Takeshi Kaiko Japanische Dreigroschenoper

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Japanische Dreigroschenoper“ von Takeshi Kaiko

Hier wird vom Aufstieg und Fall einer 800-köpfigen Bande kleiner und großer Gangster in Osaka berichtet. Dieser 'Stamm der Apachen', wie sie sich nennen, lebt in einem Ruinenviertel und macht seine illegalen Geschäfte vor allem mit gestohlenem Schrott vom Riesengelände des ehemals größten, dem Staat gehörenden Rüstungsbetriebes Japans. Dann taucht die Kunde von einem großen Silberschatz auf und die gerissene Bande sieht sich bereits im Besitz des Edelmetalls, aber. 'Ein Meisterwerk der japanischen Gegenwartsliteratur.' ekz 'Kaikos bildhafte und zum Teil drastische Sprache kann die Sympathie für die Parias der japanischen Nachkriegsgesellschaft nicht verhehlen. Sanfte Ironie untermalt die Schilderung des Kampfes zwischen Underdogs und Staatsmacht. Mit dem Titel des Buches stellt sich Kaiko zwar in die Nachfolge Brechts, doch ist er vielmehr ein Gefolgsmann Bölls.' foglio

Stöbern in Romane

Das Leben des Vernon Subutex 2

ruhig, aber eindringlich

thesmallnoble

Kranichland

Spannende Zeitreise in die Vergangenheit Deutschlands und berührende, authentisch und empathisch erzählte Familiengeschichte

schnaeppchenjaegerin

Eine Geschichte der Wölfe

Die Figuren kamen mir einfach nicht nahe - und das trotz schöner Naturbeschreibungen und guter Ansätze

hundertwasser

Wie man die Zeit anhält

Klasse Buch. Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.

verruecktnachbuechern

Töchter der Lüfte

Spannender und atmosphärisch dichter Lesestoff über die Zeiten des Krieges im Zirkusmilieu. Sehr empfehlenswert!

caruso

Die Herzen der Männer

Ein Einblick in die Vorstellungen und Werte amerikanischer Männer über 3 Generationen

Caro_Lesemaus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks