Memories of your Smile

von Tamara Leonhard 
4,7 Sterne bei21 Bewertungen
Memories of your Smile
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

madamecuries avatar

sehr schön

Beliss avatar

Herz über Verstand - trotz Altersunterschied. Emotional umschiffen Tim und Jessica die Probleme.

Alle 21 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Memories of your Smile"

Er ist neunundzwanzig, sie dreiundvierzig - und nebenbei seine Vorgesetzte ... Wie viele Hindernisse erträgt eine Liebe?

Jessica Preston hat ihr Leben als Professorin an der Uni Berlin fest im Griff. Zumindest bis ihr neuer Assistent den Alltag der attraktiven Britin gewaltig durcheinanderwirbelt.
Der charmante Weltenbummler Tim träumt eigentlich vom großen Durchbruch als Sänger und Songwriter. Aber mit Jessica als Chefin wird selbst ein Bürojob plötzlich reizvoll.

Aus einem anfänglichen Flirt entflammen allen Unterschieden und Zweifeln zum Trotz bald tiefe Gefühle, denen sich Tim und Jessica nicht länger entziehen können. Doch mit ihrer Liebe stoßen sie nicht überall auf Verständnis. Als Existenzen auf dem Spiel stehen, fällt eine folgenschwere Entscheidung ...

EIN ROMAN MIT SOUNDTRACK:
Zum Buch gehören die beiden Lieder "Memories of your Smile" und "Masquerade", die Singer-Songwriter Mike McSooner eigens für den Roman geschrieben und aufgenommen hat. Sie sind online als Download verfügbar.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783752831931
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:324 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:30.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne15
  • 4 Sterne6
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    madamecuries avatar
    madamecurievor 18 Tagen
    Kurzmeinung: sehr schön
    Sternensommerküsse von Sandra Pulletz

    Buchcover:Er ist neunundzwanzig, sie dreiundvierzig - und nebenbei seine Vorgesetzte ... Wie viele Hindernisse erträgt eine Liebe?

    Jessica Preston hat ihr Leben als Professorin an der Uni Berlin fest im Griff. Zumindest bis ihr neuer Assistent den Alltag der attraktiven Britin gewaltig durcheinanderwirbelt.
    Der charmante Weltenbummler Tim träumt eigentlich vom großen Durchbruch als Sänger und Songwriter. Aber mit Jessica als Chefin wird selbst ein Bürojob plötzlich reizvoll.

    Aus einem anfänglichen Flirt entflammen allen Unterschieden und Zweifeln zum Trotz bald tiefe Gefühle, denen sich Tim und Jessica nicht länger entziehen können. Doch mit ihrer Liebe stoßen sie nicht überall auf Verständnis. Als Existenzen auf dem Spiel stehen, fällt eine folgenschwere Entscheidung .


    Das ist ein sehr schönes Buch,es ließ sich flüssig lesen und die Geschichte von Jessica und Tim hat mir sehr gut gefallen,ich war ganz begeistert davon,dieser Frank ist ein echter Kotzbrocken.Werde immer wieder gerne ein Buch von dir lesen.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    santinas avatar
    santinavor einem Monat
    Ein vielversprechender Debütroman

    Die Protagonisten und ihre Geschichte

    Die Britin Jessica Preston ist 43 und arbeitet als Professorin an der Uni in Berlin. Gerade steht ihr der Weggang ihrer Assistentin bevor, die sie beruflich wie privat sehr schätzt, die sich aber nun entschlossen hat, selbst nochmal die Schulbank zu drücken.

    Auf die Ausschreibung des Assistenz-Stellte hat sich unter anderem Tim beworben, der nicht nur zu spät zum Vorstellungsgespräch kommt, sondern auch ein lockeres Mundwerk an den Tag legt. Der 29-jährige hat einige Jahre in Großbritannien gelebt und gearbeitet, was für ihn spricht. Allerdings hat Tim eher eine Karriere als Singer-Songwriter anvisiert, als den Rest seines Lebens im Vorzimmer einer Professorin zu verbringen.

    Doch Jessica fasziniert ihn und auch umgekehrt kehren Jessicas Gedanken immer wieder zu dem Bewerber zurück, der offenbar versucht hat, mit ihr zu flirten. Nachdem Tim sich von ihrer Erwartungshaltung an seine künftigen Aufgaben nicht abschrecken lässt, erhält er eine Zusage. Jessica ist gefesselt von seiner kessen Art, doch die Tatsache, dass sie langsam Gefühle für den so viel jüngeren Mann entwickelt, schiebt sie genauso weit von sich, wie den vagen Eindruck, dass auch er möglicherweise mehr für sie empfinden könnte. Tim hingegen ist sich absolut im Klaren darüber, dass er sich verliebt hat, zweifelt aber daran, dass sich seine Chefin wirklich für ihn interessieren könnte. Er schreibt einen Song für sie, in dem er seine Gefühle zum Ausdruck bringt.

    Der Singer-Songwriter Mike McSonner hat die beiden Lieder „Memories of your Smile“ und „Masquerade“ eigens für diesen Roman geschrieben und aufgenommen.

    Auf der Homepage von Tamara Leonhard findet ihr die Links zu

    Auf der Homepage von Tamara Leonhard findet ihr die Links zu Soundtrack zum Roman von Mike McSooner Trailer zum Buch kostenlosen Kurzgeschichten der Autorin

    Meine Gedanken zum Buch

    Ich fange mal damit an, wie es mir erging, als ich dieses Buch beendet habe. Mir haben ein wenig die Worte gefehlt und in mir hat sich ein Gefühl völliger Zufriedenheit breitgemacht, weil „Memories of your Smile“ bis zum Epilog rund und perfekt war.

    Tamara Leonhard hat sich intensiv mit dem Altersunterschied der beiden Protagonisten auseinandergesetzt. Aus meiner Sicht hat sie die Bedenken und Vorbehalte authentisch herausgearbeitet, denn sie hat die Themen aufgegriffen, die auch mich, die ich in Jessicas Alter bin, an deren Stelle beschäftigt hätten. Trotz dieser etwas schweren Thematik ist dem Roman die Leichtheit nicht abhanden gekommen.

    Wie man dem Klappentext schon entnehmen kann, stößt die Beziehung der beiden Protagonisten an einigen Stellen auf Unverständnis, was sich dramatisch entwickelt, da es plötzlich um viel mehr als ihre Liebe geht, es geht um ihre Existenz. Sicherlich kommt die Handlung nicht ohne eine solche Wendung aus, es wäre aus meiner Sicht auch unrealistisch, wenn niemand Anstoß an dem ungleichen Paar nehmen würde.

    Nun komme ich auf meine einleitenden Worte zurück, wie gesagt, ist dies eine ganz runde Geschichte, die bis hin zum Epilog erstklassig herausgearbeitet ist. Ein Indiz dafür, dass mich ein Buch emotional berührt ist es, wenn ich fühlen kann, wie es denn Protagonisten ergeht, das kann ein warmes Gefühl sein, dass sich in mir breit macht, der Bauch, der sich zusammen zieht oder auch mal Tränen. Tamara Leonhard hat einen ganz wunderbaren Schreibstil, mit dem sie es problemlos geschafft hat, mich so zu berühren und wenn ich bedenke, dass dies ihr erster Roman ist und sie möglicherweise nochbesser wird, dann dürfen wir darauf gespannt sein, was uns noch erwartet.

    Ich bin jetzt schon begeistert.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Beliss avatar
    Belisvor einem Monat
    Kurzmeinung: Herz über Verstand - trotz Altersunterschied. Emotional umschiffen Tim und Jessica die Probleme.
    Herzen im Gleichklang überwinden Hürden und Vorurteile

    Das Bewerbungsgespräch ...Tim ist überzeugt er hätte es vergeigt. Dr. Jessica Preston jedoch ist von seiner humorvoll-lockeren Art fasziniert und gibt ihm den Job in ihrem Vorzimmer. Bald schon liegt knisternde Spannung in der Luft. Erwidert Jessica seine Gefühle? Tims zweite Leidenschaft ist die Musik. Ein Wettbewerb eröffnet Chancen. Der 29jährige stürzt sich mit Hilfe einiger Freunde ins Rennen.
    Die 44jährige Jessica ist eigentlich zufrieden. Erfolgreich im Beruf, eine zauberhafte Nichte und gute Freunde. Woher kommen also plötzlich Gedanken an knackige Hintern? Aus schlagfertigen Antworten und Geplänkel wird mehr. Immer wieder plagen Jessica Zweifel ob des Altersunterschieds.  Leidvolle Erfahrungen und Ängste vor der Zukunft...und doch ist da eine Hoffnung in ihr.
    Der angenehme, humorvolle Schreibstil lässt mich mit jeder Seite mehr ins Geschehen eintauchen. Schnell sind Hoffnungen und Ängste spürbar. Zweifel der Protagonisten, Vorurteile der Umgebung, Erwartungen der Familie, emotional hat die Autorin aus dem Vollen geschöpft. Ich kann die Stimmungen im Laufe der Erzählung gut nachempfinden. Der Spannungsbogen steigt mit sich verstrickenden Strängen immer weiter. Nebencharaktere wie die lebensfrohe Nichte wirken lebendig und auflockernd. Durch den Perspektivenwechsel  zeigen sich die jeweiligen Gedanken und Aspekte. Den sympathischen Protagonisten stehen auch fiese Typen gegenüber. Schmerz und Vertrauensverlust sind ebenso ein Thema wie bedingungslose Freundschaft, tiefgreifende Liebe und Mut. Wendungen und charakterliche Stärken, vorhersehbare Handlungen und überraschende Entwicklungen geben der Erzählung ihren Stil. Tamara Leonhard nimmt mich auf eine emotionale Fahrt ins Glück mit. Nicht immer realitätsgetreu und doch könnte es sich so ähnlich abspielen.
    Die Story hebt sich durch ihre Thematik - Liebe mit Altersunterschied - von dem gewohnten ab. Der eingeflochtene Humor lässt mich schmunzeln. Die romantische Erzählung der Autorin wird durch Links zu Kurzgeschichten und der passenden Musik samt Songtext ergänzt. Mich hat dieses Buch nach und nach mitgerissen. Unterhaltsam und humorvoll. Deshalb vergebe ich verdiente 4,5 Sterne.

    Kommentare: 1
    60
    Teilen
    LisaJelinas avatar
    LisaJelinavor einem Monat
    Kurzmeinung: Schöne Geschichte, die zeigt, dass man sich nicht aussuchen kann, wen man liebt.
    Schöne Geschichte voller Hindernisse zwischen zwei Liebenden.

    Darum geht es:
    Er ist neunundzwanzig, sie dreiundvierzig - und nebenbei seine Vorgesetzte ... Wie viele Hindernisse erträgt eine Liebe?
    Jessica Preston hat ihr Leben als Professorin an der Uni Berlin fest im Griff. Zumindest bis ihr neuer Assistent den Alltag der attraktiven Britin gewaltig durcheinanderwirbelt.
    Der charmante Weltenbummler Tim träumt eigentlich vom großen Durchbruch als Sänger und Songwriter. Aber mit Jessica als Chefin wird selbst ein Bürojob plötzlich reizvoll.
    Aus einem anfänglichen Flirt entflammen allen Unterschieden und Zweifeln zum Trotz bald tiefe Gefühle, denen sich Tim und Jessica nicht länger entziehen können. Doch mit ihrer Liebe stoßen sie nicht überall auf Verständnis. Als Existenzen auf dem Spiel stehen, fällt eine folgenschwere Entscheidung ...

    Zum Inhalt:
    In der Geschichte wird schnell klar, dass zwischen Jessica und Tim eine gewisse Anziehung herrscht. Während Tim ihr immer wieder mit kleinen Aufmerksamkeiten zeigt, dass er sie mag, verbietet sich Jessica vorerst irgendwelche Gefühle. Doch es kommt wie es kommen muss und die beiden finden zueinander. Aber jetzt erst fangen die Probleme an. Unterschiedliche Lebensphasen, beruflicher Rang, Ansichten von Freunden und Familie ... Im Laufe der Geschichte begleiten wir die beiden und sehen, wie sie diese Hürden meistern und sich dabei gegenseitig unterstützen. Wir bekommen einen Einblick in ihre Gedanken, Ängste und Wünsche, stehen ihnen bei schönen und traurigen Momenten bei.
    Jessica und Tim waren mir beide sehr sympathisch und ich konnte mich in vielen Situationen auch in sie beide hineinversetzen. Die Story ist in sich stimmig und war gespickt mit tollen, sympathischen Nebencharakteren. Andere konnte ich von Anfang an nicht leiden und haben ihrer Rolle wirklich Ehre gemacht.
    Tamara Leonhard führt uns mit einem angenehm flüssigen Schreibstil durch die Geschichte der beiden, und zeigt uns, welchen Schwierigkeiten und Vorurteilen viele betroffene Paare ausgesetzt sind.

    Mein Fazit:
    Wenn ich ehrlich bin, habe ich bisher keine Geschichte gelesen, in der der Mann jünger war als die Frau. Deshalb fande ich es unglaublich erfrischend, diese schöne Liebesgeschichte lesen zu dürfen.
    Meiner Meinung nach ist dieses Thema bei vielen noch immer schwierig angesehen. Ich selbst erwische mich hin und wieder bei ähnlichen Gedanken, wenn ich Paare mit Altersunterschied antreffe, was absolut schwachsinnig ist. Im Roman wurde eine Aussage getroffen, die passender nicht hätte sein können: Wie kann etwas falsch sein, wenn es sich doch richtig anfühlt?
    Jessica und Tim haben mir gezeigt, dass es egal ist, wie alt man ist. Wichtig ist nur, dass man auf einer Wellenlänge ist, sich liebt und einander vertraut, miteinander über das reden kann, was einen beschäftigt, sich dem anderen öffnet und zu ihm steht.

    Kommentare: 1
    3
    Teilen
    kleinerFeiglings avatar
    kleinerFeiglingvor einem Monat
    Kurzmeinung: Fand das Buch richtig klasse, es hat alles was ein guter Liebesroman braucht. :)
    Schöne Liebesgeschichte

    Ich war sehr skeptisch als ich mit dem Buch begonnen habe. Ich konnte mir nicht recht vorstellen, dass mir eine Geschichte mit so großem Altersunterschied gefallen würde. Jedoch wurde ich dann sehr positiv überrascht. Mir hat das Buch supergut gefallen und auch richtig Spaß gemacht.


    Als Tim als persönlicher Assistent von Jessica zu arbeiten begann, fand ich das noch sehr seltsam, dass Jessica so viel älter als Tim war. Doch als sie sich dann so sehr zueinander hingezogen fühlten, fand ich dies sehr glaubwürdig und auch nicht aufgesetzt. Ich hatte am Anfang so meine Zweifel, ob ich da so richtig reinkommen würde, aber der Altersunterschied war niemals wichtig. Tim war sofort sehr verliebt und auch Jessica konnte irgendwann ihren Gefühlen nachgeben. Es ist ein sehr kompliziertes Thema, wenn einmal ein Mann so viel jünger als eine Frau ist. Andersherum ist dies nie ein Problem und meist auch ganz normal. In diesem Fall mussten die Protagonisten sehr um ihre Liebe kämpfen und ihnen wurden viele Stolpersteine in den Weg gestellt. 
    Die Gefühle der beiden waren sehr gut spürbar und das Buch wurde immer besser. Es war sehr flüssig zu lesen, sehr humorvoll und wunderschön geschrieben. Es war außerdem sehr spannend, wie sich die ganze Sache dann aufgelöst hat. Man lernt Jessica und Tim von einer ganz anderen Seite kennen, als man vorher gedacht hätte. Insgesamt eine sehr spannende, liebevolle und wunderbare Liebesgeschichte. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    J
    Jana_Zimmermannvor einem Monat
    Die Liebe gewinnt immer

    Mein erstes Buch mit Soundtrack! Und ich habe mir als erstes die beiden Songs „Memories of your Smile“ und „Masquerade“ vom Singer-Songwriter Mike McSooner angehört, bevor ich ins Buch gestartet bin. Und die Lieder sind vielversprechend gewesen, etwas melancholisch, etwas romantisch. Und diese beiden Lieder finden sich auch im Roman wieder. Der Auftakt ist schon mal perfekt gelungen. Bei diesem Roman kann ich nur sagen: Schade, dass er schon wieder zu Ende ist. Denn ich hing an den Zeilen, schmachtete insgeheim den charismatischen Tim an und ich litt tatsächlich mit den sich Liebenden mit. Und auch dieses gewisse Bauchkribbeln und Bauchziehen begleitete mich. Somit ist es der Autorin Tamara Leonhard perfekt gelungen, mit ihrem Schreibstil die Gefühle der Protagonisten Jessica und Tim auf den Leser zu projizieren. Nur ganz kurz, um was geht es: Jessica ist Professorin in Berlin, Tim wird nach einem gelungenen Vorstellungsgespräch ihr Angestellter. Von Anfang an spürt man das Knistern zwischen den beiden, trotz – oder gerade wegen? – des Altersunterschiedes von 14 Jahren. Und noch dazu bei einem Angestelltenverhältnis! Kann die Liebe zwischen den beiden wachsen? Die (Un-) Wägbarkeiten der Liebe werden in dem Roman „Memories of your Smile: Ein Song für Jessica“ auf eine harte Probe gestellt. Vorurteile, Anfeindungen, Unverständnis – man kennt das ja, leider, wenn man nicht in die gesellschaftliche Schablone passt. Und mal unter uns: Selbst ich erwische mich hier und da, wie ich beispielsweise einen jungen Sportler anhimmle. Ja, ich bin verheiratet, und das sehr glücklich. Aber gucken ist erlaubt. Übrigens habe ich mich hier und da in Jessica wiedergefunden, bis hin zu der Tatsache, dass sie gern die Musik von Queen hört. Jackpot!

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    laraundlucas avatar
    laraundlucavor einem Monat
    Kurzmeinung: Eine sehr schöne Geschichte über die Große liebe, die zeigt, dass das Alter gar keine Rolle spielt, solange die Gefühle stimmen.
    Memories of your Smile: Ein Song für Jessica

    Inhalt:

    Er ist neunundzwanzig, sie dreiundvierzig - und nebenbei seine Vorgesetzte ... Wie viele Hindernisse erträgt eine Liebe?

    Jessica Preston hat ihr Leben als Professorin an der Uni Berlin fest im Griff. Zumindest bis ihr neuer Assistent den Alltag der attraktiven Britin gewaltig durcheinanderwirbelt.
    Der charmante Weltenbummler Tim träumt eigentlich vom großen Durchbruch als Sänger und Songwriter. Aber mit Jessica als Chefin wird selbst ein Bürojob plötzlich reizvoll.

    Aus einem anfänglichen Flirt entflammen allen Unterschieden und Zweifeln zum Trotz bald tiefe Gefühle, denen sich Tim und Jessica nicht länger entziehen können. Doch mit ihrer Liebe stoßen sie nicht überall auf Verständnis. Als Existenzen auf dem Spiel stehen, fällt eine folgenschwere Entscheidung ...

    Meine Meinung:

    Der Schreibstil ist schlicht und einfach, wunderbar leicht und locker, unterhaltsam und frisch, schnell und flüssig zu lesen. Dadurch bin ich nur so durch die Seiten geflogen. Einmal angefangen fiel es schwer das Buch zur Seite zu legen. Der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen, ich war sofort mittendrin im Geschehen.

    Die Handlung und deren Verlauf hat mir sehr gut gefallen. Eine Geschichte, die mich zum Schmunzeln und Mitfiebern gebracht hat. Die Thematik hat mich direkt angesprochen, denn es gilt noch nicht als normal, wenn eine Frau einen viel jüngeren Mann an ihrer Seite hat. Dabei zählt doch nur die Liebe. Dies wird in der Geschichte sehr schön heraus gearbeitet, die Probleme, die sich dem Paar stellen, die eigenen Gedanken, Gefühle, die Zerrissenheit. Es ist schon traurig, dass man sich so nach den Außenstehenden richten will bzw. man das Gefühl hat, es tun zu müssen. Ich habe von Anfang mit den beiden gefiebert und gehofft, dass sie einen gemeinsamen Weg finden.

    Kaum stehen sie zu ihren Gefühlen, folgt auch schon der erste Streit. Jessica will die Beziehung verheimlichen, während es Tim sichtlich schwer fällt. Als sie dann öffentlich wird, sehen sie sich richtigen Problemen und Widerständen gegenüber, die für viel Drama sorgen.

    Die Charaktere sind sehr liebevoll gezeichnet und gut ausgearbeitet. Sie wirken sehr natürlich, handeln authentisch und nachvollziehbar.
    Jessica ist eine gestandene Professorin, während Tim seinen Weg noch nicht so ganz gefunden hat. Aber in der Liebe weiß er genau was er will. Und das ist Jessica.

    Auch die Nebencharaktere haben viel Farbe und Abwechslung in die Handlung gebracht, Während mir Tims Eltern absolut unsympathisch waren, haben mir Jessicas Bruder und seine Tochter unheimlich gut gefallen. Auch Jessicas Freundin Britta war toll, auch wenn ich nicht weiß, wie sie an einen solchen Mann geraten ist.

    Eine wirklich schöne, unterhaltsame Liebesgeschichte, die mir gut gefallen und mir eine tolle Lesezeit beschert hat, der aber das letzte kleine Fünkchen gefehlt hat. Eine lesenswerte Geschichte!

    Fazit:

    Eine sehr schöne Geschichte über die Große liebe, die zeigt, dass das Alter gar keine Rolle spielt, solange die Gefühle stimmen. Leseempfehlung!

    Kommentare: 1
    2
    Teilen
    Lebensgluecks avatar
    Lebensglueckvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Eine erfrischende Liebesgeschichte, wo der Altersunterschied keine Rolle spielt.
    Memories of your Smile

    Er ist neunundzwanzig, sie dreiundvierzig - und nebenbei seine Vorgesetzte ... Wie viele Hindernisse erträgt eine Liebe?

    Jessica Preston hat ihr Leben als Professorin an der Uni Berlin fest im Griff. Zumindest bis ihr neuer Assistent den Alltag der attraktiven Britin gewaltig durcheinanderwirbelt.
    Der charmante Weltenbummler Tim träumt eigentlich vom großen Durchbruch als Sänger und Songwriter. Aber mit Jessica als Chefin wird selbst ein Bürojob plötzlich reizvoll.

    Aus einem anfänglichen Flirt entflammen allen Unterschieden und Zweifeln zum Trotz bald tiefe Gefühle, denen sich Tim und Jessica nicht länger entziehen können. Doch mit ihrer Liebe stoßen sie nicht überall auf Verständnis. Als Existenzen auf dem Spiel stehen, fällt eine folgenschwere Entscheidung ...


    Dieser Roman hat mir ganz große Freude beim Lesen bereitet. Die Autorin hat mich von der ersten Seite mitgenommen. Da es mein erster Liebesroman ist, wo es einen größeren Altersunterschied gibt, war es für mich erfrischend neu.

    Jessica ist eine gestandene Frau, die schon einiges erlebt hat. Sie wirkt auf mich am Anfang als ob sie nichts aus der Bahn werfen lässt. Dieses Blatt dreht sich und sie hat mich positiv überrascht.

    Tim ist ein Kämpfer von der ersten Minute an. Mich hat er sofort mitgenommen und er ist wirklich toll.

    Den Roman wurde abgerundet durch den Songwriter Mike McSonner, der zwei Lieder für diese Geschichte geschrieben hat. Es sind ganz tolle Lieder, die perfekt zum Buch passen.

    Ich vergebe 4/5 Sterne und bedanke mich bei Tamara Leonhard für die Bereitstellung eines eBooks.

    Kommentare: 1
    23
    Teilen
    connys_buechererlebnisses avatar
    connys_buechererlebnissevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: So eine tolle Liebesgeschichte und klare Leseempfehlung.
    Memories of your Smile - Ein Song für Jessica

    Über das Buch:
    Titel: "Memories of your Smile - Ein Song für Jessica"
    Autorin: Tamara Leonhard
    Verlag: BoD - Books on Demand
    Seiten: 324


    Klappentext:
    "Er ist neunundzwanzig, sie dreiundvierzig - und nebenbei seine Vorgesetzte... Wie viele Hindernisse erträgt eine Liebe?

    Jessica Preston hat ihr Leben als Professorin an der Uni Berlin fest im Griff. Zumindest bis ihr neuer Assistent den Alltag der attraktiven Britin gewaltig durcheinander wirbelt.
    Der charmante Weltenbummler Tim träumt eigentlich vom großen Durchbruch als Sänger und Songwriter. Aber mit Jessica als Chefin wird selbst sein Bürojob plötzlich reizvoll.
    Aus einem anfänglichen Flirt entflammen allen Unterschieden und Zweifeln zum Trotz bald tiefe Gefühle, denen sich Tim und Jessica nicht länger entziehen können. Doch mit ihrer Liebe stoßen sie nicht überall auf Verständnis. Als Existenzen auf dem Spiel stehen, fällt eine folgenschwere Entscheidung..."


    Meine Meinung:
    Der Roman konnte mich fesseln und begeistern von der ersten bis zur letzten Seite. Was am Anfang mit einem kleinem Flirt begann, hat sich zu einer großen Liebe entwickelt.

    Jessica, 43 Jahre ist Professorin an einer Uni in Berlin und ist auf der Suche nach einer neuen Assistentin, da ihre bisherige Assistentin Nina anfangen möchte zu studieren. Nach mehreren Gesprächen mit Bewerbern, taucht Tim der letzte Bewerber auf und hinterlässt bei der attraktiven Jessica einen bleibenden Eindruck.

    Tim, 29 Jahre ist ein Weltenbummler und genießt sein Leben, doch er braucht einen Job, um Leben zu können, denn sein Traum als Sänger und Songwriter durchzustarten, ist leider noch nicht in Erfüllung gegangen und so kreuzen sich ihre Wege.

    Nach dem Bewerbungsgespräch legt Tim sich ins Zeug, um seinem Job gerecht zu werden und Professor Preston zu beweisen, dass er seine Arbeit Ernst nimmt. Doch immer wieder schweifen seine Gedanken ab zu Jessica und bemerkt, dass er Gefühle für sie entwickelt. Leider weiß er am Anfang nicht wie er damit umgehen soll und versucht sie mehr oder weniger zu verdrängen genau wie Jessica. Hat ihre Liebe eine Chance?

    Das Cover passt perfekt zum Inhalt. Alle wichtigen Details sind vorhanden: Jessica die Business-Frau, Tim und seine Gitarre. Es ist alles so toll kombiniert. Selbst die Songtexte hat die Autorin mit eingebaut.

    Ich bin von Anfang an in dieses Buch abgetaucht, da die Handlung so heikel ist gerade wegen diesem Altersunterschied und der Beziehung zwischen Chef und Angestellten. Die Autorin nutzt die Vorteile ihres Schreibstils, um dem Leser an der Gedanken- und Gefühlswelt der Protagonisten teilhaben zu lassen. Ich konnte die Zweifel von Jessica so nachvollziehen und auch die Art und Weise wie Tim gekämpft hat für seine große Liebe. Zu guter letzt war es so spannend, dass ich die letzten Kapitel regelrecht verschlungen habe. Ich konnte einfach nicht mehr aufhören zu lesen, da ich unbedingt wissen wollte, was auch den beiden wird und ob ihre Liebe eine Chance hat. Und ich wurde wirklich nicht enttäuscht. Ich liebe dieses Buch.


    Fazit:
    Die Autorin hat mich total mit ihrer Geschichte in den Bann gezogen und ich würde dieses Buch jederzeit wieder lesen, denn ich war total begeistert von der Geschichte trotz des heiklen Themas. Ich vergebe 5 von 5 Sternen und bedanke mich noch einmal recht herzlich bei der Autorin, dass ich es als Rezensionsexemplar lesen durfte.

    Kommentare: 1
    2
    Teilen
    jennifer_tschichis avatar
    jennifer_tschichivor 2 Monaten
    Kurzmeinung: süße kleine Story
    Liebe kennt kein Alter

    Mich hat der Klapptext und das Cover sofort angefixt.
    Es gibt nicht viele Bücher in denen die Frau älter ist als der Mann. Außerdem habe ich einen schwächer für Sänger. :D
    die kleine Kurzgeschichten die es zu diesem Buch gibt sind sehr angenehm zu lesen und runden auch alles etwas ab.

    Zum Inhalt.
    Jessica und Tim könnten eigentlich nicht unterschiedlich sein. Er lebt in den Tag hinein und nimmt sich was er will und genießt einfach. Und er hat einen großen Traum erfolgreicher Sänger zu werden.
    Jessica dagegen ist Britin und Professorin. sie ist relativ bodenständig und weis was sie will .
    alles wird anders als beie bei einem Vorstellungsgespräch aufeinader treffen.

    Es knistert bei beiden von der ersten Seiten an. (also Achtung verbrennungsgefähr(Also Glas wasser oder so neben den reader stellen))
     
    An sich ist die Story und alles super. schnellebig und es kommt keine langweile auf. man muss schmunzeln und auch ein zwei Tränchen verdrücken.

    Alerdings gibt es für ein zwei drei  Pünktchen die mich etwas naja nicht so happy sein lassen.
    erster Punkt ist für mich. Für mich sind die Kapitel zu lang.  Ich weis ich hatte auch schon bücher da waren die Kapitel noch viel länger. was ich trotz langer Kapitel aber doch ganz finde es sind ein paar Abschnitte drin wo man auch mal aufatmen kann (ja ich bin so eine leserin dieerst aufhört zu lesen wenn ein Kapitel zu ende ist und nicht irgendwo mitten auf einer Seite(Hasse ich einfach))
    Für mich das größere was mich etwas gestört hat. ähm es gibt so ecken die waren einfach ,... ja da hat einfach der letze Schlief und der Sternenstaub gefehlt das es glitzert und mich anleuchtet und ich mich ganz in das Buch verlieren kann.

    Ich konnte mich schon recht gut fallen lassen da man sich in die Protas verlibt hat. aber es war eben nicht die weiche fluffige Wolke in die ich mich gern bei einem guten Buch fallen lassen.

    Meine persönliche Kirsche auf der Torte sind die beiden Lieder von Mike McSooner. Also die singt natürlich Tim.
    Die zwei Songs sind einfach der Hammer und da will man einach noch mehr hören.


    Kommentare: 1
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    elane_eodains avatar
    Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
    Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

    Ablauf der Debütautorenaktion:

    Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
    Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

    Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
    Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
    Wichtig:
    Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


    Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


    Wie kann man mitmachen?

    Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

    Informationen/Regelungen:

    • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
    • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
    • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
    • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
    • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
    • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
    • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
    • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
    • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
    • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
    Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
    __________________________________________________________________  

    Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

    - Leserunde zu "Gelobtes Land – HOOP" von Christine Heimannsberg (Bewerbung bis 20. September)
    - Leserunde zu "Hochsommer für die Liebe" von Jule Fuchs (ebook, Bewerbung bis 23. September)
    - Leserunde zu "Isargrauen" von Max Winter (Bewerbung bis 17. September)
    - Leserunde zu "Demian Darking" von J.F. Martin (Bewerbung bis 23. September) 
    Buchverlosung zu "Bäume pflanzen am Meeresgrund" von Elias Wittekind (Bewerbung bis 30.September)
    - Leserunde zu "Volle Socke Nick" von Wolf Vierblatt (Bewerbung bis 28. September)

    (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
    __________________________________________________________________

    Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
    .
     
    __________________________________________________________________   

    Für Autorinnen & Autoren:

    Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
    Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
    __________________________________________________________________ 

    PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
    Zur Leserunde
    Tamara_Leonhards avatar
    Ziehen  Gegensätze sich an? Ein Liebesroman über kleine und große Unterschiede, Vorurteile und Hoffnungen – voller Musik und Kribbeln im Bauch ....

    Hallo und herzlich willkommen zur Leserunde meines Romans "Memories of your Smile: Ein Song für Jessica"! Schön, dass du da bist :-)

    Begleite Tim und Jessica auf ihrem Weg, wenn sie von ihren eigenen Emotionen überrascht werden, sich den Vorurteilen gegen eine Beziehung zwischen einer reifen Frau und einem jüngeren Mann stellen und ihren eigenen Zweifeln gegenüberstehen.

    Für diese Leserunde, die am 1. August beginnt, vergebe ich Rezensions-Ebooks des Romans  (nach Wunsch als epub oder mobi) an aktive Teilnehmer*innnen.
    An der Leserunde kann jeder teilnehmen, für ein Rezensionsexemplar musst du mit deinem Profil bereits aussagekräftige Rezensionen auf Lovelybooks geschrieben haben.

    ###YOUTUBE-ID=q7q7keAhw1k###


    Leseproben:
    Wer sich zuerst mit den beiden Protagonisten sowie  meinem Schreibstil vertraut machen möchte, findet unter folgendem Link zwei kostenlose, spoilerfreie Kurzgeschichten über Tim und Jessica:


    Der Klappentext:
    Er ist neunundzwanzig, sie dreiundvierzig – und nebenbei seine Vorgesetzte … Wie viele Hindernisse erträgt eine Liebe?

    Jessica Preston hat ihr Leben als Professorin an der Uni Berlin fest im Griff. Zumindest bis ihr neuer Assistent den Alltag der attraktiven Britin gewaltig durcheinanderwirbelt.
    Der charmante Weltenbummler Tim träumt eigentlich vom großen Durchbruch als Sänger und Songwriter. Aber mit Jessica als Chefin wird selbst ein Bürojob plötzlich reizvoll.

    Aus einem anfänglichen Flirt entflammen allen Unterschieden und Zweifeln zum Trotz bald tiefe Gefühle, denen sich Tim und Jessica nicht länger entziehen können. Doch mit ihrer Liebe stoßen sie nicht überall auf Verständnis. Als Existenzen auf dem Spiel stehen, fällt eine folgenschwere Entscheidung …

    Soundtrack:
    Zum Roman gehören übrigens auch zwei Songs, die Singer-Songwriter Mike McSooner extra in Tims Namen geschrieben und aufgenommen hat. Ihr könnt sie euch unter folgendem Link anhören und kostenlos herunterladen:


    Weitere Infos:
    Den Roman findet ihr unter anderem auf Amazon und mich auf Facebook und Instagram :-) 


    Und nun freue ich mich sehr auf eure Bewerbungen und eine spannende Zeit mit euch!

    Am Ende der Leserunde würde ich um eine Rezension hier auf Lovelybooks und natürlich sehr gern auch auf Verkaufsportalen wie Amazon oder Thalia bzw. Blogs oder sozialen Medien bitten. Dafür jetzt schon liebsten Dank :-)
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks