Tad Williams Die dunklen Gassen des Himmels

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 5 Rezensionen
(8)
(7)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die dunklen Gassen des Himmels“ von Tad Williams

Die NEUE GROSSE FANTASY-Reihe
Bobby Dollar ist ein Engel. Als Anwalt kehrt er hin und wieder zur Erde zurück, um die Sterbenden gegen die Mächte der Hölle zu verteidigen und in den Himmel zu geleiten. Dieser Krieg zwischen Himmel und Hölle verschärft sich, als plötzlich eine dritte, unbekannte Macht auf den Plan tritt …
Simon Jäger führt mit seiner unverwechselbaren Stimme Bobby Dollar, seine Mitspieler und Gegenspieler ein und bringt augenzwinkernd die vergrabenen Sünden des Engels zum Vorschein.
(2 mp3-CDs, Laufzeit: 17h 20)

Ein Engel der anderen Art berichtet über sein Leben und seine Arbeit - schwarzer Humor, Sarkasmus, Ironie - herrlich :)

— Elenas-ZeilenZauber

Fans von Ich-Erzählern und Urban Fantasy sollten hier einen Blick oder besser Ohr - denn Simon Jäger liest wirklich großartig - riskieren.

— Originaldibbler

Kurzweilig und großartig gesprochen!

— kaboe

Stöbern in Fantasy

Der Wortschatz

Eine wundervolle Reise durch die Welt der Sprache

LadyDC

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Eine Fortsetzung die den ersten Teil trumpft und dabei einen mehr als fiesen Cliffhanger hat.

Seelensplitter

Animant Crumbs Staubchronik

Ein zauberhaftes Buch; einfach wunderschön

AllerleiRausch

Rosen & Knochen

Einfach toll, dieses Buch ist für alle Märchenfans ein Must - Have!!!

laurasworldofbooks

Angelfall - Am Ende der Welt

Oh mein Gott einfach klasse.Ich habe die ganze Triologie in drei Tagen gelesen.Ich kann nur sagen lest die Triologie.

Melanie_Grimm

Die Grimm-Chroniken (Band 1)

Ein überraschender, ungewöhnlicher und wahrhaft märchenhafter Auftakt zu einer Reihe, die definitiv süchtig machen kann.

Lila-Buecherwelten

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich bin dollarifiziert

    Die dunklen Gassen des Himmels

    Elenas-ZeilenZauber

    21. January 2016 um 19:32

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Der Auftakt zur Bobby-Dollar-Reihe beginnt im aktuellen Kampf-Moment und dann geht es zurück zum Ausgangspunkt, der zu dem jetzigen Moment führt. Dieser Aufbau ist mal etwas anderes und ließ mich bereits zu Beginn schon absolut neugierig auf die Story und seine Figuren sein. Im Verlauf der Story lernt man Bobby logischerweise näher kennen und der Wortwitz plus Ironie und Sarkasmus zog mich in seinen Bann. Bobby hat so einen schwarzen Humor, dass ich häufig mehr als nur Grinsen musste. Viele Charaktere sind so hübsch skurril angelegt und Überraschungen sind auch an der Tagesordnung - das macht die Figuren so lebendig. Die Spannung wird treppenförmig aufgebaut und nach und nach fallen alle Puzzleteile an ihren Platz und es gibt am Schluss ein rundes Gesamtbild. Das i-Tüpfelchen ist Simon Jäger, der akzentuiert liest und Ironie, Sarkasmus und schwarzen Humor sehr treffend und lebendig rüberbringt. Er haucht Figuren und Handlung Leben ein und zieht den Leser in seinen Bann. Der Schreibstil ist locker-leicht und die Abwechslung zwischen detailfreudigen Beschreibungen von Hintergründen, Szenen und Figuren und kurz-knackigen Actionszenen, lässt keine Langweile aufkommen und hält die Spannung aufrecht. Von mir bekommen die dunklen Gassen des Himmels volle 5 Engel-Sterne. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Wenn sich Engel und Teufel, die Anwälte des Himmels und der Hölle, in die Haare kriegen, werden die schlimmsten Befürchtungen wahr. Viel schlimmer, als man es sich auf der Erde vorzustellen vermag - aber auch unendlich viel komischer. Neben seinen Geschäftsreisen zu den Opfern von Autounfällen, zu plötzlich an einer Herzattacke Verstorbenen treibt Bobby Dollar sich viel in himmlischen Bars und Vergnügungslokalen herum … Alles geht seinen gewohnten Gang, bis eines Tages die Seele eines Toten verschwunden ist. Hat 'die andere Seite' sie gestohlen - der Anwalt der Hölle? Waren es Hintermänner im Himmel? Ein neues Kapitel im Krieg zwischen Himmel und Hölle beginnt, und der Engel Bobby steckt mittendrin …

    Mehr
  • Ein alter Haudegen

    Die dunklen Gassen des Himmels

    kaboe

    26. August 2015 um 21:14

    Bobby Dollar ist ein Engel mit einem sehr ausgeprägten Hang zu Schwierigkeiten. Als Anwaltsengel bewohnt er einen menschlichen Körper und verbringt seine Zeit auf der Erde. Nur ab und an besucht er die himmlischen Gefilde, hauptsächlich dient ihm sein Handy als Verbindung. Mit weiteren erdgebundenen Engeln verbringt er seine Freizeit in seiner Stammkneipe. Eines Tages bekommt er einen neuen Auftrag, doch die Seele, die es zu verteidigen gilt, ist nicht, wo sie sein sollte. Himmel und Hölle sind in Aufregung versetzt und alle Augen richten sich auf Bobby ... Brave Engel gibt es zur Genüge, Tad Williams hat mit Bobby Dollar und seinen Kollegen himmlische Wesen erschaffen, die so voller Makel sind, dass man ihnen Menschlichkeit nicht absprechen kann. Nun ja, mitunter unterbieten sie sogar den Durchschnittsmenschen um Längen. Aber genau da liegt der Reiz dieses Buches. Durch seine unkonventionelle Art gerät Bobby vom Regen in die Traufe und setzt immer noch einen oben drauf. Es ist mir schleierhaft, wie eine Person mit einem solchen Talent für Schwierigkeiten einen Alltag aufbauen kann und regelmäßig erfolgreich Seelen vor dem himmlischen Gericht vertritt. Dabei reizt er die Gegenseite bis aufs Blut. Ich konnte mich bei diesem Titel nicht entscheiden, Hörbuch, oder doch selber lesen? Da die Kapitel in Buch und Hörbuch sehr gut gekennzeichnet sind, war letzten Endes ein Hin und Her möglich. Da das Hörbuch als vollständige Lesung umgesetzt ist, geht dabei auch nichts verloren. Allerdins gibt es zum Hörbuch Simon Jäger als Mann im Ohr. Er schafft es der launigen Geschichte einen Stempel aufzudrücken und vertont großartiges Kopfkino. Einzelne Personen sind allein an seiner Stimme wieder zu erkennen. Ihm zu lauschen macht richtig Spaß. Buch und Sprecher passen sehr gut zusammen.

    Mehr
  • Ein echter Hörgenuss

    Die dunklen Gassen des Himmels

    lord-byron

    Bobby Doller ist ein Engel und fungiert als Anwalt auf der Erde. Er muss gerade verstorbene Menschen gegen einen Anwalt der Hölle verteidigen und der Richter spricht dann sein Urteil und schickt die Verstorbenen nach oben oder unten. Ab und zu kommt auch mal jemand für ein paar Jahre ins Fegefeuer. Eigentlich hängt Bobby ja viel lieber in Bars herum oder flirtet mit den Frauen, aber die Arbeit muss eben getan werden. Und ab und zu kann man auch mal so einem Höllenanwalt ganz schön eins auswischen. Doch dann verschwinden plötzlich die Klienten schon vor der Verhandlung. Wer hat da nur seine Finger im Spiel? Die Dämonen? Oder doch die himmlischen Heerscharen? Oder ist vielleicht alles ganz anders? Ich hatte vorher noch kein Buch von Tad Williams gelesen oder gehört und da ich im Moment sehr gerne Handarbeiten machen, hat sich das Hörbuch angeboten. Zuerst einmal war ich total positiv überrascht vom Sprecher Simon Jäger.  Er macht seine Sache unglaublich gut und haucht den Charakteren durch die unterschiedlichen Stimmen und den hörbaren Emotionen, Leben ein. Für mich ist er, gemeinsam mit David Nathan, einer der besten Sprecher überhaupt. Das Zuhören hat unglaublich viel Spaß gemacht. Die Geschichte fand ich ziemlich originell und mit dem schwarzen Humor traf sie genau meinen Geschmack. Bobby Dollar kann man sich kaum als Engel vorstellen, wenn er in Rambo-Manier ballernd durch ein Bürogebäude rennt und einen Berg Leichen zurück lässt. Herrlich. Auch die Nebencharaktere haben mir gut gefallen und ich saß eigentlich ständig mit einem Dauergrinsen im Gesicht da und lauschte der irren Geschichte. Coole Sprüche gehören natürlich ebenso dazu wie hässliche Geschöpfe und schöne Frauen. Tad Williams versteht es, die Spannung konstant hoch zuhalten und ich habe mich keine Sekunde lang gelangweilt. Obwohl "Die dunklen Gassen des Himmels der 1. Teil der Bobby-Dollar-Reihe ist, ist die Geschichte komplett in sich abgeschlossen  und kann auch einzeln genossen werden. Der Plot ist trotz seiner Verrücktheit absolut logisch und es gibt am Ende keine offenen Fäden. Ich vergebe für "Die dunklen Gassen des Himmels 5 von 5 Punkte und eine Hörempfehlung für alle, die gerne verrückte Geschichten mögen. Als Buch ist es sicherlich auch gut, aber Simon Jäger macht wirklich ein besonderes Erlebnis aus der Geschichte. Den 2. Teil werde ich mir auch irgend wann als Hörbuch gönnen. Ich freu mich schon drauf. © Beate Senft                     

    Mehr
    • 16

    lord-byron

    19. July 2015 um 13:22
    extremehappy schreibt Cool, das Hörbuch habe ich auch noch auf dem SuHB, ist direkt wieder ein ordentliches Stück hochgerutscht. :) Wenn dir die Art und Weise gefällt, solltest du (falls du den nicht schon kennst) mal ...

    Dogma ist einer der Lieblingsfilme von meiner Tochter und mir. Ich weiß gar nicht, wie oft wir den früher gemeinsam geschaut haben. Aber ich könnte ihn mir mal wieder anschauen. Ist schon lange her.

  • Die dunklen Gassen des Himmels - Tad Williams

    Die dunklen Gassen des Himmels

    Das_Leseding

    04. October 2013 um 22:36

    Inhalt: Bobby Dollar, der Anwalt der Sterbenden, hat einen ruhigen Job. Bis er eines Tages zur falschen Zeit am falschen Ort auftaucht und sich sein Engeldasein verändert … Stil: Der Schreibstil sowie die Umsetzung durch Simon Jäger sind grandios. Mit viel (schwarzem-)Humor und nervenaufreibenden, ekeligen und spannenden, Szenen erlebte ich bei diesem Hörbuch eine Achterbahnfahrt vom Feinsten. Charaktere: Bobby Dollar ist ein toller Kerl, ich mochte ihn sofort, was auch an der tollen Darstellung von Simon Jäger liegen kann. Die Schlagfertigkeit und Bobbys Art waren einzigartig und gefielen mir. Cover: Das Cover ist wunderschön. Ich bin durch das Buchcover auf “Die dunklen Gassen des Himmels” aufmerksam geworden und als ich vom Hörbuch erfahren habe, naja da war der Kauf fix Ein Engel der unter dem “Auge des Himmels” sitzt, das verspricht doch einfach ein tolles (Lese/Hör-)Erlebnis. Fazit: Ein wahnsinnig guter Auftakt der Bobby-Dollar-Reihe. Ich empfehle dieses Buch jedem, der gerne Fantasy liest und sich in eine völlig neue Engel-Teufel-Welt begeben möchte. Mir hat dieser Ausflug sehr gefallen, daher vergebe ich 5 Sterne.

    Mehr
  • ein Hörgenuss

    Die dunklen Gassen des Himmels

    Letanna

    27. September 2013 um 19:52

    Bobby Dollar ist Engel und arbeitet als Anwalt für den Himmel. Sobald ein Mensch stirbt, findet eine Art Gerichtsverhandlung für die Seele des Verstorbenen statt. Bobbys Aufgabe ist es, diese Seele vor der Verdammnis zu bewahren. Bisher verläuft sein Leben ganz normal ab, wenn er gerade nicht eine Seele retten muss, hängt er mit seinem besten Freund Sam, der ebenfalls ein Engel ist, in seiner Stammkneipe ab, in der auch noch andere Engel verkehren. Dann passiert etwas Unglaubliches. Als er zu seinem neuen Klienten gerufen wird, ist dessen Seele bereits verschwunden. Die Gegenseite behauptet, dass sie damit nichts zu tun hat. Beide Seiten sind in heller Aufregung. Bobby fängt auf eigene Faust an zu ermitteln und kommt einer unglaublichen Verschwörung auf die Spur. Ausschlagend dafür, dass ich mir dieses Hörbuch gekauft habe, war die Tatsache, dass Simon Jäger der Sprecher ist. Er gehört zu meinem Lieblingssprechern und auch hier wurde ich nicht enttäuscht. Simon Jäger gibt dem Hörbuch mit seiner unglaublichen Stimme einen völlig eigenen Charakter. Auch sonst konnte mich das Hörbuch überzeugen, vor allem durch seinen ironische Humor. Der Autor stellt uns hier seine wirklich eine interessante und gelungene Darstellung des ewigen Kampfes zwischen Gut und Böse da, wobei die Grenzen hier manchmal mitunter verwischen. Bobby uns seine Artgenossen benehmen sich alles andere als tugendhaft, sie trinken gerne einen über den Durst und haben auch noch diverse andere Laster. Die Engel hier haben übrigens keine Flügel, wie uns das Cover weiß machen will. Nur höhere Engel haben welche, aber selbst Bobby hat noch nie einen Engel mit Flügeln gesehen. Im Himmel und in der Hölle geht es um Macht, es gibt politische Ränkespiele, in die Bobby hineingezogen wird als er nach dem Verbleib der verschwundenen Seelen ermittelt. Trotz der insgesamt doch eher heiteren Stimmung, gibt es Momente, die einen berühren. Und auch Engel können eine Glaubenskrise bekommen. Was mich am meisten überrascht hat ist, dass es sogar eine Liebesgeschichte gibt, die zwar nicht im eigentliche Sinne ein Happy End hat, aber es gibt ganz klar romantische Tendenzen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks