Tammara Webber Sweet (Contours of the Heart)

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sweet (Contours of the Heart)“ von Tammara Webber

From the author of NYT bestsellers Easy and Breakable - a new standalone novel in the Contours of the Heart series  He's the love of her life, but he doesn't know it. She's his one moment of sacrifice in a lifetime of survival. He was damaged and wild, but resilient. She's always been obedient; now she's restless. Home for the summer between college and med school, Pearl Torres Frank knows two things: Boyce Wynn is the embodiment of everything she should run from, and everything she wants to run to. Rebellious and loud. Unconcerned with society's opinion of him. Passionate. Strong. Dangerous. And one more trait he hides from everyone but her: Sweet. (Kindle Matchbook Deal: Buy the paperback, get the Kindle edition for 99 cents. Details: amazon.com/gp/digital/ep-landing-page)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gut geschrieben

    Sweet (Contours of the Heart)
    Sunshine_Books

    Sunshine_Books

    12. September 2015 um 20:36

    Inhalt: A Contours of the Heart novel He’s the love of her life, but he doesn’t know it. She’s his one moment of sacrifice in a lifetime of survival. He was damaged and wild, but resilient. She’s always been obedient; now she’s restless. Home for the summer between college and med school, Pearl Torres Frank knows two things: Boyce Wynn is the embodiment of everything she should run from, and everything she wants to run to. Rebellious and loud. Unconcerned with society’s opinion of him. Passionate. Strong. Dangerous. And one more trait he hides from everyone but her: Sweet. (Klappentext, Amazon) Cover: Das Cover gefällt mir gut, es ist etwas düsterer (und so ganz anders als die Deutschen), und passt somit zu "Easy" und "Breakable" Titel: Der Titel fand ich ein bisschen kitschig, das hat sich aber zum Glück nicht auf den Inhalt ausgewirkt.. Schreibstil: Tammara Webber ist einer der wenigen Autorinnen, die es schafft, dass ich Liebesromane lese. Normalerweise schlägt das Genre mich in die Flucht. Aber ihr Schreibstil ist so natürlich und fesselnd, dass ich einfach nicht anders kann, als ihre Bücher zu verschlingen. Das Buch ist abwechselnd aus Boyces und Pearls Sicht geschrieben und es war schön, dass sich auch der Schreibstil je nach Charakter angepasst hat. Dadurch wirkte es sehr authentisch. Charaktere: Boyce und Pearl sind sehr unterschiedlich, kennen sich aber schon, seit sie Kinder sind, denn damals rettete er sie vor dem Ertrinken. Seitdem kennen sie sich und ihr Leben ist durchaus miteinander verstrickt. Nur wohnen sie am jeweils anderen Ende der Stadt und während Pearl aus einer guten Familie kommt, pflegt Boyce sein Bad Boy Image. Als Pearl dann für ihr Studium wegzieht, verlieren die beiden sich aus den Augen. Doch Boyce ist der, der sie stets ermutigt hat sie selbst zu sein und genau ihn braucht sie jetzt. Denn sie enstscheidet sich nun dafür ihren Traum zu leben und nicht den ihrer Eltern. Erwähnenswert: Ihr müsst "Easy" und "Breakable" nicht gelesen haben, das ist eine Story für sich. Stuck in my Head: "It's just me, Boyce. You don't have to do anything to impress me." "Because you already think I'm awesome, or because you never will?" "You saved my life. I've been impressed with you since I was five years old." Kriesenreif:Alles gut, nur irgendwie musste ich es mit Tammaras ersten beiden Werken vergleichen, und die haben mir einen Ticken besser gefallen. Fazit: Ein schönes Buch mit zwei sehr natürlichen Charakteren, das man definitiv lesen sollte. Gerade Pearl fand ich unglaublich toll!

    Mehr