Phallus-Schlächter: Tatort Mallorca

von Taco Palmer 
3,0 Sterne bei2 Bewertungen
Phallus-Schlächter: Tatort Mallorca
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Tacos avatar

"Dieses Buch müsste verboten werden!" Aber auch: "Super geschriebenes Buch. Ich fand es sehr spannend zu lesen. Vieles ist sehr aktuell und

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Phallus-Schlächter: Tatort Mallorca"

Palma de Mallorca. In der Touristenhochburg S‘Arenal häufen sich Vergewaltigungen und Schändungen von Frauen und Mädchen.

Mara, die Tochter des Star-Architekten Phillip Neumann, wird überfallen. Auch die Kinder seiner Kollegen werden entführt und brutal missbraucht. Eine Muslime hilft bei der Integration von Zuwanderern - sie wird von einem unbegleiteten Jugendlichen erstochen, weil sie sich seinen Belästigungen widersetzte.

Richter verhängen lasche Strafen. Bei den Vätern der Opfer und in der Bevölkerung schäumt die Wut. Sie planen eine Bürgerwehr. Ein kriegserfahrener Einzelkämpfer soll helfen.

Der Phallus-Schlächter führt seinen eigenen privaten Rachefeldzug. Er wird von zwei Ermittlerinnen verfolgt, wobei eine Polizistin mit der Selbstjustiz durchaus sympathisiert.

Der Phallus-Schlächter tötet die Frauenschänder nicht - er brandmarkt sie für immer. Sein Folterwerkzeug ist die Astschere.

Der Roman von Taco Palmer ist wieder eine sozialkritische Story, sie orientiert sich an aktuellen Geschehnissen. Mit psychologischem Gespür beschreibt der Autor die Hochs und Tiefs der Opfer und deren Angehörigen - von einst freudestrahlendem Leben über unsägliches Seelenleid, von Fremdenhass und Agression, von Vergeltungsaktionen bis zum Zerfall der Freundschaften und Familien.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783743858640
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:346 Seiten
Verlag:BookRix
Erscheinungsdatum:04.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Ramgardias avatar
    Ramgardiavor 4 Monaten
    Erstaunlich, dass solche Bücher "gedruckt" werden

    Zwischendurch wußte ich gar nicht auf was dieses Buch wohl hinaus lief. Auf den ersten Seiten wird Mara vergewaltigt. Dann ein Schwenker zurück und wir lernen ihren Vater, den Stararchitekten Philip kennen. Er lernt seine Tochter auch erst jetzt kennen, bisher hat er nur für sie gezahlt. Da er einen Wettbewerb gewonnen hat, soll er in Palma bauen. Allerdings wird er vom Wettbewerbszeiten erpresst, er soll etwas gravierend verändern. Als er sich weigert gibt es einige schlimme Vorfälle in seiner Umgebung u.a. die ober erwähnte Vergewaltigung.
    Zwischenzeitlich taucht die Mutter und der Stiefvater von Mara auf, die aber nur in einer Episode vorkommen. Dann gibt es Kollegen von Philip, einschließlich ihrer Famiien, Freundinnen von Mara, eine Geliebe, einen kampferprobten Israeli, Exfrau und unehelichen Sohn, eine Kampfsportcenter und natürlich die vergewaltigenden Flüchtlinge. Für mich viel zu viele Personen, die auch eigentlich keinen Nutzen für die Geschichte haben.
    Irgendwann gegen Ende der Geschichte taucht der Schlächter auf. Er rächt die entehrten Mädchen. Es gibt einige Tode und viele frische Eunuchen, ja und dann ist plötzlich Schluß.....
    Wenn euch die Besprechung verwirrt, dann ist sie wie das Buch.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Tacos avatar
    Tacovor 4 Monaten
    Kurzmeinung: "Dieses Buch müsste verboten werden!" Aber auch: "Super geschriebenes Buch. Ich fand es sehr spannend zu lesen. Vieles ist sehr aktuell und
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks