Neuer Beitrag

MissSnorkfraeulein

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎

📝 ACHTUNG!
Bei dieser Leserunde lesen wir unsere eigenen Bücher. Es werden keine Exemplare verlost!

☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎

Liebe Poetry-Slam-Fans, Liebesgeschichten-Liebhaber und Freunde von starken, authentischen Erzählstimmen...

gemeinsam wollen wir den Jugendroman "Mit anderen Worten: ich" lesen!

Wer sind "wir"?
Wir sind die Gewinner der Buchverlosung zu dem gleichnamigen Roman und haben uns den Austausch zu dem oben genannten Buch von Tamara Ireland Stone gewünscht!

Die Gewinner der Buchverlosung sind hier ebenso willkommen, wie auch Leser, die mit ihrem eigenen Buch an dieser Leserunde teilnehmen möchten 😊

Wir freuen uns über jeden Teilnehmer!

!!! Starttermin: 06.07.2016


☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎
 
Worum geht es?

Worte sind nicht Samanthas Freunde. Im Gegenteil: In endlosen Gedankenschleifen verfolgen sie Sam und hindern sie daran, ein normales, unbeschwertes Leben zu führen. Aus Angst, als verrückt abgestempelt zu werden, verheimlicht Sam ihren täglichen Kampf sogar vor ihren Freundinnen.

Nur die unkonventionelle Caroline sieht hinter Sams Fassade und lädt sie ein, sich einem geheimen Dichterklub anzuschließen. Hier erlebt Sam zum ersten Mal die befreiende Kraft von Worten und kommt sich seit langer Zeit selbst wieder nahe. Als sie sich in den klugen, zurückhaltenden AJ verliebt und gerade beginnt, vorsichtig auf ihr neues Glück zu vertrauen, stellt eine unerwartete Entdeckung alles infrage.

Über die Autorin:

Die beglückende Wirkung von Worten erlebt Tamara Ireland Stone jedes Mal selbst, wenn sie einen Stift in die Hand nimmt. Genau aus diesem Grund hat sie sich nach einer erfolgreichen Karriere im PR-Bereich vor einigen Jahren ihren Traum vom Schreiben erfüllt. Ihr erster Roman wurde in über zwanzig Ländern veröffentlicht. „Mit anderen Worten: ich“ ist ihr drittes Buch. Tamara Ireland Stone liebt Filme und Live-Musik und lebt mit ihrer Familie in San Francisco.


☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎ ☁︎
 
Ich freue mich auf die gemeinsame Leserunde!


Autor: Tamara Ireland Stone
Buch: Mit anderen Worten: ich

MissSnorkfraeulein

vor 1 Jahr

Vorstellungsrunde - Wer liest mit?

Habt ihr euer Buch bei der Buchverlosung vom Magellan-Verlag gewonnen? Oder habt ihr das Buch selbst gekauft?

Hier könnt ihr euch kurz vorstellen!

MissSnorkfraeulein

vor 1 Jahr

Plauderecke

Hier gibt es genügend Platz zum quatschen! ^-^

Beiträge danach
18 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

thoresan

vor 1 Jahr

5. Leseabschnitt: Ein perfekter Moment - Zwei kleine Gefallen (S. 234 - 285)
Beitrag einblenden

Den letzten Abschnitt kommentiere ich jetzt nicht und fass dafür hier zusammen. Ich hab das Buch gestern bis zum Ende dieses Abschnittes gelesen, konnte nicht aufhören.

Wow, die Wendung, die es nun gab ist wirklich unglaublich. Ich hätte mit allem gerechnet, aber nicht damit, dass Caroline nur eine Erfindung Samanthas Geistes ist. Die Situation war so bizarr, so unreal. Erst kommen sie und AJ sich näher und sie wird in den Club der Dichter aufgenommen. Alle heißen sie so herzlich willkommen. Sie springt ständig über ihren Schatten, bringt immer wieder ihre Zwänge unter Kontrolle und kann so gut damit umgehen. Sie schafft es sogar, sich gegen die Acht zu behaupten und endlich mal den Mund aufzumachen. Dann erlebt sie ihr erstes Mal mit AJ - ich hatte Tränen in den Augen vor Glück, habe mich so mit Sam gefreut, das nun alles eine so positive Wendung nimmt. Und dann kommt der Schlag mit dem Hammer, sowas von unerwartet und hart. Sie bricht regelrecht zusammen.

Das Verhalten von Sue fand ich klasse. Ihre Erklärung für die Existenz von Caroline klingt absolut einleuchtend und überzeugend. Sam hat sich eine Caroline erschaffen, um mit dem Stress in ihrem Leben besser umgehen zu können. Im Prinzip ist sie selbst ihre eigene Caroline. Da sie sich selbst aber nicht so viel Kompetenz zuspricht, musste eben Caroline hinhalten und das hat sie sehr gut gemacht. Sie war ihr in sämtlichen stressigen Situationen ein Rettungsanker.

Ich fand es schon seltsam, dass Caroline sich zum Schluss so distanziert hat. Meine Vermutung war ja, dass sie möglicherweise eifersüchtig ist auf AJ und Saam in ihren Augen zu viel Zeit mit ihm verbringt. Andererseits hätte das nicht so wirklich gepasst, denn Caroline hat Sam ja immerzu ermutigt und war nie neidisch auf sie.

Die Idee der Autorin ist wirklich unglaublich und ich muss sagen, dass die Geschichte es schafft, mich wirklich emotional komplett zu fesseln. Ich fühle so sehr mit Sam mit.

Nun bin ich wirklich sehr gespannt wie es weitergeht - mit der Acht, mit Caroline, mit AJ und auch mit Hayley und natürlich mit Sam.

Wird sie nun wieder zur Acht zurückkehren oder endlich für sich selbst entscheiden und das tun, was für sie das richtige ist? Und was ist mit AJ? Wird sie sich ihm öffnen und anvertrauen und wie wird er darauf reagieren? Wird sie sich Hayley anvertrauen und wird sie möglicherweise ihre neue Caroline? Wie geht sie nun mit der Situation um?

Einerseits brenne ich darauf zu erfahren, wie es weitergeht - andererseits möchte ich nicht, dass die Geschichte endet.

Geht es Euch auch so?

LimitLess

vor 1 Jahr

5. Leseabschnitt: Ein perfekter Moment - Zwei kleine Gefallen (S. 234 - 285)
Beitrag einblenden

Ich fand es sehr merkwürdig, dass das mit Caroline nicht schon viel früher aufgedeckt wurde. Sam hätte das doch mitbekommen müssen, dass nie über/mit Caroline geredet wurde etc. oder das Sam Caroline vorher nie erwähnt hat....

Ich hab das Buch innerhalb von 2 Tagen ausgelesen und war nicht fähig, nach jedem der kurzen Leseabschnitte etwas zu schreiben. Die Geschichte hat mich voll mitgenommen und in ihren Bann gezogen.

LimitLess

vor 1 Jahr

Rezension

Ich habe jetzt eine Rezi geschrieben. Ich fand das Buch wahnsinnig gut!

LB: http://www.lovelybooks.de/autor/Tamara-Ireland-Stone/Mit-anderen-Worten-ich-1210125142-w/rezension/1252041114/

Blog: http://anjasbuecher.blogspot.co.at/2016/07/rezension-mit-anderen-worten-ich-von.html

MissSnorkfraeulein

vor 1 Jahr

1. Leseabschnitt: Vor sechs Monaten - An deiner Seite (S. 7 - 57)
Beitrag einblenden

So, nun finde ich dann auch endlich mal meinen Weg in diese Leserunde und es tut mir wirklich sehr leid, dass ich es jetzt erst schaffe.
Aber das plötzlich die Internetleitung tot ist konnte ich nun wirklich nicht vorhersehen… zudem bin ich diese Woche dann auch noch krank geworden, aber egal…hier kommt meine Meinung zum ersten Abschnitt:

Der Einstieg viel mir sehr leicht und man wird sofort mit dem Thema der Zwangsstörung konfrontiert.
Es wird spürbar, wie schwer es für Sam sein muss, diese Krankheit von ihren angeblichen "Besten Freundinnen" geheim zu halten. Und wenn sie wirklich seit dem Kindergarten mit diesen befreundet ist, ist es für mich fast unvorstellbar, dass diese all die Jahre nichts bemerkt haben.
Für mich ist bereits das ein Zeichen dafür, dass die angebliche Freundschaft keine wirkliche tiefe und innige Beziehung ist, sondern nur an der Oberfläche zu existieren scheint.
Eine „Zwangsgemeinschaft“ quasi, denn ein Ausstieg aus der Gruppe ist nicht gerade leicht und würde einen Verrat bedeuten. Der daraus resultierende hass würde sicherlich sehr viel Kraft kosten. Kraft, die Sam keinesfalls aufbringen kann. Zumindest nicht, wenn sie am Ende ganz alleine sein würde.
Dennoch wäre es für Sam (die Auswirkungen mal unbeachtet gelassen) sicherlich eine Erlösung von den „Acht/Fünf“ loszukommen.
Als sie Caroline trifft bricht sofort die Wahrheit aus ihr heraus und signalisiert, wie gerne sie mit jemandem gleichaltrigem über ihre Probleme sprechen würde. Caroline scheint sehr nett und natürlich zu sein^^ Sie wird Sam gut tun!
Sam erzählt ihr von ihrer Therapie und ihrer Krankrheit und in diesem Zusammenhang kam bei mir die Frage auf, was der genaue Auslöser hierfür war? Gibt es eine solchen überhaupt oder kommt eine solche Störung aus dem nichts? Es gab ja die Szene mit der Schere und da dachte ich zuerst, ein solcher scharfer Gegenstand bringt sie aus dem Gleichgewicht... doch scheinbar sind es ihre Emotionen, die bei ihr die Gedankengänge hervorrufen?!

Am Ende von diesem Leseabschnitt nimmt Caroline Sam mit in die Dichterecke und als AJ seinen Auftritt hat, habe auch eine leichte Gänsehaut und ich freue mich auf weitere Texte im Verlauf der Handlung!

Sam ist bisher auch eine sympathische Protagonistin, die jedoch schnell ihr Herz verliert. Zu schnell für meinen Geschmack. Mal schauen, wie sie sich noch entwickeln wird.

MissSnorkfraeulein

vor 1 Jahr

1. Leseabschnitt: Vor sechs Monaten - An deiner Seite (S. 7 - 57)
Beitrag einblenden

knuddelbacke schreibt:
Ich finde es bewundernswert, wie sie diese vor Ihren Freundinnen (oder besser gesagt der Mädelsclique) geheim hält. Es muss sie unheimlich viel Kraft uns Stärke kosten und ist für ein Teenager sicher nicht leicht wegzustecken.

Absolut! Ich hätte mir vorstellen können, das sie sich wenigstens einer Freundin in der Gruppe im Verlauf der letzten Jahre geöffnet hat, aber sie hat es scheinbar völlig Geheim gehalten...
Eine Freundschaft, in der die Wahrheit derartig zurückgehalten werden muss, aus Angst vor der Zurückweisung ist keine Freundschaft und damit fand auch ich es für Sam schön, dass sie in Caroline jemanden gefunden hat, der sie endlich alles anvertrauen kann.
Klar, war das in dem Moment ziemlich schnell, doch irgendwie merkt man auch als Leser, dass man ihr vertrauen kann ^^
Und genau wie du es sagst: 'manchmal ist es leichter sich Fremden zu öffnen' :-)

MissSnorkfraeulein

vor 1 Jahr

1. Leseabschnitt: Vor sechs Monaten - An deiner Seite (S. 7 - 57)
@thoresan

Ihre Mutter nimmt hier wirklich eine sehr wichtige Rolle als Freundin, Vertraute und Ratgeberin ein :-)

thoresan

vor 1 Jahr

Rezension

Wow, was für ein wunderbares Buch. Hier meine Rezis:

Bei Lovelybooks: http://www.lovelybooks.de/autor/Tamara-Ireland-Stone/Mit-anderen-Worten-ich-1210125142-w/rezension/1253619373/1253622383/

auf meinem Blog: http://sandraskreativelesezeit.blogspot.de/2016/07/mit-anderen-worten-ich.html

Auf meiner Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Sandras-kreative-Lesezeit-1542987089309616/

Außerdem habe ich auf Amazon und Thalia unter meinem Namen "Sandra Sassie" veröffentlicht - muss allerdings noch freigeschaltet werden, daher an dieser Stelle noch kein Link.

Neuer Beitrag