Tahereh H. Mafi Furthermore

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Furthermore“ von Tahereh H. Mafi

Colour and magic combine in this enchanting new middle grade fantasy from the bestselling author of the Shatter Me series. Born as blank as canvas in a world brimming with colour and magic, Alice's pale skin and milk-white hair mark her as an outcast. Because, for the people of Ferenwood, colour and magic are one and the same. And since the disappearance of her beloved father, Alice is more determined than ever to prove herself and her own magical abilities. To do so she'll have to travel into the mythical, dangerous land of Furthermore, with the help of a fiercely annoying boy named Oliver. But nothing in Furthermore is as it seems, and it will take all of Alice's wits to find her father and return him safely home. (Quelle:'E-Buch Text/01.09.2016')

Großartig. Farbenfroh. Magisch. Unvorhersehbar. Einfach ein fantastisches Buch!

— Chrissey22
Chrissey22

Man könnte fast meinen, die Autorin traut ihren Lesern keine Fantasie zu. Idee super - Umsetzung nicht so wirklich.

— Sternenstaub_Buchblog
Sternenstaub_Buchblog

Tahereh Mafi mal ganz anders

— GeekyMiri
GeekyMiri
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Down the Colour Rainbow - Furthermore

    Furthermore
    N9erz

    N9erz

    11. May 2017 um 12:54

    Alice fällt auf in Ferenwood, denn sie ist beinahe komplett farblos geboren in einer Welt, in der Farbe und Magie eng miteinander verbunden sind. Denn je farbenfrohe die Person, umso mehr Magie kann sie wirken. So war es bis jetzt immer in Ferenwood und Alice muss mit ihren einfachen magischen Fähigkeiten auskommen. Doch trotzdem will sie hinaus in die Welt und Abenteuer erleben. Umso besser, dass Oliver sie auf eine Reise mitnehmen will. Denn seit drei Jahren ist ihr Vater verschwunden und Olivers Aufgabe ist es ihn wiederzufinden. Gemeinsam begeben sich die beiden auf eine  Reise nach Furthermore - ein Land in der keine Regel festgeschrieben ist und nichts so ist, wie man es sich erwartet... ----- "Furthermore" ist auf jeden speziell und man möchte fast sagen Horizont-erweiternd. In jeder Hinsicht! Nicht nur ist es eine wundervolle und so phantasievolle Geschichte sondern auch eine verrückte Reise quer durch ein noch verrückteres Land. Wer glaub bereits alles gelesen zu haben, der kann sich hier gerne überraschen lassen. Von Origami Füchsen bis hin zu essbaren Blumen und spontanen Notausgängen aus jeglicher Situation - auf jeden Fall sehr crazy. Abgefahren, aber auf jeden Fall sehr unterhaltsam - gerade für die Zielgruppe: im besten Fall sehr phantasievolle Kinder! Aber auf für älter Leser unterhaltsam und liebevoll zu verfolgen, wie Alice und Oliver durch ihr Abenteuer stolpern und immer wieder einen noch abstruseren Ausweg finden. Denn in "Furthermore" gibt es nicht, was normal erscheint. Sehr interessant und auch wirklich passend zu der unkonventionellen Geschichte - die ganze Story wird von einem Erzähler geschildert. Das bringt immer wieder frischen Wind in die Sache, man bekommt einiges an Hintergrundinformationen die man sonst nicht hätte und des Öfteren wird die Geschichte auch sehr schön angeteased - was das Lesen nur noch spannender macht. Und können wir uns bitte kurz diesem wunderbaren Cover im Speziellen widmen! Es ist einfach perfekt zugeschnitten auf die Geschichte, birgt alles in einer Illustration was "Furthermore" zu bieten hat. Von Alice und Oliver, über das hölzerne Lineal bis hin zu zauberhaften Büchern und dem Origami Fuchs. All dem wird man auf seiner Reise begegnen - zumeist auf eine sehr unkonventionelle Art und Weise. Wenn ich "Furthermore" kurz und prägnant beschreiben müsste: Alice im Wunderland auf LSD. So in etwa fühl es sich an, wenn man in diese Welt gestoßen wird. Abgedreht und trotzdem liebevoll, verrückt und gerade deswegen sehr interessant. Wer mit ein bisschen überdrehten Geschichten nichts am Hut hat, der wird bei "Furthermore" auf jeden Fall überfordert werden, denn hier muss man sich einfach auf das Unmöglich einlassen. Also wirklich empfehlenswert für alle phantasievollen Fans vom Wunderland oder auch Narnia!

    Mehr
  • eine magische Reise beginnt . . .

    Furthermore
    DasBuchmonster

    DasBuchmonster

    02. February 2017 um 10:36

    Inhalt: Die 12 Jährige Alice lebt in einer Welt, in der Farben eine große Rolle spielen, denn in diesen Farben verbirgt sich die Magie, die das Leben aufrecht erhält. Die Wesen in Ferenwood sind bunt, bunt, bunt und sehr magisch. An einem ganz bestimmten Tag treten die 12 Jährigen auf und beweisen sich und ihre Gaben, sie erhalten jeder eine Lebensaufgabe, die sie binnen einer gewissen Zeit (zumeist ein Jahr) erfüllen müssen. Ihre Lebensperspektive für die Zukunft hängt davon ab. Alice dagegen ist so blass und weiß wie ein leeres Blatt Papier und außer dass Alice sehr gut tanzen kann, zeigt sie niemandem ihre Gabe. Was wohl ihre Aufgabe sein wird? Das Cover: Das Cover wirkte auf den ersten Blick sehr chaotisch auf mich. Es passt jedoch zu der Welt und der Magie, Es ist zwar viel los auf dem Cover, aber irgendwie passt es auch wieder, wobei ich dahinter nicht unbedingt so eine tolle Geschichte vermutet hätte. Der Schreibstil: Der Schreibstil ist wie gewohnt bei Tahereh Mafi sehr angenehm, das Buch ist von Anfang an einnehmend, da die Beschreibungen packend sind. Sprachlich fand ich das Buch extrem gut, da es schnell eine Eigenentwicklung hat und genau treffende Informationen enthält, die der Leser zum richtigen Zeitpunkt erhält. Das Buch ist ganz konventionell aus der Perspektive der Protagonistin geschrieben, nur selten gibt es Schwankungen, es hatte auf mich jedoch einen sehr großen unterhaltsamen Effekt. Obwohl das Buch ein Buch für Mittelschüler sein soll, habe ich mich als Erwachsene gut unterhalten gefühlt und ich fand es in vielen Dingen ausgearbeiteter und detaillierter als so manch ein Buch für Erwachsene.  Die Story: Der Plot hat mir unglaublich gut gefallen, die Autorin erschafft gleich zwei einmalige Welten, die es so noch nicht gegeben hat und das mit viel Geschick und Detail. Die Gestaltung der Welt ist eine 1 A Plus mit Sternchen! Aber auch die Geschichte finde ich sehr gut gelungen, man ahnt zwar als Leser so ab und zu welche Gabe Alice hat, es gibt jedoch einige Stolpersteine und die Autorin hält dieses Geheimnis bis zum Schluss gut als Ass im Ärmel, sodass es permanent spannend ist. Vom Feeling der Geschichte her war es wie ein Buch von Tad Williams zu lesen, der mitunter einer meiner Lieblingsautoren ist. Also auch der Aufbau und die Gestaltung der Story haben mich überzeugt.  Die Charaktere: Ich habe Alice von vornherein gemocht. Sie macht einfach ihr eigenes Ding und hat ein gesundes Selbstbewusstsein, sie ist am Anfang etwas störrisch, aber ganz ehrlich, das wäre ich an ihrer Stelle auch. Ich mag einfach eigensinnige Charaktere, auch wenn es manchmal falsch erscheint oder dumm, wenn sie den falschen Weg gehen. Alice hat einfach einen ganz anderen Bezug zu den Dingen und ich fand es sehr erfrischend von ihr zu lesen. Die anderen Charaktere verblassen einfach in ihrer Gegenwart. Mein Fazit: Ein wahnsinnig gut ausgearbeitetes und fantasievolles Buch, das den Leser in den bann zieht mit einer eigensinnigen und sympathischen Protagonistin. Ich würde gerne mehr über Furthermore und Ferenwood lesen!  An outstanding good and fantastic book, with the quality of a pageturner. Alice as a headstrong and likeable person hijacked me to her world, which I never want to leave! Hier gibt es also eine volle Monsterpunktzahl für Furthermore- na klar ;-)

    Mehr
  • Alice

    Furthermore
    GeekyMiri

    GeekyMiri

    01. November 2016 um 15:57

    Das neue Buch von Tahereh Mafi hat Grundzüge von Alice im Wunderland und doch ist die Reise ganz anders. Es ist spannend und man fühlt bis zum Ende mit. Auf jeden Fall empfehlenswert. 

  • This book has a heartbeat. Listen to it. Listen to the sound of FURTHERMORE!

    Furthermore
    Sardonyx

    Sardonyx

    28. October 2016 um 11:43

    Ferenwood is a place rich in magic and bright colors and where everything is drenched with rainlight, the magical origin of colours and the simple but overwhelming power of nature. The people of Ferenwood, all blessed with a special ability, have a symbiotic relationship with their land but somehow nobody accepts twelve-year-old Alice Alexis Queensmeadow.She was born completely colourless. Her hair and skin are white as snow, but the strength of Alice's heart outshines the heavy loss she's been suffering since her father disappeared. Alice's familiy is left in despair and Alice has nothing left to lose. That's when a boy called Oliver tells her that he can bring her father home but that means leaving for Furthermore, a strange land where time can be stolen and every step will cause unexpected dangers. What can she do but agree? An unusually and bewitching journey begins ...Imagine you're going to the cinema. There you are, sitting in a big room and watching pictures on a large screen. A nice feeling, right? Well, "Furthermore" by Tahereh Mafi is much better than any film, trust me. Just look at the cover - every time I look at its brightness it causes big heart eyes!Mafi's writing style is incredible and creates an unusually fantasy scenery. I've never read a book with such a strange world and I wish I could describe the beauty and poetic atmosphere of this story. There's now way to deny it, 'Furthermore' is a masterpiece! I couldn't help grinning when I came across the chapters called "I haven't any idea how many chapters are in this book" or "This might be my favourite part"Wait a second. Did I just say that everything about this book is okay? Well, "Furthermore" really does give you the flavour of Lewis Carroll's Wonderland, but at the very beginning I had the feeling that Mafi used a little too many metaphors. The first slow-paced chapters were quite demanding ones. Unfortunately. English isn't my first language; beside the completely new world, I sometimes had to struggle with some sentences (my dictionary got a full-time job, but, hey, it's my greatest wish to improve my English and reading books is one of the best ways to learn foreign languages!)It's amazing how Alice changes troughout the book; she's such a strong and brave girl! I love her for being the way she is and how she fights for the people she loves. Furthermore - that's what imagination was made for! I'd recommend this book to anyone who loves modern fairy tale, Alice's and Oliver's adventure is something every reader will thoroughly enjoy :)

    Mehr