Tamara L. Una Eine Geschichte von bindungsgestörten Socken und freilaufenden Egos

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Geschichte von bindungsgestörten Socken und freilaufenden Egos“ von Tamara L. Una

Dieses kleine Werk handelt von der Suche nach sich selbst, dem Versuch erwachsen zu werden, persönlichen Wahrheiten, Depressionen, Socken, Drachen, und noch einigem mehr. Eine Geschichte von bindungsgestörten Socken und freilaufenden Egos, ist eine Entwicklungsgeschichte der etwas anderen Art. Mit Fantasie und Humor macht sich die Autorin auf den Weg zu sich selbst.

Stöbern in Romane

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Unterhaltsam und gut geschrieben, aber teilweise auch recht vorhersehbar.

ConnyKathsBooks

Die Geschichte der getrennten Wege

Man muss es wirklich gelesen haben!

mirabello

Töte mich

Dekadente und skurrile Geschichte um eine verarmte Adelsfamilie

lizlemon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen