Neuer Beitrag

Metrolit_Verlag

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Lovelybookers,

Tamara Faith Berger legt mit Pussy die aufregende Story eines jungen Riot Girrrls vor, das in ihrer wilden Sexualität gesellschaftlich relevante Themen entdeckt.

Wir verlosen 10 Exemplare des Romans und würden gerne in einer anschließenden Leserunde eure Meinung hören!


Darum geht's:

Während eines verunglückten Familienurlaubs in einem schäbigen Party-Strandbad in Key West lernt die siebzehnjährige Myra den doppelt so alten Elijah kennen. Elijah ist schwarz und übt eine ungekannte sexuelle Anziehungskraft auf sie aus. Myra sehnt sich danach, ihre Unschuld an ihn zu verlieren, und lässt sich auf ein Spiel ein, dessen Regeln sie nicht kennt.

Kurz nachdem Myra mit ihrer Familie in ihre Heimatstadt Toronto zurückkehrt, tauchen Elijah und Gayl, eine mysteriöse Frau an seiner Seite, dort auf. Myra liefert sich ihnen aus und begibt sich bereitwillig in eine ihr unbekannte, gleichermaßen faszinierende und grausame Welt, die von Sex, Pornografie, Demütigung, Rassismus und Klassenbewusstsein beherrscht ist. Pussy ist ein dunkles, komplexes Gegenstück zu Shades of Grey. Es gibt einen unzensierten Einblick in die Untiefen der sexuellen Begierden einer Heranwachsenden, die zugleich von Scham und grenzenlosem Hunger bestimmt sind.


Leseprobe:

Hier könnt ihr euch einen ersten Eindruck verschaffen.


Teilnahme:

Bis zum 6. April habt ihr die Chance, eines von 10 Exemplaren zu gewinnen. Hinterlasst einfach eine Nachricht unter "Bewerbung/Ich möchte mitlesen" und erzählt uns, warum ihr gerne an der Leserunde teilnehmen würdet.


Wir freuen uns!

Schöne Grüße von den METROLITEN

Autor: Tamara F. Berger
Buch: Pussy

Shadowgirl

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich wäre sehr gerne dabei! Der Inhalt klingt spannend, interessant und genau so, als wenn es ein Buch für mich wäre. Dazu noch der Titel und das Cover - das Gesamtpaket zieht einfach magisch an!

Talitha

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich finde die Leseprobe interessant und würde gerne wissen, wie es weitergeht. :-)

Beiträge danach
194 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

LiberteToujours

vor 3 Jahren

Eure Rezensionen

http://www.lovelybooks.de/autor/Tamara-F.-Berger/Pussy-1085701553-w/rezension/1090998931/

Tiffi20001

vor 3 Jahren

Eure Rezensionen
Beitrag einblenden

Vielen Dank, dass ich dieses Buch lesen durfte!

Meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Tamara-F.-Berger/Pussy-1085701553-w/rezension/1091511683/

Khalessi

vor 3 Jahren

1. Abschnitt: Seite 9-64

Entschuldigung, dass mein Feedback so lange auf sich Warten ließ. Ich hatte echt absolut NULL Ahnung, wie das hier funktioniert :D Und habe daher immer auf ne Nachricht/Einladung zum Feedback gewartet. Aaaalso zum ersten Abschnitt:
Anfangs fiel es mir schwer, mich mit der Erzählweise des Buches anzufreunden. Vor allem, die Dialoge zwischendurch verwirrten mich. Wenn man nur das Buch sieht und kauft würden die wahrscheinlich noch mehr verwirren :D


Das Mädchen ist echt krass drauf - deshalb kann ich mich nicht so richtig mit ihr identifizieren, aber muss man das in jedem Buch können? Die ganze Familie ist ja doch eher seltsam. Ist das Verhalten von Myra vielleicht nur eine Folge dessen? Mich schockt das Buch jetzt nicht so extrem - aber manchmal muss ich doch ein wenig schlucken, was dort abgeht und wie es be-/geschrieben ist. Allerdings finde ich das OK. Das Buch rüttelt auf und hält somit sein Versprechen.

Was soll ich noch weiter zu sagen?

Ich bin gespannt wie es weiter geht und wie sich die ganze Geschichte entwickelt. Bisher kann ich mir noch kein Bild vom weiteren Verlauf machen, obwohl ich recht viele Bücher kenne und bei einigen weniger gut gemachten nach so einem Anteil gelesener Seiten schon eine Ahnung bekomme, wohin sich das ganze entwickelt. Hier NICHT!

Khalessi

vor 3 Jahren

2. Abschnitt: Seite 65-94

Also nun der zweite Abschnitt. Die Kritik vom ersten wiederholt sich teilweise - auch wenn in diesem Abschnitt nicht ganz so krasse Sachen passieren.

Das Wiederkommen von Elijah war abzusehen. Myra ist immer noch ein seltsames 16-jähriges Mädchen, das sich einfach so an fast fremde Männer ranschmeißt und ihnen vertraut...

Zwischendurch habe ich das Gefühl, es passiert etwas, was gar nicht beschrieben wird. So hat Charlene behauptet, Elijah hätte sie bedroht (gegenüber Myras Vater). Zum Zeitpunkt des Treffs war im Buch davon keine Rede, oder täusche ich mich?

Die Entwicklung bleibt interessant - ich bin eigentlich ziemlich gespannt, wie das Buch und Myra enden. Wird irgendwann ein Wendepunkt kommen?

Khalessi

vor 3 Jahren

3. Abschnitt: Seite 94-124

Also in diesem Abschnitt bestätigt sich einfach nur alles, was ich vorher schon mitbekommen habe: Elijah ist irgendwie pervers und gefährlich und Myra ist ziemlich kaputt und krank... Was die Frau- also Gayl- für eine Rolle spielt und was mit ihr los ist, kann ich noch nicht erahnen, aber das wird sich sicherlich bald aufklären. Ich finde, dieses Buch ist sehr schockierend, aber es hat auch kluge Gedankengänge drin und ist ein wenig anspruchsvoller als ein purer Erotikroman. Ich meine allein die Handlungen und CHraktere sind anspruchsvoller (, oder?). Bin gespannt, wie es ausgeht, aber auch ein wenig froh, wenn das Buch durch ist und ich wieder etwas seichtes und langweiliges lesen kann :D

Khalessi

vor 3 Jahren

4. Abschnitt: Seite 124-161

Wie ich schon geahnt hatte, hat dieses Buch eine Tiefe. Es entwickelt sich langsam aber sicher dem Ende zu, das merke ich. Aufregend zu lesen ist es noch immer und ich mag auch der Entwicklung Myras beiwohnen - auch wenn sie sich nicht zum positiven entwickelt. Aus E. und G. werde ich noch nicht schlau und was Lee für eine Erfarung machte bleibt auch halb im Unklaren.

Freue mich auf die letzten Seiten!

Khalessi

vor 3 Jahren

5. Abschnitt: Seite 161-182

Ja, großartig etwas hinzuzufügen habe ich meinen Vorrednern nicht. Es ist seltsam, wie Myra sich benimmt. Schade um das Mädchen, dass sie Hilfe - egal von wo sie kommt - nicht annimmt. Ich hatte jetzt zum Schluss schon Angst um sie. Die Sache mit dem Pornodreh und dass sie doch noch minderjährig ist. Dass die beiden "Erwachsenen" das als "richtig" empfinden... Aufwühlendes Buch auf jeden Fall!

Neuer Beitrag