Talira Tal

 4.4 Sterne bei 46 Bewertungen
Autorin von Die Gilde der Rose, Die Gilde der Rose und weiteren Büchern.
Talira Tal

Lebenslauf von Talira Tal

1971 erblickte ich in Dortmund das Licht der Welt. Heute lebe ich in Essen. Schon in meiner Jugend schrieb ich Geschichten und Gedichte. Diese Leidenschaft wurde erneut nach der Geburt meines Sohnes im Jahr 2005 geweckt. Neben dem Schreiben spiele ich leidenschaftlich gerne Theater. Bisher veröffentlichte ich in diversen Anthologien mehrere Kurzgeschichten. 2014 erschien mein erster Roman, ein mystischer Erotik-Thriller. Titel: Rad des Schicksals. Verlag (Angst&Schrecken). Zeitgleich veröffentlichte ich mit Frank Vollmann eine Kurzgeschichtensammlung urbaner Märchen. Titel: Stadtprinzessin. Unter einem anderen Pseudonym veröffentlichte ich 2015 bei Droemer Knaur, zwei Romane unter dem Label: Feelings. 2016 erfüllte ich mir meinen Herzenswunsch. Als Selfpublisher veröffentlichte ich die ersten beiden Teile einer Fantasy-Reihe. Die Gilde der Rose –Dämonenfessel- und -Wolfsrebellion- erschienen als E-book bei neobooks und als Print bei Amazon. Mein frisch veröffentlichtes Werk ist ein Psycho-Thriller: "Gefangene meiner Selbst" Mit meinen Texten möchte ich unterhalten und manchmal auch zum Nachdenken anregen. Ich arbeite an mehreren Buchprojekten und Kurzgeschichten. Mehr über mich erfahren Sie auf meinem Blog. http://talira-tal-otherworld-of-mind.blogspot.de/p/die-autorin.html Ich freue mich über jegliche Art von Feedback.

Alle Bücher von Talira Tal

Die Gilde der Rose

Die Gilde der Rose

 (30)
Erschienen am 15.01.2016
Die Gilde der Rose

Die Gilde der Rose

 (6)
Erschienen am 09.12.2016
Die Gilde der Rose: Hexenlehre

Die Gilde der Rose: Hexenlehre

 (3)
Erschienen am 04.01.2018
Rad des Schicksals

Rad des Schicksals

 (3)
Erschienen am 01.07.2014
Stadtprinzessin

Stadtprinzessin

 (2)
Erschienen am 14.08.2014
Die Gilde der Rose: Dämonenfessel

Die Gilde der Rose: Dämonenfessel

 (2)
Erschienen am 07.05.2016
Nervenkitzel

Nervenkitzel

 (0)
Erschienen am 01.05.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Talira Tal

Neu
SanNits avatar

Rezension zu "Die Gilde der Rose" von Talira Tal

Die Gilde der Rose: Dämonenfessel
SanNitvor 4 Monaten

Das war mein erstes Buch der Autorin. Die Schreibweise ist flüssig. Man kann so die Story schön hintereinander weg lesen.
Am Anfang war ich regelrecht gefesselt, aber das velohr sich leider.
Die Geschichte hat mir gut gefallen. Sie war auch wieder mal etwas anders.
Wir haben hier viele alt bekannte Wesen. Hexen, teuflische Dämonen, Vampire, Werwölfe und sogar eine Medusa....
Sie alle sind ungewöhnlich miteinander verwoben.
Es geht um Freya, die im letzen Moment dem Scheiterhaufen entkommen ist und nun 400 Jahre in die Zukunft gereist ist, um ihre Mutter zu befreien.
Freya kam bei mir sehr gut und auch glaubwürdig rüber. Sie ist völlig ahnungslos und muss sich in der neuen Zeit zurecht finden. Dabei unterstütz sie Michael. Er ist nicht komplett zu mir durchgedrungen. Einerseits habe ich ihn in mein Herz geschlossen, andererseits eben nicht vollständig.
Der erste Teil hat ein kleines Ende und ist somit auch einzelnd lesbar. Ich werde mir aber bestimmt auch den zweiten Teil holen.

Kommentieren0
6
Teilen
getippteWelts avatar

Rezension zu "Die Gilde der Rose: Hexenlehre" von Talira Tal

Die Gilde der Rose Hexenlehre
getippteWeltvor 7 Monaten

Meine Empfehlung:
Wer sein Buch über die Autorin erworben hat, der sollte am besten wieder über die Autorin bestellen. Natürlich gibt es das Buch auch anderswo zu kaufen (z.b. Amazon), jedoch ist der Unterschied deutlich zu fühlen und auch die Zeichnungen bei Amazon z.b. sind schwarzweis anstatt farbig. Dies liegt an den unterschiedlichen Druckereien und es wäre doch schade wenn ein Buch so und ein Buch so wäre! 

Klappentext:
Ich wollte diesen Mistkerl vergessen, und meine unfreiwillige Zeitreise in die Vergangenheit kam mir gar nicht mal so ungelegen. Ob er es bereute, mich aus der Werwolffestung geworfen zu haben? Ich kam nicht dazu, weiter darüber nachzudenken, denn kaum hatte ich meine Zeitreise beendet, befand ich mich bereits erneut in einem gefährlichen Abenteuer. 

Freyja Rose ist guten Mutes, ein ganz normales Leben als Hexe der Familie Rose zu führen. Sie trifft ihren auserwählten Engel und eine Vorfahrin, die sie ihrer eigenen Magie näher bringt. Unterdessen schickt der Teufel seine Spieler ins Rennen. Wer von ihnen wird das Herz der unschuldigen Hexe auf die dunkle Seite ziehen? Die letzte Hoffnung ruht auf Michael Graf. Wird er einen Weg aus dem Schattenreich finden, um sie noch rechtzeitig zu retten? 


Inhalt:
Freyja Rose wurde von Ihrer Großmutter Katherina in einer andere Zeit geschickt, dort soll sie ihren auserwählten Engel treffen. Doch war es wirklich ihre Großmutter die sie da hin schickte? Dort trifft sie auf eine Ahnin welche nicht ahnt in welchen Schwierigkeiten Freyja wirklich ist. Michael befindet sich derweil im Schattenreich und muss ganz andere Aufgaben erfüllen. Kann er es noch rechtzeitig schaffen Freyja zu befreien? Zum Glück sind die Zaubervögel "Blitz und Donner" bei Freyja....


Erster Satz:
Ich wollte diesen Mistkerl vergessen, und meine unfreiwillige Zeitreise in die Vergangenheit kam mir gar nicht mal so ungelegen.


Meine Meinung:
Das Cover ist mal wieder wunderschön und fügt sich gut in die Reihe ein. 
So ziemlich jedes dieser Kapitel handelt diesmal von einer anderen Zeitzone und anderen Personen. Zwischen dem hier und jetzt von Freyja, zum hier und jetzt ihrer Mutter und Großmutter, zu Michael ins Schattenreich und nicht zu letzt zu Teufel und co! Ganz schön viel Personen um die es sich da dreht, aber es wurde von der Autorin gut umgesetzt, weil am Kapitelanfang jeweils stand wo wir uns denn gerade befinden wenn gewechselt wurde...
Dieses Springen (ich nenne das jetzt einfach mal so!) mag ich persönlich sonst eigentlich nicht so weil ich da immer wieder durcheinander komme und mich irgendwann nicht mehr auskenne. Hier hat mir das aber gar nichts ausgemacht.
Ab der ersten Seite war ich mal wieder gefesselt und konnte das Buch nicht wirklich weglegen, obwohl ich sagen muss Band 2 (Wolfsrebellion) hat mich noch ein klein bisschen mehr gefangen.
Besonders die Situation mit Michel und den Kindern hat mir wirklich sehr gut gefallen.
Um die Geschichte in seinem vollen Umfang zu verstehen sollte man aber schon bei Band 1 starten.
Wenn jetzt nur das warten auf Teil 4 nicht so lange wäre....

Kommentieren0
1
Teilen
Buechermama85s avatar

Rezension zu "Die Gilde der Rose" von Talira Tal

Rezension zu Die Gilde der Rose - Dämonenfessel von Talira Tal
Buechermama85vor 8 Monaten

Dämonenfessel ist der Auftakt der Reihe „Die Gilde der Rose“ und ich muss als erstes loswerden …. Ich bin begeistert. Seit langem mal wieder eine neue unverbrauchte Story Idee. Es wird nicht nur von den üblichen Fabelwesen geschrieben, sondern man taucht in eine Welt in der es endlich auch mal um ein paar andere Wesen geht, über die man nicht so oft liest. Der Schreibstiel ist locker und flüssig, so das man angenehm durch die Geschichte reist. Mit vielen Einzelheiten, die einen aber nicht erschlagen, schafft es Talira Tal die Phantasie in meinem Kopf anzukurbeln und mir tolle Lesestunden zu bescheren.

Toll ausgearbeitete Charaktere, egal ob es sich um die Protagonistin Freya handelt, die plötzlich in einer ihr komplett ungewohnten und unbekannten Zeit auf der Suche nach ihrer Mutter ist, oder ob es um Nebenrollen wie der rachsüchtigen Jenny, tragen dazu bei dieses Buch für mich zu einem mustread zu machen.

Eine ganz klare Kaufempfehlung für jeden Fan der guten Fantasy!

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
neobookss avatar
Durch Intrigen eines abgewiesenen Verehrers wird Freyja Rose im Jahr des Herrn 1616 zum Tode verurteilt. Noch ahnt sie nicht, dass sie tatsächlich eine Hexe ist. In der Nacht zu ihrem achtzehnten Geburtstag träumt sie von ihrer verstorbenen Großmutter. Freyja erfährt, dass ein mächtiger Dämon, Zeratostus, ihre verschwundene Mutter entführt hat und diese nun auf Rettung hofft.
Mit Hilfe ihrer beiden magischen Vögel Blitz und Donner und deren Eiern reist Freyja 400 Jahre in die Zukunft, um die Mutter zu retten. Im Kampf gegen den Dämon stehen ihr ein Werwolf, eine Medusa und viele andere Fabelwesen zur Seite.

Klingt spannend? Dann hüpf jetzt für eines von zehn ebooks in den Lostopf und beantworte folgende (unglaublich schwere) Frage: wie heißen Freyjas magische Vögel? :)

Viel Glück!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Talira Tal wurde am 11. Mai 1971 in Dortmund (Deutschland) geboren.

Talira Tal im Netz:

Community-Statistik

in 64 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 12 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks