Tahar Ben Jelloun Der Einschnitt

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Einschnitt“ von Tahar Ben Jelloun

Dieses Buch ist eine Provokation, und doch handelt es von etwas erschreckend Alltäglichem. Als bei Tahar Ben Jelloun Prostatakrebs diagnostiziert wurde, beschloss er, darüber zu schreiben. Ob ihm bewusst war, dass er damit an eines der letzten Tabus rührte? Anders als bei den "weiblichen" Krebsarten, die schon lange autobiografisch-literarisch verarbeitet werden, gab es noch keinen Schriftsteller von Rang, der über seine persönliche "Entmännlichung" berichtet hätte. Die Angst vor der Bloßstellung war groß genug, dass auch Ben Jelloun sich zunächst des alten Kniffs bediente, die Geschichte eines "Freundes" zu erzählen. Nur so schaffte er es, die Ängste und Schrecken, die mit diesem Krebs und seiner Behandlung verbunden sind, mit der nötigen Distanz zu schildern. Schonungslos und dabei doch lyrisch, intim und zugleich überpersonell, berichtet Ben Jelloun von Demütigungen, Entscheidungen und Abschieden. Und dabei ist ihm noch etwas ganz anderes gelungen – nämlich eine Eloge an das Leben und die Liebe.

Dieses Buch ist weder ein Roman noch eine Dokumentation. Es stellt einfach die richtigen Fragen.

— JulesBarrois

Stöbern in Romane

All die Jahre

Familien-Geheimnisse

QPetz

Alte Freunde

Gute Story, hätte aber noch mehr von Nivens bitterbösem Humor vertragen!

FrolleinJott

Liebwies

Tolles Debüt!

theanicas

Olga

Tiefsinnige Reise in die Vergangenheit von Olga, Herbert und Viktoria, eine Auseinandersetzung mit Schuld, Sühne und dem Sinn des Lebens.

RubyKairo

Wenn Prinzen fallen

Brillanter Roman und eindrucksvolle Zeitreise ins dekadente Wall Street Business der 80er Jahre

RosaEmma

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Tiefsinniges Buch über Musik, Liebe und Ereignisse, die einen prägen. Rachel Joyce schafft mit ihrem Stil eine Wohlfühlatmosphäre.

sechmet

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Umgang mit Männlichkeit

    Der Einschnitt

    dominona

    31. March 2016 um 17:27

    Ich glaube so richtig verstehen kann dieses Buch nur ein Mann. Schwer nachzuvollziehen, dass Prostatakrebs einen starken Einschnitt im Leben eines Mannes bedeutet, ist es sicherlich nicht, aber die Schilderung hat mich überhaupt nicht berührt. Die Sichtweisen und Gedanken sind interessant - mehr auch nicht, eigentlich schade.

  • Was Männer oft verstecken

    Der Einschnitt

    JulesBarrois

    09. November 2015 um 10:08

    Der Einschnitt - Tahar Ben Jelloun (Autor), Christiane Kayser (Übersetzerin), 128 Seiten, Berlin Verlag (9. November 2015), 16 €, ISBN-13: 978-3827012456 "Meine Herren, meiden Sie Urologen, gehen Sie Ihren Weg!" Tahar Ben Jelloun leiht seine Stimme in diesem Buch einem Freund, dessen Prostata entfernt wurde. Aber es ist nicht ganz von der Hand zu weisen, dass er der eigentliche Erzähler ist, so wie er in dieser Sache und in dieser Geschichte zu Hause ist. Dieses Buch ist weder ein Roman noch eine Dokumentation. Es stellt einfach die richtigen Fragen. Die letztlich vom Verfasser gestellte Frage ist: Wie ist das Leben nach dem Verlust der männlichen Begierde. Es ist so, als ob ein Liebhaber des Lesens seine Sehkraft verliert, als ob ein Musiker Gehör verliert oder ein Gourmet seinen Geschmackssinn. Antworten zeigt uns Tahar Ben Jelloun an diesem Einzelfall. Und jeder muss schauen, wie er es fühlt und was für ihn die richtige Antwort ist. Dieses ernste Buch, ist eine der vielen persönlichen und stillen Tragödien unserer Zeit gewidmet. Für einen Mann ist Prostatakrebs das Äquivalent zum Brustkrebs bei Frauen, mit dem Risiko der Impotenz und mehr. Wenn es schief geht, gibt es alle möglichen Folgen, darunter nicht zuletzt die Unfähigkeit, eine Erektion zu haben. Oft wird diese Impotenz ein operatives Problem, das heißt, letztendlich wurden Nerven während der Prostataentfernung durchgeschnitten. Oft ist es einfach eine psychologische Frage, dass der Patient durch den chirurgischen Eingriff traumatisiert ist. In beiden Fällen ist die Tür zu Depressionen geöffnet. Tahar Ben Jelloun erspart uns nichts: Weder Inkontinenz noch Windeln, weder das Verschwinden der Ejakulation noch Schmerzen im Rektum nach Strahlentherapie. Direkt, roh und klar erzählt er vom Verlust der Libido, von Inkontinenz, von Schmerz, von Angst, aber auch von Hoffnung. Sein Stil ist mathaphorisch und von einer poetischen, bildreichen Sprache geprägt. Literarisch ein Meisterwerk, das die tiefen Gefühle des Protagonisten in Worte fasst und begreifbar macht, sowohl für Betroffene als auch für ihr Umfeld. „Der Einschnitt“ ist ein tapferes Buch, weil es das Unsagbare sagt, weil es ein Tabuthema thematisiert. Ein seltenes Buch, das nichts zu verbergen hat von unserem kleinen Elend: Altern, das Ende der Libido, Impotenz und schließlich langsamer Verfall des Körpers. Aber es ist auch eine gute Lektion fürs Leben. Denn gegen die Panik, die das Wort Krebs verursacht, gibt es kein Mittel. Mit diesem kollektiven Angstreflex muss jeder selber umgehen. Wenn der Krebs gut war, d.h. wenn man überlebt, steigert er die Liebe zum Leben. Am Ende der Geschichte akzeptiert er: "Also liebe Libido, wenn du einverstanden bist, trennen wir uns und ich vergesse dich einfach.“ (Seite 122) Jetzt, da er überlebt, wird er bald wieder die Hymne an die Freude des Boris Cyrulnick singen: "Rette dich, das Leben ruft!" Hier geht es direkt zum Buch auf der Seite des Berlin Verlages http://www.berlinverlag.de/buecher/der-einschnitt-isbn-978-3-8270-1245-6 Fragen Sie in Ihrer örtlichen Buchhandlung nach diesem Buch. Wenn Sie in meiner Gegend „Landkreis Merzig-Wadern“ leben, dann wenden Sie sich an die Rote Zora: http://www.rotezora.de

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks