Taishi Zaou Living for Tomorrow

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(3)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Living for Tomorrow“ von Taishi Zaou

Eines Tages stürmt eine Gruppe von Jungen in Tasukus Schule rein. Sie behaupten, er sei der „Sohn des Glücksgottes“ und bitten ihn mit ihnen ins Bett zu gehen, um ihnen Glück zu verschaffen. Tasuku ist darüber sehr verärgert. Aber er überlegt, dass er mit dieser Kraft seinen besten Freund Ono, einen Lotto-Liebhaber, zu seinem Partner machen könnte. Um seine Kräfte zu testen, beginnt er tatsächlich Ono zu locken…!

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Living for Tomorrow" von Zaou Taishi

    Living for Tomorrow
    CatherineMiller

    CatherineMiller

    15. May 2010 um 12:32

    Eine abwechslungsreiche, niedliche Geschichte, die keineswegs den Klischees der üblichen "Schuljungen-Story" entspricht, sondern viel mehr mit ihnen spielt und sie nur zu gerne ins Gegenteil verkehrt. Das Prinzip des forceful Ukes wurde hier auf neue Art interpretiert und geradezu auf die Spitze getrieben. Ein Muss für alle Taishi-Zaou-Fans, da die Zeichnungen der Mangaka, wie nicht anders von ihr gewohnt, ein Augenschmaus sind. Ein Hoch auf eine Königin der Gesichtsausdrücke und Augenbrauen! (Und perfekt eingebauten Chibis! ^^) Die Übersetzung ist überraschend gut und liest sich sehr flüssig. Mag daran liegen, dass es einer der (anscheinend) wenigen BL-Mangas ist, der von einer Frau übersetzt wurde. In diesem Fall hofft man auf mehr!

    Mehr