Taichi Yamada Auf der Suche nach einer fernen Stimme

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auf der Suche nach einer fernen Stimme“ von Taichi Yamada

Eine rätselhafte, faszinierende Reise in die Seele eines Menschen Tsuneo Kasama, neunundzwanzig, arbeitet für die Einwanderungsbehörde in Tokio. Er hat sich für ein geregeltes Leben inklusive Beamtenlaufbahn und arrangierter Hochzeit entschieden. Doch seit der aufwühlenden Begegnung mit einem „Illegalen“, den er bei einem Einsatz grundlos entkommen ließ, verfolgt ihn eine rätselhafte Frauenstimme. Sie führt ihn zurück in die Vergangenheit, in ein anderes Leben voller Sehnsucht und Leidenschaft, in dem Tsuneo eine schreckliche Schuld auf sich geladen hat …

Traurig schöne japanische Erzählung über die Leere in unserer Seele und die Sehnsucht, diese auszufüllen.

— buchkauz
buchkauz

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

Birthday Girl

Nette Kurzgeschichte für Fans

Milagro

Was man von hier aus sehen kann

Ein Meisterwerk! Humor und Tragik zugleich. Ich bin absolut begeistert!

Pagina86

Ich, Eleanor Oliphant

Wow, eine Geschichte für alle Emotionen: lachen, weinen, traurig sein und wütend sein. Mich hat das Buch sehr berührt, absolut lesenswert.

monikaburmeister

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen