Tamina Kallert

 4,6 Sterne bei 52 Bewertungen
Autor*in von Und dann kommt das Meer in Sicht, Mit kleinem Gepäck und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Tamina Kallert, geboren 1974, arbeitete nach dem Studium der Geschichte und Anglistik als Moderatorin, Reporterin und Autorin beim Westdeutschen Rundfunk, bei ProSieben und für das Deutsche Sportfernsehen. Seit 2004 moderiert sie das WDR-Reisemagazin »Wunderschön«, seit 2016 auch die Städtereisen »2 für 300«. Zusammen mit dem WDR-Funkhausorchester führt sie regelmäßig durch wunderschöne Reisekonzerte. Tamina Kallert ist erfolgreiche Autorin, ihr Bestseller »Mit kleinem Gepäck« erschien 2018. Sie ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt mit ihrer Familie in Freiburg im Breisgau.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Wunderschön (ISBN: 9783954533091)

Wunderschön

Erscheint am 26.04.2024 als Taschenbuch bei Becker Joest Volk Verlag.
Cover des Buches Und dann kommt das Meer in Sicht (ISBN: 9783453606814)

Und dann kommt das Meer in Sicht

 (34)
Neu erschienen am 13.03.2024 als Taschenbuch bei Heyne.

Alle Bücher von Tamina Kallert

Cover des Buches Und dann kommt das Meer in Sicht (ISBN: 9783453606814)

Und dann kommt das Meer in Sicht

 (34)
Erschienen am 13.03.2024
Cover des Buches Mit kleinem Gepäck (ISBN: 9783453605718)

Mit kleinem Gepäck

 (17)
Erschienen am 08.02.2021
Cover des Buches 2 für 300 (ISBN: 9783954531837)

2 für 300

 (0)
Erschienen am 13.03.2020
Cover des Buches Wunderschön (ISBN: 9783954533091)

Wunderschön

 (0)
Erscheint am 26.04.2024

Neue Rezensionen zu Tamina Kallert

Cover des Buches Und dann kommt das Meer in Sicht (ISBN: 9783466372812)
Ninasan86s avatar

Rezension zu "Und dann kommt das Meer in Sicht" von Tamina Kallert

Authentisch und liebenswert wie eh und je!
Ninasan86vor einem Jahr

Liebe Tamina! Was kann ich zu deinem Buch sagen? Es ist wundervoll, es ist einladend, es versprüht, Freude, Glück und eine Prise Fernweh, aber: es lässt uns auch immer wieder mit einem wohligen Gefühl nach Hause zurück kehren! 

Ich kenne bereits ihr erstes Buch und war schon sehr angetan davon und natürlich verfolge ich auch ihre Sendung „Wunderschön“ stets mit Freude und würde gern manchmal mitten ins Fernsehen hinein springen, um sie zu begleiten. Doch nicht alles ist so wunderschön, wie es den Anschein hat, denn Tamina hat auch mit viel Kritik zu tun. Und genau hier setze ich an: ja, sie ist manchmal überschwänglich und hat eine sehr positive und ansteckende Art an sich und das finden viele nicht gut oder gar nervig. In diesem Buch geht Tamina auch auf diese - ich nenne es mal - Problematik bzw Kritik ein und geht ehrlich mit sich selbst ins Gericht. Ich finde es toll, dass sie hier so authentisch ist und offen damit umgeht. Sie sagt selbst, dass sie manchmal zu viel redet (das tue ich auch) oder zu überschwänglich sei, aber auch, dass sie daran arbeiten möchte. Liebe Tamina, danke, für deine Ehrlichkeit und Authentizität! Genau das ist es, was dich so sympathisch macht! 

In diesem Buch findet ihr keine Urlaubstipps oder Erzählungen, sondern 100 % Tamina, ihre Erinnerungen und ihre Art und genau das ist es, warum ich das Buch so sehr empfehlen kann. 

Cover des Buches Und dann kommt das Meer in Sicht (ISBN: 9783466372812)
Streiflichts avatar

Rezension zu "Und dann kommt das Meer in Sicht" von Tamina Kallert

Ehrlich, offen und unterhaltsam
Streiflichtvor 2 Jahren

Ich mag die Sendung Wunderschön sehr – vor allem in Zeiten, in denen man nicht so gut reisen kann, ist das immer ein toller (virtueller) Ausflug. Gleichzeitig muss ich aber sagen, dass ich manchmal etwas genervt bin vom Überschwang der Moderatoren. Daher war ich umso gespannter, wie sich wohl ein Buch von Tamina Kallert liest. Und ich muss sagen, dass ich wirklich positiv überrascht war. Es war deutlich besser als ich angenommen hatte und sehr persönlich. Ich fand es spannend, mehr über sie zu erfahren und auch darüber, wie sie ihr Privatleben und ihren Beruf in Einklang bringt. Sie erzählt hier sehr detailliert über ihre Familie, ihre Wohnsituation und ihre bisherigen Erfahrungen. Auch darüber, was nicht gut lief oder wo sie noch an sich arbeiten kann – das fand ich echt mutig und hat mich berührt.


Ihre im TV manchmal etwas überdrehte Art kam hier gar nicht so an. Im Gegenteil merkt man, dass sie sich für vieles begeistern kann und sich dann auch wirklich darüber freut. Und dass sie weiß, dass sie manchmal zuviel redet in ihren Sendungen. Künftig werde ich mir die Sendungen nochmal mit anderen Augen ansehen und versuchen, ein Stückchen von ihrer Lebensfreude in meinen Alltag zu integrieren.

Cover des Buches Und dann kommt das Meer in Sicht (ISBN: 9783466372812)
Versgetuschels avatar

Rezension zu "Und dann kommt das Meer in Sicht" von Tamina Kallert

Ich begleite dich ein Stück
Versgetuschelvor 2 Jahren

Tamina Kallert ist mir als Journalistin und Fernsehmoderatorin bekannt, jedoch wusste ich nicht, dass sie auch Bücher schreibt. So war ich sehr überrascht als ich auf das Buch " Und dann kommt das Meer in Sicht" gestoßen bin. 

Ich habe mich also sehr auf ein Leseabenteuer mit ihr gefreut. In ihrem neuen Buch berichtet sie über folgende Inhalte:

"Auf ihre typisch herzliche, emotionale und direkte Art erzählt Tamina Kallert neue unterhaltsame Geschichten über das Reisen. Sie berichtet von herzerwärmenden und auch skurrilen Begegnungen mit Menschen, von Naturerfahrungen und Eigenheiten verschiedener Landstriche, denn – trotz Stillstand im Leben können wir immer wieder aufbrechen ins Neue. Auch sie wurde durch Corona ausgebremst und umso mehr macht Tamina Kallert deutlich, dass besondere Reiseerlebnisse und vor allem persönliche Begegnungen wichtige Ressourcen sind. Wie es ihr persönlich erging und wie wir alle von mehr Selbstbestimmung und Selbstfürsorge profitieren können, zeigt sie in ihrem neuen Buch. Ihr Motor sind und bleiben dabei Lebensfreude, Optimismus und die Lust auf Reisen Neues zu entdecken." (Klappentext)

Mit ihrem leichten und bildhaften Schreibstil ist es der Autorin gelungen, dass ich mich in Gedanken ihren Reisen anschließen konnte. Vielseitig und unterhaltsam lässt sie uns an ihre Reiseerlebnisse, welche sie zum Beispiel in Österreich, Schottland oder auch in Kalifornien erlebt hat, teilhaben. Aus aktuellen Anlass heraus berichtet sie auch davon, wie sie das Verreisen zur Covid-Zeit erlebt bzw. wahrgenommen hat. Ich fand es gut, dass sie dieser Thematik aber nicht zu großen Raum eingeräumt hat. Dieses Buch kann ich allen Personen empfehlen, die Lust auf eine ansprechende und mitfühlende Gedankenreise haben. 

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 71 Bibliotheken

auf 16 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks