Taisha Abelar Die Zauberin

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Zauberin“ von Taisha Abelar

In diesem Buch berichtet Florinda Donner-Grau erstmals ausführlich von ihrer Lehrzeit bei Don Juan und seiner Gruppe von Hexen und Zauberern. Sie schildert ihre Begegnungen mit Carlos Castaneda sowie ihre Initiation in die Kunst des Träumens (den zweiten traditionellen Pfad der Tolteken) und die Welt der Zauberer. Es ist ein atemberaubender Tatsachenbericht, der uns mit einer anderen Kultur und Lebensweise konfrontiert, die genauso real sind wie unsere Welt und Weltanschauung. Besonders faszinierend ist der Aspekt weiblicher Weisheit, der bei den Zauberern Mexikos eine führende Rolle spielt. So wird die Autorin von ihren Lehrerinnen in Geheimnisse eingeweiht, die nicht nur ihr Verhältnis zu ihrer eigenen Weiblichkeit infrage stellen, sondern auch für unsere Gesellschaft herausfordernd, ja geradezu revolutionär sind. „Der Pfad des Träumens“ ist ein einfühlsamer Bericht über die Initiation in eine gelebte schamanische Tradition und schildert einen weiblichen Zugang zum Wissen, der Frauen ermutigt, ihren eigenen Weg zu gehen … (Quelle:'Flexibler Einband/15.09.2008')

Verwirrend, aber hinter der Verwirrung ist wertvolles Wissen spürbar.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Sachbuch

9 1/2 perfekte Morde

Faszinierend und interessant werden die Lücken im Rechtssystem aufgedeckt!

catly

Adele Spitzeder

Das bunte Bild einer Frau, die als größte Betrügerin Deutschlands in die Geschichte eingeht

Bellis-Perennis

Das geflügelte Nilpferd

Vor diesem Buch war ich mir nicht mal bewusst, dass ich auf der Jagd nach dem „geflügelten Nilpferd“ bin - jetzt höre ich auf damit!

Sarahamolibri

Ganz für mich

Ich selbst bin zwar seit Jahren glücklich vergeben, finde dieses Buch aber dennoch zauberhaft. (Auch eine tolle Geschenkidee.)

StMoonlight

Das verborgene Leben der Meisen

Ein zugleich unterhaltsames und informatives, gut verständliches Sachbuch zum Thema Meisen, bestehend aus Beobachtungen und Fakten.

Barbara62

Was das Herz begehrt

Ein sehr tiefgreifendes Buch, welches viele Aspekte gründlich beleuchtet. Leider hat es mich ab und an verloren.

Siraelia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Selbstfindung im Haus der Zauberer ...

    Die Zauberin

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. June 2017 um 06:52

    Die ganze Geschichte mutet seltsam an. Sie führt den Leser zusammen mit einer Frau in das Haus von Zauberern, Menschen, die das Menschliche hinter sich gelassen haben und meinen, dadurch absolute Freiheit erreicht zu haben. Tatsächlich wird schnell deutlich, dass die junge Frau in anerlernten Verhaltensmustern und Denkweisen gefangen ist, steif und angespannt ist, voller Ängste und Wut steckt. Der erste Schritt auf dem Weg zur inneren Freiheit besteht demnach darin, diese Muster aufzulösen, was durch das "Rekapitulieren" in Verbindung mit dem "Fegeatem" geschieht. Monatelang zieht sie sich in eine Höhle zurück und rekapituliert jede Begegnung in ihrem bisherigen Leben, um die dort gebundene Energie einzusammeln. Womit wir beim Hauptpunkt wären ... es geht um Energie. Erst wenn ein bestimmtes Energieniveau erreicht ist, geht es weiter auf dem Weg der Freiheit, welche an den "Doppelgänger" gebunden ist, der wiederum über den "abstrakten Flug" befreit wird. Es werden zwei Qualitäten von Zauberern unterschieden, die "Pirscher" und die "Träumer". "Pirscher planen und handeln dann nach ihren Plänen; sie schmieden und erfinden und verändern, im Wachzustand wie in Träumen. Träumer ziehen ohne irgendeinen Plan oder Gedanken los und springen in die Wirklichkeit der Welt oder ihre Träume hinein." (S. 164)Die Erklärungen sind für die Frau sehr verwirrend und so richtig versteht sie nicht was mit ihr passiert und warum. Selbst am Ende der Geschichte, weiß man nicht so recht, was ihr das Ganze nun genützt hat bzw. wo es noch hinführt und wie es weitergeht. Doch irgendwo ergeben die Ausführungen dann doch einen Sinn und sprechen eine tiefere Ebene an, die versteht ... vielleicht ist es der Doppelgänger, der beständig mit dem Kopf nickt.

    Mehr
    • 3
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks