Du in anderen entzünden willst” diesen Satz habe ich zu meinem Motto gemacht! Schreiben ist meine Passion – ich liebe es, in die Welt meiner Protagonisten einzutauchen, mit ihnen zu leben, zu lieben und auch zu leiden. Ein bisschen entrückt von der realen Welt. Mit meinem Debütroman habe ich mich für ein Genre entschieden, mit dem ich über Jahre hinweg verbunden war. Auch vor “Shades of Grey” gab es bereits eine große Fangemeinde dieser Belletristik – doch durch diesen Boom hat dieses Genre zum Glück das “Schmuddel-Image”, welches diesen Geschichten manchmal zu Unrecht anhaftete, verloren. Mit der “Tiefseeperle” wollte ich einen Roman erschaffen, der den wahren BDSM-Anhänger zum Beispiel durch authentisch beschriebene Bondageszenen, aber auch den Fan von gefühlvollen Liebesgeschichten anspricht – eingebunden in eine Rahmenhandlung, die auch leicht sozialkritische Töne anschlägt. Sei es ein Nazikunst-Raub, der eine nicht unerhebliche Rolle spielt oder die ablehnende Betrachtungsweise, wie der Beruf einer Domina in der Öffentlichkeit teilweise wahrgenommen wird. Ein Rezensent schrieb über den Roman, dass es um viel mehr geht, als um Erotik und Liebe. Ja – genauso ist es! Es geht um Ängste, die überwunden werden müssen, um Sehnsüchte, die nicht gelebt werden können. Das braucht manchmal seine Zeit – alles muss sich entwickeln, wachsen. So wie die Tiefseeperlen lange brauchen, bis sie von den Perlenzüchtern aus ihren Muscheln befreit werden können. Wenn diese aber ihren Reifeprozess abgeschlossen haben, sind sie unendlich wertvoll. So wertvoll kann es sein, das Vertrauen zurückzugewinnen und sich auf das einzulassen, was man schon längst für verloren geglaubt hat. Es erwartet Euch ein sinnlicher Roman mit viel prickelnder und lustvoll beschriebener Erotik sowie real geschilderte Einblicke in die bizarren Spielweisen zwischen einem Dom und seiner Sub. Ich freue mich, wenn Victoria, Maximilian und auch der geheimnisvolle Graf Euch ebenfalls in den Bann ziehen werden! Weitere Infos zum Büchlein inkl. Leseprobe findet ihr zum Beispiel auf Amazon oder meiner Homepage:  http://tabeasmainberg-autorin.de/Tiefseeperle.html

    Mehr
    • 3
    TabeaSMainberg

    TabeaSMainberg

    12. June 2014 um 23:21
  • Tiefseeperle

    Tiefseeperle
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    23. May 2014 um 12:55

    Dank einer Leserunde durfte ich „Tiefseeperle“ von Tabea S. Mainberg entdecken. Die Autorin beschreibt ihren Roman mit den Worten „ein SM-Roman voll fesselnder Leidenschaft..“. Dem kann ich nur zustimmen ;-) Tiefseeperle bietet einen sehr kurzweiligen und spannenden Liebesroman mit erotischem Prickeln und SM-Anteilen. Mir haben die Hauptcharaktere Victoria und Maximilian sehr gut gefallen. Bei Victoria fand ich den beruflichen Hintergrund als Domina interessant und das Ganze wird toll in die Geschichte eingebunden. Maximilian ist einerseits der klassische „Traummann“, hat aber auch genügend Ecken und Kanten, die ihn nicht zu „perfekt“ werden lassen. Beide Figuren gewinnen durch ihre Vergangenheit an Kontur und werden so lebendig. Die Erotik ist schön beschrieben und fügt sich gut in die Geschichte ein. „Tiefseeperle“ bietet in dem inzwischen recht unübersichtlichen Markt an erotischer Literatur eine unterhaltsame Geschichte mit Tiefgang und erotischem Prickeln. Sehr zu empfehlen! ;-)

    Mehr
  • Tiefseeperle

    Tiefseeperle
    Antika18

    Antika18

    Ein SM-Roman voll fesselnder Leidenschaft Zum Inhalt: Victoria hat sich eine Karriere als professionelle Domina mit eigenem Studio aufgebaut. Auf einer Fetisch-Party, welche sie im Zuge ihrer beruflichen Tätigkeit besucht, lernt sie den “ Grafen “ kennen und wird sofort in seinen Bann gezogen. Eigentlich hatte sich Victoria geschworen, nie wieder ihren Gefühlen als Sub ( Sklavin ) nachzugeben, aber die Macht des Grafen macht sie willenlos. Zur gleichen Zeit lernt sie jedoch im privaten Leben Maximilian kennen, in den sie sich bedingungslos verliebt. Dieser weiß jedoch nichts von Victorias SM - Leidenschaft und ihrer bizarren Lust. Kann er damit umgehen, wenn er es erfährt? Und wie soll sich Victoria entscheiden? Für den Grafen und ihren Gefühlen als unterwürfige Sub oder für Maximilian und ein Leben an der Seite des geliebten Mannes? Meine Meinung: Ein wunderbarer Roman der SM-Literatur! Fesselnd und leidenschaftlich geschrieben und voller Emotionen. Mit viel Gefühl weist uns die Autorin in die Sado-Maso-Szene ein und bringt uns Lesern mehr Verständnis für diese Art des Lustempfindens dar. Denn hier hängen Lust und Schmerz, Vertrauen und Mut, unabänderlich eng zusammen. Dieser Roman besteht jedoch nicht nur aus Sex und Lust - er enthält auch einen überaus konkreten und spannenden Handlungsstrang. Fazit: Fesselnde Leidenschaft, die Lust auf mehr macht!

    Mehr
    • 2
    TabeaSMainberg

    TabeaSMainberg

    13. May 2014 um 20:02
  • So darf erotische Literatur sein! Sensibel und dennoch unverblümt. Prickelnd!

    Tiefseeperle
    Floh

    Floh

    15. April 2014 um 11:21

    Autorin Tabea S. Mainberg folgt dem Trend erotischer Literatur und veröffentlicht mit "Tiefseeperle" einen SM Roman, der es mit den großen Bestsellern namenhafter Autoren der letzten Jahre mehr als aufnehmen kann. Tolle Charaktere, niveauvolle Verführung und zugelassene Lust... Dieser Roman begeistert! Inhalt: "Der Roman „Tiefseeperle“ ist ein niveauvoller SM-Liebesroman voller fesselnder Leidenschaft, intensiver Gefühle und bizarrer Lust. Verletzlichkeit, Vertrauen und Mut sich auf das einzulassen, was man schon längst für verloren geglaubt hat: „Victoria Du Mont, eine erfolgreiche professionelle Domina aus Berlin, trifft auf einer elitären Fetischparty den geheimnisvollen Grafen, der ihre wahren Gefühle und Leidenschaften als devote Gespielin erkennt. Dass Victoria als Domina arbeitet, begründet sich in einem einschneidenden Erlebnis, welches Jahre zurückliegt. Sie vertraut dem Grafen, dessen Gesicht und Identität ihr verborgen bleibt und begibt sich in seine Hände. Dabei erlebt sie durch sein perfektes Spiel ungeahnte Momente der bizarren Lust. Zur gleichen Zeit tritt jedoch Maximilian in Victorias Leben. Dieser Mann verehrt und trägt sie auf Händen. Victoria kann sich nicht entscheiden. Der geheimnisvolle Graf, der sie zu dem Olymp ihrer sexuellen Gefühle führt oder Maximilian, der weltliche Verehrer, der ihrem Leben neuen Halt gibt? Durch ein tief greifendes Ereignis wird Victoria jedoch zu einer Entscheidung gezwungen. Doch was ist stärker: die Begierde nach der bizarren Lust oder die Unterstützung ihres weltlichen Liebhabers? Und welches Geheimnis verbirgt sich hinter dem Ring ohne Stein, der ihr zugeschickt wurde?“ Ich freue mich, wenn Victoria, Maximilian und auch der geheimnisvolle Graf Euch ebenfalls in den Bann ziehen werden." Zum Schreibstil: Autorin Tabea S. Mainberg verzaubert durch ihren offenen Schreibstil. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund, scheut sich nicht und drückt sich sehr ansprechend aus. Sie besitzt einen geschickten Umgang mit dem geschriebenen Wort. Gerade im Bereich Erotik ist es sehr schwierig, den Geschmack der Leser zu treffen und die Gratwanderung aus ästhetisch und abgedroschen zu meistern, Tabea S. Mainberg ist es begeisternd gut gelungen, diese sensible Linie zu führen. Autorin Mainberg verbindet Handlung und Erotik gekonnt und nimmt den Leser schon früh zu Beginn mit auf eine Reise in die Künste der Lust. Sie bietet dem Leser schon nach wenigen Seiten und einer kurzen Handlung eine Welt fernab der alltäglichen Schlafzimmer... Mainberg schreibt hemmungslos und sehr detailliert, nutzt aber immer wieder willkommene Verschnaufpausen um Emotionen oder Hintergründe zu erläutern so dass eine komplette Handlung entsteht.  Eine ausgewogene Mischung aus Erotik und Plot. Sehr toll dosiert, so dass nichts überladen oder störend erscheint. Auch die SM Sequenzen sind sehr geschmackvoll dargestellt und definiert. Ihr Stil ist nicht abstoßend sondern sehr angregend und zeugt von viel Herzblut. Keine leichte Aufgabe im Genre Erotik. Durch ihre dezente und sinnhafte Handlung, jedoch mit reichlich erotischen Passagen erzeugt sie lebendige und aufregende Bilder, die das Lesen zum wahren Sinnesrausch werden lassen. Schauplätze: Die Schauplätze sind gut gewählt. Kann man sich einen heißeren und verspielteren Ort für Liebesspielpartys vorstellen als ein altes adliges Anwesen eines Grafen? Das Gut von Bredow verspricht Macht, Anonymität und Dominanz. Sehr schön beschreibt die Autorin die Räumlichkeiten und die Atmosphäre. Sie gibt dem Leser kleine Einblicke in die Kunst der hemmungslosen Möglichkeiten. Der Autorin gelingt es durch reale Darstellung der Schauplätze eine Welt aus Alltag und Normalität zu schaffen. Sehr bewusst fängt sie den Alltag von Victoria ein und wechselt zwischen Beruf, Berufung und Privat. Diese Nebenhandlung reduziert Autorin Tabea S. Mainberg auf ein Minimum, sodass sie dem Genre treu bleibt und nicht in Kitsch oder Schmalz abgleitet. Der Leser wird in einen Sinnesrausch gehüllt und begibt sich an die Schauplätze der Protagonisten. Die Wohnung einer einfachen Domina, das Reich eines Grafen, das Treiben Berlins...Eine feine Mischung, welche die Autorin dem Leser hier bietet. Charaktere: Die Charaktere hier im Buch sind mit Goldnicht aufzuwiegen. Der Autorin ist es gelungen, Protagonisten zu erschaffen, die in ihren Rollen voll aufgehen. Wir erleben hier Victoria, die eine Professionalität an den Tag legt und ihren Beruf als Domina als Berufung auslebt. Aber schnell gerät ihre kontrollierte Fassade aus dem Lot, als sie zunächst auf dem Grafen trifft und dann privat die Liebe ihres Lebens kennenlernt. Maximillian. Ein Chaos aus Gefühlen zwischen Schuld und Unschuld, Liebe und Betrug, Macht und Demut, Ehlichkeit und Vertrauen, Lust und Gier. Sehr toll geformte Rollen, die das Buch zum Erlebnis werden lassen. Man liebt und leidet mit den Protagonisten. Meinung: Manches wirkte auf mich zunächst sehr fremd und gewagt, schnell legte sich dieses befremdliche Gefühl, denn die Autorin schafft es mit kleinen Insidern das Geschehen zu erklären und an den Leser zu bringen. Sehr seriös gemeistert. Sie betreibt ein Wechselbad aus normaler Liebe und Hingabe und dem gefährlichen Spiel aus Verletzlichkeit und Vertrauen. Die Macht und Ausstrahlung des Grafen, die Sensibilität von Maximilian, die Zerissenheit von Vic. der Schatten der Vergangenheit und das vage Gefühl von Gewissheit, das Maximilian der Graf sein könnte, all das hat die Autorin zu einen vollkommenden Leseerlebnis verwoben. Gerade das Maß welches sie hier wählt sollte gelobt werden. Die Geschichte hat man im Genre ähnlich schon zu Hauf gelesen, dennoch nie in dieser Facette und Leidenschaft. Dieser erotische Roman ist ganz besonders und nimmt den Leser mit in eine prickelnde, sinnliche Welt aus Normalität und wilden Szenen. Das Lesen wird zum Erlebnis. Ein toller und gelungener Roman, der Lust auf mehr macht! Die Autorin: "Tabea S. Mainberg ist in Nordhessen aufgewachsen und hat bis Mitte Dreißig dort gelebt und gearbeitet. Nach über 10 Jahren in der Immobilienbranche kehrte sie der nordhessischen Stadt den Rücken zu und ging nach Berlin, um, wie sie selber sagt, das pulsierende Hauptstadtleben in all seinen Facetten zu genießen. Diese Zeit war prägend und liefert die Basis für ihre heutigen Romane. Mit einem Augenzwinkern sagt sie, sie überlasse jedem Selbst zu entscheiden, was in den Geschichten autobiographisch oder frei erfunden ist. Heute lebt und arbeitet sie in Köln." Zum Cover: Ein verspieltes Cover dominierend aus Rot und Schwarz. Das passt und weckt Neugierde auf den tollen Inhalt. Fazit: Dieser Roman erfüllt das Genre Erotik. Sehr sensibel und dennoch hart. Eine geschmackvolle Mischung!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "TIEFSEEPERLE: Ein SM-Liebesroman voll fesselnder Leidenschaft" von Tabea S. Mainberg

    Tiefseeperle
    TabeaSMainberg

    TabeaSMainberg

    Hallo Ihr Lieben! Mein Büchlein ist nun schon eine Weile online und erfreut sich großer Beliebtheit. Darüber freue ich mich sehr - denn ich erfahre gerade wie dieses Buch berührt. Insbesondere finde ich es wunderbar, dass sich sehr viele Leser auf ein neue Reise begeben, sich diesem Genre öffnen. Denn in dieser Geschichte geht es um so viel mehr, als nur um Erotik. Es geht um Mut und Vertrauen und sich auf etwas einzulassen, was man schon längst für verloren geglaubt hat .. Gern möchte ich 5 eBooks  und 2 Printausgaben verlosen. Ziel ist es natürlich ein bisschen Bewegung auf meine Autorenseite zu bekommen .. Bin hier noch ganz neu - bin eher auf Facebook aktiv. ;-) Um an der Verlosung teilzunehmen müsst ihr mir per Mail die folgende Frage beantworten: Wie heißen die beiden Hauptprotagonisten?  Weiterhin .. einen Kommentar hier posten - frei nach Lust und Laune (Fragen an mich stellen, ob ihr schon ähnliche Bücher gelesen habt usw.) , nach dem Lesen eine Rezension verfassen Ich hänge mal ein kleines Video an - soll Lust auf mehr machen! Es wäre super, wenn ihr mitmacht! Liebe Grüße von Eurer Tabea S. Mainberg

    Mehr
    • 67
    TabeaSMainberg

    TabeaSMainberg

    04. April 2014 um 23:00