Tad Williams

 4,3 Sterne bei 4.614 Bewertungen
Autor von Der Drachenbeinthron, Otherland. Band 1 und weiteren Büchern.
Autorenbild von Tad Williams (©Marijan Murat / Quelle: Hobbit Presse / Klett-Cotta)

Lebenslauf

Der Fantasy-Superstar aus Kalifornien: Robert Paul „Tad“ Williams ist 1957 in San José in Kalifornien geboren. Aufgewachsen in einfachen Verhältnissen in Palo Alto hielt er sich in jungen Jahren mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Ob als Schuhverkäufer oder Radiomoderator, ob am Theater, beim Fernsehen oder als Schuldeneintreiber, Koch oder Sänger der Rockband „Idiot“ – irgendwann begann Williams, seine kreative Leidenschaft im Schreiben auszuleben. Sein schriftstellerisches Debüt gab er 1985 mit „Tailchaser‘s Song“ – in Deutschland als „Traumjäger und Goldpfote“ 2012 erschienen. Inzwischen gilt Tad Williams als einer der vielseitigsten und originellsten Fantasy-Autoren mit enormem Einfluss auf ganze Generationen von Autoren und wird auch als „Tolkien des 21. Jahrhunderts“ (DIE ZEIT) bezeichnet. Seine Bücher wurden bislang in mehr als 20 Sprachen übersetzt und weltweit mehrere zehn Millionen Male verkauft. Für Williams charakteristisch sind seine zugleich genre-erschaffenden und Genregrenzen sprengenden Bücher. Er verknüpft in epischen Cyberspace-Saga-Welten wie „Otherland“ und „Osten Ard“ gekonnt Fantasy, Science-Fiction und Thriller in einem virtuellen Wunderland miteinander. Mit der Trilogie „Shadowmarch“ schloss Williams stilistisch an „Otherland“ an. Erzählt wird die Geschichte einer faszinierenden Welt voller Magie und Geheimnis mit rachsüchtigen Elben und machtbesessenen Menschen. Die geheimnisvolle Welt der „Tinkerfarm“ entstand gemeinsam mit seiner Frau. Mit seiner Familie lebt Tad Williams heute in den Bergen von Santa Cruz.

Neue Bücher

Cover des Buches Die Drachen der Tinkerfarm (ISBN: 9783608987973)

Die Drachen der Tinkerfarm

 (220)
Erscheint am 12.07.2024 als Taschenbuch bei Klett-Cotta. Es ist der 1. Band der Reihe "Tinkerfarm".
Cover des Buches Brüder des Windes (ISBN: 9783608988147)

Brüder des Windes

 (27)
Erscheint am 16.08.2024 als Taschenbuch bei Klett-Cotta.

Alle Bücher von Tad Williams

Cover des Buches Der Drachenbeinthron (ISBN: 9783608961614)

Der Drachenbeinthron

 (507)
Erschienen am 03.03.2017
Cover des Buches Otherland. Band 1 (ISBN: 9783608949612)

Otherland. Band 1

 (316)
Erschienen am 21.10.2016
Cover des Buches Der Abschiedsstein (ISBN: 9783608961621)

Der Abschiedsstein

 (286)
Erschienen am 04.03.2017
Cover des Buches Die Nornenkönigin (ISBN: 9783608961638)

Die Nornenkönigin

 (255)
Erschienen am 04.03.2017
Cover des Buches Der Engelsturm (ISBN: 9783608961645)

Der Engelsturm

 (253)
Erschienen am 04.03.2017
Cover des Buches Otherland. Band 2 (ISBN: 9783608949629)

Otherland. Band 2

 (230)
Erschienen am 21.10.2016
Cover des Buches Die Drachen der Tinkerfarm (ISBN: 9783608987973)

Die Drachen der Tinkerfarm

 (220)
Erscheint am 12.07.2024
Cover des Buches Otherland. Band 3 (ISBN: 9783608949636)

Otherland. Band 3

 (200)
Erschienen am 21.10.2016

Videos

Neue Rezensionen zu Tad Williams

Cover des Buches Traumjäger und Goldpfote (ISBN: 9783608987645)
Jessica-Langs avatar

Rezension zu "Traumjäger und Goldpfote" von Tad Williams

Traumjäger und Goldpfote
Jessica-Langvor einem Tag

Nachdem ich so viel positives darüber gelesen habe, konnte ich nicht mehr länger warten und musste mit dem lesen beginnen. Als WarriorCats Fan, habe ich mich irrsinning gefreut damit zu beginnen und was soll ich sagen, ich wurde nicht enttäuscht.

Traumjäger und Goldpfote von Tad Williams

(Der englische Titel Tailchasers Song, passt meines Erachtens besser)

Meine Rezi sowie die Bilder, sind vollkommen spoilerfrei 

Zum Inhalt:

Traumjäger wächst in seiner Heimat Mauertreff auf, relativ unbesorgt und wohlwollend. Doch irgendetwas braut sich zusammen, etwas böses. Katzen verschwinden, ebenso seine Gefährtin Goldpfote. Als er seinen Unmut kund tut, schickt man einen Trub aus der sich an den obersten Hof wenden soll. Traumjäger bleibt zurück, vorerst. Er hält sie quälenden Sorgen und Gedanken nicht aus und folgt schließlich seinem Herzen. Er muss Goldpfote finden!
Als auch Traumjäger am obersten Hof des ältesten Katzengeschlechts einlangt, ist alles anders als erwartet. Gemeinsam mit seinem kleinen Gefährten Raschkralle und der Kätzin Dachschatten, zieht er weiter. Sie nähern sich der äußersten und übelsten Gefahr die es gibt, zurück geht es nicht mehr, nur mehr hinab, in die gefährlichste aller Katzenhöhlen. 

Meine Meinung:
Ich fand es keine Minute, nein keine Sekunde langweilig.
Es steckt eine richtige eigene Welt in dem Buch.
Die Katzen haben nicht nur ihre eigene Sprache (den höheren Gesang) sondern auch eigene Legenden, Geschichten und Welten, die sie sich in der Runde auch immer wieder erzählen. Sei es um in größter Not weniger Angst zu haben oder um einfach eine Geschichte zu erzählen weil ihnen danach ist. Das finde ich wunderschön. Hier möchte ich gleich auch auf das Glossar am Ende des Buches verweisen  hier findet man die "Katzensprache" auch übersetzt.

Die Geschichte ist stimmungsvoll, atmosphärisch und voller Spannung. Die Story, Gefühle, Wendungen usw. sind unfassbar gut gemacht.

Habt ihr euch schonmal Kopfüber an einem Charakter einen Narren gefressen? Mir gings mit Raschkralle so,  das kleine Kätzchen begleitet Traumjäger auf seine Reise. Er ist sein Freund, sein Cu'nre (Herzbruder) und stellt sich jeglichen Gefahren, weicht nicht von seiner Seite und steht alles mit ihm durch.
Hatte ich Angst das dem Kleinen was passiert,  wie gern wäre ich im Buch vorgesprungen...

Traumjäger lernt nicht nur viel über sich selbst, sondern auch über Freundschaft, Zusammenhalt und was es bedeutet sich dem Bösen in den Weg zu stellen. 

Es ist schon auch eine brutale Geschichte, ab und an geschehen schreckliche Dinge aber davon abgesehen, volle Leseempfehlung.

Kurz hier am Rande, falls es noch jemand bis hierher geschafft hat.

Das Ende hat mich verwirrt, sehr oder eher, zumindest zum Teil. Aber ich mag es, das Ende. 

Und ich möchte Raschkralle streicheln oder ihn zumindest sehen 
Ich möchte auf einer Wiese ihm entgegenlaufen 

Cover des Buches Traumjäger und Goldpfote (ISBN: 9783608987645)
Jessica_Dianas avatar

Rezension zu "Traumjäger und Goldpfote" von Tad Williams

das Adrenalin ging verloren
Jessica_Dianavor 10 Tagen


Meinung



"Traumjäger und Goldpfote" ist eine Geschichte, bei der mir die Bewertung etwas schwerer fällt, aus diesem Grund ließ auch die Rezension hier etwas auf sich warten.






Nachdem ich Warrior Cats nicht gelesen habe, konnte ich mich unvoreingenommen auf dieses Abenteuer stürzen und war natürlich zunächst aufgrund der Aufmachung voller Euphorie, aber auch der Klappentext versprach ein spannendes Abenteuer. 






Tad Williams hat einen flüssigen und bildlichen Schreibstil, welcher mir den Beginn des Buches leicht machte. Auch die Charaktere wurden hier anschaulich beschrieben, sowie die Eigenarten von "Katzen" eingebaut wie z.B. das Putzen in Stresssituationen. Die "Katzen" spiegelten sich auch bei den Namen der Protagonisten wieder, die hier sehr breitflächig vertreten waren. 






Gefangenschaft, Ausbruch und Kampf zeichneten die Haupthandlung aus. Was zunächst "spannend" klingt, wiederholte sich aus meiner Sicht. Dementsprechend verloren diese Aspekte von Kapitel zu Kapitel immer mehr an Adrenalin. 






Fazit



"Traumjäger und Goldpfote" hat viel Positives zu bieten wie z.B. die Charaktereigenschaften, aber auf der Ebene "Drama" konnte mich das Buch leider nicht abholen. 3 von 5 Sternen 


Cover des Buches Das Reich der Grasländer 1 (ISBN: 9783608985016)
Lily2311s avatar

Rezension zu "Das Reich der Grasländer 1" von Tad Williams

Sehr gelungener Auftakt
Lily2311vor 11 Tagen

„Das Reich der Grasländer 1“ von Tad Williams ist der Auftakt einer epischen Fantasy-Reihe, die Leser in eine faszinierende Welt voller Intrigen, Magie und Abenteuer entführt. Williams, bekannt für seine detailreichen Welten und komplexen Charaktere, liefert auch hier ein beeindruckendes Werk ab, das sowohl alteingesessene Fans als auch Neulinge begeistern dürfte.

Die Handlung spielt in einer reichhaltig ausgearbeiteten Welt, die durch ihre kulturelle Vielfalt und tiefgründige Historie besticht. Williams gelingt es, die Landschaften und Bewohner so lebendig zu beschreiben, dass man als Leser das Gefühl hat, selbst Teil dieser Welt zu sein. Die Hauptfiguren sind vielschichtig und entwickeln sich im Laufe der Geschichte auf glaubwürdige Weise weiter, was das Leseerlebnis noch intensiver macht.

Der Autor verwebt geschickt verschiedene Handlungsstränge und Perspektiven, wodurch die Geschichte eine beeindruckende Tiefe und Komplexität erhält. Diese Erzählweise erfordert Aufmerksamkeit, belohnt den Leser jedoch mit einem reichhaltigen und befriedigenden Erlebnis. Die Themen Macht, Loyalität und das Ringen um Gerechtigkeit werden in einer Weise behandelt, die zum Nachdenken anregt, ohne dabei die Spannung zu verlieren.

Williams' Schreibstil ist gewohnt elegant und packend, was das Buch trotz seiner Länge zu einem echten Pageturner macht. Seine Fähigkeit, intensive und emotionale Momente zu schaffen, zieht den Leser tief in die Geschichte hinein und lässt ihn mit den Charakteren mitfühlen.

„Das Reich der Grasländer 1“ ist ein starker Einstieg in eine vielversprechende Serie und zeigt einmal mehr Tad Williams' Meisterschaft im Fantasy-Genre. Fans von epischen Geschichten mit tiefgründigen Charakteren und komplexen Handlungssträngen werden dieses Buch lieben. Es ist ein Muss für alle, die sich in eine neue, aufregende Welt entführen lassen möchten.





Gespräche aus der Community

Hallo :)

Noch bis Sonntag, 13.7.2014, läuft auf unserem Blog ein Gewinnspiel, bei dem ihr "Zeitsplitter, die Jägerin" oder "Die dunklen Gassen des Himmels" gewinnen könnt. 

Vorbeischauen, (Leser werden) und einen Kommentar hinterlassen und schon seid ihr im Lostopf.


http://bambinis-buecherzauber.blogspot.de/2014/07/gewinnspiel-ein-halbes-jahr-bambinis.html

0 BeiträgeVerlosung beendet
Ich möchte mir die "Otherland"- Reihe von Tad Williams bestellen, habe aber gehört die Bücher seien ziemlich kompliziert und schwer zu lesen. Inwiefern wird das bestätigt, und kann man es trotzdem schön lesen? Danke im Voraus :)
Zum Thema
4 Beiträge
Papillions avatar
Letzter Beitrag von  Papillionvor 13 Jahren
hallo Ms Felton..ich habe dir eine PN geschrieben ;)

Zusätzliche Informationen

Tad Williams wurde am 14. März 1957 in San José, Kalifornien (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Tad Williams im Netz:

Community-Statistik

in 3.046 Bibliotheken

auf 509 Merkzettel

von 151 Leser*innen aktuell gelesen

von 136 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks