Tamara McKinley

 4 Sterne bei 380 Bewertungen
Autorin von Matildas letzter Walzer, Der Duft des Jacaranda und weiteren Büchern.
Tamara McKinley

Lebenslauf von Tamara McKinley

In ihren Büchern wird die Liebe zur Heimat spürbar: Tamara McKinley wird in Australien geboren und im Outback von ihrer englischen Großmutter und zwei Großtanten aufgezogen. Später zieht sie nach England, wo sie auch ihren Schulabschluss macht und studiert. Sie probiert verschiedene interessante Berufe, beispielsweise arbeitet sie in einem Ferienlager. Erst mit 40 Jahren findet sie die Muse, sich am Schreiben eines Romans zu versuchen. Inzwischen hat sie zahlreiche Bücher veröffentlicht, die in mehr als 20 Sprachen übersetzt und international verkauft wurden. Zunächst macht sie sich mit psychologischen Thrillern einen Namen, heute ist sie jedoch vor allem für ihre historischen Romane, die in Australien spielen, bekannt. McKinley ist verheiratet und hat drei Kinder. Während sie selbst jedoch in England lebt, haben ihre Kinder eigene Familien in Australien. Regelmäßig kehrt McKinley in ihre Heimat zurück, nicht nur, um ihre Verwandten zu besuchen, sondern auch um sich neue Inspiration für ihre Bücher zu holen. In ihren Australien-Sagen entfaltet sie stets faszinierende neue Facetten und hat sich so weltweit eine große Fangemeinde erobert. In ihrem 2018 erscheinenden Roman „Sehnsucht nach Skye“ hingegen, reist Protagonistin Christy von Australien nach Schottland, um sich ihrer Tochter Anne wieder anzunähern. Im Hintergrund der Familiengeschichte wird der Zauber beider Länder spürbar.

Alle Bücher von Tamara McKinley

Sortieren:
Buchformat:
Matildas letzter Walzer

Matildas letzter Walzer

 (101)
Erschienen am 11.12.2001
Der Duft des Jacaranda

Der Duft des Jacaranda

 (40)
Erschienen am 29.04.2003
Das Versprechen des Opals

Das Versprechen des Opals

 (33)
Erschienen am 11.09.2007
Das Lied des Regenpfeifers

Das Lied des Regenpfeifers

 (29)
Erschienen am 14.07.2009
Anemonen im Wind

Anemonen im Wind

 (29)
Erschienen am 15.02.2005
Die Farm am Eukalyptushain

Die Farm am Eukalyptushain

 (27)
Erschienen am 15.07.2008
Träume jenseits des Meeres

Träume jenseits des Meeres

 (27)
Erschienen am 13.04.2011
Insel der Traumpfade

Insel der Traumpfade

 (15)
Erschienen am 24.07.2010

Neue Rezensionen zu Tamara McKinley

Neu
makamas avatar

Rezension zu "Insel der Traumpfade" von Tamara McKinley

Die Besiedlung Australiens
makamavor 2 Monaten

Die Geschichte der Besiedlung Australiens und der Familen Cadwalladers und Collunsons  geht weiter, das ist der 2. Band nach "Träume jenseits des Meeres"
Die schöne Elouise hat Edward Catwalladers geheiratet ohne den wahren Charakter dieses wirklich brutalen und fiesen Mannes zu kennen - die Ehe ist unglücklich und sthet unter keinem guten Stern....
George Collinson ist unglücklich in Elouise verliebt und diese erwiedert diese Liebe ---- gibt es eine Zukunft für die zwei.....
Weiter geht es um die weise Eingeborene Lowitja und ihren Enkel....
der zu einem fungen Mann heranreift und sich mit dem unersättlichen Landhunger der Weißen auseinandersetzen muss...
Auch die Sträflinge haben es sehr schwer - unter schier unmenschlichen Bedingungen müssen sie helfen das Land urbar zu machen.
Auch Nell und Alice arbeiten schwer auf ihrer farm und müsssen einen großen Verlust hinnehmen.
Fazit Und Meinung:
Das Buch gibt einen guten Einblick in die Besiedlung des 5. Kontinents.
Es ist spannend und interessant geschrieben, die Protagonisten sind nicht alle symphatisch, aber authentisch.
Mir hat es gut gefallen, lies sich gut lesn und ich vergebe 4 Sterne und es war kein Problem, dass ich en ersten Teil nicht gelesen habe,

Kommentieren0
10
Teilen
P

Rezension zu "Der Zauber von Savannah Winds" von Tamara McKinley

Der Zauber von Savannah Winds
Pixibuchvor 9 Monaten

Wer australische Geschichten mag, für den ist dieses Buch wirklich genau das Richtige. Fleur scheint gerade eine Pechsträhne zu haben. Das Architekturbüro, bei dem sie tätig ist, macht Pleite und in ihrer Ehe kriselt es gewaltig. Da bekommt sie von einem Anwaltsbüro einen Brief, dass sie eine große Farm im Outback geerbt hätte. Leider ist ihr die Erblasserin unbekannt. Doch dann bekommt sie heraus, dass die Verstorbene eine Schwester ihres Vaters hat, die er schon über 30 Jahre nicht gesehen hat, da er mit ihr zerstritten war. Fleur nimmt ihr Erbe an und kommt in eine traumhafte Gegend. Die Angestellten auf der Farm  begrüßen sie liebevoll und erklären ihr alles. Sie findet dort einen großen Koffer voller Briefe und Gegenstände und lernt so ihre Tante kennen, erfährt den Grund warum sich ihre Mutter vom Vater getrennt hat. Sie schwelgt in Erinnerung und erfährt hier sehr viel über ihre Familie. In dieser herrlichen und traumhaften Gegend fühlt sie sich wohl und kann ihre Wunden lecken. Der Leser fühlt sich in diese Traumwelt hineinversetzt und hat den Wunsch, Australien selbst einmal zu besuchen und zu erleben. Wird sie ihre Ehe retten können? Ein Buch für die Seele, voller Romantik und Fernweh.

Kommentieren0
1
Teilen
AmberStClairs avatar

Rezension zu "Matildas letzter Walzer" von Tamara McKinley

Matildas letzter Walzer
AmberStClairvor 10 Monaten

Klappentext:

Vor der atemberaubenden Wildnis Australiens verknüpft Tamara McKinley die Geschichte zweier Frauen, deren Schicksal sich auf wundersame Weise kreuzt: Schnittpunkt ist Chirunga, eine einsame Schaffarm im Südosten des Landes. Dort findet Jenny, eine Malerin aus Sidney, die die Farm postum von ihrem Mann geschenkt bekommen hat, ein Tagebuch, dessen Inhalt sie nicht mehr loslässt. Denn es erzählt auf ergreifende Weise von dem Schicksal Matilda Thomas´, der Chirunga einst gehörte, von ihrem Kampf um die Farm und von ihrer großen tragischen Liebe. Noch weiß Jenny nicht, was sie mit Matilda verbindet, aber sie fühlt, daß ein dunkles Geheimnis auf Chirunga lastet - ein Geheimnis, das auch ihr Leben verändern wird.


Meine Meinung:

Eine bitter süße Geschichte die einen zum Herzen gehen kann. Das Buch ist spannend bis zu letzten Seite und läßt sich auch gut lesen. Parallel wird die Geschichte von zwei Frauen erzählt, die ein dunkles Geheimnis verbindet. So manch einmal konnten die Tränen fließen, als man Matildas Geschichte erfuhr.

Beide Frauen kommen sehr gut herüber und sind sympathisch. Eine tolle Landschaft Australiens wird hier einen offenbart und man wünschte sich dort zu sein.

Sehr schöner Schreinstil, spannende und geheimnisvolle Geschichte. Für Australien Fans ein absolutes muß.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Tamara McKinley wurde am 25. Februar 1948 in Launceston (Australien) geboren.

Tamara McKinley im Netz:

Community-Statistik

in 401 Bibliotheken

auf 40 Wunschlisten

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 11 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks