Tania Bayard Ein mittelalterliches Hausbuch

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein mittelalterliches Hausbuch“ von Tania Bayard

Im Jahr 1393 heiratete ein betagter Pariser Bürger ein fünfzehnjähriges Mädchen. Die Unerfahrenheit seiner jungen Frau veranlaßte ihn, ein Kompendium mit häuslichen und moralischen Anleitungen zu verfassen. Die hier vorgelegte Auswahl konzentriert sich vor allem auf praktische Angelegenheiten, auf den Umgang mit Bediensteten, Bestellung des Gartens, Sorge für Haus und Familie. Sie vermittelt dem Leser ein anschauliches Bild vom Leben einer wohlsituierten Frau im Mittelalter.

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Kein Ratgeber, aber eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden von wertvoll/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen