Tana French Totengleich

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(9)
(4)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Totengleich“ von Tana French

Dem Tod wie aus dem Gesicht geschnitten In einem verfallenen Cottage außerhalb von Dublin wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Die Polizistin Cassie Maddox kann kaum fassen, was sie zu sehen bekommt: Die Tote gleicht ihr bis aufs Haar. Wer ist diese Frau? Wer hat sie niedergestochen? Und hätte eigentlich Cassie selbst sterben sollen? Keinerlei Spuren oder Hinweise sind zu finden, und noch unter Schock wird Cassie klar, dass ihr nur eine einzige Möglichkeit bleibt: Sie muss die Identität der Toten annehmen, um den Mörder zu finden. Ein ungeheuerliches Spiel beginnt, das nicht nur Cassies Leben in Gefahr bringt, sondern alles, was sie je zu sein glaubte.

spannender Psychothriller; hat mir gut gefallen

— Vucha

Sehr spannend und empfehlenswert und irgendwie auch bedrückend. Ich wollte ständig wissen wie es weiter geht!

— MissRichardParker

Psychologisch gut aufgebaut - die Spannung steigt ständig.

— sunlight

Stöbern in Krimi & Thriller

Die gute Tochter

Wie man es von Slaughter gewöhnt ist: Großartig und spannend!

schwarzweisse_wortwelt

Sie zu strafen und zu richten

Ein Thriller mit viel Potential, das leider nicht ausgeschöpft wurde - Spannung ja, aber lose Handlungsstränge - Schade!

EvelynM

Durst

Spannender Thriller mit vielen überraschenden Wendungen

frenx1

Das Revier der schrägen Vögel

Anne Capestan und ihr illustres Team ermitteln im Fall der Ermordung ihres Schwiegervaters

Matzbach

Tausend Teufel

Ein großartiger, weitaus härterer Krimi, wie der erste! Unbedingt lesen!

NiliBine70

Toteneis

sehr spannend, mir gefällt die Reihe sehr gut

liebelesen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das kann ich nicht so ganz glauben ...

    Totengleich

    engineerwife

    03. May 2017 um 15:58

    Keine schlechte Idee aber mir war das ganze doch ein bisschen zu sehr konstruiert, teilweise sogar unlogisch. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die vier Freunde nicht gleich skeptisch waren. Dazu sind Menschen doch zu unterschiedlich. Dennoch war der Fall spannend gestaltet. Bis zum Schluss ist nicht sicher, was genau geschehen war an jenem Abend, der Lexi zum Verhängnis wurde. Am Ende ist jeder verdächtig und keiner traut dem Nächsten. Die scheinbar idyllische Fassade des Freundesquintetts bekommt rasch Risse und fällt schließlich in sich zusammen wie ein Kartenhaus. Mir persönlich hat der Vorgängerband „Grabesgrün“ mit dem gleichen Ermittlerteam deutlich besser gefallen.  

    Mehr
  • Eine stets spannende Geschichte

    Totengleich

    MissRichardParker

    06. May 2015 um 13:26

    In einem verfallenen Cottage wird eine junge tote Frau aufgefunden. Cassie Maddox kann es kaum glauben, die Tote ist ihr wie aus dem Gesicht geschnitten und hat tatsächlich genau die Identität benutzt, die Cassie vor Jahren bei einem Undercover-Einsatz selber kreiert hat. Wer ist diese Frau? Und warum wurde Sie getötet? Das Umfeld der Toten schweigt und für den Undercover-Einsatzleiter gibt es nur eine Lösung: Cassie muss die Identität der Toten annehmen und bei Ihren Mitbewohnern herausfinden was genau passiert ist. Doch damit begibt sie sich in grosse Gefahr... Ich fand dieses Buch sehr spannend und absolut packend erzählt. Von meinem ersten Tana French-Buch war ich ja nicht so begeistert. Das zweite war super und dieses hier sogar noch besser. Die Geschichte ist toll aufgebaut und zieht den Hörer total in seinen Bann, die Spannung lässt nie nach und es werden so einige falsche Fährten gelegt. Gelungen und sehr emfpfehlenswert!

    Mehr
  • Rezension zum Hörbuch "Totengleich" von Tana French

    Totengleich

    Roxy Malon

    14. February 2014 um 08:07

    Cassie Maddows, eigentlich nicht mehr im Morddezernat, wird an einen Tatort gerufen. Sie denkt, dass sie als Profilerin benötigt wird. Doch es kommt anders. Die Leiche gleicht ihr bis aufs Haar. Außerdem trägt sie den Namen, den Cassie vor Jahren selber in einem Undercover-Einsatz getragen hat. Cassies ehemaliger Boss bei diesem Undercover-Einsatz will mit Cassies Hilfe den Fall auf eine ganz andere Weise lösen: Cassie soll die Identität der Toten annehmen. Dieser Fall ist mal was anderes, dadurch das die Protagonistin in das Leben des Opfers schlüpft. Das ist ja eher selten in Krimis. Die menschlichen Aspekte, die hier im Vordergrund stehen, sind ziemlich interessant. Erst geht es sehr viel um das Leben, in das Cassie eintaucht. Es geht um ihre inneren Konflikte, die sie in ihrer Situation schwer zu vermeiden sind. Aber es geht auch um die Suche des Mörders. Wer ist nicht vorrauszusehen und das Ende ist dann wirklich spannend und auch unerwartet. In diesem Buch steht nicht die Polizeiarbeit im Vordergrund, sondern die Gründe des Mordes und auch das Leben des Opfers mit ihren Mitmenschen, das hat mir sehr gut gefallen, da es sehr authentisch ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Totengleich" von Tana French

    Totengleich

    andreadressler

    27. April 2010 um 12:04

    Mich wunderts ,das ich die erste bin ,die eine Rezension über dieses grandiose Buch schreibe !
    Es ist zwar ein ziemlich ,dicker "Wälzer (über 700 Seiten ) aber dafür kommt niemals Langeweile auf , sondern immer spannend und sehr genau geschildert !
    Extrem kommen auch die Gefühlsschwankungen der einzelnen Personen verdammt präzise herüber !
    Ein "Muss " für alle Psychothrillerleser !

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks