Tana French

 4 Sterne bei 1,870 Bewertungen
Autorin von Grabesgrün, Totengleich und weiteren Büchern.
Tana French

Lebenslauf von Tana French

Die Autorin Tana French wuchs in Irland, den USA und Malawi auf. Seit 1990 lebt sie wieder in Dublin. Am Trinity College machte sie eine Schauspielausbildung und war einige Zeit Mitglied der irischen Purple Heart Theatre Company und arbeitete auch für Film und Fernsehen. Im Jahr 2007 veröffentlichte sie ihren ersten Kriminalroman "In the Woods" (dt. Grabesgrün), der mehrere Literaturpreise für das beste Debüt gewann, unter anderem den Edgar-Allan-Poe-Award, den Macavity Award und den Anthony Award. Im Dezember 2014 erschien mit "Geheimer Ort" der fünfte Band ihrer Krimireihe bei FISCHER Scherz. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Dublin.

Neue Bücher

Der dunkle Garten

Erscheint am 28.12.2018 als Taschenbuch bei FISCHER Scherz.

Der dunkle Garten

Erscheint am 28.12.2018 als Hörbuch bei Argon.

Alle Bücher von Tana French

Sortieren:
Buchformat:
Grabesgrün

Grabesgrün

 (562)
Erschienen am 18.12.2014
Totengleich

Totengleich

 (381)
Erschienen am 17.12.2010
Sterbenskalt

Sterbenskalt

 (276)
Erschienen am 26.04.2012
Geheimer Ort

Geheimer Ort

 (233)
Erschienen am 29.10.2015
Schattenstill

Schattenstill

 (197)
Erschienen am 26.09.2013
Gefrorener Schrei

Gefrorener Schrei

 (66)
Erschienen am 21.03.2018
Der dunkle Garten

Der dunkle Garten

 (0)
Erschienen am 28.12.2018
Tödliche Idylle!

Tödliche Idylle!

 (0)
Erschienen am 01.05.2013

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Tana French

Neu
M

Rezension zu "Geheimer Ort" von Tana French

Spannungsbogen bricht.
mayalavor 12 Tagen

Da hat mich meine Lieblings-Krimiautorin echt enttäuscht! Sie erzählt zwar immer im großen Bogen, doch diesmal konnte sich die Spannung nicht halten. Sämtliche bisher erschienenen Bücher von Tana French fand ich spannender.

Kommentieren0
0
Teilen
Yolandes avatar

Rezension zu "Gefrorener Schrei" von Tana French

Innere Monologe
Yolandevor 15 Tagen

Tana French kam 1973 als Tochter eines amerikanischen Ökonomen und einer Italienerin in den USA zur Welt. Durch die Arbeit ihres Vaters lebte sie als Kind in verschiedenen Entwicklungsländern, unter anderem in Malawi aber auch in den USA, in Italien und Irland. Nach ihrem Schauspielstudium am Trinity College in Dublin arbeitete sie für Film und Fernsehen. Sie war einige Zeit Mitglied der irischen Purple Heart Theatre Company. Seit 1990 lebt sie in Dublin, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Über ihre Eltern hat French auch die amerikanische und die italienische Staatsbürgerschaft. (Wikipedia).
Die Romane von Tana French spielen in Dublin und Umgebung. In jedem Band spielt ein anderes Mitglied des Dubliner Morddezernats (das es in Wirklichkeit gar nicht gibt) die Hauptrolle. Jedes dieser Bücher steht für sich unabhängig und nimmt keinen Bezug auf die vorherigen Bände. 


Inhalt (Lovelybooks):
Die Kollegen in der Dubliner Mordkommission machen der eigenwilligen Antoinette Conway das Leben zur Hölle. Nur ihr Partner Stephen Moran hält noch zu ihr. Als eine junge Frau zu Hause tot aufgefunden wird, sieht alles nach einer schnell aufzuklärenden Beziehungstat aus. Aber warum hat dann jemand aus der Mordkommission ein Interesse, die Ermittlungen zu behindern? Soll Antoinette endgültig aus dem Dezernat fliegen? Weiß außer ihr und Stephen noch jemand, dass sie das Opfer schon einmal gesehen hat? Immer tiefer geraten Ermittler, Verdächtige und Zeugen in einen gefährlichen Vernehmungskreisel.

Dieses Buch ist wieder besser als sein Vorgänger, aber für meinen Geschmack war es immer noch ziemlich viel innere Nabelschau. Die Handlung verkommt zur Nebensache, wenn die Ich-Erzählerin ständig über ihre Ängste und Zweifel räsoniert.
Diese Ich-Erzählerin war mir nicht sonderlich sympathisch und ihre Angewohnheit, ständig irgendwelche Verschwörungen gegen sich zu wittern, hat es nicht besser gemacht.
Ich mag den detaillierten Schreibstil von Tana French ganz gern, nur leider driftet sie auch gerne mal vom Thema ab und verliert sich in ihren Beschreibungen.  Das ist in diesem Buch, wie gesagt, besser als im vorherigen, aber leider war es manchmal immer noch einen Tacken zuviel :/.

Kommentieren0
3
Teilen
MelliSt13s avatar

Rezension zu "Grabesgrün" von Tana French

Verwirrspiel
MelliSt13vor 18 Tagen

Ein Mädchen wird ermordet aufgefunden.

Sie wurde auf einen Opferstein einer Ausgrabungsstätte drapiert und nur durch eine genaue Analyse kann der

Mörder ausfindig gemacht werden, doch um ihm auf die Schliche zu kommen, müssen Rob und Cassie mit einem Familiendrama

konfrontiert,klarkommen und es ebenfalls analysieren.Ausserdem darf keiner erfahren, was Rob vor vielen Jahren erlebt hat,als er selber

noch ein Kind war, denn das könnte die ermittlungen stören.

Wer hasst dieses Mädchen so sehr, daß ein Mord passieren musste?Sie war doch noch so jung und hatte große Ziele.

War es Neid, war es Hass oder Eifersucht?


Ein solider Krimi, der schnell auf den Punkt kommt und ohne viel umschweife eine Geschichte erzählt,die überall passieren kann.

Gelesen wird das ganz von David Nathan einer wunderbaren Zuhörstimme!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
TinaLiests avatar

EIN TOTER. ACHT MÄDCHEN. EIN EINZIGER TAG FÜR DIE WAHRHEIT.

Tana Frenchs Krimis rund um die Dublin Murder Squat sind tiefgründig, geheimnisvoll, hochspannend und kriminell gut! Nach "Grabesgrün", "Totengleich", "Sterbenskalt" und "Schattenstill" erscheint nun der fünfte Roman um die Dubliner Mordkommission bei FISCHER Scherz. In "Geheimer Ort" ermittelt Detective Stephen Moran in einem Mädcheninternat und entdeckt hinter dessen Mauern Intrigen, Lügen und falsche Freundschaften statt der erwarteten heilen Welt.

Mehr zum Buch:

Anmutig, behütet und golden, so scheint die abgeschirmte Welt des traditionsreichen Mädcheninternats St. Kilda. Doch vor einem Jahr ist dort im Park ein Junge erschlagen worden. Nun hängt sein Bild am Schwarzen Brett – mit der Überschrift: ICH WEISS, WER IHN GETÖTET HAT. Nur eines von acht Mädchen kann die Karte aufgehängt haben. In zwei Cliquen stehen sie sich gegenüber – unverbrüchliche Freundinnen, erbarmungslose Feindinnen. Der junge Detective Stephen Moran kennt eines der Mädchen, Holly Mackey, aus einem früheren Fall und meint zu wissen, was auf dem Spiel steht. Bis er hinter den Mauern von St. Kilda selbst in das verfängliche Netz aus Träumen und Lügen gerät.

Mehr zur Autorin:
Die Bestsellerautorin Tana French wuchs in Irland, den USA und Malawi auf. Seit 1990 lebt sie wieder in Dublin. Am Trinity College machte sie eine Schauspielausbildung und arbeitete auch für Film und Fernsehen. Im Jahr 2007 veröffentlichte sie ihren ersten Kriminalroman "In the Woods" (dt. Grabesgrün), der mehrere Literaturpreise für das beste Debüt gewann, und den Auftakt ihrer "Dublin Murder Squad"-Reihe bildet.

###YOUTUBE-ID=zVykUb1FMJA###

Du möchtest in die Atmosphäre des geheimen Ortes eintauchen und mit Detective Moran versuchen, das Netz aus Lügen und Träumen zu entwirren? Dann bewirb dich gleich für die Leserunde zu "Geheimer Ort" von Tana French und erfahre, was das dunkle Geheimnis hinter dem Mord im Mädcheninternat ist! Wir vergeben gemeinsam mit FISCHER Scherz 25 Exemplare für die Leserunde!

In St. Kilda wird ein Zettel mit den Worten "ICH WEISS, WER IHN GETÖTET HAT" am Schwarzen Brett gefunden. Welche Mitteilung am Schwarzen Brett bei euch am Arbeitsplatz, in der Schule oder an einem anderen Ort würde euch so richtig Angst machen?

Bitte beachte, dass du dich im Gewinnfall zur zeitnahen und aktiven Teilnahme an der Leserunde in allen Leseabschnitten und dem Schreiben einer Rezension zu "Geheimer Ort" verpflichtest.
Zur Leserunde
TinaLiests avatar


Bestsellerautorin Tana French feiert mit ihrer Krimireihe rund um die Dublin Murder Squad seit Jahren weltweite Erfolge. Pünktlich zum Erscheinen des 5. Bandes "Geheimer Ort", den wir euch bereits vorgestellt haben, gibt es die ersten vier Bände der Reihe jetzt in neuem Gewand! Düster, fesselnd und geheimnisvoll sind nicht nur die neuen Cover, sondern auch die Kriminalfälle, mit denen es die irischen Ermittler zu tun bekommen!

Grabesgrün
Wer bringt ein kleines Mädchen um und bahrt es auf dem Opferaltar einer Ausgrabungsstätte auf? Jede Spur, die die beiden jungen Dubliner Ermittler Rob Ryan und Cassie Maddox verfolgen, führt sie nur tiefer in ein Dickicht, in dem sich alle Gewissheiten in ihr Gegenteil verkehren. Und keiner darf erfahren, dass Rob vor vielen Jahren selbst etwas Furchtbares erlebt hat - im Wald bei ebenjener Ausgrabungsstätte.


Totengleich
Als die junge Polizistin Cassie Maddox in ein verfallenes Cottage außerhalb von Dublin gerufen wird, schaut sie ins Gesicht des Todes wie in einen Spiegel: Die Ermordete gleicht ihr bis aufs Haar. Wer ist diese Frau? Wer hat sie niedergestochen? Und hätte eigentlich Cassie selbst sterben sollen? Keine Spuren und Hinweise sind zu finden, und bald bleibt nur eine Möglichkeit: Cassie Maddox muss in die Haut der Toten schlüpfen, um den Mörder zu finden...


Sterbenskalt
Frank Mackey, Undercover-Ermittler, hat seine Familie seit 22 Jahren nicht gesehen. Er wollte der Perspektivlosigkeit seines Viertels für immer entfliehen, zusammen mit seiner ersten großen Liebe Rosie. Doch die hatte ihn versetzt und war allein nach England aufgebrochen, so hat Frank es jedenfalls immer gedacht. Bis in einem Abbruchhaus Rosies Koffer gefunden wird. Was ist damals wirklich geschehen? Frank muss zurück nach Faithful Place, undercover in seine eigene Vergangenheit – und feststellen, dass er diesen dunklen Ort immer in sich getragen hat …

Schattenstill
»Was Sie über Mord wissen müssen: In neunundneunzig von hundert Fällen bricht er nicht in das Leben der Menschen ein. Sondern sie öffnen ihm die Tür.« In Broken Harbour, einer windgepeitschten Geisterstadt voller Bauruinen, ist eine ganze Familie ausgelöscht worden. Seltsame Löcher klaffen in den Wänden ihres Hauses. Kühl und methodisch beginnt Detective Mike Kennedy mit den Ermittlungen – doch Broken Harbour zieht auch ihn erbarmungslos in sein zerstörerisches Kraftfeld.


Wir verlosen gemeinsam mit dem FISCHER Taschenbuch Verlag 5 Buchpakete mit den ersten 4 Bänden rund um die Dublin Murder Squad von Tana French in neuem Gewand! Mit dabei sind "Grabesgrün", "Totengleich", "Sterbenskalt" und "Schattenstill".

Wenn ihr eines der fünf Buchpakete gewinnen möchtet, dann beantwortet uns einfach folgende Frage:

Was verbindet ihr mit Irland? Was kommt euch zuerst in den Sinn, wenn ihr an das Land denkt?

S
Letzter Beitrag von  snakeelevenvor 4 Jahren
Grüne Insel
Zur Buchverlosung
SonnenBlumes avatar
Im Zuges meines Tagespraktikums bei LovelyBooks darf ich eine eigene Leserunde leiten. Wir werden gemeinsam "Totengleich" von Tana French lesen. Vier Exemplare stehen zum Verlosen zur Verfügung, wer sonst noch dabei sein will, darf sich gerne anschließen! In dem Buch geht es, wie auch schon in "Grabesgrün", um die Ermittlerin Cassie Maddox und dieses Mal wird sie zum Fundort einer Leiche gerufen, bei dem die Tote ihr wie ihr Spiegelbild gleicht ... Das Cover zeigt schon, dass es sich um einen spannungsgeladenen Roman halten muss, aber davon kann sich jeder selbst überzeugen! Ihr könnt euch bis einschließlich 30. April im dafür vorgesehenen Unterthema für die vier Exemplare bewerben, wo ich auch die Gewinner bekannt geben werde. Ich würde mich freuen, wenn ihr noch ganz viele andere Leute einladet, damit wir alle zusammen über das Buch diskutieren können!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Tana French wurde am 01. Januar 1973 in Vermont (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Tana French im Netz:

Community-Statistik

in 1,708 Bibliotheken

auf 257 Wunschlisten

von 54 Lesern aktuell gelesen

von 33 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks