Tamara Bach

 3.6 Sterne bei 194 Bewertungen
Autorin von Marsmädchen, Was vom Sommer übrig ist und weiteren Büchern.
Autorenbild von Tamara Bach (© Carlsen Verlag)

Lebenslauf von Tamara Bach

Tamara Bach wird 1976 in Limburg an der Lahn geboren. Sie studierte in Berlin Englisch und Deutsch auf Lehramt. 2002 wurde ihr Buch "Marsmädchen" als noch unveröffentlichtes Manuskript mit dem Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet und erhielt außerdem 2004 den Deutschen Jugendliteraturpreis. Weitere Bücher und Auszeichnungen folgten. "Was vom Sommer übrig ist", ist ihr neuster Roman. Heute lebt und schreibt Tamara Bach in Berlin.

Neue Bücher

Sankt Irgendwas

Erscheint am 30.07.2020 als Hardcover bei Carlsen.

Alle Bücher von Tamara Bach

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Marsmädchen9783646924831

Marsmädchen

 (49)
Erschienen am 24.01.2014
Cover des Buches Was vom Sommer übrig ist9783551314215

Was vom Sommer übrig ist

 (37)
Erschienen am 02.07.2015
Cover des Buches Vierzehn9783551318183

Vierzehn

 (29)
Erschienen am 01.08.2019
Cover des Buches Busfahrt mit Kuhn9783646924824

Busfahrt mit Kuhn

 (21)
Erschienen am 24.01.2014
Cover des Buches Mausmeer9783551583802

Mausmeer

 (22)
Erschienen am 28.02.2018
Cover des Buches Jetzt ist hier9783646924848

Jetzt ist hier

 (16)
Erschienen am 24.04.2014
Cover des Buches Marienbilder9783551582997

Marienbilder

 (9)
Erschienen am 24.01.2014
Cover des Buches Wörter mit L9783551553867

Wörter mit L

 (5)
Erschienen am 28.02.2019

Neue Rezensionen zu Tamara Bach

Neu

Rezension zu "Wörter mit L" von Tamara Bach

Wörter mit L
laraundlucavor einem Monat

Inhalt:

Ein Lieblingsbuch für kalte Apriltage!

Auf einmal sind alle verliebt. Paulines beste Freundin Natascha und die blöde Leonie auch. Angeblich sogar Paulines Mutter. Aber das kann Pauline sich nun wirklich nicht vorstellen. Trotzdem benehmen sich plötzlich alle so komisch und streiten sich um nichts und wieder nichts, fast als würden sie nicht mehr dieselbe Sprache sprechen. Aber zum Glück sind da Lukas und sein dreibeiniger Hund. Vielleicht wissen die noch, wie man einfach nur einen Schneemann baut.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist simpel und leicht verständlich, allerdings empfand ich ihn für die angegebene Altersklasse fast schon etwas zu banal und kindisch.

Die Handlung konnte mich nicht überzeugen. Sie war mir zu langatmig, es passierte nach außen hin nichts. In Paulines Innerem war zwar einiges los, aber mich konnte es einfach nicht überzeugen und packen. Sie steht an der Grenze vom Kindsein zur Pubertät, alles verändert sich, alle verlieben sich und auch ihre beste Freundin Natascha ist auf einmal komisch, hat keine Zeit mehr für sie, dafür aber für Leonie. Auch ihre Mutter hat plötzlich Geheimnisse...

Die Idee ist wirklich schön, aber vielleicht bin ich auch einfach zu alt für diese Geschichte. Ich konnte mich nicht in Pauline hineinversetzen. Schade. Junge Leser zwischen 10 und 12 werden sich aber sicherlich mit ihr identifizieren können.

Fazit:

Leider kein Buch für mich.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Wörter mit L" von Tamara Bach

Gänsehaut-Garantie!
Lieblingsleseplatzvor einem Jahr

Wörter mit L…
Was fällt Euch dabei als Erstes ein? Genau:
LIEBE
Das Thema hat mich sogleich fasziniert. Ein Buch für Kinder ab der fünten Klasse das sich mal nicht mit Pferden, Fußball oder Meerjungfrauen beschäftigt… sondern mit den Veränderungen, die Kinder in diesem Alter durchleben. Da macht sich manchmal so ein komisches Gefühl in der Magengegend breit, das nichts mit dem Mittagessen zu tun hat… oder die Freunde verhalten sich merkwürdig…

So ergeht es auch der 10jährigen Pauline …

Damals im Kindergarten, als wir noch klein waren, haben wir alle ausgesehen wie Frösche, mit Blähbauch und Beinen, die nur zum springen da waren.
S.16

Sie hat das Gefühl alles um sie herum verändert sich. Ihre Mutter, ihr Vater, ihre beste Freundin. Alles dreht sich irgendwie nur noch um die Liebe, Jungs, Männer, Enttäuschungen die tief sitzen. Und Pauline will das nicht.
Das war vorher nicht so, oder? Das ist, als hätte es ein Zeichen gegeben, eine Hupe, einen Startschuss, irgendwas. Als hätten sich alle verabredet. Nur mir hat keiner Bescheid gegeben.
S.28

Ein ganz großartiges Buch, das so treffend all das beschreibt was Mädchen in diesem Alter durch machen. Nicht mehr Kind, aber auch noch nicht Jugendliche. Nicht Fisch, nicht Fleisch. Und nicht genug, dass man seine Umwelt nicht mehr versteht – sich selbst versteht man auch manchmal nicht mehr!

Aber nicht, dass ihr jetzt denkt, das ist ein trauriges Buch. Oder ein Buch, das nur Probleme behandelt. Nein.
Wörter mit L ist auch lustig – aber vor allem wunderwunderschön!

Poesie ist ein Wort, das so schön ist wie das Ding, das es beschreibt
S. 116

Tamara Bach schafft es mit ihren Worten die Kinder auf Augenhöhe anzusprechen und den Erwachsenen die Augen zu öffnen!

Begeistert vergebe ich volle 5 von 5 Lieblingslesesesseln!
Und ich werde mir definitiv die anderen Bücher von Tamara Bach genauer anschauen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Wörter mit L" von Tamara Bach

Einfach großartig zu lesen!
Damarisvor einem Jahr

Tamara Bachs Bücher für Jugendliche habe ich (fast) alle gelesen. Ich würde sagen, dass es allesamt Bücher sind, zu denen Leser*innen einen Zugang finden müssen, vor allem Erwachsene wie ich. Weil sie einen Nerv treffen, weil sie ehrlich sind. Die Geschichten sind echt, manchmal etwas spröde, aber gefühlvoll und punktgenau. Die Autorin hat die besondere Gabe, die Gefühle und Gedanken von Kindern und Jugendlichen so darzustellen wie sie tatsächlich sind. Dafür benötigt es keine Action und keine künstlich erzeugte Spannung. Es sind Geschichten über das Leben, über Entwicklungsschritte und das Erwachsenwerden. "Wörter mit L" ist ein Buch für Kinder, bzw. jüngere Jugendliche. Es hat mich mit seiner Glaubwürdigkeit wieder einmal beeindruckt.

Pauline ist elf Jahre alt. Sie wohnt die Hälfte der Woche bei ihrem Papa und dessen Frau und die andere Hälfte bei ihrer Mama, findet das auch völlig okay so. Eine wichtige Konstante in Paulines Leben ist ihre beste Freundin Natascha. Zusammen können die Mädchen lachen, Dinge unternehmen oder auch einfach nur rumhängen. Sie verstehen sich ohne Worte. Doch dann unterhält sich Natascha plötzlich überraschend oft mit Leonie und schreibt einen Brief an einen Jungen, den sie mehr als toll findet. Und Paulines Mama hat plötzlich viel weniger Zeit, weil sie, wie Papa sagt, wieder verliebt ist. Warum verändern sich plötzlich alle? Und warum scheinen plötzlich alle eine komplett andere Sprache zu sprechen als Pauline selbst? Zum Glück ist da noch Paulines Halbbruder Jonathan, ein Hund mit drei Beinen, Musik und ihre Schreibmaschine.

"Wörter mit L" erzählt die Geschichte eines Mädchens, am Rande der Pubertät. Nicht ohne Grund ist diese Phase des Lebens oft schwierig und verwirrend. Pauline ist noch mehr Kind als Jugendliche. Die Entwicklungen um sie herum, so normal sie auch sind, stellen ihre Welt auf den Kopf, lassen vieles in einem neuen Licht erscheinen. Das fühlte sich für mich ein bisschen so an, als wäre ich selbst Pauline, würde mich daran erinnern wie es ist, Gefühle und Gedanken neu zu sortieren oder mich weiterzuentwickeln. Es gab Stellen im Buch, da dachte ich mehrmals: Ja, genau so! Denn der schnörkellose Ansatz und die punktgenauen Empfindungen der Geschichte treffen den Nagel auf den Kopf. Und darum hat mich keine Seite des Buches losgelassen und mich mit einer Authentizität berührt, die ich mir viel öfter bei Romanen für junge Jugendliche wünsche. Wirklich toll!

Fazit
Wenn man bei einem Buch die ganze Zeit über nicken, schmunzeln, mitfühlen und verstehen will, dann sollte man sich "Wörter mit L" anschauen. Paulines Geschichte, erzählt an einem Punkt zwischen Kindsein und Pubertät, beeindruckt auf eine Art, die nicht loslässt, weil sie echter und trefflicher nicht sein könnte. Dialoge und Gedanken sind wirklich auf den Punkt, weshalb sie bei jungen Leser*innen einen Nerv treffen werden. Und ich bin überzeugt davon, dass auch viele Erwachsene sich (gerne) erinnern oder darin wiederfinden werden. Einfach großartig zu lesen! 5 von 5 Sterne gibt es von mir.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezialundefined
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks